Wikipedia Diskussion:Hauptseite/Schon gewusst

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Abkürzung: WD:SG?
Willkommen bei der Hauptseitenrubrik Schon gewusst?

Die Rubrik Schon gewusst? (kurz: SG?) präsentiert interessante Aspekte aus neuen Artikeln auf der Hauptseite, jeweils zwei oder drei (siehe unten) neue pro Tag. Jeder darf sich an der Suche und Auswahl beteiligen, auch das Vorschlagen von selbst verfassten Artikeln ist willkommen. Die Aktualisierung erfolgt täglich um Mitternacht.
Beachte bitte:

  1. Der Artikel sollte „neu“ sein. Als neu gelten Artikel, die in den letzten 31 Tagen angelegt bzw. in den Artikelbereich verschoben wurden oder Übersetzungen aus anderen Sprachversionen, die, auch unter Beibehaltung der Versionshistorie, innerhalb dieses Zeitraums importiert wurden. Ein heute vorgeschlagener Artikel ist demnach im Zeitraum von 24. März 2018 bis 24. April 2018 im Artikelnamensraum angelegt worden.
  2. Die Rubrik dient hauptsächlich als Plattform für kleinere, sonst kaum wahrgenommene Artikel.
  3. Auch neue Listenartikel können hier vorgestellt werden.
  4. Der neu vorgestellte Artikel sollte eine gewisse Qualität aufweisen, valide mit Einzelnachweisen belegt sein und alle Urheberrechte an Texten und Bildern beachten. Er darf keine Wartungsbausteine enthalten.
  5. Der vorgeschlagene Artikel soll sich derzeit nicht im Review befinden und soll kein Kandidat für eine Lesenswert- oder Exzellent-Auszeichnung sein oder an einem aktuell laufenden Schreibwettbewerb teilnehmen.
  6. Abbildungen sind willkommen und es können andere sein als im Artikel. Fehlt eine Bebilderung, ist dies kein Ausschlusskriterium.
  7. Die Regeln zur Teaser-Gestaltung sowie die dort folgenden Ratschläge sind zu beachten.
  8. Wer einen Artikel für „Schon gewusst?“ vorgeschlagen oder ihn als Hauptautor verfasst hat, sollte nach dem Vier-Augen-Prinzip die Auswahl und Eintragung des Teasers für die Hauptseite nicht selbst vornehmen.
  9. Es sollen maximal drei Artikel desselben Autors gleichzeitig in der Liste stehen. Dies schließt Artikel mit einem Erledigungsvermerk ein.

Auswahl treffen – immer ganz frisch!

Artikel vorschlagen:

  • Die einfachste Variante ist, auf den nachfolgenden blauen Button zu klicken. Dort erscheinen über dem Eingabefeld zusätzliche Hinweise.
  • Solltest du stattdessen deinen Vorschlag lieber ganz unten anfügen, so trage in die Betreffzeile den Artikeltitel (verlinkt) bitte nach folgendem Muster ein:
Für selbst erstellte Artikel:

Eigenvorschlag: [[Artikeltitel]] (TT. Monat)

Für Artikel anderer Autoren:

Vorschlag: [[Artikeltitel]] (TT. Monat)

Bei Importen bitte das Artikel-Erstelldatum der deutschen Übersetzung angeben.
Bei Entwürfen, die im Benutzerbereich ausgearbeitet wurden, bitte als Artikel-Erstelldatum das Datum der Verschiebung in den Artikelbereich angeben.
Bei nicht selber geschriebenen Artikeln bitte den Ersteller des Artikels benachrichtigen.
  • Formuliere einen neugierig machenden Teaser in einem einzelnen Satz und verlinke nur den Artikeltitel im Teaser. Füge keine weiteren Links im Teaser ein. Dabei können die Hinweise zur Teaser-Gestaltung helfen.
  • Bei langen Wörtern im Teasertext sollten sinnvolle Trennvorschläge in Form von weichen Trennzeichen eingesetzt werden, vorzugsweise an den Stellen, wo sie aus anderen Wörtern zusammengesetzt sind, damit im Browserfenster des Lesers möglichst keine großen Lücken entstehen. Diese bedingten Trennstellen sind mit der Zeichenfolge ­ ohne weitere Leerzeichen an den gewünschten Stellen einzusetzen. Eine resultierende Worttrennung einschließlich Zeilenumbruch wird nur durchgeführt, wenn dies erforderlich ist. (Beispiel: Hollywoodschaukel wird eingetragen als Hollywood­schaukel).
  • Falls der Teaser bebildert sein soll, wähle ein passendes Bild, überprüfe die Bildlizenz und binde das Bild wie folgt vor dem Teaser ein:
<div style="float:right; padding-top:0.5em; padding-left:0.5em;">[[Datei:Dateiname.jpg|{{Bildgröße|SG|x|y}}|Bildbeschreibung]]</div>
Die Parameter Bildbreite (x) und Bildhöhe (y) sind die Maße des Orginalbildes im Eintrag bei Commons, sie müssen manuell übertragen werden, Näheres hierzu siehe Vorlage:Bildgröße. Die in Normalschrift und kurz gehaltene Bildbeschreibung wird dem Leser angezeigt, wenn er mit dem Mauszeiger über das Bild fährt.
  • Bis zur Präsentation auf der Hauptseite kann über die Qualität der vorgeschlagenen Artikel und Teaser diskutiert werden. Nicht jeder Vorschlag wird daher auf der Hauptseite vorgestellt. Da sich die Themen abwechseln sollen, kann es bei themenverwandten Artikelvorschlägen zu Wartezeiten kommen.

Erledigte Vorschläge

Wird ein Vorschlag abgelehnt oder wurde er in der Wochentag-Vorlage eingetragen, ist die Überschrift mit (erl.) zu kennzeichnen und der Baustein {{erledigt|1=~~~~}} am Ende des Abschnitts einzufügen. Soll ein Vorschlag nicht präsentiert werden, sollten es mindestens zwei Voten gegen den Vorschlag sein, ein Dritter Benutzer setzt den Archivierungsbaustein (Sechs-Augen-Prinzip).

Chronologische Vorschlagsliste

Die Artikel sollten möglichst entsprechend der Reihenfolge, in der sie auf dieser Diskussionsseite vorgeschlagen wurden, für die Hauptseite ausgewählt werden. In begründeten Fällen, insbesondere für die Gewährleistung der Themenvielfalt, sind Ausnahmen möglich. Eine zeitlich nach Erstellungsdatum sortierte Liste der aktuellen Vorschläge befindet sich hier.

Archivierung

Auf der Hauptseite vorgestellte Artikel werden im Schon-gewusst-Archiv eingetragen. Erledigte Diskussionen, die länger als vier Tage mit dem Baustein {{erledigt|1=~~~~}} versehen sind, werden automatisch archiviert und sind im Diskussionsarchiv zu finden.
Versionsarchive: altalt2alt3

Hinweis

Die Übersicht und Kurzbeschreibung der Hilfsmittel und Archive wurde ausgelagert nach: Schon-gewusst-Hilfsmittel.


Inhaltsverzeichnis

Aktualisierung der Vorlage[Quelltext bearbeiten]

Jeden Tag müssen zwei neue Artikel (ab einer Vorschlagslistenlänge von über 90: drei) für die Hauptseitenpräsentation vorbereitet werden. Alle erfahrenen Benutzer sind herzlich dazu eingeladen, die Vorschläge zu sichten und geeignete in die Vorlage einzutragen. Jeder darf sich an der Suche und Auswahl beteiligen. Auch das Vorschlagen von selbst verfassten Artikeln ist willkommen, allerdings sollen maximal drei Eigenvorschläge gleichzeitig in die Liste eingebracht werden. Um die Vielfalt der Auswahl zu erhalten, sollte niemand für mehr als zwei Tage hintereinander die Artikelauswahl treffen und anschließend eine mehrtägige Pause einlegen. Die jeweilige Vorlage sollte im Idealfall für den übernächsten Tag aktualisiert werden, damit für alle Benutzer Gelegenheit besteht, die Artikelauswahl und den Teaser in der Teaser-Vorschau nochmals zu prüfen und ggf. zu korrigieren.

Wenn Du Artikel für die Präsentation auf der Hauptseite ausgesucht hast, markiere die Vorschläge bitte mit der entsprechenden Vorlage {{Erledigt|1=--~~~~}} als Erledigt, damit der Abschnitt dann archiviert werden kann.

Tabelle

In der nachfolgenden Tabelle stehen die Benutzer, die sich bereit erklärt haben, an einem bestimmten Wochentag die Aktualisierung zu übernehmen, wenn sie bis zum Abend noch nicht geschehen ist. Sie überprüfen, ob für den darauf folgenden Tag bereits die neuen Teaser in die jeweilige Vorlage eingetragen wurden. Wenn dies nicht der Fall ist, erledigen sie selbst diese Aufgabe. Wenn auch du gerne regelmäßig diese Aufgabe an einem Wochentag übernehmen möchtest, schreib bitte deinen Benutzernamen in die jeweilige Zeile der Tabelle oder melde dich direkt bei einem der eingetragenen Benutzer.

Hier wird erwogen.
Wochentag Benutzer Erinnerung
für Montag Donna Gedenk ja BeriBot
für Dienstag Roland Rattfink
für Mittwoch 1rhb ja BeriBot
für Donnerstag BlackSophie
für Freitag
für Samstag
für Sonntag Siesta ja BeriBot

Legende

Wochentag = Tag, an dem der Benutzer die Vorlage für den Folgetag überprüft (verlinkt ist der zu bearbeitende Folgetag). Im Idealfall sind am Prüftag die neuen Teaser schon seit 24 Stunden eingetragen. Beispiel: Ein Teaser, der Samstag auf der Hauptseite zu sehen sein soll, wurde nicht erst am Freitag, sondern im Laufe des Donnerstags eingetragen, damit für den Review Zeit ist.
Erinnerung = Automatische Erinnerungsnachricht durch BeriBot auf der Benutzer-Diskussionsseite gegen ca. 19:30 Uhr (leer lassen, wenn nicht gewünscht)

Teaser-Vorschau zum Prüfen[Quelltext bearbeiten]

Schon gewusst? von übermorgen (Donnerstag, 26. April 2018) [Vorlage bearbeiten]

Das Kurhaus Ahrenshoop kurz vor dem Abriss

Schon gewusst? von morgen (Mittwoch, 25. April 2018) [Vorlage bearbeiten]

Angélique du Coudray

Schon gewusst? von heute (Dienstag, 24. April 2018) [Admin: Vorlage bearbeiten]

Passglas aus dem 17. Jahrhundert

Änderungswunsch/Kritik bezogen auf einen aktuellen Teaser[Quelltext bearbeiten]

Bitte diese Überschrift nicht archivieren, sondern einen neuen Unterabschnitt anlegen!

Angélique du Coudray - Teaser für Mittwoch 25.4.[Quelltext bearbeiten]

Entschuldigung, dass ich mich jetzt erst äußere. Für revolutionierte die Geburtshilfe gibt es keine Entsprechung im Artikel. Vorschlag: „Die Maschine“ von Angélique du Coudray simulierte eine Geburt. Oder: Mit ihrer „Maschine“ verbesserte Angélique du Coudray die Ausbildung von Hebammen im 18. Jahrhundert. Oder: Die Hebamme Angélique du Coudray wurde im 18. Jahrhundert zu einem Symbol des medizinischen Fortschritts in Frankreich. In jedem Fall muss Maschine in Anführungszeichen gesetzt werden.Fiona (Diskussion) 09:24, 24. Apr. 2018 (CEST)

Quelle zur Aussage eingefügt. Bezüglich Anführungszeichen bin ich mir nicht sicher, da der Begriff im Teaser nicht als Eigenname fungiert. --Alraunenstern۞ 11:30, 24. Apr. 2018 (CEST)
Deine Quelle ist eine Ausstellungsankündigung, die als alleinige Quelle nicht die Aussage rechtfertigt.
Eva Labouvie zählt in Hebammen und weibliche Kultur auf dem Land (das Buch wurde leider nicht als Quelle verwendet) als Bezeichnungen «fantome», «mannequin», «machine» auf. Es sind umschreibende Bezeichnungen,„ die Maschine“ ist kein Eigenname.Fiona (Diskussion) 11:43, 24. Apr. 2018 (CEST)
Die von dir nachträglich verlinkte Quelle bestätigt nicht die Teaseraussage. „Didactique, pratique et révolutionnaire, Madame DuCoudray, la sage-femme “errante” et sa fabuleuse machine ont formé à travers toute la France près de 5000 accoucheuses.“ Wenn man also an "revolutioniert" festhalten möchte, so kann man formulieren: Angélique du Coudray revolutionierte mit ihrer „Maschine“ die Ausbildung von Hebammen im 18. Jahrhundert.Fiona (Diskussion) 12:20, 24. Apr. 2018 (CEST)
Das Wort "Geburtshilfe" bezeichnet meines Wissens nach den komplexen Komplex der Ausbildung und Arbeit von Hebammen, wenn auch ein "Geburtshelfer" eigentümlicherweise einen Arzt und keine Hebammen bezeichnet. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 12:36, 24. Apr. 2018 (CEST)
Ist aber nicht belegt und nach meiner Literaturkenntnis auch nicht belegbar, dass sie die Geburtshilfe revolutionierte. Was spricht eigentlich gegen eine Präzisierung des Tasers? Wenn es keine Animositäten sind, ist es nicht nachvollziehbar.Ich finde es auch wichtig das 18. Jahrundert zu ergänzen. Denn eine die Geburt simulierende Maschine wird heute nicht als das Besondere verstanden, was es vor 250 Jahren war.Fiona (Diskussion) 12:47, 24. Apr. 2018 (CEST)

Allgemeine Diskussionen[Quelltext bearbeiten]

Teaserbilder[Quelltext bearbeiten]

Ich versuch mal eine Diskussion anzustoßen. Ich habe hier mal eine Liste mit "guten" und "schlechten" Teaserbildern zusammengestellt. Vielleicht liefert das ja ein paar Erkenntnisse. Über eine kleine Diskussion würde ich mich freuen. --Redrobsche (Diskussion) 20:52, 16. Apr. 2018 (CEST)

Ganz offensichtlich muss das "Objekt" auch in kleinem Format gut erkennbar sein. Wenn es zu kleinteilig wird, scheints nicht so attraktiv zu sein. Bei Personen kommt es sicherlich auf die jeweilige Person an und wie gut erkennbar diese abgebildet ist, besonders die Augen scheinen eine Rolle zu spielen.
Aus meiner eigenen engen Sicht: Bahnradsport ist ja in Deutschland nicht allzu populär - aber Fotos von Bahnradsport gehen offenbar immer. Find ich schizo :) --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 21:31, 16. Apr. 2018 (CEST)
Ich sehe da keinen Zusammenhang, solange man nicht weiß, warum das Bild angeklickt wurde. Bei den "Tops" sind Bilder dabei, die ohne Klick nur schwer erkennbar wären (z.B. das zur Geschichte der Juden in Japan) und auffallend viele Frauenportraits, einschließlich der Bahnradfahrerin im hautengen Radlerhöschen (--> Sex Sells). Bei den "Flops" hingegen sind die Bildmotive zumeist auch ohne Klick hervorragend erkennbar (Jōmon-Venus, Aachener Dom (Rose), Emil Weise, Selbstbildnis (Werefkin), Luokou-Eisenbahnbrücke). Auch finden sich hier besonders viele abrufstarke SG?-Artikel wieder - wer den Artikel klickt, klickt nicht nochmal extra auf das Bild, das er ja größer im Artikel findet. Hingegen bei den "Tops" die Abrufzahlen der Artikel oft vergleichsweise niedrig waren, da war das Bild wohl interessanter als der Artikel (Beispiel: Lucia Ronchetti). Insgesamt fällt auf, dass sich nur wenige die Mühe machen, direkt die Bilder aufzurufen und lieber die Artikel durchlesen - genau so sollte es ja auch sein. :-) --Dk0704 (Diskussion) 07:26, 18. Apr. 2018 (CEST)
@Dk0704: Du hast, glaube ich, etwas falsch verstanden. Es ging nicht um die Klickzahlen des Bildes (da weiß ich gar nicht, ob ich die rausbekomme) sondern nur um die Klickzahlen des Artikels. Ich habe das ja auf der Seite versucht zu erklären. Wenn die Klickzahlen am ersten Tag (also am Tag mit Bild) deutlich höher sind als am Tag ohne Bild (im Vergleich zum Durchschnitt), dann gehe ich davon aus, dass das Bild dafür verantwortlich ist. Beim umgekehrten Fall genauso. Dass das nicht so sein muss, ist klar. Ich denke jedoch, dass es in den meisten Fällen schon mit dem Bild zu tun hat.
Deine Analyse der "guten" Bilder ist denke ich richtig. Frauen scheinen zu ziehen (immerhin 11 von 30). Bei den "schlechten" Bildern habe ich das Gefühl, dass dort einige dabei sind, die den Teaser kaputt gemacht haben. Beispiele sind Dulcería de Celaya, Aachener Dom (Rose)/Ulmer Münster (Rose) und Thysania agrippina. Wenn ein Teaser durch seine Formulierung Fragen aufwirft, die durch das Bild beantwortet werden, dann ist vom Einsatz des Bildes abzuraten (wenn einem Klickzahlen wichtig sind). Was auch auffällt, sind erstaunlich viele Gemälde bei den "schlechten" Bildern (immerhin sechs von 30). Und dann sind ja auch noch die japanische Venus, die Kaffeegesellschaft und die Tierteppiche, die man ja auch als Kunst zählen kann. --Redrobsche (Diskussion) 09:11, 18. Apr. 2018 (CEST)
Nochmal eine Ergänzung zum "besten" Bild. Ein sehr gutes Beispiel, wie ein Bild aus einem "langweiligen" Teaser einen spannenden Teaser machen kann. Ohne das Bild denkt man, es handele sich um ein stinknormales Fischgericht. Mit dem Bild erkennt man jedoch, dass das irgendwie nicht stimmen kann. --Redrobsche (Diskussion) 09:30, 18. Apr. 2018 (CEST)
Recht abenteuerliche Theoriefindung, die eventuell alles mögliche „beweist“ – vielleicht einfach nur unterschiedliches Interesse für Thema A und B. Abgesehen von dem Umstand, dass jedenfalls mir bei der Gegenüberstellung auch nicht so gravierende Qualitätsmankos aufgefallen sind, hat man beim Bebildern bzw. Teasern häufig auch häufig nicht die große Auswahl. Frage daher: Soll hier ein weiteres Fass aufgemacht werden zwecks Vergraulung potenzieller Artikelkandidaten? --Richard Zietz 09:22, 18. Apr. 2018 (CEST)
Wenn man es darauf anlegt, kann man natürlich hinter allem, was die "Seitenbetreiber*innen™" hier so treiben, böse Absichten sehen. Mehr möchte ich zu diesem Kommentar gar nicht schreiben. Das ist wirklich unter meinem Niveau. --Redrobsche (Diskussion) 09:30, 18. Apr. 2018 (CEST)
Es ist doch wirklich nicht so schwer zu verstehen: Die Bildaufrufe können aus allem möglichem herrühren. Gravierende Qualitätsunterschiede zwischen Pool A und Pool B sind großteils nicht zu erkennen. Darüber hinaus belegen selbst die Abrufzahlen nicht die erstellte Theorie, siehe Dk0704. Darüber hinaus verstehe ich nicht den Sinn und die Bedeutung der Tabellenkürzel (die man offensichtlich kennen muß, um hier mitzureden); speziell weiß ich auch nicht, was der angeführte „DDR-Wert“ mit dem Thema Bildqualität zu tun haben soll. Im besten Fall ist die Tabelle für mich ein abschreckendes Beispiel für den Versuch, gestalterische Probleme mit den Mitteln der Informatik zu lösen. --Richard Zietz 09:46, 18. Apr. 2018 (CEST)
Nicht schlimm, dass Du das nicht verstehst. Du musst hier nämlich nicht mitreden. Es wäre sogar sehr erfreulich, wenn wenigstens Du Deinem eigenen Boykottaufruf nachkämest und nicht ständig bei SG?-Diskussionen in gewohnt destruktiver Manier aufschlagen würdest. --Amanog (Diskussion) 09:55, 18. Apr. 2018 (CEST)
Das war jetzt endlich mal ein sachliches – und darüber hinaus zum Stil der „Seitenbetreiber“ passendes – Argument. --Richard Zietz 10:19, 18. Apr. 2018 (CEST)

Auch Zietz hat selbstverständlich das Recht hier mitzudiskutieren, zumindest solange es sachlich/konstruktiv erfolgt. Wir wollen ja nicht seine These vom abgeschlossenen Kreis der "Seitenbetreiber*innen™" bestätigen, oder? So ganz schlau bin ich aus den Details der Statistik ja schließlich auch nicht geworden. Vor allem Zietz' Frage nach dem "DDR-Wert" ist gar nicht so unbegründet. --Dk0704 (Diskussion) 10:45, 18. Apr. 2018 (CEST)

Von der Teaserologie halte ich mich seit Jahren fern. Wer glaubt, dazu "forschen" zu müssen, soll das machen, aber bitte in gebotener Bescheidenheit.

Solange nicht der Ist-Gesamtzusammenhang der WP:Hauptseite, auf der in fünf Rubriken 16 Einträge, vier Bilder und fünf Tote um die Aufmerksamkeit und den Linkabruf buhlen, gesehen wird, solange zweifel ich an Ergebnissen solcher Medienforschung. Nicht alles was korrelierbar scheint (Neudeutsch: Big data, Algorithmen) ist auch ein Beweis. Und dann gibt es auch noch eine gewisse Sollvorstellung: "kleine, sonst kaum beachtete Artikel" oder in meinen Worten: "zu welchen Themen man trotz 2 Millionen Ist-Bestand immer noch neue Artikel schreiben kann", aber das ist dann auch schon wieder ein anderes Fass. --Goesseln (Diskussion) 11:02, 18. Apr. 2018 (CEST)

Ich hatte das jetzt als unverbindliche Plauderei zum Thema aufgefasst, und nicht als "Fass". --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 11:10, 18. Apr. 2018 (CEST)
Wenn man den Einführungstext der Liste durchgelesen hätte, hätte man gesehen, dass ich ja selber darauf hinweise, dass die Ergebnisse mit Vorsicht zu genießen sind. Vielleicht wäre dann dem einen oder anderen auch klarer geworden, was der DRR-Wert (nicht "DDR-Wert") aussagt. Falls die Erklärung nicht verständlich genug ist, bitte nochmal konkrete Fragen stellen, was nicht verstanden wurde. --Redrobsche (Diskussion) 11:32, 18. Apr. 2018 (CEST)
Mach’s nicht so hochspannend: Kannst du es jetzt erklären oder nicht? --Richard Zietz 11:38, 18. Apr. 2018 (CEST)
Die Erklärung, die ich für mich als verständlich empfinde, ist hier zu finden. Aber ich weiß ja auch, was ich getan habe. Deswegen frage ich ja: Was hast du (oder auch andere) davon jetzt nicht verstanden. --Redrobsche (Diskussion) 12:12, 18. Apr. 2018 (CEST)
Dass die von dir erstellte Tabelle für dich verständlich ist, finde ich schön. Es ist ja auch nicht so, dass andere nicht versuchen würden, die von dir aufgestellte Systematik gedanklich nachzuvollziehen. So gehe auch ich von der Vermutung aus, dass sich die Bezeichnungen „DR1“ und „DR2“ auf die beiden Präsentationstage der aufgelisteten Artikel beziehen. Bei den mathematischen Entitäten „DRG“ und „DRR“ stehe ich schon mehr auf dem Schlauch, aber vielleicht bringt die fortlaufende Diskussion da noch sachdienliche Erkenntnisse. Für den Anfang kann ich deine Zahlen für die beiden Rubriken „DR1“ und „DR2“ (also die, die sich offenkundig auf die Präsentationstage beziehen) nicht nachvollziehen. Für den ersten Eintrag unter „Top 30“, Gück bringender Eisenfisch, hast du die Werte 142 und 28 angegeben. Die wirklichen Aufrufzahlen lagen jedoch weit über den von dir angegebenen Werten.
Ich will jetzt nicht mit der Binse nerven, dass es sich bei den anderen Zahlen wahrscheinlich genauso verhält. Die von dir offerierte Tabelle ist jedoch nicht nur so kompliziert, dass wahrscheinlich keiner außer dir sie versteht. Die von dir daraus abgeleiteten Schlüsse sind teilweise Binsen, teils hochstrittig (um nicht zu sagen: sie stimmen nicht). Wenn es dir aber lediglich darum geht, die Frage der Bildgestaltung zu problematisieren, frage ich mich: Warum eine derart fragwürdige und offensichtlich unstimmige Berechnung? Wie ich bereits oben konstatierte: Versuche, gestalterische Fragen mit den Mitteln der Informatik oder höheren Mathematik zu lösen, können nur schiefgehen. --Richard Zietz 12:49, 18. Apr. 2018 (CEST)
Genau, was du nicht verstehst, kann auch nicht richtig sein. Vielleicht hilft dir die Legende weiter. Ich versuche es hier nochmal "kurz" zu erklären. Wir haben als erstes die Aufrufe des Artikels am ersten und zweiten Präsentationstag (A1 und A2). Diese setzen wir jetzt in Relation zu den Aufrufen der Hauptseite an dem jeweiligen Tag (HS1 und HS2; in keiner Tabelle zu finden), sodass wir die Aufrufe pro 10.000 HS-Aufrufe bekommen (R1 = A1 / HS1 * 10000; R2 = A2 / HS2 * 10000). Für die Werte R1 und R2 habe ich dann die Jahresdurchschnitte berechnet, in Abhängigkeit von Wochentag der Präsentation und dem Vorhandensein eines Bildes (D1 und D2; in keiner Tabelle zu finden). Nun habe ich das Verhältnis von R1 zu D1 und R2 zu D2 in Prozent berechnet (DR1 = R1 / D1 * 100; DR2 = R2 / D2 * 100), d.h. Artikel mit einem Wert größer 100 haben am entsprechenden Präsentationstag überdurchschnittlich "performt", Artikel mit einem Wert < 100 unterdurchschnittlich. Und DRR ist nun das Verhältnis von DR2 zu DR1 in Prozent, das heißt, wenn DR2 größer als DR1 ist (der Artikel also am zweiten Tag besser "performt" hat als am ersten), dann ist DRR > 100, andernfalls ist DRR < 100. DRG ist nur der Durchschnitt von DR1 und DR2 und soll die "Gesamtperformance" des Artikels beschreiben. Wenn du konkrete Kritikpunkte an meiner Methode hast, kannst du die gerne äußern. Aber bloßes "Informatik & Mathematik ist scheiße" und "ich weiß sowieso alles besser", kannst du dir sparen. --Redrobsche (Diskussion) 13:08, 18. Apr. 2018 (CEST)
Mit anderen Worten: Zahlen-Voodoo. Wie ich oben bereits sagte. --Richard Zietz 13:25, 18. Apr. 2018 (CEST)
Du hättest ja auch gleich sagen können, dass dich die Hintergründe überhaupt nicht interessieren, und du lieber auf deinem unqualifizierten Standpunkt beharrst. Dann hätte ich mir die Mühe der Erklärung sparen können. --Redrobsche (Diskussion) 13:38, 18. Apr. 2018 (CEST)
Wenn man schon Theorien in die Welt setzt: Für die Nachvollziehbarkeit derselben ist der Theorieschöpfer verantwortlich. Nicht: Die anderen haben sich auf den Hosenboden zu setzen / Zusatzstudium zu absolvieren, um die Privattheorie zu verstehen ;-). --Richard Zietz 13:43, 18. Apr. 2018 (CEST)
Ja, aber wie erklärt man einem Blinden, was Farben sind... --Redrobsche (Diskussion) 13:45, 18. Apr. 2018 (CEST)
Als ausgebildeter Mediengestalter würde ich schon sagen, dass ich weiß, was Farben sind ;-). Im Gegensatz zu dir, wo ich arge Zweifel habe. --Richard Zietz 13:50, 18. Apr. 2018 (CEST)
Dafür hast du wohl in der Schule geschlafen, als man etwas von Metaphern erzählt hat... --Redrobsche (Diskussion) 22:35, 18. Apr. 2018 (CEST)

Danke Redrobsche, finde ich recht interessant. Natürlich hat man nicht immer eine Wahl, oft kann man froh sein, wenn es überhaupt ein passendes Foto gibt, doch ich denke auch, dass ein Foto eine gewisse Wirkung hat. Es wäre doch schön, wenn man einfach versuchen könnte, mit einem geschickt gewählten Foto oder Ausschnitt die Aufmerksamkeit zusätzlich zu steigern. Wenn es nicht funktioniert, egal. Dadurch ist nichts verloren. Viele Grüße --Itti 12:59, 18. Apr. 2018 (CEST)

