Juni 2018

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender

| 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert    
| 1980er | 1990er | 2000er | 2010er        
| 2014 | 2015 | 2016 | 2017 | 2018 | 2019        
| März 2018 | April 2018 | Mai 2018 | Juni 2018 | Juli 2018 | August 2018 | September 2018 |

Inhaltsverzeichnis:
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30

Dieser Artikel behandelt aktuelle Nachrichten und Ereignisse im Juni 2018.

Tagesgeschehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Freitag, 1. Juni 2018[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pedro Sánchez ist neuer Ministerpräsident Spaniens
Giuseppe Conte ist neuer Ministerpräsident Italiens

Samstag, 2. Juni 2018[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sonntag, 3. Juni 2018[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Montag, 4. Juni 2018[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dienstag, 5. Juni 2018[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mittwoch, 6. Juni 2018[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Donnerstag, 7. Juni 2018[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Leverkusen/Deutschland: Der Pharma- und Agrarchemiekonzern Bayer AG schließt mit der Übernahme des US-amerikanischen Agrarchemiekonzerns Monsanto die bisher größte Akquisition seiner Geschichte sowie größte Übernahme eines ausländischen Unternehmens durch ein deutsches ab und wird dadurch Weltmarktführer bei Pflanzenschutzmitteln und Saatgut.[20]
  • Menlo Park/Kalifornien: Facebook teilt mit, dass private Nachrichten von 14 Millionen Nutzern über mehrere Tage versehentlich öffentlich angezeigt wurden.[21]

Freitag, 8. Juni 2018[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gruppenfoto zum G7-Gipfel in La Malbaie, Kanada

Samstag, 9. Juni 2018[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gruppenfoto zum SCO-Gipfeltreffen in Qingdao

Sonntag, 10. Juni 2018[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Montag, 11. Juni 2018[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dienstag, 12. Juni 2018[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Handschlag zwischen Kim und Trump, Singapur

Mittwoch, 13. Juni 2018[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Donnerstag, 14. Juni 2018[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Freitag, 15. Juni 2018[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Samstag, 16. Juni 2018[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Dallas/Vereinigte Staaten: Der US-Telekommunikationskonzern AT&T fusioniert für rund 85 Milliarden US-Dollar mit dem US-Medienunternehmen Time Warner, zu dem u. a. Warner Bros, der Nachrichtensender CNN und der Bezahlsender HBO gehören. Die Regierung unter Präsident Donald Trump hatte zunächst eine Kartellrechtsklage gegen die Fusion eingelegt, weil sie eine zu große Marktmacht und Nachteile für Wettbewerber und Kunden befürchtete. Richter Richard Leon vom zuständigen Gericht in Washington hatte am 12. Juni bereits die Fusion ohne Auflagen genehmigt.[45][46]
  • Dschalalabad/Afghanistan: Bei einem Selbstmordanschlag im Bezirk Rodat in der Provinz Nangarhar wird während der Feierlichkeiten zur Waffenruhe zwischen den afghanischen Regierungstruppen und den islamistischen Taliban mindestens 20 Menschen getötet und 16 weitere verletzt. Die Provinz Nangarhar ist die Hauptbasis der Terrormiliz Islamischer Staat (IS).[47]
  • Glasgow/Großbritannien: Die schottische Kunsthochschule Glasgow School of Art wird bei einem erneuten Brand erneut schwer beschädigt. Die Restauration des Brandschadens von Mai 2014 kostete bereits umgerechnet rund 40 Millionen Euro. Es gab keine Verletzte.[48]
  • Kiel/Deutschland: Beginn der 136. Kieler Woche als Volksfest mit der jährlich stattfindende Segelregatta und Windjammer-Parade in der Kieler Förde sowie den Besuch zahlreicher Kriegsschiffe im Marinestützpunkt Kiel.[49]
  • Peking/Volksrepublik China: Als Reaktion auf die US-amerikanischen Zölle auf chinesische Produkte gibt das Land ebenfalls zusätzliche Zölle von 25 Prozent auf rund 545 US-Produkte und Produktgruppen im Umfang von 34 Milliarden US-Dollar bekannt. Die Zölle sollen wie die der USA am 6. Juli 2018 in Kraft treten.[50]
  • Wien/Österreich: Nach einer investigativen Recherche der österreichischen Zeitungen Der Standard und Profil soll der deutsche Bundesnachrichtendienst (BND) zwischen 1999 und 2006 systematisch die Telekommunikation zentraler Einrichtungen in Österreich überwacht haben. Darunter Ministerien in Wien, Unternehmen besonders Rüstungsunternehmen, Banken, Universitäten und ihre Professoren, internationale Organisationen, islamische Einrichtungen ebenso wie Terrorverdächtige.[51][52]