Also ich glaube zu verstehen, dass man vor allem Porträtfotos für die HS beschneiden sollte, so dass die Augen von Personen besser zur Geltung kommen, als "Blickfang" im besten Sinne. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 13:03, 18. Apr. 2018 (CEST)
Von dieser Form Voluntarismus würde ich erst mal die Finger lassen – jedenfalls ohne MB. --Richard Zietz 13:46, 18. Apr. 2018 (CEST)
Auch, wenn es mir schwer fällt, Zietz recht zu geben: Ich halte die Interpretation, dass die Augen das entscheidende Merkmal sind, auch für fragwürdig. Bei Emil Weise sind die nämlich sehr gut zu erkennen und bei Lucia Ronchetti & Ellen Trane Nørby fast gar nicht. Mein Tipp ist ein anderer: Hast du ein Foto einer gutaussehenden Frau, dann bringe es auch als Teaserbild. Wenn noch ein bisschen nackte Haut zu sehen ist, umso besser. Viel falsch kann man damit offenbar nicht machen. --Redrobsche (Diskussion) 13:54, 18. Apr. 2018 (CEST)
Autsch. --Richard Zietz 13:58, 18. Apr. 2018 (CEST)
@Redrobsche: Das war ja nur meine persönliche Interpretation. Zu Deinem obigen Statement kann ich nur noch die alte Regel hinzufügen "Kinder und Tiere gehen immmer" :) --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 14:01, 18. Apr. 2018 (CEST)
Womit wir dann beim Niveau der Zeitung mit den vier Buchstaben angekommen wären, da gibt es ja auch immer Bilder von gutaussehenden Frauen mit viel nackter Haut zur Verkaufsförderung... --´ 00:07, 19. Apr. 2018 (CEST)
Ich denke, dass ein Photo zuallererst den Artikelgegenstand gemäß dem Text darstellen sollte. Also dazu dienen soll, relevante Informationen dazu zu vermitteln. In zweiter Linie kann man darauf achten, dass es von der Farbgestaltung, räumlicher Wirkung interessant und ansprechend rüberkommt. Eine Orientierung hinsichtlich zu erwartender Klickzahlen entspricht nicht dem Grundgedanken einer Enzyklopädie. Und wenn dann noch Kriterien wie nackte Haut von Frauen dazukommen, sind wir nicht mehr weit entfernt von der Coca-Cola-Werbung. Das hat die Rubrik nicht nötig. --Belladonna Elixierschmiede 14:48, 21. Apr. 2018 (CEST)

Neuer Punkt unter "Beachte bitte"?[Quelltext bearbeiten]

In der untenstehenden Diskussionen zu Günter Mieth (Theologe) schrieb Benutzer:Redrobsche: "Es liegt hier offenbar ein Missverständnis vor. Dass man die angegebenen Kritierien [1. bis 9.] erfüllt, ist keine Garantie dafür, dass man hier auch präsentiert wird. (...) Die Artikel, die hier präsentiert werden, sollten sich aus meiner Sicht schon von einem 08/15-Artikel abheben. Und das tut der hier vorgeschlagende Artikel beim besten Willen nicht."
Sollte das Konsens sein, so finde ich folgendes 10. Kriterium sinnvoll: "Die Artikel, die hier präsentiert werden, sollten sich von einem 08/15-Artikel abheben."
Damit würde geholfen zu verhindern, dass User ihre Zeit verschwenden, indem sie ebensolche offensichtlichen 08/15-Artikel für die Seite vorschlagen, die dann ohnehin abgelehnt werden. --Bernd Bergmann (Diskussion) 22:50, 19. Apr. 2018 (CEST)

Die bei SG? vorgestellten Artikel sind wissenswert oder kurios oder erlauben einen schlüpfrigen/spannenden/neugierig machenden Teaser. Die meisten [Artikel] können das natürlich nicht bieten - so ist etwa Prey (Eure) ein leicht überdurchschnittlicher Artikel unter den französischen Gemeinden dieser Größe - aber nicht Teaser-tauglich. Wenn jeden Tag jeder neue Artikel, der die o.g. Anforderungen erfüllt, hier automatisch vorgeschlagen würde, dann gäbe es eine Ablehnungsquote von über 90% und obendrein jeden Tag vier neue Teaser. --Enyavar (Diskussion) 23:33, 19. Apr. 2018 (CEST)
Wir müssen das Regelwerk nicht unnötig aufblähen. --Dk0704 (Diskussion) 07:54, 20. Apr. 2018 (CEST)
Kein Zuatzkriterium notwendig. Die Ablehnung des Artikels ist Folge des derzeitigen Überangebots. Das kann in vier Monaten schon wieder anders aussehen. --Amanog (Diskussion) 08:04, 20. Apr. 2018 (CEST)
Die Rubrik heißt „Schon gewusst?“ oder anders gesagt: „Das ist vielleicht interessant für Sie“. Und entsprechend sollten wir auswählen. „Sie“, das sind viele Leser und keine wahrscheinlich nur kleine Gruppe, sodass zum Beispiel ein hervorragend ausgearbeiteter wissenschaftlicher Text, gespickt mit Fachvokabular, zurückgewiesen werden, ein kleiner Artikel aber auf der Hauptseite vorgestellt werden kann. Dass der Artikel über den Theologen Mieth für „viele“ interessant ist, glaube ich nicht. Dasselbe glaubte ich allerdings auch vor einiger Zeit von einem Artikel über einen Rapper nicht, der seinen Preis nicht persönlich entgegennehmen konnte, weil er gerade eine Gefängnisstrafe verbüßte. Denn wen kann so etwas wirklich interessieren? -- Lothar Spurzem (Diskussion) 08:48, 20. Apr. 2018 (CEST)

Hauptseitenvorschläge mit Terminwunsch[Quelltext bearbeiten]

Wunschtermin in der Überschrift hinter dem Erstellungtermin mit angeben, Beispiel:
== Eigenvorschlag: [[Beispiel]] (14. Dezember), Terminwunsch: 16. Januar 2017 ==
* Den Terminwunsch bitte kurz begründen.
* Der Terminwunsch sollte innerhalb der nächsten 30 Tage liegen.
* Der Terminwunsch muss „rechtzeitig“ eingereicht werden, damit auch eine Qualitätssicherung von Artikel, Teaser und Bild möglich sind, fünf Tage vorher wäre angemessen.

Eigenvorschlag: Murambi Genocide Memorial Center (24. Januar), Terminwunsch: 21. April 2018 (erl.)[Quelltext bearbeiten]

Ausgestellte Schädel von Opfern des Völkermords im Murambi Genocide Memorial Center

Terminwunsch wegen dem 24. Jahrestag des Massakers in der Schule und späteren Erinnerungsstätte. Ein Bild setzte ich erst später hier ein, um den Anblick zu ersparen.

Symbol support vote.svg Pro zu dem Artikel, auf das Bild würde ich verzichten. Dass das Zentrum auf einer UNESCO-Vorschlagsliste steht, finde ich jetzt nicht gerade den interessantesten Aspekt für einen Teaser. Vielleicht irgendwie so etwas?

--Siesta (Diskussion) 13:57, 27. Feb. 2018 (CET)

Mumifizierte und eingekalkte Körper von Opfern des Völkermords im Murambi Genocide Memorial Center
Eines der schockierenden Bilder wird das Lesebedürfnis enorm verstärken. Wer nur Genozid-Erinnerungszentrum liest, rechnet nicht mit so schrecklichen Dingen. --AxelHH (Diskussion) 01:59, 28. Feb. 2018 (CET)
Also ich schon. --Siesta (Diskussion) 07:44, 3. Mär. 2018 (CET)
Der Begriff Genozid ist da eigentlich recht eindeutig. --Dk0704 (Diskussion) 10:53, 3. Mär. 2018 (CET)
Ich bin ja auch immer bisschen zart besaitet, aber gegen ein Bild spricht mMn nichts. Interessanter würde der erste Teaser von Siesta machen, da der Artikel aber ja nicht über die Schule direkt ist, fände ich diesbezügliche wiederum den zweiten besser.
Vllt wäre sowas wie Das Murambi Genozid-Erinnerungszentrum veranschaulicht den Völkermord an den Tutsis. Ich bin nicht so gut im Teaser ausdenken, aber das es vllt noch ein wenig neugieriger macht (und wir haben ja auch schon von den schockierenden Bilder geschrieben. Aber ist nur ein Gedanke von mir. Gruß Sophie 16:14, 14. Mär. 2018 (CET)

Ich finde den Artikel für SG? durchaus prinzipiell geeignet. Es wäre aber gut, wenn vor der Veröffentlichung auf der Hauptseite noch einige Details geklärt bzw. verbessert werden könnten. Zunächst ist da das Lemma (derzeit Murambi Genozid-Erinnerungszentrum). Ich nehme an, das ist eine generische Bezeichnung oder Übersetzung des Lemmas des EN-Artikels? Jedenfalls finde ich genau diese Bezeichnung in keiner der Quellen. Wenn es eine generische Bezeichnung ist, dann handelt es sich aber um eine Falschschreibung. Zumdinest müsste auch ein Bindestrich zwischen Murambi und Genozid gesetzt werden. Man könnte sich aber in dem Fall auch fragen, ob nicht die Bezeichnung Genozid-Erinnerungszentrum Murambi als Lemma geeigneter wäre, da besseres Deutsch. Und dann ist da ein inhaltliches Detail im Artikel, das mir kurios erscheint. Da steht: „Nachdem sich die Tutsi einige Tage mit Steinen verteidigt hatten, wurden sie am 21. April 1994 überrannt. Schätzungen zufolge wurden rund 50.000 Tutsi in der Schule ermordet, darunter viele Kinder und Kleinkinder. Fast alle, die entkommen konnten, wurden am nächsten Tag getötet, als sie versuchten, sich in einer nahegelegenen Kirche zu verstecken. Nur 34 Menschen sollen das Massaker überlebt haben. Am 21. April 1994 hoben französische Soldaten mit schwerem Gerät Gruben aus und legten Massengräber an.“ – Die Franzosen sollen also die Massengräber angelegt haben, noch während das Massaker in Gange war? Wirklich? Oder ist das einfach ein Schreibfehler bei einem der Kalenderdaten? Ich gebe zu, dass ich mich nicht durch alle angegebenen Belege gewühlt habe, aber Einzelnachweise wären bei solchen Angaben schon hilfreich. --Yen Zotto (Diskussion) 15:49, 17. Mär. 2018 (CET)

Das Lemma ist eine Übersetzung aus dem englischen von der offiziellen Bezeichnung "Murambi Genocide Memorial Center". Könnte man nach dort verschieben. Ein deutsche Bezeichnung habe ich nur als "Gedenkstätte Murambi" gefunden.
Beim Erscheinen der Franzosen handelt es sich wohl um einen Tippfehler, da ich irgendwo gelesen habe, das am Tag nach dem Massaker (21.4.) dort erschienen seien. Weiß nicht mehr, wo das stand. Es ist ja noch Zeit bis zum 21. April um am Artikel zu arbeiten. --AxelHH (Diskussion) 18:30, 17. Mär. 2018 (CET)
Habe es korrigiert und EZN zugefügt. --AxelHH (Diskussion) 19:45, 17. Mär. 2018 (CET)
Habe das Lemma auf die Eigenbezeichnung "Murambi Genocide Memorial Center" verschoben, da das bei fremdsprachigen Bezeichnungen so üblich ist, wie National Geographic Channel. --AxelHH (Diskussion) 10:05, 18. Mär. 2018 (CET)
  • Symbol support vote.svg Pro Siestas erster Teaser passt sehr gut. Er bringt die Strukturen, die sich im Artikel finden sehr gut zum Tragen. Beim Bild bin ich zwiegespalten. Ich denke, wir können den Lesern solche Bilder zumuten, möchte jedoch nicht, dass es wie ein "Gruselkabinett" wirkt. Ein Genozid ist nichts, was verharmlost werden könnte. Dazu ist es zu grausam. --Itti 16:54, 31. Mär. 2018 (CEST)
Gerade um die Leser durch Schock auf die unfassbaren Geschehnisse aufmerksam zu machen halte ich ein Teaserbild für wichtig. Worte wie Murambi Genocide Memorial Center oder UNESCO-Welterbe verdeutlichen nicht das Ausmaß des Schreckens und lassen den Leser an Gedenk- und Erinnerungsstätten denken, wie es sie unzähliche auch in Deutschland gibt. --AxelHH (Diskussion) 16:08, 2. Apr. 2018 (CEST)
Ich würde Siestas 1. Teaser und das oberste Bild präferieren. --Alraunenstern۞ 11:18, 18. Apr. 2018 (CEST)
In der Artikeldiskussion gibt es ernsthafte Kritik hinsichtlich einiger Aussagen. Soll der Artikel trotzdem unverändert bestehen bleiben und möglicherweise irgendwann als Quelle für Schülerarbeiten oder Artikel auf anderen Websites dienen? -- Lothar Spurzem (Diskussion) 20:58, 22. Apr. 2018 (CEST)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --Alraunenstern۞ 16:08, 20. Apr. 2018 (CEST) Für Samstag zum Wunschtermin eingetragen.

Eigenvorschlag: Gaia DR2 (13. April) Terminwunsch: 25. April (erl.)[Quelltext bearbeiten]

  • Der Gaia DR2 Katalog ist ein Sternkatalog mit knapp 1,7 Milliarden Objekten. Er soll der Wissenschaft helfen, die Milchstraße und den Effekt von Dunkler Materie besser zu verstehen.

Der Gaia DR2 Katalog ist ein Sternkatalog mit knapp 1,7 Milliarden Objekten. Er ist das Resultat aus 22 Monaten Beobachtungszeit der Raumsonde Gaia. Für 1,3 Mrd. Objekte davon gibt es Werte zur Parallaxe und zur Winkelgeschwindigkeit, für mehr als 7 Millionen Sterne gibt es Radialgeschwindigkeiten. Die astrometrischen Daten werden die Kenntnisse über die Milchstraße auf eine völlig neue Datenbasis stellen und sollen dabei Helfen dem Geheimnis der Dunklen Materie auf die Spur zu kommen. Der Katalog wird am 25. April 2018 offiziell in Berlin der Öffentlichkeit vorgestellt. https://www.youtube.com/watch?v=h9Yui-He33Y --Giftzwerg 88 (Diskussion) 18:46, 15. Apr. 2018 (CEST)

In dem Artikel steckt offensichtlich viel Arbeit und wahrscheinlich ist er für Fachleute interessant. Laien wie ich dürften ihn aber kaum verstehen und lesen ihn wahrscheinlich nicht zu Ende. Im Übrigen ist der Teaser zu lang. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 20:26, 14. Apr. 2018 (CEST)
Ich bin mit dem Artikel ganz gut zurechtgekommen. Man muss sich allerdings etwas einlesen und eindenken und auch mal eine Verlinkung anklicken. Ich halte das für durchaus zumutbar, bei einem Thema, das die astronomische Forschung wohl in vielerlei Hinsicht voranbringen wird. --Belladonna Elixierschmiede 11:12, 15. Apr. 2018 (CEST)
  Abwartend Man sollte die Zahl der Leser, die sich für Astronomie interessieren, nicht unterschätzen. Ich fände es angebracht, Autoren aus dem Fachbereich um Rat zu fragen, ob der Artikel stimmig ist. Teaser ist natürlich keiner :) --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 21:57, 14. Apr. 2018 (CEST)
Was Blödes:
  • Die 1,7 Milliarden Objekte aus dem Katalog Gaia DR2 kann man nicht bestellen.
--Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 21:58, 14. Apr. 2018 (CEST)
  • Symbol support vote.svg Pro für das Thema + Artikel. Der Artikel ist gut recherchiert, sprachlich könnte er noch etwas geschliffen werden. (wurde erledigt). Was mich am ersten Teaser irritiert, ist, dass das Ziel des Katalogs (Dunkle Materie) im Artikel selbst nicht vorkommt. Es wäre schön, wenn dazu noch ein bis zwei Sätze kämen. Ich kann mir vorstellen, dass dies auch die Leser interessiert. --Belladonna Elixierschmiede 00:22, 15. Apr. 2018 (CEST)
Der Katalog liefert Daten. Die passenden Modelle und Theorien müssen die Wissenschaftler erst noch liefern.--Giftzwerg 88 (Diskussion) 00:26, 15. Apr. 2018 (CEST)
Würde denn was dagegensprechen, in die Einleitung in etwa zu schreiben: Wenn die Daten ausgewertet sind, sollen sie dazu beitragen, dem Geheimnis der dunklen Materie näher zu kommen? --Belladonna Elixierschmiede 00:37, 15. Apr. 2018 (CEST)
Symbol support vote.svg ProArtikel ist gut geschrieben und interessant. Hinsichtlich Überprüfung der Richtigkeit stimme ich Belladonna zu.--Leif (Diskussion) 12:16, 15. Apr. 2018 (CEST)
Der Artikel beruht bisher nur auf ungefähr vier bis fünf allgemein gehaltenen "Vorabquellen", die kurz vor der Veröffentlichung herausgekommen sind (und teilweise in der Zwischenzeit geändert oder aktualisiert wurden). Die eigentlichen Details und Finessen des Katalogs kommen erst mit der Begleitdokumentation am 25. April. Das ist nicht um die Nutzer zu ärgern, sondern ein Teil des Abkommmens, dass die beteiligten Wissenschaftler von DPAC keine wissenschaftlichen Details zum Katalog vor dem offiziellen Datum herausbringen dürfen. Dann wiederum braucht man einige Tage bis man den Schwall von Begleitliteratur zu den einzelnen Themen gesichtet und ausgewertet hat. Das ist kein Kriminalroman, den man runterliest, da sind komplexe geometrische und mathematische Modelle beschrieben, die ich als "Nichtastronom" nicht so leicht verdauen kann und dann muss ich das ganze Zusammenfassen und auf dem Niveau des Durchschnittslesers erklären, ohne mich in den Details zu verheddern. Die Auswirkung auf die Wissenschaft kann man noch nicht genau abschätzen, aber DR1 diente schon mal als Grundlage für über tausend wissenschaftliche Publikationen und ähnliches, wenn nicht mehr erwarte ich auch hier.--Giftzwerg 88 (Diskussion) 12:59, 15. Apr. 2018 (CEST)
Mich wunderte schon, dass im Wikipedia-Artikel wiederholt auf Wahrscheinlichkeiten und künftige Möglichkeiten hingewiesen wird. Ebenso erstaunt bin ich jetzt, dass die normalerweise nötigen Quellen für den Artikel noch nicht vorliegen. Frage deshalb: Warum wurde der Artikel bereits in den Artikelnamensraum gestellt und für „Schon gewusst?“ vorgeschlagen? -- Lothar Spurzem (Diskussion) 13:23, 15. Apr. 2018 (CEST)
Symbol support vote.svg Pro Denke der Artikel ist gut und stimme zu, dass er wohl am 25. April am meisten Interesse erzeugen wird.--McBayne (Diskussion) 00:45, 16. Apr. 2018 (CEST)

Wie du siehst reichen die Informationen mehr als aus für den Artikel. Es ist eher zu viel, als zu wenig. Diese Informationen sind mehr allgemeine Infos in Richtung Massenmedien, stammen jedoch aus zuverlässiger Quelle und haben genaue Zahlen. Ich will den Artikel für den Veröffentlichungszeitpunkt bereithalten, damit der Leser, wenn er am 25. April den Medienbericht hört, nicht drei Wochen warten muss (falls ich Zeit habe), bis er einen Artikel findet, der erst noch im Entwurfsstadium ist. Die ersten genaueren Infos zum Inhalt kamen, als die Berechnungen durch waren, das war vor einem halben Jahr, da wurde festegelegt, was alles im Katalog drin ist, und was noch nicht. Dann kam die Evaluierung, bei diesem Prozess werden alle nicht ausreichend beobachteten Objekte und alle, bei denen irgendwas mit den Messergebnissen nicht stimmt aus dem Release herausgenommen. Die ersten Prognosen waren eher konservativ und sprachen von 1,5 Mrd. Objekten (Die alten Zahlen finden sich noch in den frühen Artikelversionen, auch die zugehörigen Webseiten zeigten da noch die prognostizierten Werte). Die Ergebnisse waren dann doch deutlich besser. Dankbarerweise wurden wenigstens die Zahlen und die Grenzen und die geschätzten Standardabweichungen ungefähr drei Wochen vorab veröffentlicht. Der Katalog ist seit der Zeit fertig, es geht in der Zwischenzeit um die Aufsetzung der zugehörigen Webseiten und der Dokumente. (Das Gaia-Archiv ist derzeit geschlossen, die angezeigte Seite ist ein Redirekt)

Für DR1 gibt es eine 300 Seiten Dokumentation:

  • Gaia Collaboration: Gaia Data Release 1; Documentation release 1.2. Hrsg.: European Space Agency and Gaia Data Processing and Analysis Consortium. 18. Dezember 2017 (esa.int [PDF]).

Diese Dokumentation kam zusammen mit dem Katalog heraus und sie besteht aus der Zusammenfassung von ungefähr zwanzig (oder mehr) zuvor einzeln veröffentlichten Dokumenten, die jeweils von spezialisierten und führenden Wissenschaftlern aus dem Zweig verfasst waren und durch das Peer-Review gingen und sie wurde noch zwei mal überarbeitet. Eine solche Doku wird es auch zu DR2 geben. Die grundlegenden Dinge haben sich nicht geändert, aber es kommen weitere Schritte hinzu, die in DR2 mehr Gewicht haben oder in DR1 noch nicht enthalten sind z. B. zu den photometrischen Daten. Die Doku zu DR1 hat z. B. einen Abschnitt über Solarsystemobjekte, zur Radialgeschwindigkeit und über die photometrischen Messungen, PhotPipe etc. die in DR1 noch keine Rolle spielen, aber die Art der Datenverarbeitung und die spezifischen Eigenheiten der Messinstrumente und der Ergebnisse dokumentieren. Man kann also aus dem bisherigen Kenntnisstand einen vernünftigen Artikel schreiben, obwohl weder Katalog noch die passende Doku dazu komplett veröffentlicht ist. Das ist wie bei Coputerprogrammen: Wenn man den Unterschied mit den Zahlen zur bisherigen Version kennt, und die Publikationen der Programmierer kennt, kann man im Vorfeld abschätzen, was die neue Version kann. DR1 hatte mit TGAS einen "Teaser" für die Winkelgeschwindigkeit und einen weiteren Teaser für veränderliche Sterne und ermöglichte so vorab entsprechende Tools für diese Daten zu entwickeln. DR2 hat jetzt die volle Ladung Winkelgeschwindigkeiten, und eine satte Portion veränderliche Sterne aber sozusagen schon wieder ein paar Teaser: 6 Millionen Datensätze mit Radialgeschwindigkeiten und 14.000 Objekte des Solarsystems. Aus der Doku zu DR2 erwarte ich z. B. noch ausführlichere Infos zu Gaia Coelestial Reference Frame (gibt vielleicht einen eigenen Artikel, ist ein eigener Teilkatalog mit einer halben Million Objekten von besonderen Eigenschaften), zu Asteroiden, zur Effektiven Temperatur, Extinktion, Rotverschiebung, Radius und Leuchtkraft. Aber über diese Themen haben wir bereits passende Artikel und es ist nicht wichtig, dass der Artikel zum Katalog diese Fragen bereits am ersten Tag im Detail erklären kann.--Giftzwerg 88 (Diskussion) 18:12, 15. Apr. 2018 (CEST)

@Giftzwerg 88: Deine Betrachtungen in allen Ehren (iverh verstehe kein Wort), doch wären diese auf der Artikel-Disk. am richtigen Platz, nicht hier. Hier soll lediglich darüber diskutiert werden, ob der Artikel geeignet ist, auf die HS zu kommen. Von daher wäre es sinnvoll, wenn Du kurz Deine Meinung zum Artikel kund tun würdest und alle Detailhinweise auf die Artikel Disk. kopieren würdest. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 18:21, 15. Apr. 2018 (CEST)
OK, also hier nochmal die Kurzfassung der Antwort auf Spurzem: Es gibt mehr als genug Quellen für den Artikel, auch wenn die offizielle Dokumentation noch nicht veröffentlicht ist und noch nicht jedes Detail dokumentiert ist. Ich will gerne den Artikel genau dann dem Publikum anbieten, wenn der Informationsbedarf am größten ist, und das ist am 25., d. h. am Tag, an dem der Katalog medienwirksam veröffentlicht wird.--Giftzwerg 88 (Diskussion) 18:29, 15. Apr. 2018 (CEST)
@Giftzwerg 88: Sorry, ich hatte nicht kapiert, dass der Artikel von Dir ist. Bitte hole doch oben die Signatur nach (oder habe ich die übersehen?) --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin
Ok, ist jetzt signiert, habe ich tatsächlich vergessen. Für jede Frage inhaltlicher Art bin ich dankbar und möchte sie gerne auf der Artikeldisk beantworten.--Giftzwerg 88 (Diskussion) 18:46, 15. Apr. 2018 (CEST)
Der Abschnitt hier muss eigentlich nach oben "mit Terminwunsch" verschoben werden, er soll ja am 25.4. passend erscheinen (was ich unterstütze). Wenn ich es richtig verstanden habe, kommt in die Klammern in der Überschrift das Datum, wann der Artikel in den ANR kam (damit die 4 Wochen nach Entstehungsdatum geprüft werden können, die die Regeln für den Vorschlag hier vorschreiben). --AnnaS. (Diskussion) 19:22, 15. Apr. 2018 (CEST)
Stimmt. ich mach das mal. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 20:02, 15. Apr. 2018 (CEST)
Wunschgemäß für Mittwoch eingetragen - habe jetzt einen ganz einfachen Teaser genommen, nachdem es dazu keine Äußerungen gab. Oder gibts noch andere Ideen? Ist ja noch Zeit. --Radsportler.svg Nicola -  kölsche Europäerin 22:10, 23. Apr. 2018 (CEST)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 22:10, 23. Apr. 2018 (CEST)

Eigenvorschlag: The National Memorial for Peace and Justice (21. April), Terminwunsch: 26. April 2018[Quelltext bearbeiten]

Ich weiss, das ist etwas kurzfristig (und der Artikel ist gerade frisch übersetzt). Terminwunsch deshalb, weil die Gedenkstätte am 26. April eröffnet wird. Ein anderer Termin geht natürlich auch. Ich habe für mehr Bilder angefragt, dasjenige im Artikel ist eigentlich aus dem Museum. --MatthiasGutfeldt (Diskussion) 11:48, 21. Apr. 2018 (CEST)

Kurzfristig, aber das ließe sich machen... Versionsgeschichte ist da, die BKL Säulenhalle ließe sich vielleich auflösen, und auch das Bild könnte rein. Gutes Thema, Symbol support vote.svg Pro -jkb- 11:57, 21. Apr. 2018 (CEST)
P.S. Wo steht das Datum im Artikel? -jkb- 11:59, 21. Apr. 2018 (CEST)
Symbol oppose vote.svg Contra, weil der Text sehr knapp und oberflächlich ist. Das Bild (übrigens ohne Bildzeile) ist gar nicht verständlich. Im Text fehlen Angaben zu den Hintergründen. Ich bin gegen diese Hauruck-Aktion mit dem Terminwunsch. Nach Ausbau kann der Artikel gerne ausgewählt werden, aber so geht es nicht. --Siesta (Diskussion) 12:05, 21. Apr. 2018 (CEST)
Symbol oppose vote.svg Contra Termin, ansonsten   Abwartend Ich sehe das so wie Siesta. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 12:14, 21. Apr. 2018 (CEST)
Bzgl. BKL: Ich bin halt kein Architekt und konnte nicht entscheiden, welche Art von Säulenhalle das ist.
Eröffnungsdatum kann ich noch einfügen.
Bzgl. Kurzfristigkeit und "Hauruck-Aktion": Weiter oben steht Der Terminwunsch muss „rechtzeitig“ eingereicht werden, damit auch eine Qualitätssicherung von Artikel, Teaser und Bild möglich sind, fünf Tage vorher wäre angemessen. Wenn das nicht akzeptiert ist, ändert bitte das Intro, danke.
Bzgl. Oberflächlich: Ich wollte nicht die ganze Geschichte der Lynchjustiz aufrollen. Zum Memorial selbst gibt's natürlich schon noch mehr. Welche Infos gehören eurer Meinung nach noch rein? --MatthiasGutfeldt (Diskussion) 12:34, 21. Apr. 2018 (CEST)
Da du ja nun selbst offenbar findest, dass der Artikel noch ausgebaut werden kann, bitte ich dich, den Vorschlag in die Liste ohne Terminwunsch zu verschieben. Um herauszufinden, wie ein guter, umfangreicher Gedenkstättenartikel aussieht, könntest du dir ja welche anschauen. --Siesta (Diskussion) 12:41, 21. Apr. 2018 (CEST)
@MatthiasGutfeldt. Das Intro muss nicht geändert werden. Fünf Tage reichen dann, wenn der Artikel einigermaßen rund ist und damit sich diesen mehrere anschauen können. Im vorliegenden Falle sehe ich das mit dem "rund" noch nicht. Und wieso fragst Du, was Du da noch in den Artikel "hineingehört" ?
P.S:: Ich würde die Klammern bei der Säulenhalle weglassen. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 12:48, 21. Apr. 2018 (CEST)

Hab mir den Artikel und die Meinungen dazu angeschaut (bzw. gelesen) und denke auch, dass der Artikel noch ein wenig ausgebaut werden sollte. Ich finde auch gar kein Datum, Erklärung zur Eröffnung (oder hab ich's überlesen?). Unterstütze den Vorschlag den Artikel nach unten zu verschieben, dann kann in Ruhe daran gearbeitet werden und gegen eine spätere Präsentation spricht mMn nichts. Gruß Sophie 23:45, 23. Apr. 2018 (CEST)

Abgesehen davon hatten wir gerade auf SG? ein "Memorial Place". --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 23:48, 23. Apr. 2018 (CEST)

Vorschlag: Mathilde Riede-Hurt (21. April) Terminwunsch 30. April[Quelltext bearbeiten]

Der 30. April ist der Geburtstag der Porträtierten, aber kein runder. Terminwunsch ist nur eine Anregung. --Hadi (Diskussion) 11:19, 22. Apr. 2018 (CEST)

Das Lemma sollte im Teaser vorkommen, Riede-Hurt ist nicht synonym für Sticken. Das Bild könnte verwendet werden, Frauenbilder gehen immer, siehe Diskussion oben. Teaser vielleicht:

Eigenvorschlag: Aba Lewit (29. März), Terminwunsch: 8. Mai 2018[Quelltext bearbeiten]

an diesem tag findet jährlich zum gedenken an die befreiung vom ns-regime das Fest der Freude statt, 2014 sprach Aba Lewit. würde mir sowieso wünschen, dass wir an dem tag ein special machen. möglicher teaser zu Aba Lewit:

  • Der Mauthausen-Überlebende Aba Lewit schwieg mehrere Jahrzehnte lang, sprach dann aber vor vielen Tausend Zuhörern auf dem Wiener Heldenplatz.

--Donna Gedenk (Diskussion) 01:30, 1. Apr. 2018 (CEST)

Der Artikel ist zweifellos interessant. Nur klingt der Teaser für mich so, als habe Lewitt von 1945-1984 unter Mutismus gelitten. Wie wär's stattdessen ganz einfach mit Aba Lewit gilt als einer der letzten Überlebenden des Konzentrationslagers Mauthausen. --MatthiasGutfeldt (Diskussion)

Vielleicht eher so:

  • Aba Lewit schwieg jahrzehntelang zu seinem Schicksal im KZ Mauthausen, sprach dann aber vor vielen Tausend Zuhörern auf dem Wiener Heldenplatz.

Grundsätzlich Symbol support vote.svg Pro zum Artikel, ein paar Kleinigkeiten sollten aber noch optimiert werden. Sätze wie "Wie durch ein Wunder heilten seine Verletzungen," passen nicht in eine Enzyklopädie. --Dk0704 (Diskussion) 07:19, 20. Apr. 2018 (CEST)

Vorschlag: St George’s Chapel (Windsor Castle) (23. März), Terminwunsch: 19. Mai 2018[Quelltext bearbeiten]

St George’s Chapel

Ein Artikel aus der Abteilung "Wie, den gab es bisher noch nicht?", geschrieben von Benutzer:TeleD, der mit dem Vorschlag einverstanden ist.

Am 19. Mai findet dort die Hochzeit von Harry Mountbatten-Windsor und Meghan Markle statt. Sollte sich abzeichnen, dass wir dieses Ereignis dann auch unter "In den Nachrichten" präsentieren, kann der Artikel gerne ohne festen Termin im Vorfeld der Hochzeit auf der HS präsentiert werden. -- Gruß Icone chateau renaissance 02.svg Sir Gawain Disk. 12:31, 24. Mär. 2018 (CET)

Schön, dass es den Artikel jetzt gibt. Aufmerksamkeit wird er jedoch am Tag der Hochzeit auch ohne eine Präsentation hier bekommen. Das soll jetzt kein Contra sein, nur ein Hinweis, mir gefällt der Vorschlag gut! --Siesta (Diskussion) 14:52, 24. Mär. 2018 (CET)
@Siesta: Kurze Frage: Wärst du aus o. g. Gründen dafür, den Vorschlag in die Liste ohne Terminwünsche zu verscheiben? -- Gruß Icone chateau renaissance 02.svg Sir Gawain Disk. 17:15, 28. Mär. 2018 (CEST)
Eigentlich schon, aber mal abwarten, was die Anderen sagen. --Siesta (Diskussion) 17:33, 28. Mär. 2018 (CEST)

Symbol support vote.svg Pro sehr schöner Artikel. Ich denke, er sollte am Tage der Hochzeit auf der Hauptseite sein, auch wenn dann zusätzlich ein Artikel über die in den Nachrichten sein sollte. Im Artikel über die Kirche ist die Hochzeit nicht erwähnt, was sich an dem Tag mit 100% Sicherheit ändern wird ;). Der Artikel sollte an dem Tag gut beobachtet werden. --Itti 16:58, 31. Mär. 2018 (CEST)

Schönes Thema, sehr wenige Belege.   Abwartend - ist ja noch Zeit. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 20:44, 18. Apr. 2018 (CEST)

Hauptseitenvorschläge ohne Terminwunsch[Quelltext bearbeiten]

Vorschlag: Smithfield Market (2. März)[Quelltext bearbeiten]

Arbeiter im Smithfield Market
Smithfield Meat Market Towers
Smithfield Market, 1855
Fleisch im Smithfield Market

Der Autor Iceland09 ist einverstanden. Auf Commons gibt es noch eine Vielzahl weiterer Bilder. --Redrobsche (Diskussion) 10:57, 3. Mär. 2018 (CET)

Teaser klingt interessant. Auch der Artikel ist interessant und sogar der Markt selbst.--Leif (Diskussion) 11:42, 3. Mär. 2018 (CET)

Symbol support vote.svg Pro Teaser leicht umformuliert:

Das Bild finde ich zu dunkel. --Siesta (Diskussion) 16:00, 3. Mär. 2018 (CET)

Ist auch schief. Kann man korrigieren. --AxelHH (Diskussion) 17:26, 3. Mär. 2018 (CET)
Ich habe mal ein paar andere Bilder ergänzt. --Redrobsche (Diskussion) 17:30, 3. Mär. 2018 (CET)
Das erste Bild wird manchem Veganer aber nicht gefallen, passt aber zum Fleisch-Teaser am besten.--Leif (Diskussion) 20:29, 3. Mär. 2018 (CET)
Ich bin kein Veganer und kein Vegetarier, und trotzdem gefällt mir das Bild nicht für die Vorstellung auf der Hauptseite. Ob es im Artikel gebracht werden sollte, ist eine andere Frage. Aber wahrscheinlich weiß jeder, wie ein zerlegtes totes Rind aussieht, sodass darauf verzichtet werden könnte. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 20:49, 3. Mär. 2018 (CET)

Und ich werde mich hüten, so etwas zu verraten, finde aber die letzten beiden Bilder am besten, wenn man das Schiefe/Dunkle bei dem vierten noch herausbekommt. --Siesta (Diskussion) 20:54, 3. Mär. 2018 (CET)

Es passt aber eben gut zum Artikelgegenstand. Auch noch akzeptabel ist das 2. Bild, weil es historisch ist. Die anderen Bilder passen halt nicht zum aktuellen Teaser. Freilich braucht der Teaser aber nicht zwingend ein Bild.--Leif (Diskussion) 22:04, 3. Mär. 2018 (CET)
@U-Bahn
finde ich irreführend, die Londoner U-Bahn ist etwas anderes. Wenn die Viehwagen auf einem Gütergleis, das unter dem Marktgelände verlief, entladen wurden, dann sollte das nicht als U-Bahn (Tube, Underground) bezeichnet werden, es sei denn, die Quellen geben das so her. imho --Goesseln (Diskussion) 00:31, 4. Mär. 2018 (CET)
Im Text steht U-Bahn, das sollte noch genauer erklärt werden.

--Siesta (Diskussion) 08:01, 4. Mär. 2018 (CET)

@Goesseln: Im Artikel heißt es, dass sich der Markt an der U-Bahn-Station ansiedelte. Möglicherweise wurde dieser Standort nicht wegen der Transportmöglichkeit gewählt, sondern um den Kunden den Weg zum Markt leicht zu machen. Dass aber eine separate unterirdische Bahn für den Fleischtransport gebaut wurde – wie Du anscheinend vermutest – erscheint mir unwahrscheinlich. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 15:50, 4. Mär. 2018 (CET)
Beides wurde quasi gleichzeitig gebaut: der Smithfield Market war vorher ein Marktplatz mit Pferchen, an dem lebende Tiere verkauft und teilweise vor Ort geschlachtet wurden. Nach massiver Kritik aus der Bevölkerung wg z.B. mangelnder Hygiene wurde der Markt geschlossen und dann ab ca 1850 die Markthallen gebaut. Gleichzeitig siedelte sich die Metropolitan Railway an und es sollte eine Verbindung King's Cross/Farringdon/Thameslink gebaut werden. In dem Zusammenhang hat man dann am Smithfield Market einen Güterbahnhof/-verladestelle und unterirdische Kühlkeller angelegt. Ich bin mir nicht sicher, weil ich mich damit nicht aus kenne, aber imho war das kein Bestandteil der London Tube. Näheres auch hier, mit Lagezeichnung, auf der man diese Erweiterung (wie zu einem Dreieck) besser erkennen kann. Daran, dass Kunden dann besser zum Markt können und man den Markt deshalb "um die U-Bahn angesiedelt hat", hat man dabei wohl eher weniger gedacht: der ursprüngliche Smithfield Market befand sich schon seit dem Mittelalter dort. --AnnaS. (Diskussion) 01:38, 5. Mär. 2018 (CET)
hm, könnte man dann schreiben:
  • Durch unterirdisch gelegene Gleise und Kühlhäuser wurde das riesige Fleischangebot auf dem Smithfield Market gesichert.
--Alraunenstern۞ 20:35, 31. Mär. 2018 (CEST)

Nur zur Info: ich hatte angefangen, den Artikel auszbauen und wollte vor der Hauptseitenpräsentation noch den Bau beschreiben - ich werde versuchen, das heute und morgen fertig zu bekommen (falls sich jemand wundert: ich werde dann auch weitere Einzelnachweise einbauen, momentan ist der ARtikel so, wie er ist, also nicht komplett fertiggestellt). --AnnaS.aus I. (Diskussion) 14:43, 6. Apr. 2018 (CEST)

@Siesta: Vielleicht wäre es gut, wenn wir den Artikel nochmal zurückstellen. Das würde etwas den zeitlichen Druck von AnnaS.aus I. nehmen. --Redrobsche (Diskussion) 14:50, 6. Apr. 2018 (CEST)
Ich möchte Euch hier nicht die Planung durcheinander werfen. Mir ist vor allem wichtig, dass ihr wisst, dass ich noch daran arbeite, bevor jemand z.B. Inhalte löscht, weil der Artikel Sonntag auf der HS stehen wird und man evtl (noch) keinen Beleg dazu findet. Ich hatte immer mal darauf geachtet, ob sich hier was tut und gedacht, es dauere noch ein wenig. Naja... so kann man sich vertun ;) Gruß noch einmal, --AnnaS.aus I. (Diskussion) 14:55, 6. Apr. 2018 (CEST)
Du wirfst hier garnichts durcheinander. Es gibt einige Artikel mit Bildern, die eigentlich vorher dran wären. Eine Änderung sollte aus meiner Sicht also kein Problem sein. Ich würde diese Änderung aber Siesta überlassen. --Redrobsche (Diskussion) 15:02, 6. Apr. 2018 (CEST)
Oh nein, entschuldigt bitte! Ich suche etwas anderes aus. Viele Grüße, --Siesta (Diskussion) 18:27, 6. Apr. 2018 (CEST)
Keine Entschuldigung notwendig! Ich bin halt auch ein wenig laaaaangsaaaam (ich kann erst seit ca einer Woche wieder richtig editieren, vorher nur per Android). Ich danke Euch beiden! Viele Grüße zurück, --AnnaS.aus I. (Diskussion) 18:58, 6. Apr. 2018 (CEST)
Hallo Anna, kann der Artikel jetzt? --Alraunenstern۞ 19:07, 20. Apr. 2018 (CEST)
Sorry, konnte in den letzten Tagen nicht editieren, deshalb die späte Antwort. Werde morgen so weit zu Ende schreiben, dass ihr ihn ab über morgen auf die HS setzen könnt. --AnnaS.aus I. (Diskussion) 23:35, 23. Apr. 2018 (CEST)

Eigenvorschlag: Utopenec (5. Februar) (erl.)[Quelltext bearbeiten]

Utopenec

Eine kleine Abwechslung, möglicherweise. Teaser: zuerst ein Vorschlag:

Falls Bild nötig: siehe Artikel bzw. die c:Category:Utopenci, Gruß -jkb- 22:28, 4. Mär. 2018 (CET)

Schöner Artikel, und jetzt hab ich Hunger :-). Der Artikel ist sicher schön für schon gewusst.--Gyanda (Diskussion) 02:31, 5. Mär. 2018 (CET)
Symbol support vote.svg Pro ich finde den Artikel mitsamt Teaser gut.--Leif (Diskussion) 09:18, 6. Mär. 2018 (CET)
Sind die Fragen zur Wurst auf der Disk denn nun eigentlich geklärt, so dass der Artikel präsentabel ist? --Siesta (Diskussion) 09:53, 1. Apr. 2018 (CEST)
Hm? Das müsste mit meinem dort letzten Beitrag vom 5. Feb. 2018 klar geworden sein (insbesondere zu der Sonderstellung als anerkanntes Produkt / garantiert traditionelle Spezialität. Gruß -jkb- 11:46, 1. Apr. 2018 (CEST)
Na denn. Ein Symbol support vote.svg Pro von mir. Übrigens ist Wurst nicht so mein Ding, ebenso wenig interessiere ich mich persönlich für Eisenbahnen. Trotzdem sage ich einfach mal Ja. --Siesta (Diskussion) 11:49, 1. Apr. 2018 (CEST)
na wenn's so schlimm ist: du kannst die Wurst auch weglassen, die miteingelegten Zwiebelringe schmecken auch nicht übel :-) -jkb- 13:14, 1. Apr. 2018 (CEST)

@-jkb-: Zum Teaser: Das ist ja alles andere als sicher. Entweder er wird vorsichtiger formuliert (mit einem vermutlich oder der Legende nach) oder wir suchen nochmal nach einem anderen Teaser. --Redrobsche (Diskussion) 20:47, 11. Apr. 2018 (CEST)

Hm. An sich ging ich davon aus, das der Teaser im Text auf die oder eine andere Weise vorkommen muss, nicht dass dies belegt werden muss... aber gut:
Ein der Legende nach ertrunkener Müller fand in der böhmischen Küche eine saure Verewigung.
Gruß -jkb- 21:55, 11. Apr. 2018 (CEST)
Vorschlag:
  • Bei Utopenec wird ein böhmischer Müller sauer.
--Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 14:29, 17. Apr. 2018 (CEST) Symbol support vote.svg Pro vergessen
Ja, bleibt alles im Rahmen der Legende :-) - mein Tease von 21:55, 11. Apr. 2018 umgeht das als einziger nach meiner Änderung (siehe auch dort: man kann auch mit Legenden arbeiten, denke ich, wenn sie als solche im Artikel vorkommen...) -jkb- 17:36, 18. Apr. 2018 (CEST)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --Für Sonntag mit Bild und dem Teaser: Ein der Legende nach ertrunkener Müller fand in der böhmischen Küche eine saure Verewigung.(Wunsch des Hautautors berücksichtigt) Siesta (Diskussion) 10:01, 21. Apr. 2018 (CEST)

Nachtrag: Weil die zutat für Utopenec so zentral ist und dort auch mehrfach erwähnt, fabrizierte ich rasch noh Špekáček dazu. -jkb- 21:23, 21. Apr. 2018 (CEST)

Eigenvorschlag: Philipp Mees (6. März)[Quelltext bearbeiten]

Ich hab drei Teaser-Ideen:

--Leif (Diskussion) 23:31, 6. Mär. 2018 (CET)

Interessant, aber gibt es denn gar keine Quellen? Der Text wurde beinahe eins zu eins von hier übernommen. --Siesta (Diskussion) 17:28, 15. Mär. 2018 (CET)
Ich habe leider keine andere Quelle gefunden. Ich will aber demnächst für andere Recherche in die Stadtbibliothek KL. Da könnte ich gucken, ob ich was finde. Kann auch mal bei WP:BIBRA fragen.--Leif (Diskussion) 17:41, 15. Mär. 2018 (CET)
Ich bin von keinem der Teaservorschläge begeistert. Was den dritten betrifft, ist es zwar wahrscheinlich, dass er ohne Fahnenflucht an der Front umgekommen wäre, aber sicher ist es nicht. Vielleicht ließe sich der zweite Vorschlag ergänzen:
Hmm der klingt gut. Der kombiniert die Vorzüge vom ersten und zweiten Teaser.--Leif (Diskussion) 22:41, 15. Mär. 2018 (CET)
Etwas deutlicher:
Stimmt anders könnte man meinen, er hätte im KZ gearbeitet....--Leif (Diskussion) 00:32, 7. Apr. 2018 (CEST)

Bewegtes Leben, tüchtiger Mann, Artikel okay. Mit Blick auf die lange Liste interessanter/überraschender Artikelvorschläge ist dieser Artikel zu einem regional aktiven Politiker aber wenig spannend. Symbol oppose vote.svg Contra Präsentation. --Amanog (Diskussion) 08:00, 11. Apr. 2018 (CEST)

Aber du betonst selbst sein bewegtes Leben. Was ich halt interessant finde ist, dass er erst im KZ war, dann Zwang-SS-Mitglied und dann kurz vor Kriegsende Fahnenflucht beging und unentdeckt blieb. Insofern ist das schön spannend. Gibts hier wenigstens drei Leute, die mir zustimmen?--Leif (Diskussion) 15:44, 14. Apr. 2018 (CEST)

Symbol support vote.svg Pro mit dem letzten Teaser (von Dk0704). Ein interessanter Lebenslauf. Einziges Manko, das man anbringen könnte, wäre die Beleglage. (Ich finde auch nicht, dass man sich hier von der Anzahl der Vorschläge leiten lassen, sondern jeden Vorschlag für sich bewerten sollte.) --AnnaS. (Diskussion) 22:37, 14. Apr. 2018 (CEST)

Also mehr als die bei den unten angeführten Quellen sowie die Einzelnachweise zu den Stolpersteinen habe ich nicht bekommen. Auf WP:BIBRA wurde mir zwar ein weiteres Buch empfohlen, aber das hatte die Stadtbibliothek KL nicht. Ich werde aber noch mal danach recherchieren.--Leif (Diskussion) 09:10, 15. Apr. 2018 (CEST)

@Leiflive: Ich würde den Artikel gerne für Do auswählen. Ich denke er ist sehr interessant und gut vorzeigbar. Oder möchtest du erst noch weitere Infos einbringen, bzw. das Buch abwarten? Gruß Sophie 23:50, 23. Apr. 2018 (CEST)

Eigenvorschlag: Maciek Miereczko (2. März)[Quelltext bearbeiten]

  • Wäre Maciek Miereczko in der Spitzengruppe mitgelaufen, hätte er nicht den Kassel-Marathon gewonnen.

Wie immer: Alternative Teaser-Vorschläge gerne gesehen. -- Wikienzyklopädie (Diskussion) 00:04, 7. Mär. 2018 (CET)

Symbol support vote.svg Pro An sich finde ich deinen Teaser schon recht gut.--Leif (Diskussion) 02:55, 7. Mär. 2018 (CET)
Symbol support vote.svg Pro, vor allem zum Teaser. --Dk0704 (Diskussion) 15:05, 7. Mär. 2018 (CET)
@Foto Im Internet gibt es haufenweise Amateurfotos, die natürlich so nicht gemeinfrei sind. Nur bei Commons noch keines. Vielleicht hat noch jemand eine Idee, es sind ja noch über vier Wochen Zeit, bis der Vorschlag dran ist. --Goesseln (Diskussion) 00:14, 8. Mär. 2018 (CET)
Der erste Teaser gefällt mir gut - den Artikel selbst finde ich jetzt nicht umwerfend. Das ist eine gute Sportlerbiographie, nichts dagegen einzuwenden, aber halt eben eine normale Sportlerbiographie. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 14:33, 17. Apr. 2018 (CEST)
Bis auf seinen überraschenden Sieg in Kassel, den er ja nicht seiner besseren Leistung verdankte. @Nicola, ich hätte den Artikel für Freitag genommen, außer dein Einwand ist als contra gemeint, dann warte ich natürlich. --Alraunenstern۞ 12:40, 18. Apr. 2018 (CEST)
@Wikienzyklopädie: Ich habe auf der Diskussionseite des Artikels eine Bemerkung gemacht. Diese sollte noch berücksichtigt werden. --Redrobsche (Diskussion) 12:53, 18. Apr. 2018 (CEST)
(nach BK) Angesichts der Überfülle an wirklich interessanten Artikeln finde ich, dass dieser Artikel nicht wirklich notwendig ist. Ich könnte wöchentlich aus x von mir erstellten Artikeln von aktuellen Radrennfahrern einen auswählen, aber selbst ich finde die zu "gewöhnlich". Nimms als ein Symbol oppose vote.svg Contra - aber vielleicht kann man ja warten und andere Meinungen hören. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 12:57, 18. Apr. 2018 (CEST)

Eigenvorschlag: Giulio del Torre (Maler) (5. Februar) (erl.)[Quelltext bearbeiten]

Seifenblasende Kinder

Ist zwar ein sehr kurzer Artikel, aber ein interessanter Maler. --Clemens Stockner (Diskussion) 19:38, 7. Mär. 2018 (CET) --Clemens Stockner (Diskussion) 19:38, 7. Mär. 2018 (CET)

Symbol support vote.svg Pro Zwar sehr kurz, aber mit schönen Bildern ausgestattet. Das geht bei mir immer. --Redrobsche (Diskussion) 19:46, 7. Mär. 2018 (CET)
Symbol support vote.svg Pro Ich schließe mich meinen Vorrednern an, zumal die Bilder echt richtig gut gemalt sind. Sehen fast aus wie Fotos. Mir gefällt der Maler auf Anhieb.--Leif (Diskussion) 20:47, 7. Mär. 2018 (CET)
Symbol support vote.svg Pro, gefällt mir auch gut. --Siesta (Diskussion) 08:27, 15. Mär. 2018 (CET)
Symbol support vote.svg Pro Thieme-Becker lemmatisiert ihn zwar falsch – Del Torre, Giulio wäre richtig, Torre, Giulio del ist falsch –, aber der Artikel ist trotzdem gut. Manche Motive scheint er mehrfach produziert zu haben. Da Giulio in der Signatur G. del Torre schreibt, kann das Lemma auch so bleiben --Enzian44 (Diskussion) 02:49, 20. Mär. 2018 (CET)
Symbol support vote.svg Pro zu Artikel und Teaser. Das mit den Lemmata dieser Art ist ein "altes" Problem. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 14:34, 17. Apr. 2018 (CEST)
Doch noch ein Einwand: Del Torre malte doch mit Vorliebe spielende Kinder. Dass sie "zerlumpt" angezogen seien, ist doch eine moderne Interpretation - "normale" Kinder von damals erscheinen uns heutzutage als "zerlumpt". Oder? --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 15:55, 17. Apr. 2018 (CEST) P.S. Und die auf dem Bild sind auch gar nicht "zerlumpt".
Die Löcher in der Jacke des rechten Jungen legen schon die Bezeichnung "zerlumpt" nahe. --Redrobsche (Diskussion) 23:25, 17. Apr. 2018 (CEST)
Da gehen unsere Definitionen von "zerlumpt" wohl auseinander. Ich würde das als "kaputt" bezeichnen :) --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 14:48, 18. Apr. 2018 (CEST)
Wenn ich über die Google-Bildersuche gehe[1], ist mein Eindruck, dass "spielende" tatsächlich besser passt als "zerlumpte", und genau genommen, "auf der Straße spielende" Kinder. --Alraunenstern۞ 18:31, 18. Apr. 2018 (CEST)
Danke Alraunenstern۞, so sehe ich das auch. (Und vielleicht ist der rechte Junge gerade eben irgendwo drübergeklettert und hat sich die Löcher in die Jacke gerisssen - na, der wird was erleben, wenn er nach Hause kommt :)) --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 11:16, 20. Apr. 2018 (CEST)
Dann hieße es:
--Alraunenstern۞ 15:57, 20. Apr. 2018 (CEST)
+1. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 19:11, 20. Apr. 2018 (CEST)

für montag mit bild und letztem teaservorschlag, clemesn, falls Du es doch anders siehst (teaser), schreib mir.

Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --Antifa.svg Donna Gedenk 09:29, 22. Apr. 2018 (CEST)

Vorschlag: Passglas (8. März) (erl.)[Quelltext bearbeiten]

Passglas aus dem 17. Jahrhundert

Mal ein Artikel zur europäischen „Trinkkultur“.

  • Passgläser wurden jahrhundertelang für Trinkspiele benutzt.

Der Autor RomHeiling ist einverstanden. --Redrobsche (Diskussion) 18:50, 8. Mär. 2018 (CET)

Symbol support vote.svg Pro interessanter Artikel für Schon gewusst? Teaser ebenfalls pro --Itti 23:05, 8. Mär. 2018 (CET)

Zustimmung auch von mir. Andol (Diskussion) 01:26, 9. Mär. 2018 (CET)
Symbol support vote.svg Pro --Siesta (Diskussion) 08:30, 15. Mär. 2018 (CET)

Symbol support vote.svg Pro Sehr interessant! LG;--Dr.Lantis (Diskussion) 13:20, 23. Mär. 2018 (CET)

Symbol support vote.svg Pro Irgendetwas mit Alkohol geht immer.....erinnert mich an die "Tower"-Gläser voll mit Wodka-Mix, die man heutzutage im Musikclub bekommt....--Leif (Diskussion) 22:44, 15. Apr. 2018 (CEST)

Mir gefällt der Artikel auch, genauso wie der Teaser. Sophie 00:26, 18. Apr. 2018 (CEST)

{Erledigt|1=für Do eingesetzt Sophie 00:26, 18. Apr. 2018 (CEST)}}

Wir hatten am 14. April die Trinkglasserie mit rubinroten Füßen, deshalb halte ich diese Auswahl für etwas unglücklich. Ich habe Sophie darauf angesprochen. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 21:22, 18. Apr. 2018 (CEST)

Also gut, dann ziehe ich zurück. Sophie 22:28, 18. Apr. 2018 (CEST)

i Info: Sophie war so nett, auf meinen Hinweis zu reagieren. Vielleicht können wir mit der Einstellung noch bis nächste Woche warten, dann wäre es imo entzerrt genug. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 22:55, 18. Apr. 2018 (CEST)

Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --Alraunenstern۞ 18:11, 22. Apr. 2018 (CEST) Für Dienstag.

Und ich hab mich schon aufs einfügen für den Do gefreut. *traurig schau* Sophie 23:32, 23. Apr. 2018 (CEST)

Eigenvorschlag: Ich hab dir nie einen Rosengarten versprochen (13. Februar) (erl.)[Quelltext bearbeiten]

Selbst in der englischsprachigen Wikipedia gibt es meiner Meinung nach keine ausreichende Inhaltsangabe zu dem Buch.

--Quark48 (Diskussion) 21:35, 8. Mär. 2018 (CET)

Symbol support vote.svg Pro für den Artikel, den Teaser würde ich kürzen

Aöso ich finde den Teaser von Itti am besten.--Leif (Diskussion) 03:44, 10. Mär. 2018 (CET)

Erbsenzählereien führen bei Textkommunikation sehr gern dazu, dass sich andere irgendwie auf den Schlips getreten fühlen. Trotzdem möchte ich nen nicht böse gemeinten Erbsenzähler-Kommentar loswerden: Deborahs Yr ist mit einem "r": Siehe Abschnitt "Sonstiges" :-) Bitte nicht sauer sein. Ansonsten noch nen schönen Sonntag Abend und freundliche Grüße euch allen, Quark48 (Diskussion) 18:47, 11. Mär. 2018 (CET)

Symbol support vote.svg Pro --Siesta (Diskussion) 08:32, 15. Mär. 2018 (CET)
Symbol support vote.svg Pro Das Buch habe ich vor vielen Jahren gelesen und finde Artikel darüber recht gelungen. Den zweiten Teaser von Belladonna (mit Yr ohne zweites r) ziehe ich den anderen vor. Er drückt aus, um was es in dem Buch geht, ohne zu viel zu verraten, und macht neugierig.Fiona (Diskussion) 10:46, 21. Mär. 2018 (CET)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --Für Sonntag mit dem Teaser: * Die Welt ist kein Rosengarten. Siesta (Diskussion) 10:06, 21. Apr. 2018 (CEST)

Vorschlag: Friedrich Wilhelm Baedeker (6. März) (erl.)[Quelltext bearbeiten]

Vorschlag:

  • Baedeker reiste viel, schrieb aber keinen Reiseführer.

Ersteller ist einverstanden: Benutzer_Diskussion:ChoG#Artikel_des_Tages?.

--Sokkok 23:03, 8. Mär. 2018 (CET)

(nicht signierter Beitrag von Sokkok (Diskussion | Beiträge) 23:03, 8. Mär. 2018 (CET))
Hmm das klingt interessant. Bei Baedecker hätte ich jetzt gedacht, dass der selbst den Reiseführer verfasst hat, der so heißt. Guter Teaser und guter Fakt und Artikel!!--Leif (Diskussion) 23:35, 8. Mär. 2018 (CET)
Ich schließe mich dem Vorschlag an! mfgGregorHelms (Diskussion) 00:01, 9. Mär. 2018 (CET)
Naja, der Baedeker-Reiseführer stammt schon von Baedeker, nur halt von Karl Baedeker. Von daher würde ich im Teaser schon die beiden Vornamen erwähnen. --Redrobsche (Diskussion) 09:31, 9. Mär. 2018 (CET)
Unbedingt; denn Teaser sollten nicht irreführend sein. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 22:08, 9. Mär. 2018 (CET)
Ansonsten: Interessanter Artikel, gut geschrieben, also Symbol support vote.svg Pro. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 22:25, 9. Mär. 2018 (CET)

Guter Artikel. Klar, jeder denkt bei Baedeker an den Reiseführer. Dennoch sollte das nicht in den Teaser, hat mit dem Artikel gar nichts zu tun. Wenn „Weltreisender Gottes“ ordentlich belegbar ist, könnte man das doch verwenden:

--Amanog (Diskussion) 06:14, 10. Mär. 2018 (CET)

Ich bestehe ja keinesfalls auf meinem ursprünglichen Vorschlag, aber Irreführendes kann ich nicht erkennen. Irritierend - ja, das ist aber Absicht, und damit neugierig machend. Und genau das ist doch gewollt, oder? --Sokkok 14:07, 10. Mär. 2018 (CET)

Ich finde, gerade weil man bei Baedecker an den Reiseführer sollte das in den Teaser, und zwar so wie es Sokkok vorgeschlagen. --Leif (Diskussion) 19:21, 13. Mär. 2018 (CET)

Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --Alraunenstern۞ 16:10, 20. Apr. 2018 (CEST) für Samstag mit dem ersten Teaser von Sokkok eingetragen.

Eigenvorschlag: Wilhelm Hallbauer 10. Februar[Quelltext bearbeiten]

  • Der Architekt Wilhelm Hallbauer wollte aus Łódź und Lwów deutsche Städte machen.