Sonntag, 17. Juni 2018[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Montag, 18. Juni 2018[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dienstag, 19. Juni 2018[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mittwoch, 20. Juni 2018[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Donnerstag, 21. Juni 2018[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Freitag, 22. Juni 2018[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Samstag, 23. Juni 2018[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sonntag, 24. Juni 2018[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Montag, 25. Juni 2018[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dienstag, 26. Juni 2018[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mittwoch, 27. Juni 2018[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Donnerstag, 28. Juni 2018[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Freitag, 29. Juni 2018[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Samstag, 30. Juni 2018[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Juni 2018 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. www.cdc.gov
  2. Sexueller Missbrauch: US-Erzbistum zahlt Opfern Millionenentschädigung. In: Zeit Online. 1. Juni 2018, abgerufen am 1. Juni 2018.
  3. Italiens neue Regierung vereidigt. In: Deutsche Welle. 1. Juni 2018, abgerufen am 1. Juni 2018.
  4. Gewalt ohne Ende in Mexiko - Sechs Polizisten erschossen. In: Frankfurter Neue Presse. 2. Juni 2018, abgerufen am 2. Juni 2018.
  5. http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/der-handelsstreit/trump-verhaengt-strafzoelle-auf-stahl-und-aluminium-gegen-eu-laender-15616614.html
  6. Katalonien: Neue Regionalregierung bekennt sich zur Unabhängigkeit. In: Zeit Online. 2. Juni 2018, abgerufen am 2. Juni 2018.
  7. Zahlreiche Tote bei Bootsunglücken im Mittelmeer. In: Deutsche Welle. 3. Juni 2018, abgerufen am 3. Juni 2018.
  8. President Kenyatta flags off Kenya's first crude oil exports. In: businessdailyafrica.com. 3. Juni 2018, abgerufen am 3. Juni 2018 (englisch).
  9. Jordaniens Mittelstand rebelliert. In: Deutsche Welle. 4. Juni 2018, abgerufen am 4. Juni 2018.
  10. Rücktritt in Madagaskar - Premier Solonandrasana wirft hin. In: Deutsche Welle. 4. Juni 2018, abgerufen am 4. Juni 2018.
  11. 62 Tote bei Vulkanausbruch in Guatemala, blick.ch, 4. Juni 2018
  12. Virunga Nationalpark: Tourismus-Pause nach Entführung. In: Deutschlandfunk. 4. Juni 2018, abgerufen am 4. Juni 2018.
  13. Anschlag auf Religionsführer-Treffen in Kabul. In: ORF. 4. Juni 2018, abgerufen am 4. Juni 2018.
  14. Martin Holland: Microsoft kauft GitHub für 7,5 Milliarden US-Dollar. Heise online, 4. Juni 2018, abgerufen am 4. Juni 2018.
  15. Commonwealth Bank offers to pay record fine in laundering case. bbc.com, 4. Juni 2018, abgerufen am 4. Juni 2018 (englisch).
  16. [1]
  17. https://www.verlaesslicher-generationenvertrag.de/aktuelles/2018-06-06-konstituierende-sitzung/
  18. http://www.bmas.de/DE/Presse/Meldungen/2018/rentenkommission-verlaesslicher-generationenvertrag-eingesetzt.html
  19. Facebook teilte Nutzerdaten mit chinesischen Firmen, Handelsblatt vom 6. Juni 2018, abgerufen am 8. Juni 2018
  20. Bayer plant Abschluss der Übernahme von Monsanto für 7. Juni
  21. Facebook räumt neue Datenpanne ein, Die Süddeutsche vom 7. Juni 2018, abgerufen am 8. Juni 2018
  22. Deutschland in UN-Sicherheitsrat gewählt, Die Zeit vom 8. Juni 2018, abgerufen am 8. Juni 2018
  23. [2], Zeit Online vom 8. Juni 2018, abgerufen am 12. Juni 2018
  24. FAZ: Was die neue Cebit bietet. Artikel vom 11. Juni 2018, abgerufen am 11. Juni 2018.
  25. Papst akzeptiert Rücktritt von drei Bischöfen. Spiegel online vom 11. Juni 2018
  26. Alle chilenischen Bischöfe reichen Rücktritt ein. Süddeutsche Zeitung vom 18. Mai 2018