--Goesseln (Diskussion) 10:48, 10. Mär. 2018 (CET)

Symbol support vote.svg Pro zum Artikel und zum Teaser. Allerdings wäre es in diesem Zusammenhang gut, wenn Lwów im Artikel genannt werden würde. Bisher steht dort nur Lemberg. Außerdem habe ich kleinere Anmerkungen auf der Diskussionsseite gemacht. --Redrobsche (Diskussion) 11:48, 10. Mär. 2018 (CET)
@Goesseln: Könntest du dich um die hier und auf der Artikeldiskussion gemachten Anmerkungen kümmern? Solange werde ich mein Pro in ein   Abwartend ändern. --Redrobsche (Diskussion) 19:52, 9. Apr. 2018 (CEST)
die Hinweise auf der Disk. habe ich eingearbeitet (versucht).
Zum Hinweis hier zu Lemberg - Lwów fällt mir keine Lösung ein, da es für mich keinen Grund gibt, im Artikel die polnische, russische oder ukrainische Schreibweise zu benutzen. Hier im Hauptseitenteaser macht es allerdings keinen Sinn, wenn hier Lemberg stünde, daher hier die historisch für die Zeit 1920 bis 1945 richtige Schreibweise Lwów. Und auch in der Teaser-Paarbildung zu Łódź. Auch wenn kaum ein Deutschsprechender das eine oder andere richtig aussprechen kann. --Goesseln (Diskussion) 11:18, 10. Apr. 2018 (CEST)
So schlimm ist es nicht, aber ich habe die Befürchtung, es könnte so manchem HS-Leser komisch aufstoßen, dass Lwów im Artikel gar nicht erwähnt wird. Ich habe mein Votum wieder zurückgeändert. --Redrobsche (Diskussion) 15:47, 11. Apr. 2018 (CEST)
Symbol support vote.svg Pro Artikel und Teaser. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 10:35, 23. Apr. 2018 (CEST)

Eigenvorschlag: Charles Vance Millar (11. März) (erl.)[Quelltext bearbeiten]

99px|Charles Vance Millar

Nach längerer Zeit mal wieder ein eigener Artikel von mir. Thema ist ein außergewöhnlicher Mann mit einem speziellen Humor und einem besonderen Testament. Teaservorschlag:

Beim Bild bin ich unsicher, da die Lizenz etwas fragwürdig ist. --Redrobsche (Diskussion) 16:58, 11. Mär. 2018 (CET)

  • Symbol support vote.svg Pro aber mit dem 1., Teaservorschlag.--Leif (Diskussion) 11:42, 27. Mär. 2018 (CEST)
Ich habe noch eine weiteren Vorschlag:
--Redrobsche (Diskussion) 16:27, 4. Apr. 2018 (CEST)
Symbol support vote.svg Pro, der erste Teaser ist gut, macht neugierig. --Siesta (Diskussion) 11:00, 6. Apr. 2018 (CEST)
Anlässlich der Diskussion über Bildrechte habe ich das Bild mal hier entfernt, da wie bereits oben erwähnt die Lizenz fragwürdig ist. @Goesseln: Siehst du das genauso? --Redrobsche (Diskussion) 19:58, 9. Apr. 2018 (CEST)
schwierig. Der Hauptautor, der ja das Bild im Artikel haben möchte, soll den Fall bei WP:URF vorlegen, wenn die Kollegen dort ihm raten die falschen Parameter zu ersetzen (auf welcher Grundlage??), dann ist gut, ansonsten kann das Bild auch nicht im Artikel erscheinen. Was anderes fällt mir dazu nicht ein. --Goesseln (Diskussion) 20:42, 9. Apr. 2018 (CEST)
So, ich habe bei URF angefragt und dort ist man auch der Meinung, dass das alles sehr fragwürdig ist. Mittlerweile hat das Bild auch einen Löschantrag am Hals. Ich habe es jetzt aus dem Artikel gelöscht. --Redrobsche (Diskussion) 15:44, 11. Apr. 2018 (CEST)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --Alraunenstern۞ 18:14, 22. Apr. 2018 (CEST) Eingetragen für Dienstag mit dem 1. Teaser.

Eigenvorschlag: Khatyrka (Meteorit) (11. März)[Quelltext bearbeiten]

Nach längerer Zeit mal wieder ein Vorschlag von mir und das ist nicht einmal ein Mineral ;-) -- Ra'ike Disk. LKU P:MIN 18:56, 11. Mär. 2018 (CET)

Das Thema finde ich sehr spannend und fachlich ist der Artikel auch sehr gut. Ich würde mir ein wenig mehr Erklärung auf Laien-Niveau wünschen. Ich habe den Artikel nun zwei mal gelesen und bin einigen Links gefolgt, so dass mir klar ist, worum es geht. Wäre es möglich noch ein wenig ausführlicher die Besonderheit des Meteoriten und seiner Substanz zu erklären? --Itti 10:29, 13. Mär. 2018 (CET)
Spannend finde ich das als Otto-Normalleser nicht, eher interessant, deshalb SG?-geeignet. Als Nichtfachmann würde ich auch eher wissen wollen, ob nicht mehr zur Herkunft, der Grösse, Auswirkungen und dem Einschlagsdatum zu sagen ist. --Amanog (Diskussion) 11:21, 13. Mär. 2018 (CET)
@Itti, Amanog: Ich habe den Artikel jetzt nochmal etwas aufgepeppt. Mehr lässt sich imho aber wohl kaum dazu schreiben. Die Quellenlage ist leider recht dürftig. Viele Grüße -- Ra'ike Disk. LKU P:MIN 23:49, 13. Mär. 2018 (CET)
Ra'ike, nicht falsch verstehen: ich habe an dem Artikel gar nichts auszusetzen, verstehe von der Sache auch nichts. Ein bisschen mehr Info zum Meteoriten selbst (nicht nur zu seiner Struktur) wäre, sofern vorhanden, für einen Normalleser sicher interessant. Ich habe folgendes gefunden: 'Previous investigations of Khatyrka samples15 have provided ample evidence that the meteorite experienced an impact-induced shock that generated a highly heterogeneous distribution of pressures and temperatures with conditions as high as 5 GPa and 1,200 °C, followed by rapid cooling. On this basis, the kinetic stabilization explanation is plausible. Keine Ahnung, ob das seriös und also verwertbar ist, jedenfalls sind da doch ein paar Sachen drin, die auch mir/mich etwas sagen/beeindrucken (unterstrichen). --Amanog (Diskussion) 17:27, 15. Mär. 2018 (CET)
Ich verstehe kein Wort und weiß noch nicht mal, wo dieser Fundort liegt :) Aber ich vertraue Ra'ikes Sachverstand. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 10:38, 23. Apr. 2018 (CEST)

Eigenvorschlag: Heinz Schubert (Künstler) (11. März)[Quelltext bearbeiten]

  • Heinz Schubert schüchterten auch komplizierte Techniken der gestaltenden Kunst nicht ein.

Die Zinkätzung ist ein sehr kompliziertes Verfahren, das einiges an Erfahrung benötigt um vorzeigbare Ergebnisse zu zeigen. Ein interessanter, fleißiger Mann der eine neue Heimat fand und sich in der Gesellschaft wesentlich beteiligte. Eventuell hab ich das Glück und erhalte zur Illustration des Artikels paar seiner Werke freigegeben. --Epimachus (Diskussion) 11:55, 12. Mär. 2018 (CET)

Symbol support vote.svg Pro Artikel. Der Teaser überzeugt mich nicht so recht, aber einen besseren Einfall habe ich gerade auch nicht. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 14:51, 18. Apr. 2018 (CEST)

Vorschlag: Eberts Hutproblem (15. Februar)[Quelltext bearbeiten]

Mal was Mathematisches, was aber über weite Teile auch für Laien gut verständlich ist (hoffe ich als Nicht-Laie). Teaservorschlag:

Der Autor Trabeschaur wurde gefragt, hat aber bisher nicht reagiert. Ich weise ihn nochmal auf den Vorschlag und einen möglichen Einspruch hin. --Redrobsche (Diskussion) 19:22, 12. Mär. 2018 (CET)

Als Eigentlich-Nicht-Laie, der allerdings etwas aus der Übung ist und den Hamming-Code nicht kannte, denke ich nicht, dass der Artikel für Laien gut verständlich ist. Es läuft am Ende darauf hinaus, dass verstanden wird, was bei sieben Spielern genau berechnet werden muss. Ich muss eingestehen, dass ich dazu etwas Zeit gebraucht habe.--Senechthon (Diskussion) 23:13, 12. Mär. 2018 (CET)
Symbol support vote.svg Pro --Neitram  15:46, 11. Apr. 2018 (CEST)

Sicher ein guter Artikel, halte ich für SG? aber für zu kompliziert. Wenn Mathematik, dann eher das 4294967295-Eck (weiter unten). --Amanog (Diskussion) 11:40, 14. Apr. 2018 (CEST) --Amanog (Diskussion) 11:40, 14. Apr. 2018 (CEST)

Eigenvorschlag: Trebević-Seilbahn (13. März)[Quelltext bearbeiten]

Die einzige Seilbahn in Sarajevo war kriegsbedingt 25 Jahre lang außer Betrieb. --j.budissin(A) 02:10, 13. Mär. 2018 (CET)

War sie denn nur außer Betrieb oder wurde sie komplett neu gebaut? Symbol support vote.svg Pro zum Artikel - kurz, aber informativ. --Dk0704 (Diskussion) 10:17, 13. Mär. 2018 (CET)
Sie wurde zerstört und auf der selben Trasse neu gebaut. Ich schaue mal, wie viel ich noch zusätzlich finde. Die Wiederinbetriebnahme ist für den 6. April geplant, vielleicht wäre das ein passender Termin. --j.budissin(A) 13:19, 13. Mär. 2018 (CET)

Gute Idee. Teaservorschlag:

Muss nochmal nachschauen, aber wahrscheinlich kommen wir sogar auf 26 Jahre. Aber der Vorschlag ist gut, danke. --j.budissin(A) 12:39, 15. Mär. 2018 (CET)
Ja, von Anfang März 1992 bis April 2018 sind es 26 Jahre. "Mehr als 25" ist aber wohl auch ok. --j.budissin(A) 15:39, 15. Mär. 2018 (CET)
Ich war das "einzige" weglassen. Ich würde daher
schreiben.--Leif (Diskussion) 14:57, 25. Mär. 2018 (CEST)

Symbol support vote.svg Pro. Leifs Teaservorschlag gefällt mir am besten. --Yen Zotto (Diskussion) 23:35, 25. Mär. 2018 (CEST)

Aber bitte diesen Monat statt dieses Jahr (falls es im April klappt). Dieses Jahr ist doch etwas sehr unkonkret. --j.budissin(A) 23:37, 25. Mär. 2018 (CEST)

Ich bitte darum, den Eintrag morgen (Tag der Wiedereröffnung) auf die Hauptseite zu nehmen. --j.budissin(A) 12:02, 5. Apr. 2018 (CEST)

@J budissin: Ich bin eben erst auf diesen Artikel aufmerksam geworden, auch mir gefällt er gut, kurz, aber präzise und informativ. Zu deinem Wunsch nach einer Präsentation morgen zur Neueröffnung: Leider stand der Artikel nicht oben im Abschnitt mit Wunschterminen bzw. keiner von uns hat ihn dorthin verschoben. Benutzerin:Siesta hatte gestern schon die Tagesbox für morgen bestückt. Ich selbst hätte zwar grundsätzlich nichts gegen einen kurzfristigen Austausch, möchte jedoch auf zwei Aspekte aufmerksam machen, wenn er - da ohne Bild - an zweiter Stelle gesetzt würde: Zusammen mit dem kleinen denkmalgeschützten Gebäude (Position 1 mit Bild) hätten wir dann zwei "Bauwerke"; zusammen mit der Kohlenbahn von heute (morgen Position 4) hätten wir zugleich zwei "Bahnen", was im Interesse der Themenvielfalt nicht optimal wäre. Es müsste also wohl mehr als nur ein Teaser getauscht werden. Wäre es nicht gut, die morgige Eröffnung abzuwarten und die zu erwartenden Medienberichte dazu in den nächsten Tagen mit einzubauen? Von der Länge her verträgt der Artikel ja noch einen Ausbau. Vielleicht schießt ja auch morgen oder in den nächsten Tagen noch jemand ein Foto der aktuellen Seilbahn und stellt es auf Commons, so dass zeitnah eine Präsentation mit Bild und damit potentiell höherer Aufmerksamkeit möglich würde. --Roland Rattfink (Diskussion) 16:20, 5. Apr. 2018 (CEST)
Ich bin leider erst in fünf Wochen dort, aber vielleicht findet sich ja vorher noch jemand. Dennoch wäre in den nächsten Tagen nicht schlecht, zumal die Bahn eben heute auch in den Nachrichten war. --j.budissin(A) 23:29, 6. Apr. 2018 (CEST)

Eigenvorschlag: Amrumer Kaffeekrieg (13. März)[Quelltext bearbeiten]

Das Vollzitat erdrückt momentan den ganzen Artikel. illu?--Wheeke (Diskussion) 17:02, 13. Mär. 2018 (CET)
Lustige Geschichte, prinzipiell bestens für SG? geeignet. Das mit dem Zitat geht - jedenfalls in der Länge - aber wirklich nicht; Inhalt ist ja im Wesentlichen auch schon im Absatz darüber wiedergegeben. Irgendwie ist auch die Gliederung nicht perfekt. Schliesslich Lemma: ist das ein gebräuchlicher Begriff ? --Amanog (Diskussion) 17:29, 13. Mär. 2018 (CET)
Alternativvorschlag für den Teaser: „Der Amrumer Kaffeekrieg war nach zwei Kanonenschüssen beendet.“ — frank (Diskussion) 19:02, 13. Mär. 2018 (CET)
Meine Recherchen haben leider nur drei belastbare Quellen zu Tage gefördert, eine davon so seriös, dass wenigstens mit Gewissheit das Jahr belegt werden kann. Für die Wiedergabe des ganzen Zitates habe ich mich entschieden, weil es möglicher Weise die einzige Darstellung des Kaffeekrieges sein könnte und ich gehofft habe, dass echte Amrum-Kenner noch robuste Quellen nachreichen würden. Fonzie (Diskussion) 23:05, 13. Mär. 2018 (CET)
Sorry, mir gefallen solche kleinen historischen (Anekdoten-) Artikel ja, aber da ich das 2015er Witt-Werk nicht einblicken kann, und die Nachlassbeschreibung schon bei der Jahreszahl ziemlich daneben liegt: die Wiedergabe einer alten handschriftlichen Aufzeichnung durch einen Lokalpatrioten/Lebensmittelhändler ist als Quelle für WP eher ungeeignet. Schreibt Witt oder die dritte Quelle vom Kaffeekrieg/Coffee war/battle ? Ansonsten halte ich das Lemma auch für ziemlich TF, als Krieg kann man zwei Kanonenschüsse doch auch kaum bezeichnen. Nichts für ungut. --Amanog (Diskussion) 05:03, 14. Mär. 2018 (CET)
Bei Witt heißt es: "In 1810 on the North Frisian island of Amrum, a so- called Kaffeekrieg, a coffee war, emerged when the British tried to recover a cargo of coffee that had been confiscated by Danish officials." Fonzie (Diskussion) 11:35, 14. Mär. 2018 (CET)
Georg Quedens schreibt in Amrum – Landschaft, Geschichte, Natur, S. 66, auch vom „Kaffeekrieg“. Dazu gibt es allerlei Details, die ich demnächst einarbeiten werde. Das Vollzitat geht aber gar nicht. --Vanellus (Diskussion) 16:55, 14. Mär. 2018 (CET)
Mittlerweile inhaltlich/belegtechnisch ausgebaut, finde ich jetzt ganz okay. Das Zitat ist in voller Länge aber noch erhalten und ist so nicht sinnvoll. --Amanog (Diskussion) 11:45, 25. Mär. 2018 (CEST)
Zitat jetzt gemäß Vorschlag in Lemma-Diskussion gekürzt. Fonzie (Diskussion) 22:04, 26. Mär. 2018 (CEST)
Bei allem Respekt für die geleistete Arbeit, muss man bei diesem Thema trotzdem die Relevanzfrage stellen. Bei Jann M. Witt ist das grade mal ein Satz. Folgt man seiner Fußnote, dann gelangt man zu seinem Buch Seefahrtsgeschichte Schleswig-Holsteins in der Neuzeit. Boyens, Heide 2012, S. 125f. sowie zu seinem Artikel Vom “Schleichhandel und strafbaren Verbindungen mit dem Feinde”: Schmuggel und Handelskrieg vor Schleswig-Holsteins Küsten 1807–1814’. In: Robert Bohn u. Sebastian Lehmann (Hrsg.): Strandungen, Havarien, Kaperungen. (Amsterdam, 2004), S. 61–84, hier S. 77f. Aber bei Witt geht es eben auch um ein Schmuggelnetzwerk, das die Dänen 1811 aufdeckten. Eine weitere Quelle ist Erich Pörksen mit seiner Quedens Familienchronik. Chronik der Familie Quedens (1953) über die Beteiligung von Volkert Hinrich Quedens am "Kaffeekrieg". Das lässt mich vermuten, dass es bei der Publikation von Georg Quedens im Verlag von Jens Quedens auch um Familiengeschichte geht. Alles in allem ein martialischer Titel für ein Ereignis von sehr begrenzter lokalhistorischer Bedeutung, das zudem unzuverlässig überliefert ist (Nachlass Jannen).--Assayer (Diskussion) 15:39, 29. Mär. 2018 (CEST)

Vorschlag: Kleinst-U-Boot Typ CD (Italien) (12. März) (erl.)[Quelltext bearbeiten]

Ein neuer Artikel aus dem Bereich Technik und Geschichte von Benutzer:Robertk9410, der nach Rückfrage auf seiner Disk. mit dem Vorschlag hier bei SG? einverstanden ist. Teaserideen:

Weitere Teaserideen sind natürlich herzlich willkommen. --Roland Rattfink (Diskussion) 13:26, 13. Mär. 2018 (CET)

Symbol support vote.svg Pro Präsentation. Guter Artikel. Beim Teaser am besten ein Bezug zum innovativen Antrieb. --Amanog (Diskussion) 17:21, 13. Mär. 2018 (CET)
Symbol support vote.svg Pro, aber bitte das Lemma nochmal prüfen. --Dk0704 (Diskussion) 21:42, 13. Mär. 2018 (CET)

Vielleicht sollte der Teaser ganz kurz sein:

@Dk0704: Hast du konkrete Lemma-Bedenken / -Einwände? Ist es der Klammerzusatz "(Italien)"? Ist es die Bezeichnung "Typ" (vielleicht in Abgrenzung zu "Tipo" / "Klasse" / "Classe")? Oder die Einordnung / Klassifizierung "Kleinst-U-Boot"? Nach meinem Eindruck hat der Hauptautor bei der Lemma-Bildung die bislang übliche Systematik übernommen (die aber natürlich nicht in Stein gemeißelt sein muss, wo aber ggf. mehrere Artikel betroffen wären). Ich spreche aber gerne nochmal den Hauptautoren oder / und das Portal unter PD:MIL an. Gruß, --Roland Rattfink (Diskussion) 10:42, 14. Mär. 2018 (CET)
Wäre nicht Typ CD das korrekte Lemma? Man schreibt ja auch nicht Dampflok-Baureihe 01 (Deutschland) für die DR-Baureihe 01. Aber vielleicht wird das bei (U-)Booten ja anders gehandhabt, da will ich natürlich nicht in die bestehende Systematik reingrätschen. --Dk0704 (Diskussion) 11:07, 14. Mär. 2018 (CET)
Das beträfe dann mehrere italienische, aber offenbar auch japanische Kleinst-U-Boote, ggf. auch größere Bootstypen. Mangels eigener ausreichender Sachkunde gehe ich insofern mit der Frage mal ins Portal:Militär und gebe zeitnah Rückmeldung. --Roland Rattfink (Diskussion) 11:24, 14. Mär. 2018 (CET)
Ich verstehe den Vorschlag des verkürzten Lemmas nicht recht. Was soll ich mir denn unter einem Lemma Typ CD vorstellen – ein Auto, ein Motorrad, ein Flugzeug, ein Schiff? Die weitere Frage ist, ob es bei den Lokomotiv-Baureihen nicht tatsächlich sinnvoll wäre, „Dampflok-Baureihe“ oder „E-Lok-Baureihe“ vor die Zahl zu schreiben. Aber da steht ja zumindest DB oder DR dabei. Gruß -- Lothar Spurzem (Diskussion) 23:03, 14. Mär. 2018 (CET)
Ich habe selbst nochmal zum Thema recherchiert. Es scheint bei den U-Booten tatsächlich so üblich zu sein, vgl. z.B. U-Boot-Klasse VII. Ob der Klammerzusatz (Italien) sein muss ist nebensächlich. --Dk0704 (Diskussion) 08:03, 15. Mär. 2018 (CET)
Nachtrag zur Lemmawahl: Gem. Nachfrage im Militär-Portal und dieser kürzlich archivierten Disk. im Portal Schifffahrt fügt sich dieses Lemma in die etablierten Lemmastrukturen ein, so dass derzeit kein Änderungsbedarf besteht. --Roland Rattfink (Diskussion) 21:01, 10. Apr. 2018 (CEST)
Unbedingt präsentieren. Die it:wp hat dazu nur einen Abschnitt im Artikel zum Konstrukteur. Die italienische Bezeichnung für diese Art von U-Booten wäre übersetzt „Taschenunterseebot“ :-) --Enzian44 (Diskussion) 12:09, 14. Apr. 2018 (CEST)
Symbol support vote.svg Pro Artikel. Lemma auch ok. Man sollte aber die italienische Bezeichnung unbedingt noch in den Artikel einbringen, wenn ich mir auch nicht vorstellen kann, wie groß eine solche Tasche gewesen sein soll. Aber das wäre doch auch für einen Teaser nutzbar, etwa so: So klein das U-Boot Typ CD (Italien) auch war, passte es dennoch in keine Tasche. :) --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 12:20, 14. Apr. 2018 (CEST)

für montag mit teaser 3

Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --Antifa.svg Donna Gedenk 09:35, 22. Apr. 2018 (CEST)

Eigenvorschlag: Der Eisvogel (15. März)[Quelltext bearbeiten]

  • Neue Rezensionen 13 Jahre nach Erscheinen erhielt Uwe Tellkamps Roman Der Eisvogel.

--S. K. Kwan (Diskussion) 15:34, 17. Mär. 2018 (CET)

Dass ein Roman 13 Jahre nach Erscheinen neue Rezensionen erhält finde ich nichts besonders wissenswertes. Eher wäre der Inhalt des Romans interessant. Der Artikel verrät nicht, worin Tellkamps Äußerungen im Vorfeld der Buchmesse bestanden, die zu einer weitgehenden Neubewertung des Buches führten.--AxelHH (Diskussion) 01:14, 19. Mär. 2018 (CET)
Habe zu Letzterem einen Halbsatz ergänzt.
Bei diesem Roman ist tatsächlich die Rezeption interessanter als der ziemlich triviale Inhalt.—S. K. Kwan (Diskussion) 09:10, 19. Mär. 2018 (CET)

Okay, ein anderer Teaser:

  • Die Welt nicht nur interpretieren, sondern sie verändern will Der Eisvogel.

Vorschlag: Henley Passport Index (5. März)[Quelltext bearbeiten]

Henley Passport Index (2016)

Der Autor JoeHard ist einverstanden. --Redrobsche (Diskussion) 20:18, 17. Mär. 2018 (CET)

Ich hätte noch einen anderen Vorschlag für den Teaser:

Das würde alle Leser aus der Schweiz und aus Österreich sofort ermutigen, mehr darüber zu erfahren. Aber auch die Leser aus Deutschland würden wissen wollen wie es mit ihrer Reisefreiheit aussieht. JoeHard (Diskussion) 21:21, 17. Mär. 2018 (CET)

ich find den ersten teaser spannender. "oh was, deutschland ist nicht mehr erster?" gruß --Z thomas Thomas 14:29, 3. Apr. 2018 (CEST)

Vorschlag: Bügeleisenofen (17. März)[Quelltext bearbeiten]

Bügeleisenofen

--Siesta (Diskussion) 08:41, 18. Mär. 2018 (CET)

Sicher geeigneter Artikel. Was sagt der Hauptautor zur Kandidatur? --Enzian44 (Diskussion) 09:45, 18. Mär. 2018 (CET)
Den habe ich eben gefragt. --Siesta (Diskussion) 09:54, 18. Mär. 2018 (CET)
Ich bin einverstanden, und das du das auch interessant findest, freut mich sehr. --Wagner67 (Diskussion) 10:22, 18. Mär. 2018 (CET)
Interessantes Objekt. Daher Symbol support vote.svg Pro!--Leif (Diskussion) 12:20, 18. Mär. 2018 (CET)
Symbol support vote.svg Pro Netter kleiner Artikel. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 17:14, 18. Mär. 2018 (CET)
Symbol support vote.svg Pro Kurz und interessant. -- Fonzie (Diskussion) 13:59, 21. Mär. 2018 (CET)
  Abwartend. Ich bin nicht so recht überzeugt. Absatz 1 stellt die Situation vor Einführung der Bügeleisenöfen dar, Absatz 2 beschreibt eine sehr spezielle Weiterentwicklung, Absatz 3 das Ende dieses Ofentyps. Mir fehlt eine grundlegende Beschreibung von typischen Bügeleisenöfen, wie sie sich unter anderem in Commons:Category:Flat iron stoves präsentieren - die sehen nämlich anders aus als die Weiterentwiclung von Chambon-Lacroisade [2]. --jergen ? 14:47, 22. Mär. 2018 (CET)
Nach Ergänzung jetzt Symbol support vote.svg Pro. --jergen ? 12:16, 26. Mär. 2018 (CEST)
Von mir natürlich auch ein Pro - sehr gut geeignet. Allerdings bin ich mir beim Teaser unsicher, denn eigentlich trifft er ja in dieser Ausschließlichkeit nicht zu: Wer mehrere Bügeleisen bzw. deren Einsätze hatte, konnte auch pausenlos bügeln, solange er genug Platz auf dem Ofen hatte. Hier geht es ja mehr um den professionellen Einsatz. Meinungen dazu? --AnnaS.aus I. (Diskussion) 18:17, 2. Apr. 2018 (CEST)
Ich finde für Bügeleisenöfen gerade nur die professionelle Nutzung, vermutlich hatten die normalen Haushalte nur Kohlebügeleisen, aber ich suche weiter. --Wagner67 (Diskussion) 15:43, 3. Apr. 2018 (CEST)
Sorry, ich habe mich missverständlich ausgedrückt: die Bügeleisenofen sehe ich auch eher als "Profi-Werkzeug", nur der Teaser oben schränkt es ja nicht ein - insofern ist es nicht ganz richtig zu sagen, dass nur mit Ofen pausenlos gebügelt werden konnte. Gab es nicht für normale Haushalte auch Bügeleisen, die keine Kohle innen hatten, sondern ein "Innenteil", das auf den Ofen gestellt wurde und wenn es heiß war, in den Rest des Bügeleisens geschoben wurde? Werde auch nochmal nachsehen... --AnnaS.aus I. (Diskussion) 06:38, 4. Apr. 2018 (CEST)
Ich kenne mich noch nicht aus mit den Teasern, aber habe verstanden, es geht um den Vorschlag hier und nicht um den Artikel :-) Was wäre dein Vorschlag?--Wagner67 (Diskussion) 19:25, 9. Apr. 2018 (CEST)

Eigenvorschlag: 6-Shogaol (17. März)[Quelltext bearbeiten]

Mit 6-Shogaol schlage ich einen sekundären Naturstoff in Ingwer vor. Meine Teaser-Vorschläge lauten:

  • 6-Shogaol ist ein potentielles Krebsmedikament
  • 6-Shogaol hat gesundheitsfördernde Wirkungen

Anmerkung zum 1. Teaser: Das „auch“ steht, weil die wichtigsten Scharfstoffe im Ingwer die Gingerole wie z. B. 6-Gingerol sind.
Anmerkung zum 2. bzw. 3. Teaser: Mit diesen beiden Teasern bin ich nicht zufrieden. Einerseits ist der dritte Vorschlag recht unspezifisch, andererseits ist das Thema Krebs nicht nur ein Recht heikles Thema, auch könnte der zweite Teaser zu stark den Eindruck vermitteln, dass man in naher Zukunft 6-Shogaol aus Ingwer schulmedizinisch zur Therapie von Krebs nutzen wird (was trotz verschiedener Medienberichte 123 derzeit aufgrund mangelnder klinischer Studien als unwahrscheinlich zu erachten ist). Aktuell ist die Verbindung „nur“ Gegenstand der Grundlagenforschung.

Wäre der Artikel für „Schon gewusst?“ geeignet oder ist er zu trocken bzw. wegen der Grundlagenforschung doch zu heikel für die Hauptseite?. --Speedpera (Diskussion) 18:37, 18. Mär. 2018 (CET)

Also ich könnte mir den dritten Teaser vorstellen. Der ist recht neutral formuliert und trotzdem interessant. Daher Symbol support vote.svg Pro von mir. --Leif (Diskussion) 18:43, 18. Mär. 2018 (CET)
Relevant für Schon gewusst wegen der vielfältigen gesundheitsfördernden Wirkungen. Es gab schon schwierigere Chemieartikel voller Formeln außer dem 1. Satz. Dieser wirkt auf mich halbwegs allgemeinverständlich. --AxelHH (Diskussion) 01:21, 19. Mär. 2018 (CET)

Eigenvorschlag: Internationale Festivals im Reitsport 1980 (18. März)[Quelltext bearbeiten]

Gerd Wiltfang beim Internationaal Springruiterfestival 1980

Von mir etwas aus der (olympischen) Sportgeschichte:

  • Die besten Reiter fand/traf/sah man im Sommer 1980 nicht in Moskau, sondern bei Festivals.

Fotos gibt es von den Springreitern. Müssen aber nicht unbedingt zur Anwendung kommen, um die Fehl-Assoziation mit Musik-/Kulturfestivals nicht kaputt zu machen.
Ein kleiner Terminwunsch: Bitte spätestens am 24. April oder sonst ab 5. Mai, da ich dazwischen ein paar Tage ohne Internet sein werden. Danke! --Nordlicht8 ? 20:57, 18. Mär. 2018 (CET)

Schon gewusst ist für kleine Artikel vorgesehen, dieser ist mit 35 kb an einer Grenze, die mal definiert wurde. Einen Teaser mit dem Wort "man" finde ich nicht gut. Irgendwie würde ich nicht nur Moskau nennen, sondern den Begriff Olympia. Das Lemma im Teaser auf Festivals zu reduzieren finde ich nicht gut.

Das sehe ich anders. Etwas provokant:

  • Statt an Olympia nahm die Elite des europäischen Reitsports im Sommer 1980 lieber an Festivals teil. --Dk0704 (Diskussion) 08:18, 19. Mär. 2018 (CET)
Der Begriff "lieber" ist hier meiner Meinung nach unpassend. Der Boykott der Olympischen Spiele in Moskau war vor allem von der Politik gewollt und wurde von vielen Sportlern kritisiert. --Andibrunt 10:30, 19. Mär. 2018 (CET)

Das mit der Größe hatte ich auch noch auf dem Zettel, allerdings wurde die Regel im Dezember 2015 gestrichen. Da der Artikel die Marke nur wegen der Tabellenformatierungen und der zahlreichen Belege überschreitet, halte ich ihn hier ganz gut aufgehoben − eine Lesenswert-Kandidatur strebe ich nicht an. Sonst kaum wahrgenommene Artikel dürfte auf jeden Fall erfüllt sein, so wenig wie man darüber findet. Zum Lemma: Max E. Ammann spricht nur von Festivals, teilweise findet man auch Olympische Festivals als Bezeichnung. Von daher ist eine Verkürzung im Teaser durchaus verschmerzbar.
Ich würde es nicht auf Europa beschränken, in ihren starken Disziplinen waren ja auch die Nationen aus Übersee dabei. Vielleicht so:

  • Statt bei den Olympischen Spielen traf sich die Elite des Reitsports im Sommer 1980 bei Festivals. --Nordlicht8 ? 21:22, 19. Mär. 2018 (CET)

Stimmt, beim Dritten waren auch Amerikaner und Australier dabei. Andererseits traf sich ja nicht die gesamte Elite, sondern nur die Olympia-Boykottierer, vgl. Olympische Sommerspiele 1980/Reiten. --Dk0704 (Diskussion) 08:02, 20. Mär. 2018 (CET)

Abgesehen davon, das der (letzte) Teaser ja gar nicht sagt, dass es die ganze Elite war: In Moskau war so gut wie niemand von der „Elite“ am Start. Springen: Six teams competed, of which none could be considered a top 10 team worldwide – Dressur: Sissy (Max-)Theurer und als Mannschaft die UdSSR – VIelseitigkeit/Military: Italien (insbesondere Federico Roman) und die Mannschaft der UdSSR. Das war es. Passend dazu sind die Spiele von Moskau im Turnierkalender der FEI mit dem Zusatz „not approved“ versehen. Den Artikel Olympische Sommerspiele 1980/Reiten will ich mir die Tage auch noch vornehmen. Grüße --Nordlicht8 ? 13:46, 21. Mär. 2018 (CET)

Vorschlag: Kurhaus Ahrenshoop (21. Februar) (erl.)[Quelltext bearbeiten]

Das Kurhaus Ahrenshoop kurz vor dem Abriss

Ich habe den Artikel vor einigen Wochen aus der Löschhölle gerettet indem ich aus einer reinen Werbeeinblendung einen halbwegs enzyklopädischen Artikel gemacht habe. --Dk0704 (Diskussion) 22:44, 18. Mär. 2018 (CET)

Symbol support vote.svg Pro. Ob das erste Kurhaus wohl auch so scheußlich aussah? Schade, dass es davon kein Foto gibt. Den Teaser würde ich einfacher formulieren.

Ich hoffe, das stimmt, denn den dazugehörigen Einzelnachweis konnte ich nicht öffnen. Nicht, dass das "Bonzenaquarium" so etwas ist wie Stalins Badezimmer! --Siesta (Diskussion) 17:27, 19. Mär. 2018 (CET)

Ich konnte und kann ihn problemlos aufrufen. Das mit dem Bonzenaquarium steht in dem langen Artikel so drin, leider aber auch nur dort. Solche Zuschreibungen sind aber, da hast du recht, oft problematisch. Der Artikel Sprachgebrauch in der DDR ist voll von Wörtern und angeblichen Spitznamen die bestenfalls lokale oder regionale Verbreitung hatten, aber nicht dem Sprachgebrauch eines ganzen Landes entsprachen. --Dk0704 (Diskussion) 07:55, 20. Mär. 2018 (CET)
Wahrscheinlich bist du bei Zeit online registriert? Bei mir erscheint kein Artikel, sondern die Aufforderung mich anzumelden, wenn ich den Link klicke: http://www.zeit.de/2015/36/ostsee-ahrenshoop-sed-bad-widerstand . --Siesta (Diskussion) 08:48, 20. Mär. 2018 (CET)
Eigentlich nicht. Merkwürdig. --Dk0704 (Diskussion) 11:16, 20. Mär. 2018 (CET)
Also ich bin auch kein Zeit-Abonnent und kann den Artikel auch problemlos öffnen....--Leif (Diskussion) 11:32, 20. Mär. 2018 (CET)

i Info: Leider versucht eine IP immer mal wieder, den heutigen Hotelnamen des Nachfolgebauwerks und entsprechende Links prominent im Artikel zu platzieren. Vor und während einer Hauptseitenpräsentation ist bitte entsprechend darauf zu achten, dass der Artikel werbefrei ist und bleibt. --Dk0704 (Diskussion) 12:22, 22. Mär. 2018 (CET)

Ordentlicher Artikel, Symbol support vote.svg Pro Präsentation. --Amanog (Diskussion) 11:34, 25. Mär. 2018 (CEST)

Gefällt mir ganz gut und setzt sich von den anderen Teasern ab. Ich setze ihn für Do ein. Gruß Sophie 00:53, 24. Apr. 2018 (CEST)
PS: Ich ändere die typo noch auf „Bonzenaquarium“ und passe die Bildgröße an.

Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --für Do eingesetzt. Sophie 00:53, 24. Apr. 2018 (CEST)

Eigenvorschlag: Revolverblüher (18. März)[Quelltext bearbeiten]

Ich würde den 2. Teaser nehmen, aber kürzen:
Bitte beachtet die Hinweise zur Teasergestaltung: Fakten und logische Zusammenhänge, auf die im Teaser Bezug genommen wird, müssen im Artikel stehen und dort belegt sein.
Ich persönlich halte Wortspiele, die einem nur sagen, was ein Artikelgegenstand nicht ist, für verzichtbare Kalauer. --Andibrunt 12:13, 20. Mär. 2018 (CET)
Und immer, wenn jemand einen Kalauer macht, gibts einen oder mehrere, die auf Regeln und Bürokratie beharren. Willkommen in Deutschland.--Leif (Diskussion) 13:33, 20. Mär. 2018 (CET)

Bitte nicht streiten. Ich habe ja extra schon zwei Teaser-Varianten vorgeschlagen. Wie wäre es mit einer Kombination aus Beidem?

Ich finde den kurzen Teaser besser, aber bitte mit typografischen Anführungszeichen und ohne Komma. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 22:44, 20. Mär. 2018 (CET)
Also den Kombi-Teaser finde ich zu lang. Dann würde ich aufgrund der vorangegangen Diskussion am ehesten zum ersten Teaser, also
neigen.--Leif (Diskussion) 08:15, 21. Mär. 2018 (CET)
Mmmmmhh... weiß nicht: Irgendwie beißen sich hier die Wörter "Revolver" und "Pistole". LG;--Dr.Lantis (Diskussion) 13:47, 23. Mär. 2018 (CET)
  • ''Revolverblüher „schießen“ schön und brauchen trotzdem keinen Waffenschein.

Zum Inhaltlichen/Sprachlichen. Einleitungssatz: Als Revolverblüher werden umgangssprachlich vor allem bestimmte Orchideen bezeichnet. Dazu: wenn das ein umgangssprachlicher Ausdruck ist - gibt es keinen wissenschaftlichen/fachlichen Terminus ? Wie heissen die denn auf englisch ? Wenn vor allem - gibt es auch Revolverblüher bei anderen Pflanzen als Orchideen ? Bestimmte Orchideen - merkwürdig unklare Formulierung. Handelt es sich um verschiedene Arten - dann sollte man das doch auch so schreiben. --Amanog (Diskussion) 17:33, 28. Mär. 2018 (CEST)

Eigenvorschlag: Velodromo Giovanni Monti (20. März)[Quelltext bearbeiten]

Eingang zum Velodromo Monti

--Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 10:06, 21. Mär. 2018 (CET)

Symbol support vote.svg Pro Kann Vorschlag und Teaser nichts mehr hinzufügen. Alles perfekt....--Leif (Diskussion) 12:00, 21. Mär. 2018 (CET)
Symbol support vote.svg Pro Da könnte sich der italienische Artikel ein Beispiel nehmen, von der Nichtversion in Veneto mal ganz abgesehen. Sollte man nicht im Teaser andeuten, daß da vor den Radfahrern erst die Fußballer waren? Schließlich war der Namengeber Fußballer und Militärflieger, kein Radfahrer. --Enzian44 (Diskussion) 02:49, 26. Mär. 2018 (CEST)
@Enzian44: Bitte nicht immer "Fußball first" - und dass irgendwie in Italien Fußball gespielt wird, finde ich jetzt nicht außerordentlich erwähnenswert :) --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 08:45, 26. Mär. 2018 (CEST)
Aber hier haben die Radfahrer letztlich die Fußballer geschlagen, dennoch ist das Velodrom ist nach einem Fußballer benannt:-) --Enzian44 (Diskussion) 10:26, 26. Mär. 2018 (CEST)
Symbol support vote.svg Pro Der sachliche Teaser von Nicola ist okay, wenn sie den Fußball nicht drin haben will, ist es eben so. Sie ist schließlich die Hauptautorin und die Wünsche der Autoren sollten wir nicht ignorieren, solange sie nicht total abstrus sind oder massiven Widerspruch hervorrufen. Und der Fußballfan Enzian kommt sicher damit klar. Ein schönes Wochenende, --Siesta (Diskussion) 09:43, 31. Mär. 2018 (CEST)
Ich bin kein Fußballfan, auch wenn ich vor fast fünfzig Jahren bei einem Mittelalterkongreß in Spoleto mit Roter Stern Bari gegen den Rest der Welt gespielt habe. Ich habe nur auf Fakten hingewiesen und natürlich wimmelt es an Wochenenden (und nicht nur an denen) auf Palermos Straßen von trainierenden Radrennfahrern:-) --Enzian44 (Diskussion) 02:01, 2. Apr. 2018 (CEST)
@Enzian44: Und wer hat gewonnen? :-)  --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 19:00, 2. Apr. 2018 (CEST)
4:3 für Bari. Die Fotos mit der Eisernen Krone und dem Kongreßtitel sind ja leider nicht wp-fähig. Für einen der Mitspieler haben wir auch einen Artikel: Francesco Magistrale, bei den Gegnern Josef Riedmann und I Deug-Su, ein Koreaner, der dann in Siena Mittellatein lehrte. --Enzian44 (Diskussion) 20:22, 2. Apr. 2018 (CEST)
@Enzian44: Etwas off-topic: Der Herr aus Korea, leider verstorben, hätte auch einen Artikel verdient... --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 15:19, 13. Apr. 2018 (CEST)
@Nicola: Das ist schon richtig, da muß man aber die Fachzeitschriften doch besser am Regal durchsehen. Einen Anfang habe ich aber schon gemacht. So trägt SG? zur Erweiterung des Artikelbestandes bei. --Enzian44 (Diskussion) 15:48, 13. Apr. 2018 (CEST)
@Enzian44: Ach nee: [3] - da lasse ich Dir doch mal den Vortritt. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 15:58, 13. Apr. 2018 (CEST) (Die WP-Schreibung müsste aber wohl I Deug-su lauten. Bei "meinen" Radsportlern wird jedenfalls die hinterste Silbe immer klein geschrieben.)
@Nicola: Ich halte mich einfach an die Form, die er in seinen Veröffentlichungen selbst benutzt hat, von mir aus können dann die WP-Fanatiker kommen. Danke für Lozar, bei meiner Suche mit Bing kam das nicht vor, solange ich dort weiterblätterte, da herrschten ein französisches Universitätdiplom und Probleme mit Android vor. --Enzian44 (Diskussion) 16:24, 13. Apr. 2018 (CEST)

Eigenvorschlag: Hungerkrieg (12. März)[Quelltext bearbeiten]

--Enyavar (Diskussion) 12:06, 23. Mär. 2018 (CET)

Würde ich direkt so durchwinken.... Symbol support vote.svg Pro--Leif (Diskussion) 18:29, 23. Mär. 2018 (CET)


Ordentlicher Artikel. Eine inhaltliche Frage habe ich auf der Artikeldisk gestellt.

  • Im Hungerkrieg vermieden Deutschordensritter eine offene Schlacht

--Amanog (Diskussion) 11:22, 25. Mär. 2018 (CEST)

An den Belegen müßte noch gearbeitet werden. Vgl. Diskussion:Hungerkrieg#Belege. --Assayer (Diskussion) 21:47, 30. Mär. 2018 (CEST)
Hatte ich gemacht, s. dort. Grüße --Enyavar (Diskussion) 20:50, 9. Apr. 2018 (CEST)

Eigenvorschlag: Lola Carr (14. März 2018)[Quelltext bearbeiten]

The Journey, Ölgemälde von Lola Carr
Memories, Ölgemälde von Lola Carr
  • In ihren Gemälden hielt Lola Carr die Erinnerung an ihre Welt in Wien vor 1938 wach.
  • In Lolas Welt hängt der Himmel voller Raubvögel.

--Fiona (Diskussion) 14:44, 23. Mär. 2018 (CET)

Symbol support vote.svg Pro Interessanter Artikel. Wie schön wären doch einige Bilder von ihr in diesem Artikel, aber per links kann man eine Galerie sehen, die mich an Chagall erinnert. Danke dafür - Brücke 19:31, 23. Mär. 2018 (CET)
Symbol support vote.svg Pro Finde ich auch sehr gut geeignet! --Siesta (Diskussion) 09:36, 31. Mär. 2018 (CEST)
Symbol support vote.svg Pro Interessant – speziell auch im Hinblick auf die weniger bekannte, im Hinblick auf das Überleben während der Shoa jedoch aufschlussreiche Biografie. --Richard Zietz 13:43, 31. Mär. 2018 (CEST)
Symbol support vote.svg Pro Sehr interessanter Artikel. Für SG? sehr gut geeignet. MfG, --Brodkey65|...Am Ende muß Glück sein. 18:34, 31. Mär. 2018 (CEST)
Ich bezweifle die Relevanz, zudem sind da einige POV-Passagen im Artikel. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 20:36, 31. Mär. 2018 (CEST)
Das empfindest Du so, Nicola. Frag Dich mal, warum. Und was die Relevanz betrifft: stell doch bitte zeitnah einen Löschantrag. Das habe ich schon Amanog empfohlen. Nicht dass es kurz vor der Präsentation heißt, der Artikel komme nicht in die Auswahl, weil ein LA darauf gestellt ist.Fiona (Diskussion) 21:27, 31. Mär. 2018 (CEST)
Das "warum" ist einfach zu beantworten: Wikipedia:Richtlinien Bildende Kunst. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 21:30, 31. Mär. 2018 (CEST)
Nicola, ich meinte den angeblichen POV, den Du also solchen empfindest. Fiona (Diskussion) 22:12, 31. Mär. 2018 (CEST)
Ich "empfinde" den nicht, sondern der ist in der Passage, die ich auf die Artikel-Disk. gesetzt habe, klar erkennbar. Das ist eine Wertung, die nicht belegt ist. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 22:15, 31. Mär. 2018 (CEST)
Aha, siehst Du, Nicola. Diesen Satz finde ich besonders schön. Er ist nicht einzelbelegt, doch er ist eine Art Quintessenz aus dem Feature, das ich mir mehrmals angehört und mit meinem 'Kunstverstand' verarbeitet habe. Wir schreiben Artikel nicht als Robots, sondern so individuell, dass uns Robots die Arbeit nicht abnehmen können. Fiona (Diskussion) 23:39, 31. Mär. 2018 (CEST)
Diese Argumentation ist mir vollkommen unverständlich, da nicht kompatibel mit Artikelarbeit in der WP. Ich staune, so etwas von einer altbewährten Mitarbeiterin zu lesen, als ob sie die Grundregeln der WP nicht kennen würde. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 00:07, 1. Apr. 2018 (CEST)
Hm, Dir unverständlich, Das glaube ich. Ich hingegen halte meine Argumenation für übereinstimmend mit dem Projektgedanken und - ziel. Gegen welche Grundregel soll das denn verstoßen? Dass ich kein Robot sein will? Alles, was ich schreibe, ist immer belegt. Doch jeder fasst, was er hört und liest, anders zusammen, wählt andere Worte, eine andere Stimmung. Was Du als POV ablehnst, ist für mich gerade das, was etwas über die Person ausdrückt. Hingegen halte ich es für distanzlosen POV, wenn man das Frauenbild der 60er Jahre in einem Zitat als tatsächliche Beschreibung einer Frau ausgibt.Fiona (Diskussion) 00:21, 1. Apr. 2018 (CEST)
  Abwartend. Relevanz würde ich bejahen, da ja doch ein wenig Rezension ihres Schaffens vorhanden ist. Eine QS-Anmerkung habe ich auf der Disk hinterlassen, bitte um Klärung. --Dk0704 (Diskussion) 21:32, 31. Mär. 2018 (CEST) Auch wenn es eine schwere Geburt war, wurde mein Anliegen nun hinreichend aufgeklärt. Inzwischen Symbol support vote.svg Pro, auch wenn ich die Meinung teile, dass er Abschnitt zum "Anschluss" Österreichs etwas gekürzt werden könnte. --Dk0704 (Diskussion) 11:40, 9. Apr. 2018 (CEST)
Symbol oppose vote.svg Contra Relevanz für mich weiterhin unklar, Passagen sind nicht belegt und essayistisch, auch mit POV, formuliert. Versuche, dies zu ändern, werden abgeschmettert. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 10:21, 1. Apr. 2018 (CEST)
diese contra ist ja inzwischen zumidnest ein abwarten geworden, vielleicht könnte man das auch deutlicher kennzeichen. service für den abarbeiter/leser...--Antifa.svg Donna Gedenk 23:02, 14. Apr. 2018 (CEST)
Nun ja, Nicola, "erweisen" tut sich Relevanz nicht. Du kannst einen LA stellen und die Relevanz klären lassen, wie ich euch schon mehrmals empfohlen habe. Doch einfach zu behaupten, sie sei nicht erwiesen, ist zumindest unfair. Ebenso ist deine Behauptung unsubstanziert und nicht redlich, Passagen seien nicht belegt. Was du als POV ablehnst, ist offenbar Geschmackssache. Und wenn Du es für essayistisch hälst, dass die Wehrmacht ungehindert in Österreich einmarschierte und die Massen auf dem Heldenplatz jubelten - dann kann ich dir nicht helfen. Dann musst du dich in Geschichte kundig machen. Solche grundsätzlichen Wissenslücken kann man in einer Einzelbiografie nicht füllen.Fiona (Diskussion) 11:50, 1. Apr. 2018 (CEST)

Symbol support vote.svg Pro Die unwahre Behauptung, Passagen seien "nicht belegt", ist für mich absolut nicht nachvollziehbar. Ich zähle neun Einzelnachweise, von denen die Hälfte mehrere Passagen und Abschnitte belegen. Lola Carr ist übrinx u.A. im Lexikon österreichischer Frauen eingetragen. Künstlerin, mehrfach rezensiert und in verschiedenen Lexika verewigt. Wo da noch Relevanz fehlen soll, erschließt sich mir ebenso wenig. --Dr.Lantis (Diskussion) 12:10, 1. Apr. 2018 (CEST)

  Abwartend. Der Artikel hat eine Reihe von Problemen, die bereits sehr ausführlich auf der Artikeldisk angeprochen und diskutiert werden; die Disk ist mittlerweile sechsmal umfangreicher als der Artikel. Es bringt nichts, diese Diskussion jetzt hier führen zu wollen, schon gar nicht, wenn man sich nicht richtig mit dem Artikel beschäftigt hat. Ich halte es für möglich, den Artikel in einen präsentierfähigen Zutand zu bringen - dafür müsste die Hauptautorin aber ihre Widerstandshaltung aufgeben und sachlich vorgetragene Kritik als solche akzeptieren. --Amanog (Diskussion) 07:21, 2. Apr. 2018 (CEST)
Dein Selbstbewusstein ist wirlich riesengroß. Danke für deinen Beitrag. Auf ein Pro von Dir können der Artikel und ich gern verzichten.Fiona (Diskussion) 12:00, 2. Apr. 2018 (CEST)
Dass die Disk so groß ist, liegt nicht an den angeblichen Problemen, dies dieser Artikel hat, sondern an der Langeweile einiger Kollegen, die meinen dort ohne Unterlass Probleme konstruieren zu müssen. Ich habe mal in die Statistik geschaut: Amanog steht auf Platz 3, also hat am drittmeisten dort diskutiert. Auf Platz zwei ist MatthiasGutfeldt mit einem ähnlichen Gebahren. Auf Platz 1 ist Fiona, die von den Kollegen permanent zum Reagieren genötigt wurde. Ein Großteil der Kritik an dem Artikel dreht sich um die Relevanz des Lemmas (bzw. Lola Carrs Rolle als Malerin), die ständig wider besseres Wissen (einfach mal die Einzelnachweise beachten!) angezweifelt wird. Ich halte dieses Verhalten für einen Verstoß gegen WP:Disk, für unkollegial und obstruktiv. Fiona als Hauptautorin zu unterstellen, sie habe „sich nicht richtig mit dem Artikel beschäftigt“, ist eine Frechheit. --Siesta (Diskussion) 12:12, 2. Apr. 2018 (CEST)
@Siesta: Da muss ich Dir widersprechen, was die "Konstruktion von Problemen" betrifft. Wenn es in der Einleitung heißt "war Malerin" ist zunächst zu prüfen, ob sie (die übrigens "Lola Carr" heißt und nicht bloß "Lola", da gehts schon los) als solche relevant ist. Ich kann Dir aus eigener Erfahrung sagen, dass die Bräuche in diesem Themenbereich recht streng sind, und da macht es einen Unterschied, ob Bilder in renommierten Museen, als Einzel- oder Gruppenausstellung oder lediglich in einer Verkaufsgalerie ausgestellt waren.
Zudem gibt es einige Aussagen (sie sprach nur Jiddisch und wurde dafür gehänselt, z.B., oder "die Bilder sind traumhaft"), für die ich keinen Beleg gefunden habe, nicht belegt sind bzw. die im angegebenen Beleg nicht gefunden habe. Wenn Fiona mir nun vorwirft, ich würde das mit der Relevanz lediglich "empfinden", verweise ich auf ihre Bemerkung, sie habe den Satz mit den traumhaften Bildern "schön gefunden". Ah ja.
Da ist im Artikel erwähnt, Lola Carr sei mit Antisemitismus konfrontiert worden - in welcher Form, von wem, wo steht das - oder ist das lediglich eine Vorstellung der Autorin?
Dannn kritisiere ich allgemeine Darstellungen wie etwa die zum Austrofaschismus, des Anschlusses oder der Opferzahlen von Juden aus Österreich, die in keinem direkten Zusammenhang mit dem Lemma stehen, sondern nach meinem Dafürhalten essayistisch sind. Mit ABF könnte ich behaupten, dass diese Passagen in den Artikel genommen worden, um diesen zu verlängern.
Ein Teil dieser Probleme wurden inzwischen mehrfach angesprochen, aber nicht als solche akzeptiert. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 12:45, 2. Apr. 2018 (CEST)
@Siesta, Du argumentierst hier sehr ad personam, das widerspricht Deinen Aufrufen an andere, sich stets nur zur Sache zu äußern. Da Du mich direkt ansprichst, will ich aber gerne antworten: Irgendwer liegt in jeder Diskussion an Platz 3; ich wusste nicht, dass das irgendwie verdächtig ist und hoffe nun, dass ich bei mehr Zurückhaltung bald auf Platz 4 rutsche und dann nichts mehr falsch gemacht habe. Im Übrigen sind Artikeldiskussionsseiten genau der Platz, an dem Mängel angesprochen werden sollen. Meine Mitarbeit hier bedeutet für mich auch, dass Artikelqualität begutachtet und - falls notwendig - verbessert wird. Schnell hingeworfene Pro-Voten, bei denen weder erkennbare Schreibfehler noch deutliche Widersprüche angesprochen werden (sprich wohl: gar nicht aufgefallen sind!), halte ich für gar nicht hilfreich. Und bitte lies Dir anderer Leute Aussagen und Verlinkungen besser durch, bevor Du sie beschimpfst: Ich habe nicht behauptet, dass Fiona sich nicht mit dem Artikel beschäftigt habe (das wäre auch wirklich dämlich) - meine Bemerkung bezog sich auf den Vorposter, Dr Lantis, der im verlinkten Gespräch auf der Fiona-Disk eindrücklich demonstrierte, dass er sich noch nicht einmal die Quellen des Artikels angesehen hat. Bleib bitte in der Zukunft bei der Sache. Besten Dank, --Amanog (Diskussion) 12:54, 2. Apr. 2018 (CEST)
Es wird redundant, wenn die Kritikpunkte nun auch hier aufgeführt werden, auf der Disk habt ihr das ja schon alles geschrieben. Was die Relevanzfrage betrifft, empfehle ich (auch zum wiederholten Male) einen Blick in die Einzelnachweise/Literatur. Oder, wenn ihr wirklich überzeugt seid, keine Relevanz feststellen zu können, stellt doch bitte einen Löschantrag, das wurde nun schon mehrfach empfohlen. Ich bitte um Verständnis, dass ich hier nun aussteige, für sich im Kreis drehende Diskussionen fehlt mir gerade die Zeit. Bitte beachtet auch, wofür diese Diskussionsseite gedacht ist, und wofür nicht. Ich habe wahrlich nichts gegen Diskussionen, aber ich habe etwas dagegen, wenn durch Störaktionen Zeit und Energie von Autorinnen und Autoren geraubt wird und wenn diese SG?-Disk durch Endlos-Palaver total unübersichtlich wird und die Mitarbeit dadurch erschwert wird. --Siesta (Diskussion) 13:05, 2. Apr. 2018 (CEST)
@Siesta: Entschuldige bitte, Du hast das Thema angesprochen. Wenn Du auf dieser Seite von "konstruierten Problemen" sprichst, muss erlaubt sein, diese Vorwürfe auch hier zu entkräften. Ernsthafte Hinweise auf Artikelmängel sind also "Störaktionen". Gut zu wissen. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 13:13, 2. Apr. 2018 (CEST)

„Genötigt werden“ trifft es genau. Das waren anderthalb Tage Non-Stop-Attacken auf den Artikel ohne inhaltliche Substanz und auf mich persönlich. Was inhatlich berechtigt war, habe ich berichtigt. Das eine war die Ausweisung. Da ich dies in nur einer Quelle gefunden habe und ich möglichweise den engl. Ausdruck expelled falsch mit ausgewiesen übersetzt habe, habe ich das herausgenommen. Dass sie regelmäßig ausgestellt habe, steht zwar in zwei validen Quellen, ich habe es ebenso herausgennommen. Diese beiden Berichtigungen hätten nicht mehr als kurzer Anmerkungen bedurft. Da ich mir Lebenszeit und Lebensfreude von solchen trollartigen Attacken nicht auch noch den Rest des Feiertags verderben lasse, verabschiede ich mich aus der Diskussion.Fiona (Diskussion) 14:24, 2. Apr. 2018 (CEST)