  27. Einigung im Namensstreit: Mazedonien soll künftig "Republik Nord-Mazedonien" heißen. In: Spiegel Online. 12. Juni 2018, abgerufen am 12. Juni 2018.
  28. VW muss Bußgeld zahlen - Presseinformation der Staatsanwaltschaft Braunschweig vom 13.06.20188. In: Staatsanwaltschaft Braunschweig. 13. Juni 2018, abgerufen am 15. Juni 2018.
  29. Inhalte der neuen Regierungskoalition fixiert. Salzburger Landeskorrespondenz vom 25. Mai 2018, abgerufen am 26. Mai 2018.
  30. orf.at: Georgischer Premier zurückgetreten. Artikel vom 13. Juni 2018, abgerufen am 13. Juni 2018.
  31. Wittgenstein-Preise 2018 an den Informatiker und Mathematiker Herbert Edelsbrunner sowie an die Ethnomusikologin Ursula Hemetek. OTS-Meldung vom 13. Juni 2018, abgerufen am 13. Juni 2018.
  32. U.S. distances itself from escalating offensive in Yemen. In: cbsnews.com. 13. Juni 2018, abgerufen am 14. Juni 2018 (englisch).
  33. EU beschließt Strafzölle, abgerufen am 16. Juni 2018.
  34. Tepco to scrap another nuclear plant in Fukushima. In: Kyodo News. 14. Juni 2018, abgerufen am 15. Juni 2018 (englisch).
  35. orf.at: 25 Jahre Haft für Hauptangeklagte. Artikel vom 14. Juni 2018, abgerufen am 14. Juni 2018.
  36. orf.at: Robbie Williams tritt bei WM-Eröffnungsfeier auf. Artikel vom 11. Juni 2018, abgerufen am 11. Juni 2018.
  37. Robbie Williams, Aida Garifullina und Ronaldo bringen Glanz in die Eröffnungsfeier der WM 2018. Artikel vom 11. Juni 2018, abgerufen am 11. Juni 2018.
  38. General Assembly Adopts Resolution on Protecting Palestinian Civilians Following Rejection of United States Amendment to Condemn Hamas Rocket Fire. In: un.org. 13. Juni 2018, abgerufen am 14. Juni 2018 (englisch).
  39. TTP chief Mullah Fazal Ullah killed in US drone strike: Reports. In: Times of India. 15. Juni 2018, abgerufen am 15. Juni 2018 (englisch).
  40. WELT: Asylbehörde: Seehofer entlässt BAMF-Chefin Cordt. In: DIE WELT. 15. Juni 2018 (welt.de [abgerufen am 15. Juni 2018]).
  41. Niederlande ziehen sich aus der UN-Mission in Mali zurück. In: DiePresse.com. 15. Juni 2018, abgerufen am 15. Juni 2018.
  42. Gaming behaviour. In: WHO. 1. März 2018, abgerufen am 15. Juni 2018.
  43. Neuer Katalog: WHO erklärt Online-Spielsucht offiziell zur Krankheit. In: Spiegel Online. 15. Juni 2018, abgerufen am 15. Juni 2018.
  44. Amerika verhängt Zölle gegen China, abgerufen am 15. Juni 2018.
  45. AT&T Completes Acquisition of Time Warner Inc. - Positioned to be a Global Leader as a Modern Media Company. In: Business Wire. 16. Juni 2018, abgerufen am 16. Juni 2018 (englisch).
  46. AT&T schluckt Time Warner - Trump-Regierung gibt klein bei. In: Frankfurter Neue Presse. 15. Juni 2018, abgerufen am 15. Juni 2018.
  47. Tote bei Anschlag auf Waffenruhefeier in Afghanistan. In: ORF. 16. Juni 2018, abgerufen am 16. Juni 2018.
  48. Feuer verwüstet weltberühmte Kunsthochschule. In: Deutsche Welle. 15. Juni 2018, abgerufen am 15. Juni 2018.
  49. Kieler Woche: Die größte Party des Nordens. In: Deutsche Welle. 16. Juni 2018, abgerufen am 16. Juni 2018.
  50. China kontert Importzölle der USA, abgerufen am 16. Juni 2018.
  51. BND-Überwachung: Opposition fordert rasche Aufklärung. In: Der Standard. 16. Juni 2018, abgerufen am 16. Juni 2018.
  52. Die Liste: Wen der deutsche Geheimdienst in Österreich ausspähte - derstandard.at/2000081647150/Die-Liste-Wen-der-deutsche-Geheimdienst-in-Oesterreich-ausspaehte. In: Der Standard. 15. Juni 2018, abgerufen am 16. Juni 2018.
  53. Nordirak: Türkische Luftwaffe greift PKK-Kämpfer an. In: Zeit Online. 17. Juni 2018, abgerufen am 17. Juni 2018.
  54. Viele Tote bei Selbstmordanschlägen in Nigeria. In: Deutsche Welle. 17. Juni 2018, abgerufen am 17. Juni 2018.
  55. NZZ.ch: Namensstreit um Mazedonien beigelegt, abgerufen am 17. Juni 2018.
  56. Der österreichische Musiktheaterpreis. Abgerufen am 17. Mai 2018.