Du wurdest persönlich nicht angegriffen, sondern hast Deine Kritiker attackiert. Die erfolgten und dringend notwendigen Verbesserungen (deutlich mehr als hier eingeräumt) hast Du erst nach zähem Widerstand durchgeführt/akzeptiert. Den zeitlichen Aufwand für die Diskussionen hättest also Du Dir und den Diskteilnehmern ersparen können. Der Artikel ist mittlerweile in deutlich besserem Zustand als vorher, dennoch sind noch einige Kritikpunkte abzuarbeiten. Gerne auch erst nach den Ostertagen, es bleibt ja genug Zeit. --Amanog (Diskussion) 14:56, 2. Apr. 2018 (CEST)
Nach Rücksprache mit einem in der Kunst kundigen Benutzer ändere ich meine Ansicht bezüglich der Relevanz. Die scheint in der Gesamtheit gegeben. Meine inhaltlichen Kritikpunkte bleiben. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 16:01, 2. Apr. 2018 (CEST)
Symbol support vote.svg Pro. Der Artikel ist ansprechend geschrieben und weckt spontanes Interesse. Mirjam Tal (מרים טל) (1910–1981), Kunstkritikerin unter anderem bei Jediot Achronot und seinerzeit zuständig für die Vergabe des Israel-Preises im Bereich Kunst, wird wohl gewusst haben, warum Lola Carr ins israelische Künstlerlexikon aufgenommen wurde. Gruß --Khatschaturjan (Diskussion) 16:24, 2. Apr. 2018 (CEST)
Symbol support vote.svg Pro wollte den artikel selber vorschlagen, liess es, um der autorin obiges zu ersparen. würde jeder so streng bei seinen eigenen artikeln schauen, wie manche artikel anderer untersuchen und nach der nadel suchem, mit der sie picksen können, hätten wir wohl alle keine zeit mehr fü SG? und würden allesamt selten was veröffentlichen. finden kann man immer etwas, einiges davon ist geschmackssache und man kann es nicht jedem recht machen. der artikel ist interessant und liest sich flüssig. danke fiona für diesen artikel.--Donna Gedenk (Diskussion) 16:37, 2. Apr. 2018 (CEST)
Danke für die Übersetzung und die Einarbeitung des hebräischen Kunst-Lexikons, Khatschaturjan. Kleine Korrektur: Mirjam Tal (1910–1981).Fiona (Diskussion) 16:33, 2. Apr. 2018 (CEST)
Symbol support vote.svg Pro Ich würde den zweiten Teaser wählen. Das Einzige, das mich stört, ist das Fehlen von Bildern, aber die Gemeinfreiheit lässt bekanntlich 70 Jahre auf sich warten. --Clemens Stockner (Diskussion) 09:50, 3. Apr. 2018 (CEST)
Die POV-Passagen + der feuilletonistisch-essayistische Stil müssen aber dringend noch geglättet werden. Auch das ständige Geduze des Lemmas (Als Lola...) geht gar nicht. MfG, --Brodkey65|...Am Ende muß Glück sein. 08:18, 4. Apr. 2018 (CEST)
An dem Artikel werden laufend Kleinigkeiten geändert und ergänzt, aber es wird nicht auf kritisierten Punkte eingegangen bzw. diese werden nicht geändert. Es ist aus meiner Sicht eine seltsame Strategie, genau diese Kritikpunkte zu ignorieren. Ich hatte mal versucht, eine essayistische Passagen enzyklopädisch anzupassen, was aber als "Verhunzen" bezeichnet und revertiert wurde. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 08:27, 4. Apr. 2018 (CEST)
Genau, @Nicola, ich versuchte auch, das Lemma-Geduze + die heftigsten POV-Passagen („ungehindert“) zu entfernen, und wurde jedesmal wieder zurückgesetzt. Wenig konstruktiv, das ganze Gebaren. MfG, --Brodkey65|...Am Ende muß Glück sein. 08:30, 4. Apr. 2018 (CEST)

Ich bin auch kein Fan des Lemma-Geduzes, halte es aber eher für eine Geschmacksfrage. Allerdings möchte ich noch einmal daran erinnern, dass dies eine Funktionsseite für SG? ist, ich würde es begrüßen, wenn ihr derartige Fragen auf der Artikel-Disk besprechen können. Mir geht es vor allem um die Übersichtlichkeit dieser Seite, denn es ist in letzter Zeit ja eine Zumutung geworden, sich hier durchzuwühlen. Also: Kleinkram bitte auf die Artikeldisk schreiben und hier nur das, was für SG? wirklich wichtig ist. Danke. --Siesta (Diskussion) 09:41, 4. Apr. 2018 (CEST)

@Siesta: Das "Lemma-Geduze" ist keine Geschmacksfrage, sondern unenzyklopädisch. Dortige Anmerkungen zur Artikelqualität werden ignoriert, gar als "Trollaktionen" bezeichnet. Und hier möchte ich darstellen, warum ich weiterhin nicht von der Quelität des Vorschlages überzeugt bin und gegen diesen auf SG? votiere. Da ich bisher in der Minderheit bin, ist es letztlich doch egal (bei bei Votierungen bei anderen Vorschlägen eben auch). --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 09:51, 4. Apr. 2018 (CEST)
  Abwartend Bis die Qualitätsfragen geklärt sind, schlage ich vor mit einer Präsentation zu warten. Diskussionen dazu bitte auf der Diskussionsseite des Artikels führen. --Siesta (Diskussion) 09:57, 4. Apr. 2018 (CEST)
Habs erledigt. @Siesta: Guckst Du. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 10:11, 4. Apr. 2018 (CEST)

Symbol support vote.svg Pro Mit mehrfachen Lexikon-Einträgen (AKL) kann die Relevanz nicht bestritten werden. Auch hier bekomme ich den Eindruck, dass aus Prinzip gegen die Präsentation des Artikels argumentiert wird. --Parvolus 22:12, 4. Apr. 2018 (CEST)

Du hast die Diskussion aber schon gelesen und erkannt, dass der Artikel fast durchweg befürwortet wird? Und auch, dass die Relevanzfrage inzwischen geklärt wurde, derzeit aber noch ein paar inhaltliche Details zu klären sind damit der Artikel in einger Zeit auf die Hauptseite kommen kann? Und auch, dass sich viele freiwillig an der Klärung dieser inhaltlichen Detailfragen beteiligen, um den Artikel fit für die Hauptseite zu machen? Warum also die Unterstellung, das hier irgendjemand aus Prinzip gegen die Präsentation des Artikels argumentieren würde? Solche undifferenzierten ad personam-Unterstellungen helfen in der Sache nicht weiter und belasten nur unnötig das Diskussionsklima. --Dk0704 (Diskussion) 11:47, 5. Apr. 2018 (CEST)
Zur Info: Die Vandalismusmeldung Amanogs zum Artikel Lola Carr führte zu einer deutlichen Ansage ihm gegenüber. --Siesta (Diskussion) 09:41, 6. Apr. 2018 (CEST)
Ich weiss zwar nicht, was diese Info mit der Diskussion um die Sinnhaftigkeit eines SG?-Beitrages zu tun hat, aber da offenbar als notwendig erachtet: der angesprochenen VM, die sich gegen übergriffige Beiträge der Kollegin Siesta richtete, wurde stattgegeben. Die Ausführungen des deutlich Ansagenden waren so bedeutend wohl nicht.--Amanog (Diskussion) 09:18, 10. Apr. 2018 (CEST)
"Fit für die Hauptseite" war der Artikel schon, als ich ihn hier vorschlug. Dank Bernd Gross und Khatschaturian sind hebräischsprachige Belege hinzugekommen, die die bestrittene Relevanz bestärken. Dass der Artikel aus sachfremden Motiven attackiert wurde und wird, halte ich allerdings für eine offensichtliche Tatsache.Fiona (Diskussion) 11:36, 6. Apr. 2018 (CEST)
Die Belege (soweit sie überhaupt zugreifbar sind) enthalten nach wie vor zahlreiche inhaltliche Widersprüche, die im Artikel nicht fachgerecht behandelt werden. z.B. widersprechen sich die Quellen darin, ob Carr Jiddisch konnte oder nicht. Please don't shoot the messenger! --MatthiasGutfeldt (Diskussion) 12:07, 6. Apr. 2018 (CEST)

Symbol support vote.svg Pro Interessante und schön zu lesende Biographie. --Wibramuc 12:27, 6. Apr. 2018 (CEST)

Hazel Karr hat Wikipedia die Erlaubnis gegeben Fotos von Gemälden ihrer Mutter zu veröffentlichen.Fiona (Diskussion) 11:04, 13. Apr. 2018 (CEST) Die Freigabe der Bilder ist nun eingetragen. Herzlichen Dank an das OTRS-Team.Fiona (Diskussion) 16:06, 16. Apr. 2018 (CEST)

Eigenvorschlag: Angélique du Coudray (24. März) (erl.)[Quelltext bearbeiten]

Angélique du Coudray

Französische Hebamme, die am Vorabend der Revolution die Geburtshilfe revolutionierte --Itti 19:30, 24. Mär. 2018 (CET)

Schöner Vorschlag. Den Teaser würde ich vereinfachen:

--Siesta (Diskussion) 09:10, 25. Mär. 2018 (CEST)

Symbol support vote.svg Pro. Ittis Teaser von ganz oben finde ich aber besser, unter anderem weil die Maschine eigentlich keine Geburtsmaschine war, sondern eine Geburtensimulationsmaschine. --Yen Zotto (Diskussion) 14:40, 25. Mär. 2018 (CEST)
Symbol support vote.svg Pro mit erstem Teaser von Itti. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 14:41, 25. Mär. 2018 (CEST)
Für Donnerstag eingetragen mit Ittis Teaser. --Radsportler.svg Nicola -  kölsche Europäerin 22:14, 23. Apr. 2018 (CEST)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --22:14, 23. Apr. 2018 (CEST)

Eigenvorschlag: Bonner Fahnenfabrik (23. März)[Quelltext bearbeiten]

--Amanog (Diskussion) 10:48, 25. Mär. 2018 (CEST)

Ich hätte noch einen anderen Teaser-Vorschlag
--Leif (Diskussion) 13:50, 25. Mär. 2018 (CEST)
Also, sonderlich interessant finde ich diesen Teaser nicht. Bei dem ersten stört mich das Wort bereits, Antisemitismus gab es auch schon vor 1933, ist doch klar. Auf jeden Fall schon mal ein Symbol support vote.svg Pro zur Präsentation des Artikels. Bin am ehesten für den zweiten Teaser, aber vielleicht kommen ja noch Vorschläge. --Siesta (Diskussion) 14:07, 25. Mär. 2018 (CEST)
  Abwartend Siehe Artikel-Disk. Die Darstellung der Geschichte nach der NS-Zeit kommt mir zu kurz. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 14:08, 25. Mär. 2018 (CEST)
Also, ich bin weiterhin sehr skeptisch, auch weil der Ersteller keine wirkliche Einsicht in die Problematik zeigt.
@Siesta: Richtig, Antisemitismus gibt es seit vielen Jahrhunderten, hier aber ist die Rede von einer "Kampagne". --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 17:45, 27. Mär. 2018 (CEST)
Von mir monierte Mängel wurden weitgehend beseitigt. Symbol support vote.svg Pro --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 16:56, 29. Mär. 2018 (CEST)

Vorschlag (Übersetzung): Ponkan (23. März)[Quelltext bearbeiten]

Dieser Artikel wartet auf QS der Redaktion.
Vorher ist er nicht auf die Hauptseite zu setzen.
Ponkans for Sale.jpg
  • Die Ponkan ist eine hybride Kreuzung aus Mandarine und Pampelmuse.
  • Ponkans hielt man früher für eine Züchtung der Mandarine.

Der Artikelübersetzer scheint einverstanden zu sein.

Ich finde diese Frucht sehr faszinierend. --Leif (Diskussion) 15:14, 25. Mär. 2018 (CEST)

Frage eines Laien: Ist die Kreuzung von Pflanzen nicht immer hybride bzw. eine Hybridzüchtung? -- Lothar Spurzem (Diskussion) 15:35, 25. Mär. 2018 (CEST)
Ansonsten scheint es mal wieder ein Vorschlag zu sein, hinter dem vielleicht irgendwann ein brauchbarer Artikel steht. Ich verstehe nicht, warum manche Autoren ihre halbfertigen Texte gleich in den Artikelnamensraum stellen und schnell sich andere finden, die so etwas auf der Hauptseite präsentieren wollen. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 16:06, 25. Mär. 2018 (CEST)
Na ja dass ich ihn auf der Hauptseite präsentieren will, liegt daran, dass ich das Thema interessant finde und es schön erklärt fand. Alles andere ist für mich meistens nebensächlich.--Leif (Diskussion) 21:16, 25. Mär. 2018 (CEST)
Das heißt also, Richtigkeit und Klarheit der Informationen sind nebensächlich. Verstehe ich das so richtig? -- Lothar Spurzem (Diskussion) 21:33, 25. Mär. 2018 (CEST)
Interessanter Weise ist ja selbst der Artikelautor Hans Haase laut Artikeldiskussion mit dem Artikel nicht so zufrieden. --Redrobsche (Diskussion) 22:17, 25. Mär. 2018 (CEST)
Ich hatte es völlig freigestellt und erhebe keinen Anspruch, ob der Artikel AdT wird oder nicht, Dekopon war AdT und den fand ich prickelnd. Ponkan habe ich nur um den Rotlink übersetzt und den Rotlink im Dekopon zu tilgen. Aber sich sehe mich nun aufgefordert, mehr zum Artikel beizutragen. Dennoch danke für den Vorschlag. Oberste Priorität sollte er aber zumindest im Moment nicht haben. --Hans Haase (有问题吗) 22:23, 25. Mär. 2018 (CEST)
AdT wird er sowieso nicht, wie auch Dekopon nicht AdT war. ;) --Redrobsche (Diskussion) 22:34, 25. Mär. 2018 (CEST)
Sorry, SG natürlich. --Hans Haase (有问题吗) 09:50, 26. Mär. 2018 (CEST)
Ich stimme Spurzem zu. So ist der Artikel keinesfalls HS-geeignet. Er mag seine Existenzberechtigung a la dem erhofften Wikiprinzip im ANR haben, wobei ich solch eine Quelle/EN schon recht absurd finde. Richtig ebenfalls: wer hier eigene oder fremde Artikel vorschlägt, trägt schon etwas Verantwortung. Wenn Unfertiges angeboten und richtigerweise abgelehnt wird, kann ein Autor unnötigerweise gekränkt/verärgert werden. Ein Lemma interessant zu finden, reicht eben nicht für HS-Präsentation; das gilt auch für vorschnelle Pro-Voten. Die Anforderungen an SG?-Artikel finden sich in der Box ganz oben. --Amanog (Diskussion) 17:01, 26. Mär. 2018 (CEST)
In meinen Augen besteht kein Widerspruch zum Artikel. In meinen Augen ist jeder Artikel IMMER ausbaufähig, wenn genügend Quellen vorliegen. Hab zudem schon schlimmere Artikel bei SG gesehen. Ich sehe daher nicht, wo genau das Problem liegt.--Leif (Diskussion) 18:59, 26. Mär. 2018 (CEST)
Also, um alle Beiträge und Meinungen zu würdigen: Ja, ich werden den Artikel ausbauen und habe ihn in der Zwischenzeit der Beiträge hier auch schon weiterbearbeitet. Bis der Artikel drankommt ist noch etwas Zeit, die ich nutzen werde. Einen Autor unnötigerweise zu kränken oder zu verärgern ist das eine, auf der anderen Seite geht es um das Ansehen von Projekt und Autor, wenn der Artikel nicht gut genug ist. Ich denke diese Abwägung haben wir hier noch vor uns, aber in der Vergangenheit weitgehend gut gemacht, sofern nicht automatisiertes eine lange Einleitung nicht erfolgreich einordnen konnte. Danke erst mal für die Initiative und den Hinweis zischen den Zeilen, dass sich aus diesem Artikel wieder Erwarten doch eine Menge machen lässt! --Hans Haase (有问题吗) 09:21, 27. Mär. 2018 (CEST)
Ja, so sehe ich das auch. Ich denke, bis zur Veröffentlichung bei SG ist der Artikel gut ausgereift.--Leif (Diskussion) 11:38, 27. Mär. 2018 (CEST)
Den Artikel muss aber jemand anders bearbeiten, damit kommt Haase nicht klar.--2003:E8:33C9:D900:2D58:87F6:1DF7:BAFC 11:41, 27. Mär. 2018 (CEST)
Da findet sich sicher jemand.--Leif (Diskussion) 15:18, 27. Mär. 2018 (CEST)
Leif, bevor der Artikel nicht durch die Wikipedia:Redaktion Biologie/Qualitätssicherung durch ist, pausieren wir das! Ich habe jetzt erst mal zusammengetragen, was ich darüber gefunden habe und nun sollten die Biologen nochmal drüber schauen. Bedenke, wir sind bereits auf der Hälfte der Warteschlange. --Hans Haase (有问题吗) 14:30, 3. Apr. 2018 (CEST)
Ok geht klar.--Leif (Diskussion) 16:01, 3. Apr. 2018 (CEST)

Vorschlag: Der bittere Trank (24. März)[Quelltext bearbeiten]

„Der bittere Trank“ von Adriaen Brouwer

Ein sehr schöner Artikel zu einem besonderen Bild. Teaservorschläge:

Der Autor スイレン属 (ich habe keine Ahnung wie man das ausspricht ;)) ist einverstanden. --Redrobsche (Diskussion) 21:29, 26. Mär. 2018 (CEST)

Symbol support vote.svg Pro Ein sehr witziges Bild und ein guter, interessanter Artikel. --Siesta (Diskussion) 17:54, 27. Mär. 2018 (CEST)
Symbol support vote.svg Pro Wenns einem auch den Appetit verschlägt :) --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 20:38, 31. Mär. 2018 (CEST)

Vorschlag: Himbeerpalast (Erlangen) (25. März)[Quelltext bearbeiten]

Der Erlanger Himbeerpalast

Der Name schreit ja förmlich nach einer Präsentation auf der Hauptseite. Teaservorschlag:

Der Autor Cm95 ist einverstanden. --Redrobsche (Diskussion) 21:43, 26. Mär. 2018 (CEST)

Ich wundere mich über das Lemma des Artikels. Normalerweise nehmen wir doch keine Spitznamen oder scherzhaften Bezeichnungen. Steht das Gebäude auch als „Himbeerpalast“ auf Wegweisern oder im Stadtplan? -- Lothar Spurzem (Diskussion) 22:18, 26. Mär. 2018 (CEST)
Mit leuchtet nicht ein, warum der so heißt. So rot ist er doch gar nicht. Und ich würde auch eher ein anderes Lemma wählen, sofern er so nicht ausgeschildert ist. Man kann im Teaser ja dennoch Himbeerpalast benutzen.--Leif (Diskussion) 22:50, 26. Mär. 2018 (CEST)
Und wer hätte schon jemals mit einem Gebäude "gekost"? --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 22:55, 26. Mär. 2018 (CEST)
Interessanter Name... Zitat von der pdf-Datei von Siemens „Das Hauptverwaltungsgebäude von Siemens, der „Himbeerpalast“ in der Wernervon-Siemens-Straße 50, verdankt seinen unkonventionellen Namen der roten Fassadenfarbe“.
Allerdings wäre ich auch eher für eine Verschiebung, weil der Name (wie auch oben) meist „Himbeerpalast“ geschrieben wird. Also keine wirkliche Bezeichnung, nur ein Kosename. Gruß Sophie 23:04, 26. Mär. 2018 (CEST)
Der Kosename kann gerne in SG erwähnt bleiben, aber sollte höchstens eine WL auf den Artikel sein. Weiß nur grad nicht, welches Lemma hier passend wäre.--Leif (Diskussion) 23:08, 26. Mär. 2018 (CEST)
Nochmals klarer: Gebäude haben keine "Kosenamen" - Kinder, Ehemänner oder Freundinnen mögen welche haben, aber Gebäude mit Sicherheit nicht. Alles klar, Mausi? --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 23:11, 26. Mär. 2018 (CEST)
Aber sicher, Schnucki. zwinker  Wollte einfach nur sagen, dass es keine amtliche Bezeichnung ist, sondern... Spitzname, oder wie auch immer man das bezeichnen möchte. Siemens bezeichnet es als Hauptverwaltungsgebäude von Siemens, aber ob das als Lemma besser wäre... Langer Johann gibt's ja auch, also wäre Himbeerpalast vllt doch nicht so verkehrt. Gruß Sophie 23:20, 26. Mär. 2018 (CEST)
Finde ich auch nicht so gut. Ich würde eher "Wohnhaus Langer Johann" als Lemma nehmen. Beim Himbeerpalast würde ich Siemensgebäude (Erlangen) nehmen und eine WL erstellen zwecks „Himbeerpalast“.--Leif (Diskussion) 00:07, 27. Mär. 2018 (CEST)
Wissenswertes über Erlangen. Ihr Hasen, Gebäude können selbstverständlich Kosenamen haben, oft sind die aber von Touristenführern erfunden worden (Telespargel, Schwangere Auster und so). Ich bin da immer skeptisch. --Siesta (Diskussion) 18:04, 27. Mär. 2018 (CEST)
Das sind "Spitznamen", aber sicherlich keine "Kosenamen". --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 18:09, 27. Mär. 2018 (CEST)
Mal abgesehen von der Wortklauberei szwischen Kosename und Spitzname gebe ich Siesta recht. Gebäude heißen nie offiziell so. Manchmal werden sie von Reiseführern erfunnden und sind der Bevölkerung gar nicht bekannt. Wir sollten in einer Enzyklopädie daher nicht anfangen, die Kosenamen als Lemma zu nehmen, sondern höchstens im ersten Satz des Artikels erwähnen. Das ist promiment genug. Zwecks des Himbeerpalastes habe ich daher weiter oben ja schon geschrieben, wie ich verfahren würde.--Leif (Diskussion) 21:09, 27. Mär. 2018 (CEST)
Hier geht es nicht um "Wortklauberei", sondern um falsch, und auch falsch steht es auch im Artikel. Aber das war jetzt meine letzte Wortmeldung zu diesem Thema. Ich blamiere mich ja nicht damit. Zu "Kosename" gibt es übrigens einen WP-Artikel, den ich oben verlinkt habe und der meinen Standpunkt bestätigt. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 21:17, 27. Mär. 2018 (CEST)
Ich gebe dir aus sprachwissenschaftlicher Sicht recht, aber in der Umgangssprache werden die Begriff oft gleichbedeutend benutzt. Das darf aber freilich im Artikel nicht so sein. Da sollte das korrekte Wort stehen.--Leif (Diskussion) 21:31, 27. Mär. 2018 (CEST)
Ein kurzer Kommentar von mir als Ersteller des Artikels: Ich habe das Lemma Himbeerpalast gewählt, weil es sich dabei um den in der Öffentlichkeit geläufigen und meistverwendeten Begriff für diesen Gebäudekomplex handelt. Eine amtliche Bezeichnung für dieses Gebäude existiert meines Wissens nach nicht. Demnach wäre jedes andere Lemma weniger treffend und würde den Wiedererkennungswert des Artikels senken. --Cm95 (Diskussion) 07:58, 29. Mär. 2018 (CEST)
Im Erlanger Stadtlexikon ist das Teil unter Himbeerpalast eingetragen.[4]--Belladonna Elixierschmiede 08:41, 29. Mär. 2018 (CEST)
? 3 Fragen:
1. Wieso lässt die Größe des Gebäudes eine Assoziation mit einer Himbeere zu?
2. Seinen unkonventionellen Namen verdankt er … der rötlichen Fassadenfarbe. – Für mich sieht das Haus grau-braun aus. Ist die Farbe des Fotos derart verfälscht?
3. Wieso ein Klammerlemma? Gibt sonst noch irgendwo einen „Himbeerpalast“, der zwecks Unterscheidung ein Klammerlemma notwendig machte?
Gruß, Das Schweigen der Lemma (Diskussion) 09:35, 29. Mär. 2018 (CEST)
1. Diese Assoziation dürfte rein aufgrund der Fassadenfarbe entstanden sein, die 2. tatsächlich einen mehr als deutlichen Rotstich aufweist (siehe auch [5]).
Über 3. kann man diskutieren. Ich habe mich bei der Wahl des Lemmas an die unter 2. verlinkte Commons-Seite gehalten.
--Cm95 (Diskussion) 11:25, 30. Mär. 2018 (CEST)

Vorschlag: Forty Elephants (24. März)[Quelltext bearbeiten]

So, einen habe ich noch, dann reichts aber auch für heute. Mal was zur weiblichen Kriminalität in London. Teaservorschläge:

  • Die Forty Elephants waren für ihre Ladendiebstähle berüchtigt.
  • Die Frauen-Gang Forty Elephants begann ihre kriminielle Karriere während der Regentschaft Queen Victorias.

Die Autorin Mushushu ist einverstanden. --Redrobsche (Diskussion) 23:05, 26. Mär. 2018 (CEST)

Ich muss wieder mal was bemängeln: Die Bande bestand mehr als 100 Jahre, aber im Artikel werden viele Details nicht datiert. So fahren die Damen "in Limousinen mit Chauffeur" zu ihren Raubzügen und im selben Absatz werden die "strengen Sitten der viktorianischen Zeit" erwähnt, die Durchsuchungen erschwerten. Chronologisch ist das vermutlich die falsche Reihenfolge, falls "Limousine" nicht den Kutschentyp meint, der aber dann nicht von einem Chauffeur, sondern von einem Kutscher gefahren worden wäre. Es ist auch ein Unterschied, ob die Tagesbeute von mehreren hundert Pfund auf 1900 oder 1992 bezogen wird.
Ein spannendes Thema, das aber noch weiter ausgearbeitet werden sollte. Nach Ergänzungen mit dem ersten Teaser für SG geeignet. --jergen ? 09:48, 27. Mär. 2018 (CEST)
Ja, ich arbeite an dem Artikel noch, insofern war der Vorschlag vielleicht etwas früh (habe ich Redrobsche auch gesagt). Danke für deine Hinweise, ich werde sie berücksichtigen! --Mushushu (Diskussion) 12:17, 27. Mär. 2018 (CEST)
Spannendes Thema, inhaltlich bin ich mir darüber noch nicht im Klaren. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 20:44, 31. Mär. 2018 (CEST)
@Nicola: Hast du konkrete Wünsche, was dir inhaltlich fehlt? --Mushushu (Diskussion) 15:18, 8. Apr. 2018 (CEST)
@Mushushu: Es geht nicht ums "Fehlen", sondern darum, dass ich für mich den Text noch nicht inhaltlich gecheckt habe. Ich schau mal, gucke allerdings P-R und bin deshalb nicht ganz bei der Sache :-)  --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 15:21, 8. Apr. 2018 (CEST)
Ach so, verstehe! Schönen Sonntag! :) --Mushushu (Diskussion) 15:43, 8. Apr. 2018 (CEST)
Vielleicht liegt mein Problem mit dem Artikel an mir selbst: Er hat so etwas Robin-Hood-Märchenhaftes, und ich kann mir nur schlecht vorstellen, wie diese Gang sozial funktioniert hat, vor allem über eine solch lange Zeit. Ich finde den Artikel immer noch sehr interessant, aber ich kriege zum ihm kein Verhältnis. Deshalb halte ich mich einfach raus. Sorry. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 20:02, 8. Apr. 2018 (CEST)
Ist doch OK. Vielleicht hat ja jemand anderes eine Meinung dazu. Ich hätte den Artikel jedenfalls nicht geschrieben, wenn nicht auch ich die ganze Sache sehr erstaunlich finden würde.
Die von jergen bemerkten chronologischen Fehler meine ich in Ordnung gebracht zu haben. --Mushushu (Diskussion) 23:53, 14. Apr. 2018 (CEST)

Vorschlag: Boroso (wesentlich überarbeitet ab 22.03.)[Quelltext bearbeiten]

Mal ein Vorschlag aus Benutzer:Henriette Fiebig/Qualitätssicherung Artikel historische Waffen (QS-Artikelüberarbeitung/Neuschrieb)

Teaservorschläge:

  • Boroso ist ein Haifischleder aus dem Mittelmeerraum. (NPOV Variante / kurz, minimal)
  • Das Boroso ist eine Bezeichnung für Haifischleder aus dem Mittelmeerraum. (NPOV Variante für "Weiterlesen" / Artikelnah)
  • Boroso ist exquisites Haifischleder aus dem Mittelmeerraum. (Variante für Luxusfreunde ?)
  • Geschützte Haie werden zu Luxusartikeln mit Boroso verarbeitet. (Variante für Pro Wildlife ?)

Der Erstautor ist 2017 leider verstorben. Ein Datum für WP:SG? ist frei wählbar. --Tom (Diskussion) 09:57, 27. Mär. 2018 (CEST)

Meines Erachtens ist der Vorschlag gemäß der Richtlinien für SG im Kasten oben ungültig.--Leif (Diskussion) 11:36, 27. Mär. 2018 (CEST)
Der Artikel wurde 2010 online gestellt und hatte bis vor Kurzem einen Umfang von 1.500 Bytes. Benutzer Tom hat ihn in der letzten Woche auf 9.000 Bytes ausgebaut; damit quasi neugeschrieben. Die Box-Regeln sehen es nicht vor, aber es gibt Mitarbeiter bei SG?, die stark überarbeitete Artikel als präsentationsgeeignet sehen (letztmalige Diskussion zum japanischen Selstmordwald). Ich gehöre nicht dazu. Aber ohne Frage ist der Artikel stark überarbeitet, dennoch ein kleinerer und unbeachteter. Das Thema ist SG?-geeignet und der Artikel auf den ersten Blick gut belegt. Beim zweiten Hinschauen fällt mir auf, dass - der Artikel sagt es auch selbst - vieles widersprüchlich ist. Die online einsehbaren Quellen nennen das Lemma entweder gar nicht, oder widersprechen sich. So wird im Artikel gesagt, dass die Zähne nicht entfernt werden, in einer Quelle umgekehrt. Zweimal wird von einem kleinen Marokanischen Hai gesprochen, den im Artikel benannten Kitefin Shark fand ich nicht. Leder für Uhrarmbänder und ähnliches; Perlhai und Shagreen - das geht in den Quellen alles ziemlich durcheinander. --Amanog (Diskussion) 12:17, 27. Mär. 2018 (CEST)
Auf Löschen/Neuanlage des Artikels wurde bewusst verzichtet, um einen positiven Fall in der QS zu behalten und dem verstorbenen Mitautoren gewissermaßen die "Ehre der ersten Idee" zum Artikel zu belassen. Die einzelnen Aussagen des Artikels sind jeweils mit korrespondierenden Stellen belegt. Der Service einzelne Quellen einsehen zu können erlaubt nicht den Inhalt infrage stellen zu können wenn man nicht alle Quellen gepüft hat. (Der Schokoladenhai ist einer der kleinen Haie in marokkanischen Gewässern). Jede Kritik ist natürlich willkommen - wenn es hier statt auf der Artikeldisk stattfindet, kann man es später übertragen. Natürlich ist es in der Literatur schwierig, etwas Zusammenhängendes zum Lemma aufzufinden, weil der Begriff bisher nie enzyklopädisch aufbereitet wurde. Die Info in dem Artikel ist das Beste was man dazu finden kann und zwar derzeit exklusiv bei Wikipedia ... von daher ein typischer Kandidat für "Schon gewusst". Ob man deshalb eine Ausnahme zu Richtlinien für SG? macht, sollte natürlich ausdiskutiert werden. --Tom (Diskussion) 13:21, 27. Mär. 2018 (CEST)
Wenn der Artikel stark überarbeitet wurde, könnte man mit Augenzwinkern einen SG-Fall draus machen. Ich hatte bei der Versionsgeschichte nur auf die Zahl der Bearbeitungen geachtet, aber nicht auf die Bytes. Ich springe im Moment zwischen dem 1. und dem 4. Teaser hin und her.--Leif (Diskussion) 21:06, 27. Mär. 2018 (CEST)
Bis zum 22. März bestand der Artikel aus gerade mal sechs oder sieben Sätzen. Da kann man mit Sicherheit von einer umfassenden Überarbeitung sprechen. Von diesem Gesichtspunkt her kann man den Artikel sicherlich akzeptieren. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 20:49, 31. Mär. 2018 (CEST)

Vorschlag: Liste der Stolpersteine in der Region Nouvelle-Aquitaine (25. Februar 2018)[Quelltext bearbeiten]

Ausschnitt aus der Gedenktafel für Alfred Ochshorn in Wien (Bildhauer: Denes Dembitz)

Stolpersteine, die in Frankreich verlegt wurden, waren m.W. noch nicht in der Rubrik auf der HP. Die Liste für die Region Nouvelle-Aquitaine mit Bordeaux ist sehr gut ausgearbeitet. Mängel, die in der Artikeldiskussion moniert wurden, sind abgearbeitet. Die Verfasserin ist mit dem Vorschlag einverstanden.

--Fiona (Diskussion) 10:42, 27. Mär. 2018 (CEST)

Symbol oppose vote.svg Contra Ähm, was soll daran das Besondere sein? Dass Stolpersteine auch an ermordete Widerstandskämpfer erinnern kommt so ziemlich häufig vor. --2003:62:4415:1C81:7DDA:CFFD:D8F7:D108 11:05, 27. Mär. 2018 (CEST)
Der Teaser ist jetzt nicht so prickelnd. Stolpersteine widmen sich häufig Widerstandskämpfern. Ich würde als Teaser eher
schreiben. Der interessante Fakt ist hier in meinen Augen nämlich, dass es dort Stolpersteine gibt und nicht, wem sie gewidmet sind; letzteres ist nämlich wie erwähnt klar.--Leif (Diskussion) 11:33, 27. Mär. 2018 (CEST)
Nein, es ist nicht vorauszusetzen, dass gewusst wird, dass Stolpersteine auch für in KZs ermordete Resistance-Kämpfer verlegt wurden. Eine der Frauen in der Resistance war Paula Rabeaux, die auch in der Literatur Beachtung findet (Charlotte Delbo: Convoy to Auschwitz. Women of the French Resistance. Caroline Moorehead: A Train in Winter. A Story of Resistance, Friendship and Survival in Auschwitz) Fiona (Diskussion) 11:40, 27. Mär. 2018 (CEST) Ich präferiere darum den zweiten Teaser, der das mehrfach kaum Bekannte hervorhebt.
Der 2. Teaser ist auf jeden Fall besser wie der erste.--Leif (Diskussion) 12:23, 27. Mär. 2018 (CEST)

Symbol support vote.svg Pro für diese interessante und lehrreiche Liste. Der zweite Teaser oben macht durchaus an, aber bissl kürzer könnt' er sein. Vorschlag:


Bei dem originalen, zweiten Teaser finde ich "problematisch", dass ein Personenname hervorgehoben, aber auf eine Liste mit mehreren Namen verlinkt wird. Der Leser würde sich gewiss fragen, um was es denn geht: die Person oder um die Liste? LG;--Dr.Lantis (Diskussion) 13:52, 27. Mär. 2018 (CEST)

Stolperstein in Grand-Village-Plage mit Erklärungstafel

ich hätte noch ein bild aus der region mit zusätzlicher Erklärungstafel zu den Stolpersteinen --Donna Gedenk (Diskussion) 14:05, 27. Mär. 2018 (CEST)

Symbol support vote.svg Pro Ich finde die Liste auch ausgesprochen informativ, präferiere den Teaser-Vorschlag von Dr.Lantis (weil „knackig kurz“), alternativ den zweiten von Fiona. Das Archiv sagt mir, dass vergangenes Jahr nur zwei Stolpersteinlisten ihren Weg auf WP:SG? gefunden haben, dieses Jahr erst eine – ergo IMHO auch diesbezüglich ein angemessener Vorschlag von Fiona. --Wibramuc 14:34, 27. Mär. 2018 (CEST)

Symbol support vote.svg Pro ja, den finde ich auch gut.--Leif (Diskussion) 15:19, 27. Mär. 2018 (CEST)

Stolpersteinlisten gab es schon mehrfach auf SG?, das Thema ist alles andere als unbekannt und dürfte wenig Leser überraschen. Die durchschnittliche Abrufzahl der SG?-Artikel, die ich zum Thema fand, beträgt etwa 13.300 an den zwei Tagen (zwischen 7.000 und 17.500, sofern aufrufbar: Liste der Stolpersteine in Bozen, Stolpersteine für Wiener Neustadt, Liste der Stolpersteine in Spanien, Liste der Stolpersteine in Oberösterreich, Liste der Stolpersteine in Polen, Liste der Gedenksteine für NS-Opfer in Židlochovice). Das ist deutlich unter Schnitt, der bei knapp über 20.000 liegt. Den letzten Artikel zu Stolpersteinen gab es gerade erst vor 3 Tagen: Stolpersteine in Luxemburg. Symbol oppose vote.svg Contra --Amanog (Diskussion) 17:38, 27. Mär. 2018 (CEST)

naja, zu mindestens dein contra ist immer eine gesicherte sache bei der thematik. wir hatten mehr bahn-und kirchenthemen, als wir jemals stolpersteinlisten haben werden, eine liste vor kurzem ist kein ausschlusskriterium, weil, wie du inzwischen weißt, die präsentation nie sofort erfolgt, sondern irgendwann in einigen wochen. die abrufzahlen liegen im schnitt. übrigens geht es ja nciht um das zahlen puschen, sondern um die artikel. dich interessieren themen dieses bereiches nicht, es gibt niemanden, der es hier noch nicht mitbekommen hat.--Donna Gedenk (Diskussion) 17:55, 27. Mär. 2018 (CEST)
Wenn wir schon ad personam sind: zu viele Bahnthemen gefallen mir hier ebenfalls nicht (obwohl die inhaltlich doch etwas gefächerter sind als Stolpersteinlisten), gegen solche habe ich mich auch schon ausgesprochen. Und Kirchenartikel schreibe ich selbst, alleine in 2018 habe ich zehn verfasst (Michaelskapelle (Meckenheim-Merl), Stephanuskapelle (Meckenheim), Kapelle zur schmerzhaften Muttergottes (Lüftelberg), Hildegardkirche (Rüngsdorf), Marienkapelle (Rüngsdorf), Erlöserkirche (Rüngsdorf), Aegidiuskapelle (Buschdorf), St. Aegidius (Buschdorf), Friedenskirche (Kessenich), Lutherkirche (Bonn)), die ich allesamt hier nicht vorgeschlagen habe, weil ich weiss, dass die wenig spannend und interesseweckend sind. --Amanog (Diskussion) 18:16, 27. Mär. 2018 (CEST)
Amanog, wenn du eine solche offensichtliche Abneigung gegen das Thema hast, warum musst du sie dann immer wieder zum Besten geben? Ein wertschätzender Umgang mit AutorInnen ist das nicht. Nimm doch zur Kenntnis, dass sich andere Menschen für das Thema interessieren. Stell Dir vor, jemand würde bei jedem Militaria oder Auto-Artikel dagegen stimmen? Die Liste ist sorgfältig ausgearbeitet, die Biografien eröffnen neue Erkenntnisse, sie wird vorauss. in zwei Monaten auf die HP kommen - sachlich begründbar ist eine Ablehnung nicht.Fiona (Diskussion) 18:23, 27. Mär. 2018 (CEST)
einschub: Die Sachlichkeit einer Begründung liegt offenbar im Auge des Betrachters. Ziemlich sicher ist dagegen, dass ein Artikel (der bereits seit dem 25. Februar im ANR ist) nicht 3 Monate später präsentiert wird. Tatsächlich bin ich der Meinung, dass das Thema Naziopfer bei SG? zu häufig gebracht wird; falsch wäre es, daraus abzuleiten, das mich die Thematik grundsätzlich nicht interessiert. Ich habe mehrfach für die Präsentation von Opferbiografien gestimmt, selber greife ich solche Themen in meinen Artikeln auch auf. Ich habe aber auch kein Problem, festzustellen, wenn ich einen Artikel oder wie hier eine Liste wiederholend langweilig und damit für SG?-ungeeignet halte. Manche andere tun sich bei der öffentlichen Ablehnung von Artikeln aus diesem Themenbereich schwerer, warum wohl ? --Amanog (Diskussion) 19:34, 27. Mär. 2018 (CEST)
Symbol oppose vote.svg Contra Wir hatten gerade erst die Stolpersteinliste aus Luxemburg. Zuviel von was auch immer finde ich ebenfalls nicht gut. Und jedermann darf hier seine Meinung zum Thema kundtun, das hat doch mit den Autoren nichts zu tun. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 18:38, 27. Mär. 2018 (CEST)

@ c:File:Alfred Ochshorn.jpg : es sind leider immer dieselben Themen (langweilig und bis zum Überdruss): Urheberrechte und Qualität der Bildbeschreibung. In diesem Fall ist die Gedenktafel offenbar panoramfrei, siehe Panoramafreiheit#Österreich, soweit so gut.
@Bildbearbeiterin Donna Gedenk: Die Plastik hat aber einen Bildhauer als Schöpfer, dessen Namen sollte man auch in den Bildattributen bei Commons sehen können, und wenn das Bild in einem Wikipedia-Artikel erscheint, dann sollte es gute Gründe geben, wenn der Bildhauer und das Erstellungsjahr nicht in der Bildlegende angegeben werden. Uff. Ich habe das bei Commons mal auf die Schnelle geflickschustert, etwas mehr Mühe darf da aber noch hineingesteckt werden. Und hier bei SG? sollte die Legende geändert werden. --Goesseln (Diskussion) 19:29, 27. Mär. 2018 (CEST)

"Langweilig" ist kein Argument, sondern eine persönliche Befindlichkeit. Ich könnte 75 % der hier vorgeschlagenen Artikel als langweilig befinden. Darf das eine Ablehnung begründen? Ganz sicher nicht. Zuviel von "Holocaust"-Themen wurde von Dir, Amanog, schon öfter angeführt. Und Nicola warf erst erst kürzlich unsubstanziert "Instrumentalisierung der Opfer des Holocaust" in den Raum und schrieb von "Lex Shoa" im Kontext einer Relevanzdiskussion. Sind wir also an dem Punkt von: „es muss auch mal Schluss sein mit dem Gedenken“? Und/Oder geht es darum, dass Donna die Autorin ist, und ich den Vorschlag gemacht habe? Nach Nicolas Äußerungen, die sich ad personam auf uns bezogen, halte ich das für nicht ausgeschlossen.

Ich meine mich zu erinnern, dass hier einmal vereinbart wurde, dass jeweils zu einer neuen Region auch eine Stolperstein-Liste vorgestellt werden könne. Wenn es z.B. vier bis sechs im Jahr werden, kann das doch bei zwei Artikeln täglich nicht "zu viel" sein. Da es keine Einwände wegen der Qualität gibt und andere Autoren die Liste als sehr interessant beurteilt haben, sehe ich keinen validen Ablehungsgrund.Fiona (Diskussion) 20:43, 27. Mär. 2018 (CEST)

Ich habe mich hier rein sachlich geäußert, andere Argumente in anderen Zusammenhängen haben hier nichts zu suchen.
Und wenn jemand einen Artikel "langweilig" findet, ist das seine Meinung, und die darf er auch äußern. Hier sollen Artikel vorgestellt werden, die neugierig machen - wenn jemand der Meinung ist, dass das bei einem Artikel nicht der Fall ist, darf er oder sie auch das sagen. Ich habe das über andere Artikel zu anderen Themen auch schon geschrieben. Ebenso statthaft ist es, gegen Artikel zu votieren. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 20:45, 27. Mär. 2018 (CEST)

Wenn der Benutzer Fiona erlaubt: ja, wir hatten schon viele Artikel über Stolpersteine hier, s. Übersicht; ich erinnere auch an die Diskussion zu Stolpersteinen allgemein, die nicht so harmonisch verlief; dass es Stolpersteine gibt wissen wir schon und auch der Leser - siehe meinen ersten Punkt; und ohne die Diskussion darüber anfangen zu wollen, wieviele Tage der Februar hat (auch das wurde hier diskutiert): der 25. Februar ist der 25. Februar, wenn man das Verschiebedatum nimmt (nicht das Erstellungsdatum). Und zum Schluss: warum sind ide Biographien so lang? Entweder ist die Person relevant, dann verdient sie einen eigenen Artikel, oder sie ist es nicht, dann bitte gut um die Hälfte kürzen (wurde schon mal angesprochen). 5x Symbol oppose vote.svg Contra. P.S. Etwa zweimal oder dreimal lese ich hier "kommt auf HP". Was ist das? 2.247.248.134 21:26, 27. Mär. 2018 (CEST)

Gerade weil es Stolpersteine sind, sollte es auf SG. Man wird zwar ständig mit dem Thema konfrontiert, aber finde gerade in der aktuellen Zeit mit ihren radikalen Strömungen eine Auseinandersetzung mit dem Thema wichtig. Zudem denkt man bei Stolpersteinen häufig an Stolpersteine in Deutschland. Dass es auch in Frankreich aka Aquitanien fast 1200 km weg von uns Stolpersteine gibt, ist hingegen nicht hinreichend bekannt. Daher halte ich den Artikel sinnvoll für SG und bleibe Symbol support vote.svg Pro.--Leif (Diskussion) 21:34, 27. Mär. 2018 (CEST)

Wenn man einfach nur den Zweck dieser Hauptseitenrubrik im Auge behält, sollten viele Fragen eine einfach Antwort bekommen. Zweck ist es Leser durch interessante, unbekannte Randthemen an die Wikipedia heranführen. Dies mit einem möglichst breitem Specktrum, damit die Vielfalt des zu vermittelnden Wissens in der Wikipedia für einen Leser ersichtlich wird. Es für den Leser interessant und spannend ist und im Besten Fall zum Mitmachen motiviert. Wenn sich jeder einfach hinterfragt, ob das die Motivation für einen Vorschlag ist, oder eine andere Motivation dahintersteckt, sollten viele Probleme sich gar nicht stellen und auch in der Vergangenheit wären viele, viele Konflikte nicht nötig gewesen. Ich halte im Übrigen "Langweilig" für ein valides Argument, was der Grund war, warum ich mich seinerzeit gegen eine getrennte Nennung vom Kunstprojekt "The Dinner Party" und der zugehörigen "Liste" ausgesprochen habe. Listen tendieren dazu "Langweilig" zu sein. Gruß --Itti 08:03, 28. Mär. 2018 (CEST)

@Itti: dein Vergleich hinkt. Und zweitens handelt es sich hier nicht nur um eine Auflistung, sondern einen Listenartikel mit interessanten Biografien. "Langweilig" war hier noch nie ein Argument. Dann könnte man herumlaufen, und Contras verteilen, weil man das Thema oder den Artikel langweilig findet (oder den Verfasser nicht leiden kann). Doch von den Contra-Argumenten bleibt nur übrig: zu viel Holocaust (Amanog) und langweilig. Willst Du wirklich dieses Niveau?
Es ist zwar beschämend mit Mitarbeitern der Rubrik handeln zu müssen, doch nachdem sich gleich zwei IPs eingefunden haben (darunter der mir bekannte Freisinger-Stalker), um ihr Contra zu platzieren, und die SG?-Mitwirkende - Amanog, Nicola - gegen den Vorschlag votieren, halte ich einen der Sache und Qualität der Liste angemessenen Umgang mit dem Vorschlag erfahrungsgemäß für erschwert. Es bestehen in der Gesellschaft grundsätzliche Abneigungen gegen Stolpersteine und in Wikipedia gegen Stolpersteinlisten. Und es bestehen bei einigen der hier Mitarbeitenden unleugbar Abneigungen gegen AutorInnen, die diese schreiben oder vorschlagen. Abneigungen sind legitim, nur sollte man nicht scheinsachlich darüber hinweggehen. Darum ein Handel. Was dafür spricht, diese Liste in die Auswahl zu nehmen:
  • Wie Leif hervorhob, dürfte es hierzulande weithin unbekannt sein, dass auch in Frankreich Stolpersteine verlegt wurden, darunter auch für Resistance-Kämpfer und Frauen in der Resistance (in ein anderen Region auch für Zwangsarbeiter im NS-Deutschland). Die Frage: „schon gewusst?“ kann mit (wahrscheinlich) Nein beantwortet werden. Es ist ein kaum beachtetes Thema.
  • Die Liste mit ihren Kurzbiografien erfüllt die Qualitätsktriterien, und wird von einigen, die mit Pro gestimmt haben, als interessant beurteilt. Etwaige Mängel wurden abgearbeitet.
  • Zuletzt wurden bei SG? am 23. März Stolpersteine in Luxemburg vorgestellt. Wenn ich richtig gezählt habe, wäre dieser Vorschlag Ende Mai an der Reihe.
Mein Vorschlag an die Mitwirkenden:
  • Stolpersteinlisten können, wenn sie die Qualitätskriterien erfüllen, max. in einem Abstand von etwa zwei Monaten in die Auswahl genommen werden. Das heißt im Umkehrschluss nicht, dass alle zwei Monate eine Liste vorgeschlagen wird.
  • Für jedes neue Land und ggfs. bei entsprechendem Umfang jede neue Region - hier Frankreich/Aquitanien - darf eine Liste vorgeschlagen werden. Fiona (Diskussion) 08:18, 28. Mär. 2018 (CEST)
Zunächst mal, liebe Fiona, habe ich weder für noch gegen gevotet, sondern meine Gedanken zum Thema dargestellt, die du mit deinem "Handel" einfach in eine Regel ummünzen möchtest, bei der es ungebremst viele Listen zukünftig geben soll. Da bin ich definitiv nicht bei dir. Hier kann es keinen Blancoscheck geben. Geeignet ist, was geeignet ist, nicht was einen Blancoscheck bekommt. Symbol oppose vote.svg Contra für diesen Handel. Gruß --Itti 08:30, 28. Mär. 2018 (CEST)
Fällt dir in deinem Furor wirklich nicht auf, dass ich mit dem Vorschlag ja gerade „ungebremst viele Listen“ sowie „Blancoscheck“ ausgeschlossen haben? Begründe doch bitte inhaltlich, warum dieser Listenartikel für SG? nicht geeignet ist. Fiona (Diskussion) 08:34, 28. Mär. 2018 (CEST)
Muss ich nicht, liebe Fiona, ich muss weder hier noch in anderen Abschnitten ein Votum abgeben, oder etwas ausführlich begründen. Dein Vorschlag impliziert eine Verbindlichkeit, die es auch für andere Themen nicht gibt, darum gibt es auch keine Notwendigkeit hier nun Listen mit einem vorauseilendem Placet zu versehen. Du schreibst, es würde nicht bedeuten, dass alle zwei Monate eine Liste kommt, jahrelange Erfahrung hat aber etwas anderes aufgezeigt. Es kam immer das absolute Maximum. Ich bin gegen eine verbindliche Zusage, dass alle zwei Monate eine Liste erscheint. Ich bin auch gegen eine Zusage, dass für jede neue Region, usw. eine Liste auf die Hauptseite zu kommen hat. Wenn etwas wirklich SG? geeignet ist, kein Problem, doch nicht als Blancoscheck. --Itti 08:49, 28. Mär. 2018 (CEST)
Von dem Fiona-Vorschlag halte ich nichts. Warum sollte man solch einen Kuhhandel gerade bei Stolpersteinlisten machen, so funktioniert SG? nicht. Vor Allem, wenn es gegen Regeln verstösst, max sind hier präsentierte Artikel einen Monat + einen Monat alt, nicht aber 3 Monate. Die angeführten Argumente für eine Präsentation dieser Liste, obschon gerade eine andere dran war, überzeugen nicht: es wird sich immer ein konstruiertes Alleinstellungsmerkmal finden lassen (neue Region, viele Frauen, viele Kinder, Widerstandskämpfer, Zwangsarbeiter, politisch Verfolgter, Homosexueller, Krimineller, Fahnenflüchtiger, bekannter Mensch, ...). Die Leif'sche Sichtweise, warum etwas in SG? gehört (aktuelle Zeit ... radikale Strömungen ... Auseinandersetzung ), hat mit Enzyklopädie und der Idee von SG? nichts zu tun. Und die Pro-Begründung: „finde ich gut/interessant“ wäre nach Fiona-Lesart übrigens genauso wenig zulässig wie: „finde ich langweilig“. --Amanog (Diskussion) 08:43, 28. Mär. 2018 (CEST)
(nach BK) Warum wird man a) für seine Meinung angegangen und b) entstehen in einigen Fällen nahezu jedes Mal Grundsatzdebatten, weil die Meinung der anderen nicht akzeptiert wird?
Wenn schon von "Furor" die Rede ist. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 08:52, 28. Mär. 2018 (CEST)
Ich habe "Euch" einen wie ich meine vernünftigen Vorschlag für einen modus vivendi für den Umgang mit Stolpersteinlisten gemacht. Vereinbarungen für Begrenzung von Vorschlägen zu einem Themenbereich sowie für Qualitätsanforderungen sind "kein Kuhhandel". Doch solche und andere aggressive emotionale Reaktionen und Abwertungen machen deutlich, dass eine angemessene Form der Diskussion zu dem Thema und zwischen den Personen nicht möglich ist. Ihr habt euch zu dritt eingegroovt dagegen zu sein. Guten Tag.Fiona (Diskussion) 09:14, 28. Mär. 2018 (CEST)
Liebe Fiona, Deine Unterstellungen fahre bitte zurück. Ich habe mich weder "eingegrooved" noch sonst etwas. Du bist hier in diesem Abschnitt aggressiv und ausschließlich ad-Personam unterwegs und das ist einer vernünftigen Diskussion völlig abträglich. Es könnte einfach sein, andere und damit auch ihre Meinung ernst nehmen und ihnen auf Augenhöhe begegnen, ohne den Anspruch der Deutungshoheit. Liebe Grüße --Itti 09:43, 28. Mär. 2018 (CEST)
Im Archiv für 2017 finde ich (ohne Anspruch auf Vollständigkeit) unter ingesamt rund 750 auf WP:SG? präsentierten Artikeln 10 Kirchenartikel, drei über Kapellen, sieben über Gräber und sechs über Schiffe – und auch zwei über Stolpersteinlisten. „Zuviele“ ist damit für mich nicht nachvollziehbar. So wie es bei den Kirchenartikeln nicht darum geht, ins Gedächtnis zu rufen, dass Kirchen grundsätzlich existieren, geht es bei Letzteren nicht darum, darzustellen, dass Stolpersteine existieren, sondern auf einer sinnvollen Ebene zusammengefasst ein paar der individuellen Biographien unter den vielen vielen Millionen, die Opfer des braunen Terrors in Europa wurden, zu präsentieren. Das hat für mich auch etwas mit Erinnerungskultur zu tun – und wenn eine Liste gut und informativ geschrieben ist, verdient sie, auf WP:SG? für zwei Tage aufgenommen zu werden. Letzteres ist IMHO hier der Fall. Jeder darf sie für sich „langweilig“ finden – ich finde sie interessant. --Wibramuc 12:12, 28. Mär. 2018 (CEST)
Symbol support vote.svg Pro. Ist doch eine interessante Liste mit einigen interessanten Biografien. Einen Überhang an Stolpersteinlisten kann ich übrigens nicht erkennen, im Sinne der Vielfalt der Rubrik bin ich für die Präsentation. Liebe Grüße, --Siesta (Diskussion) 10:30, 28. Mär. 2018 (CEST)
  • Symbol support vote.svg Pro Mich beeindruckt dieser Artikel mit seiner ausführlichen und einfühlsamen Schilderung der Einzelschicksale, so unterschiedlich und breit gefächert, dass die Lektüre durchaus reizvoll ist, sofern man das bei diesem Thema sagen kann. Gebt euch bitte einen Ruck. --Andropov (Diskussion) 11:35, 28. Mär. 2018 (CEST)
1) Der Vergleich Anzahl Kirchenartikel und Stolpersteinlisten hinkt. Richtig wäre der Vergleich von Stolpersteinlisten mit Kirchenlisten (bspw Liste der Kirchengebäude im Landkreis Lörrach oder Liste von Marienkirchen) oder aber ein Vergleich von Anzahl Kirchenartikeln mit Anzahl von NS-Opferbiografien. Ich zähle das jetzt nicht durch, bin mir aber ziemlich sicher, dass es da einen sehr deutlichen Überhang bei den NS-Opferthemen gibt. 2) Vermutlich ist nach Meinung der Präsentationsbefürworter jede in den Stolpersteinlisten enthaltene Biografie interessant, weil sie Opfer von Nazi-Terror waren; ansonsten ist bei den meisten allerdings nichts Besonderes zu sehen. Jedenfalls sind das fast alles keine relevanten Biografien im Sinne von WP:RK, weshalb sie (so ausführlich, wie hier vorliegend) als Inhalt in den Listen bereits fragwürdig sind. --Amanog (Diskussion) 12:51, 28. Mär. 2018 (CEST)
Wir präsentieren täglich vier Spiegelpunkte in WP:SG?, es gibt keine Differenzierung zwischen Gebäudeartikeln, Naturdenkmälern, Biographien, Listen o.ä. So kommen per anno 730 Spiegelpunkte auf WP:SG? zusammen. Warum es hinken soll, zu vergleichen, dass in 2017 davon zwar zehn Kirchen, drei Kapellen, sieben Gräber und sechs Schiffe behandelten, aber nur zwei Stolpersteine, überschreitet aktuell meine mentale Kompetenz. Außerdem diskutieren wir hier über eine konkrete Liste – sollte es inhaltliche Kritik daran geben weil „fragwürdig“, uninteressant o.ä., würde ich mir eine weniger pauschale Argumentation wünschen, um darüber nachdenken zu können, ob diese schlüssig oder nicht ist. --Wibramuc 13:30, 28. Mär. 2018 (CEST)
Symbol support vote.svg Pro. Ich sehe es ähnlich wie Siesta. Die Liste ist qualitativ gut gemacht, die Biografien interessant. Vielleicht rührt der Eindruck: Zuviele Stolpersteine" auch daher, dass es darum regelmäßig Streit gab und gibt.--Belladonna Elixierschmiede 13:06, 28. Mär. 2018 (CEST)

@Amanog: Sei ganz herzlich bedankt für diese neuerliche Zurschaustellung von "Artikelinhalte mit NS-Bezug sind Igitt und Pfui und Bäh!". Ich darf Dich doch ganz bescheiden daran erinnern, dass es noch gar nicht sooo viele Generationen her ist, als "wir" diese armen Seelen umgebracht haben. Da sollte gerade "unsergleichen" nicht so... ignorant und naserümpfend auf das Thema reagieren. Ich z.B. finde Fußballer- und Politiker-Artikel voll öde (da könnten locker 80% von wieder verschwinden) - damit gehe ich aber nicht in Artikel- und Funktionsseitendiskussionen hausieren. Ich klicke einfach nicht auf die Seite. Und zu: Vermutlich ist nach Meinung der Präsentationsbefürworter jede in den Stolpersteinlisten enthaltene Biografie interessant, weil sie Opfer von Nazi-Terror waren... wow, was für eine Frechheit! Erstens, ja, JEDES Opfer ist relevant. Und zweitens, wie gesagt, sei ganz herzlich bedankt.
@Fiona B.: Das einzige, tatsächlich griffige Contra-Argument wäre, dass der Artikel nicht "jungfräulich" genug für SG? ist (3 MOnate alt statt nur 1 Monat). LG;--Dr.Lantis (Diskussion) 13:09, 28. Mär. 2018 (CEST)

Wie kommst Du denn darauf? Der Artikel erschien am 25. Februar im ANR. Ich weiß, was ich tue, wenn ich hier einen Vorschlag mache.Fiona (Diskussion) 13:22, 28. Mär. 2018 (CEST)
Upps, verguckt, sorry. LG;--Dr.Lantis (Diskussion) 13:31, 28. Mär. 2018 (CEST)
Symbol support vote.svg Pro - auch insbesondere aufgrund der aktuellen Ereignisse in Frankreich um Mireille Knoll von besonderer Wichtigkeit. Danke Donna für beide Artikel. - Brücke 13:14, 28. Mär. 2018 (CEST)

Symbol support vote.svg Pro Zustimmung zu Dr. Lantis, Anerkennung für eine lesenswerte Liste. Mich irritieren zwei Sachverhalte: Dass einerseits Kontrastimmen zu bestimmten Themenbereichen von immer denselben Benutzerinnen zu kommen scheinen- sie wirken wie politische Stellungnahmen -, und dass andererseits auf der Diskussionsseite zu lesen ist, dass sich die Autorin gehindert sieht, den Listenartikel weiter zu bearbeiten, oder nur mit Verzug, ohne Bestrafung zu fürchten. Das darf nicht wahr sein. --Parvolus (Diskussion) 14:43, 28. Mär. 2018 (CEST)

Geklärt Dennoch fühlt sich Nicola berechtigt, die andere zwar angreift, eine Meinungsäußerungen "ohne jeden persönlichen Angriff" sprachpolizeilich zu unterdrücken. Fiona (Diskussion) 20:11, 28. Mär. 2018 (CEST)
Sapperlot, da weiß man ja, wer das schreibt. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 20:20, 28. Mär. 2018 (CEST)

Symbol support vote.svg Pro Die umfangreiche Liste ist mit ihren Kurzbiografien, die einen Einblick in das Schicksal der Opfer bieten, gut für die Hauptseite geeignet. Alle Fakten sind sauber belegt und die Sprache ist hinreichend neutral. --Schlesinger schreib! 15:59, 28. Mär. 2018 (CEST)

@Parvolus: Richtig, dass Nicola den Unsinn rausgeworfen hat. Hier ist eine Funktionsseite, wer sich äußert, hat sich zur Sache zu äußern, nicht zu Beteiligten. Das gilt auch für Zaungäste, die mal kurz angeflattert kommen, ansonsten aber nicht konstruktiv mitarbeiten. Leute, denen Argumente ausgehen, greifen zu (meist dümmlichen) persönlichen Angriffen. Oder bemühen die Gedenk-, Erinnerungs- und Betroffenheitskultur. Gefühle haben aber nichts mit der Vermittlung von Wissen zu tun. Wer an der Schuld seiner Vorfahren schwer trägt, mag sich ein Forum suchen, wo er sein Seelenheil pflegen kann; in Wikipedia gilt NPOV und nüchternes Regelwerk. Klare Vorgaben bestimmen hier beispielsweise enzyklopädische Relevanz, nicht Emotionalität, Mitleid, Schuldgefühle oder Opferstatus. Manche Leute werden das leider nie verstehen. --Amanog (Diskussion) 16:02, 28. Mär. 2018 (CEST)
Unfaßbar was hier geäußert werden darf ... Beschämend! -Brücke 17:46, 28. Mär. 2018 (CEST)
+1. Ehrlich gesagt hat’s mir beim Lesen die Schlappen rausgehauen. --Richard Zietz 20:25, 28. Mär. 2018 (CEST)
@Zietz: nun, gemäß Adminentscheid ist es eine "zulässige Meinungsäußerung". LG;--Dr.Lantis (Diskussion) 20:29, 28. Mär. 2018 (CEST)
Gemäß jedem normalen Empfinden ist das eine Verhöhnung jeglicher Erinnerungskultur, absolutes Höcke-Niveau. Gemäß den WP-Regeln (zumindest laut Auslegung DaB) ist es okay; dass der Tiefgrund für das Sagbare damit erneut abgesenkt wurde, spielt in der Wikifanten-Cloud sowieso keine Rolle. --Richard Zietz 20:43, 28. Mär. 2018 (CEST)
Amanog fordert, dass sich hier nur zur Sache geäußert werden soll, um gleich anschließend nichts Anderes zu tun als andere Personen mit böswilligen Unterstellungen zu überziehen. Originelles Verständnis eigener Konsistenz. --Andropov (Diskussion) 17:56, 28. Mär. 2018 (CEST)
Ich denke, es ist ein fataler Irrtum Wissen von Gefühlen zu trennen. Zum einen kann jeder Lehrer einen Kanon davon singen, wie viel leichter die Wissensvermittlung geling, wenn die Kids durch den Stoff auch emotional angesprochen werden, zum anderen macht es einen Unterschied, ob ich dem zu Erforschenden mit Emphatie begegne, z.B. hinsichtlich der Methodik, des Designs. Zum anderen haben hier bei dem Thema NS die meisten eine Geschichte, die in der Familiengeschichte verwurzelt liegt. Das kannst du gar nicht skapellgleich abtrennen. Insofern denke ich, dass es gerade bei dieser Thematik notwendig wäre, achtsam miteinander umzugehen. Auf WP-Verhältnisse bezogen, auf og. Äußerungen zu verzichten und auch mal darüber nachzudenken, dass nicht jeder, der *mal* keine Stolpersteinliste auf der hauptseite möchte, nicht automatisch was gegen die Erinnerungskultur hat.--Belladonna Elixierschmiede 18:02, 28. Mär. 2018 (CEST)
Belladonna, das wird jetzt sehr offtopic, aber ich darf einmal auf eines der vier Grundprinzipien dieser Enzyklopädie verweisen: WP:NPOV sagt ganz unmissverständlich: NPOV ... soll im Sinne wissenschaftlicher Wertfreiheit dazu dienen, Themen sachlich darzustellen und persönliche Standpunkte aus Wikipedia-Artikeln herauszuhalten. .. Ein neutraler Standpunkt beschreibt eine Thematik weder mit abwertendem noch mit sympathisierendem Unterton. Er steht ihr nicht befürwortend, aber auch nicht ablehnend gegenüber .... Meine Unterstreichung. Die Wikipedia ist ein für alle zugängliches Nachschlagewerk, sie hat keinen Lehrauftrag. --Amanog (Diskussion) 18:30, 28. Mär. 2018 (CEST)
Amanog: auch ganz kurz: Meiner Meinung nach gibt es keine wertfreie Wissenschaft, was soll das denn konkret sein? Auf WP bezogen: meiner Ansicht nach sind die Artikel gut, denen man das Engagement des Autors für das Lemma anmerkt. Und das ist m.E. nachvollziehbar. Wenn ich mich entscheide, zu einem Thema einen Artikel zu schreiben, mache ich dies ja nicht aus einer indifferenten Gefühlslage heraus, sondern weil ich zu dem Thema einen wie auch immer gearteten Bezug habe. Dieser ist letztlich die Motivation, Bücher, Websites zu wälzen und zu klicken. Die Umsetzung hier verlangt, und da sind wir beieinander- denk ich mal-, diesen Bezug soweit zu händeln, dass auch Perspektiven, die anders als die eigene Präferenz sind, angemessen dargestellt werden.--Belladonna Elixierschmiede 19:42, 28. Mär. 2018 (CEST)
Danke @Belladonna2: für Deinen Post. Ich für meine Person habe niemals gesagt, dass ich keine Stolpersteinliste auf der HS haben möchte, sondern dass ich den Abstand zwischen der von Luxemburg und dieser hier zu kurz finde. Punkt. Nicht mehr und nicht weniger. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 18:08, 28. Mär. 2018 (CEST)
Du hast Recht, das war zu pauschal formuliert. Ich habe *mal* eingefügt und denke, dass es jetzt passt.--Belladonna Elixierschmiede 18:14, 28. Mär. 2018 (CEST)
Symbol support vote.svg Pro. Gut aufbereitete Liste – deren Gegenstand darüber hinaus zeigt, dass der Holocaust letztlich fast alle europäischen Länder (hier: Frankreich) betraf. --Richard Zietz 20:01, 28. Mär. 2018 (CEST)
Symbol support vote.svg Pro. Schöne Liste, mit viel Sorgfalt erarbeitet. Übersichtlich und gut belegt.--80.110.37.194 20:36, 28. Mär. 2018 (CEST)
Symbol support vote.svg Pro. Exzellente Arbeit, sachlich verfasst, gute Quellenauswertung. Sollte unbedingt auf der Hauptseite präsentiert werden.--Lagerarbeiter (Diskussion) 20:37, 28. Mär. 2018 (CEST)

Ich kann verstehen, dass man nicht (übertrieben gesprochen) jeden Tag eine neue Liste haben möchte, und sich wie Nicola etwas zeitlichen Abstand zwischen zwei solchen wünscht. Darf man fragen, welcher zeitliche Abstand angemessen wirkt? Zwei Wochen? Ein Monat? Ansonsten fand ich den Artikel (abgesehen von den Kurzbiograhien) insoweit interessant, dass hier auch an Verhaftungen oder Wohnorte von in Kriegsgefangenschaft Verstorbener erinnert wird. Das waren zumindest bei mir nun aufgefüllte Wissenslücken. Bzgl. Teaser: aktuell erwärmt mich keiner so recht, ich persönlich würde bei etwas zum Schicksal von Ferdinand Rapiteau klicken, das scheint mir das "außergewöhnlichste" zu sein. -- Compass-icon bb W.svg ... Ho! 21:41, 28. Mär. 2018 (CEST)

@Westward: Wenn du schon fragst: 6 Monate fände ich angemessen. Auf keinen Fall sollte die eine Liste mal gerade ein paar Tage archiviert sein und schon die nächste präsentiert werden. Wenn andere Benutzer das anders sehen - nun gut. Jeder darf seine eigene Meinung haben. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 21:56, 28. Mär. 2018 (CEST)
Sechs Wochen Abstand sollten doch reichen, da wären dann 84 andere Lemmata dazwischen. Oder sind Stolpersteinlisten so gefährlich, dass man sie nur als Gefahrentransport mit 365 Lemmata Abstand dazwischen präsentieren darf. Wo steht das übrigens im Regelwerk?--80.110.37.194 22:16, 28. Mär. 2018 (CEST)
Ich habe lediglich meine Meinung kund getan, von Regeln habe ich nichts gesagt. Und wenn hier Stolpersteinlisten in kürzeren Abständen vorgeschlagen werden, werde ich jedenfalls immer dagegen votieren. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 22:18, 28. Mär. 2018 (CEST)
welche regel wendest du dafür an? --Donna Gedenk (Diskussion) 22:31, 28. Mär. 2018 (CEST)
Schreib ich Chinesisch? --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 22:33, 28. Mär. 2018 (CEST)
" werde ich jedenfalls immer dagegen votieren" - welche regel wendest du dafür an ausser "gefällt mir nicht". ich sehe bei unseren regeln nichts, was dein "mag ich nicht, will ich nicht" stützen würde. wenn wir hier so agieren, nur noch voten nach: "nö, heute mag ich radsportler nicht", "ach, kirche, christentum, mochte ich nie, habe gerade gestern ne papsbio gelesen", "ein bahngartikel, letze woche war meine bahn unpünktlich, die können mich mal", dann können wir hier alle hinschmeissen, dann geht es nur noch um persönliche befindlichkeiten und nicht um die artikel. und bei jedem artikel kann man davon ausgehen ,dass sich der autor mühe gab. diese vorgehensweise ist schlichtweg ne watschn. "selbst schuld, wenn du was dazu schreibst, mir ist das zuviel". man kann auch einfach mal texte ignorieren, die einen nicht interessieren, man muss ja nicht überall was dazuschreiben, vor allem, wenn man autoren und deren arbeit damit abwertet.--Donna Gedenk (Diskussion) 23:37, 28. Mär. 2018 (CEST)
Ich halte es für vollkommen legitim, Artikel mit Begründung abzulehnen. Ich werte damit weder Autoren noch Texte ab. Wenn andere Benutzer der Meinung sind, dass die Artikel dennoch auf die HS kommen sollten, ist es doch gut. Diese wiederholten Versuche, anderen Benutzern ihre eigene Meinung abzusprechen, öden mich an. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 08:53, 29. Mär. 2018 (CEST)
Meinung? Schon mal daran gedacht, dass unter den Lesern und den AutorInnen Überlebende und Nachfahren von Opfern der Shoa sind, die mit so manchen Äußerungen hier und anderswo in Wikipedia, verhöhnt werden? Und wie es wirkt, wenn Mitwirkende dieser viel frequentierten Seite dazu schweigen bzw. solchen Äußerungen die Tür öffnen ("Lex Shoa" u.a.)? Fiona (Diskussion) 12:47, 29. Mär. 2018 (CEST)
Ich hatte auf einen etwas kürzeren Zeitraum als Antwort gehofft, dann wäre vlt. leichter ein Kompromiß möglich marke "kommt dran, aber wir warten etwas ab". 6 Monate halte ich persönlich für einen zu langen Zeitraum. Vlt. findet ihr aber dennoch so zu einem Konsens. -- Compass-icon bb W.svg ... Ho! 19:37, 29. Mär. 2018 (CEST)
@Westward ... Ho!: Ich verstehe immer dieser ganzen Aufriss nicht. Hier werden Voten und Meinungen kund getan, und jeder darf voten oder meinen wie er oder sie möchte. Wenn ich persönlich sechs Monate für angemessen halte, andere Benutzer aber anderer Meinung sind, ist das eben mein Pech. Nur weil ich sechs Monate für angemessen halte, müssen andere das nicht auch meinen und dem muss auch nicht gefolgt werden. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 19:41, 29. Mär. 2018 (CEST)
Das verstehe ich ja, und verzeih bitte, wenn du meine Beiträge als Aufriss (oder Teil eines solchen) siehst, das liegt mir fern. Ich bin ja selbst der Meinung, dass etwas zeitlicher Abstand sein sollte und das war ein Versuch, dafür einen Rahmen abzustecken. -- Compass-icon bb W.svg ... Ho! 20:03, 29. Mär. 2018 (CEST) PS: für den Ping musst du "Westward ... Ho!" einfügen. Ich habe mit der Anrede Westward kein Problem, aber die Technik scherrt sich nicht um das, was mir reicht.

@Fiona B.: Das interessiert hier leider nicht. Nach dem Motto: "was mich nicht betrifft, kann mir ja egal sein". Diese Haltung war ja in Deutschland schon immer Mode. Und normalerweise bin ich auch dafür, dass man hier in WP nicht allzu viel Emotionales in Diskussionen einfließen lassen sollte. Dass manche User trotzdem sehr persönlich agieren und reagieren, ist ja nicht neu. Neu ist (zumindest mir) allerding, dass vereinzelte User in solchen empfindlichen Themenbereichen derart beleidigende und verhöhnende Schandtexte schreiben dürfen und Admins(!) das auch noch als "zulässige Meinungsäußerung" beklatschen: siehe VM-Entscheid. Das ist ja ein ganz neues Level. LG;--Dr.Lantis (Diskussion) 13:04, 29. Mär. 2018 (CEST)

Nein, das Level war hier schon immer richtig mies: „gegenseitiges Gefälligkeits-Pushing, Bigotterie, unterirdische Qualität“ (vielleicht erinnerst Du Dich). Gut aber, dass Du versuchst mit Deinem Beitrag wieder zur Sachebene zurückzukommen. Solltest Du Dich stattdessen noch ein wenig empören wollen (es finden sich sicher noch andere Teilnehmer) eröffne doch zu den Ungeheuerlichkeiten bitte oben unter Allg Disk einen entsprechenden Abschnitt, damit die Lemmadisk hier nicht noch mehr zugemüllt wird. Danke für Dein Verständnis. --Amanog (Diskussion) 16:51, 29. Mär. 2018 (CEST)
Für und wider Präsentation (vorerst Zusammenfassung)

Da die bisherige Diskussion umfangreich und teilweise nicht sachbezogen ist, und mehrfach die Frage nach Begründungen kam, hier eine kleine Übersicht der bisher geäußerten Argumente pro und contra Präsentation. Kann natürlich erweitert oder korrigiert werden, falls etwas falsch zusammengefasst ist, vergessen wurde oder noch dazukommt. --Amanog (Diskussion) 16:51, 29. Mär. 2018 (CEST)

Symbol support vote.svg Pro:

  • interessant, interessante Einzelbiografien, gut recherchiert, lehrreich, informativ, neutraler Sprachstil
  • bislang keine Stolpersteinliste aus der Region
  • bislang erst eine S-Liste 2018
  • wichtige Auseinandersetzung mit dem Thema in heutiger Zeit, alle Opfer sind relevant, Mireille-Knoll-Mord
  • Alleinstellungsmerkmal: Resistance-Kämpfer
  • es gibt mehr Kirchenartikel


Symbol oppose vote.svg Contra:

  • Listeninhalt nichts Besonderes, langweilig
  • Thematik Stolpersteine ist Lesern nicht unbekannt
  • Präsentation letzte S-Liste am 23. März, solche Listen im Zweimonatsrhytmus zu häufig
  • unterdurchschnittliches Leserinteresse bei S-Listen in der Vergangenheit
  • es werden weniger Listen aus anderen Themenbereichen präsentiert (z.B. Kirchenlisten)


Im Anblick obenstehender Farce (der Ersteller des Sub-Abschnitts hat mit seinen m. E. skandalösen Äußerungen zur Erinnerungskultur einen nicht unwesentlichen Anteil an der Unsachlichkeit, deren Ende er via Zwischenüberschrift anmahnt, siehe auch diese VM) habe ich die Seite (sowie den eben erfolgten EW um den provokativen Zwischenüberschrifts-Text) eben auf VM gemeldet. --Richard Zietz 18:24, 29. Mär. 2018 (CEST)

Es ist an Unverschämtheit nicht zu überbieten, dass User Amamog unter der Überschrift Ab hier bitte sachlich eine so gannte Zusammenfassung macht und die Deutungshoheit über die Diskssion an sich reißt. Er hat mit seinen Äußerungen jede Ebene des Anstands und der Dialogs verlassen. Ich halte sein Verhalten für eine nicht zu aktezptierende Provokation und bin fassungslos, dass die hier ständig Mitwirkenden stillschweigend billigend danebenstehen.Fiona (Diskussion) 18:59, 29. Mär. 2018 (CEST)
Fiona, hast du schon mal versucht nachzuzählen, wie vielmals täglich du diese Anmahnung "bitte sachlich" - auch ohne Grund - postest, und wievielmals täglich du noch aggressiver den Vorwurf erhebst, "du bist unsachlich"? Wenn wir schon über Unverschämtheiten reden. Du lebst in irgendeiner anderen Welt. Sorry. -jkb- 19:25, 29. Mär. 2018 (CEST)
Ein Service-Link für euch: Wikipedia:Wikiquette. Bitte beachtet, dass dies eine Funktionsseite ist, die dem Austausch der Autorinnen und Autoren über vorgeschlagene Artikel und Teaser für die SG?-Rubrik dient. Beiträge wie diese letzten hier machen die Diskussion unübersichtlich und verschlechtern das Arbeitsklima, bitte verzichtet in Zukunft darauf. Da ich seit Jahren mit Freude an dieser Rubrik mitarbeite, möchte ich nicht, dass diese Freude durch unfreundliche, am Thema vorbei zielende Kommentare zerstört wird. Ich überlege, derartige Beiträge in Zukunft zu entfernen und eine Vandalismusmeldung zu stellen. Vorschlag: Wenn ihr euch über das Verhalten eines Kollegen/einer Kollegin ärgert, sprecht die Person auf dessen/deren Disk an, hier ist nicht der Ort um Derartiges zu verhandeln. Vielleicht wäre es hilfreich, wenn ihr euch vor dem Abspeichern eurer Beiträge fragt, ob der Beitrag wirklich wichtig für die geimeinschaftliche Arbeit an der Rubrik ist. Sollte die Frage mit Nein beantwortet werden, ist hier nicht der richtige Platz. Ich spreche ausdrücklich alle an der vorangegangenen Diskussion Beteiligten an, damit möchte ich nicht zum Ausdruck bringen, dass alle sich daneben benommen haben und den Konflikt angeheizt haben. Es soll eher eine dringende Bitte, ein Wunsch von mir sein, und ich bitte euch eben alle, mal darüber nachzudenken. Und bitte fangt jetzt nicht mit "Aber er hat gesagt..." und "Sie hat angefangen..." an, sondern versucht einen Neuanfang, indem ihr sachlich und freundlich zum Thema diskutiert. --Siesta (Diskussion) 08:59, 30. Mär. 2018 (CEST)
+1 Danke Siesta, dem kann ich nur zustimmen. Mir geht es auch so und ich denke, es wäre sehr sinnvoll, wenn konsequent danach gehandelt würde. Gruß --Itti 10:12, 30. Mär. 2018 (CEST)
Ich verstehe auch weiterhin nicht, warum diese schmähende, sämtliche Symbol support vote.svg Pro-Votierer verhöhnende Zwischenüberschrift quasi unter Naturschutz gestellt werden soll. Auch du, Siesta, hättest zumindest die Möglichkeit gehabt, die von dir eingesetzten Markierung „Sonstiges“ als gleichwertige Zwischenüberschrift zu platzieren, damit auch optisch ein Neuanfang gegeben ist. Leider sehe ich auch hier nur „Heulen mit den Wölfen“: Obwohl das Gros der Voten manierlich, sachlich und dem funktionalen Grundgedanke der Seite entspricht (darunter auch die von euch), lasst ihr es zu, dass diese mittels eines prominent platzierten Etiketts als „unsachlich“ abgewertet werden und regelfreierweise nunmehr im Raum steht, die ganze Diskussion nochmal von vorne zu beginnen.
Fazit: die Rubrik hier ist „down“. Ich habe keine Ahnung, wie hier eine Mitarbeit in Themenbereichen noch aussehen soll, die bestimmten Nutzer(inne)n nicht ins Panier passen. Das ist eine gut gemeinte Kritik. Im Anblick der Klimas, dass wesentliche Mitarbeiter(innen) dieser Seite in Zusammenarbeit mit Accounts, die offensichtlich von einem deutlich rechts angesiedelten Point of View aus agieren, mit erzeugt haben, würde ich mich über eine Weghausmeisterung meiner Einschätzung nicht wundern. --Richard Zietz 11:14, 30. Mär. 2018 (CEST)
Es gibt exakt zwei Abschnitte auf dieser Seite, die stark diskutiert sind. Alle anderen sind es nicht. Die Rubrik ist mitnichten "Down". In 98 % läuft es sehr gut. Nur eben dann nicht, wenn polarisiert wird. Interessant in diesem Kontext die heutige Diskussion auf der Hauptseitendiskussionsseite, die genau das spiegelt. --Itti 11:21, 30. Mär. 2018 (CEST)
@Itti: Liebe Itti. Der ganze Kladderadatsch hier wäre nicht, wenn ein Administrator mit genug "Eiern in der Hose" Amanog's Schandtext umgehend entfernt hätte. Stattdessen wurde (und wird) mal wieder weggeschaut und gekniffen. Mehr noch, einer Deiner Kollegen beklatscht das auch noch, indem eine wohlberechtigte VM gegen Amanog abwürgt und den Schandtext als "zulässige Meinungsäßerung" verharmlost. Offenbar will sich keiner von Euch Admins klarmachen, wie ein solcher "Beitrag" auf Mitlesende wirken kann (und definitiv tut). Zumal er in der Tat die gute Stimmung und sachliche Ebene komplett versaut hat. Da helfen salbungsvolle Moralpredgten und altkluge, auswendig gelernte Vorträge von Admins nicht weiter. Fazit: "Ihr Admins" hättet hier etwas verhindern können - habt Ihr aber nicht. Lotto-Gewinn-Frage: Warum nicht? Und was genau ist an seinem Schandtext "zulässig"?--Dr.Lantis (Diskussion) 11:54, 30. Mär. 2018 (CEST)
Es gibt "ihr Admins" nicht, hat es nie gegeben. Ich pers. bin Mitarbeiterin dieser Rubrik, als solche mit exakt den Rechten unterwegs wie alle anderen Mitarbeiter hier und das werde ich definitiv nicht mit Adminaktionen, die mir dann ggf. noch "in eigener Sache" ausgelegt werden, durchbrechen. Zudem wäre es mal hilfreich, wenn auch du aufhören würdest, permanent zu werten und nicht zur Sache, sondern an Personen deine Argumente aufzuhängen. Danke --Itti 11:59, 30. Mär. 2018 (CEST)
Also die klassische Admin-Reaktion: hochnäsiges Beleidigte-Leberwurst-Spielen. Toll. Und vielen Dank für die neuerliche Zurschaustellung von Feigheit: das werde ich definitiv nicht mit Adminaktionen, die mir dann ggf. noch "in eigener Sache" ausgelegt werden, durchbrechen. --Dr.Lantis (Diskussion) 12:04, 30. Mär. 2018 (CEST)
Sorry, das ist komplett daneben und hier ist für mich auch jede sinnvolle Diskussion vor die Wand gefahren. Dir noch ein schönes Osterwochenende. --Itti 12:05, 30. Mär. 2018 (CEST)
Zunächst einmal finde ich es bemerkenswert, dass Kollege Zietz seinem eigenen Boykottaufruf nach nur einem Monat untreu geworden ist und hier, mit allen aus der Wir sind ja nicht zum Spaß hier-Diskussion bekannten Begleiterscheinungen, wieder eifrig mitwirkt. Willkommen zurück. Zum hier diskutierten Vorschlag: Amanog hat die Pro-Argumente, die für den Artikel sprechen, unterhalb der Zwischenüberschrift sachlich und vollumfänglich zusammengefasst. Die dem gegenübergestellten Contra-Argumente sind hingegen eher schwach und nicht überzeugend. Manche Themenbereiche sind halt nicht jedermanns Sache, das ist eine reine Geschmacksfrage und hier kein Ausschlusskriterium. Von mir ein Symbol support vote.svg Pro für den Vorschlag. Wikipedia leistet in Sachen Dokumentation des Stolpersteinprojektes gründliche, aufwändige Arbeit (das schließt ausdrücklich alle an diversen WP-Stolperstein-Projekten Beteiligten ein, auch wenn diese sich untereinander nicht grün sind), auf welche die Wikipedia auch ruhig hin und wider aufmerksam machen kann. Frohe Ostern den meisten von Euch. --Dk0704 (Diskussion) 16:23, 30. Mär. 2018 (CEST)
Symbol support vote.svg Pro. Die Argumente dafür überwiegen klar. Der Artikel/die Liste hat eine ausreichende Qualität und es ist abwegig, davon auszugehen, dass die Präsentation auf der Hauptseite auf ungenügendes Interesse der Hauptseitenleser stoßen würde. -- Miraki (Diskussion) 11:53, 31. Mär. 2018 (CEST)
einschub: Miraki, da Du Dich offenbar auf einen Hinweis von mir (unterdurchschnittliche Performance der S-Listen) beziehst, sei eine Anmerkung erlaubt: Man muss es nicht als Argument zur Auswahl gelten lassen, aber das eher unterdurchschnittliche Leserinteresse in der Vergangenheit ist durchaus belegbar; eine Annahme, dass dies auch diesmal so sein könnte, also nicht abwegig. So hat der letzte dbgl Artikel (Luxemburg) aussergewöhnlich viele Abrufe (für S-Listen) erzeugt. Im Vergleich mit den anderen 23 an einem Freitag eingestellten Artikeln im 1. Quartal 2018 liegt er mit Platz 14 dennoch unter dem Schnitt für Artikel an diesem Wochentag. --Amanog (Diskussion) 13:56, 2. Apr. 2018 (CEST)
Symbol support vote.svg Pro. Ich bin der Meinung, dass jeder gut gemachte Artikel, der zur Erinnerungskultur beitragen kann, durchaus in diese Rubrik passt. Ob etwas als interessant empfunden wird oder nicht, ist dabei nebensächlich. --Clemens Stockner (Diskussion) 21:46, 1. Apr. 2018 (CEST)

Vorschlag: Jerusalemer Pilgerstraße (10. März 2018)[Quelltext bearbeiten]

Tunnelabschnitt der Jerusalemer Pilgerstraße
Finde ich gut, habe ich neulich erst gesehen. Bitte mit Bild! --Siesta (Diskussion) 12:52, 29. Mär. 2018 (CEST)
Wie interessant! Ja, auf jeden Fall mit Bild. Danke für den Hinweis auf den Artikel und @Autor für den Artikel, genau das richtige für SG?. --AnnaS. (Diskussion) 20:48, 29. Mär. 2018 (CEST)
Ja, guter Artikel, prima für SG? Ich verstehe nur die Überschrift des letzten Fotos im Artikel idZ nicht (Touristische Erschliessung).
--Amanog (Diskussion) 13:38, 2. Apr. 2018 (CEST)
Dieses und andere Bilder sind an einigen Stellen eine Art Wandverkleidung für den Tunnel, sieht man auch ganz gut in den Videos, die es mittlerweile gibt. (Was ist "idZ"?)--Ktiv (Diskussion) 18:46, 4. Apr. 2018 (CEST)
Da spricht mal einer deutsch ... "idZ" = "in diesem Zusammenhang"; aber heute kennt man ja nur noch "BTW". Mein Gott, ich klinge schon fast wie Lothar Spurzem ... zwinker , --Roland Rattfink (Diskussion) 19:45, 4. Apr. 2018 (CEST)

Eigenvorschlag: Mystische Breitfußbeutelmaus (28. März)[Quelltext bearbeiten]

Die Mystische Breitfußbeutelmaus wurde in einem Küchenschrank entdeckt.

--Haplochromis (Diskussion) 10:16, 29. Mär. 2018 (CEST)

Symbol support vote.svg Pro, ist ja niedlich. Wie schade, dass es kein Foto gibt, die hätte ich zu gerne mal gesehen! --Siesta (Diskussion) 10:22, 29. Mär. 2018 (CEST)
Die sieht so aus wie die im Artikel Breitfuß-Beutelmäuse, nur mit grauem Kopf und hellen Füßen.--Haplochromis (Diskussion) 10:25, 29. Mär. 2018 (CEST)
Aber warum ist sie "mystisch" ? --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 10:26, 29. Mär. 2018 (CEST)
Vielleicht wegen der Quadratlatschen. Oder wegen des Beutels? Kann man ja vielleicht noch klären. --Siesta (Diskussion) 10:27, 29. Mär. 2018 (CEST)
Hab ich jetzt ergänzt.--Haplochromis (Diskussion) 10:34, 29. Mär. 2018 (CEST)
Danke. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 10:46, 29. Mär. 2018 (CEST)
Die Geschichte von der Mystischen Breitfußbeutelmaus kommt mir ziemlich mysteriös vor. Gibt es das Tierchen wirklich? -- Lothar Spurzem (Diskussion) 17:04, 30. Mär. 2018 (CEST)
Ja, gibt es. Ist halt eine recht neu entdeckte Art. Über die taxonomische Zuordnung wird wohl noch ein bisschen "gezankt" (sie ist sehr eng verwandt mit den Arten Antechinus flavipes und Ant. subtropicus). LG;--Dr.Lantis (Diskussion) 17:24, 30. Mär. 2018 (CEST)

Eigenvorschlag: Serafina Dávalos (30. März) (Import)[Quelltext bearbeiten]

  • Die Feministin Serafina Dávalos starb vier Jahre bevor das von ihr erkämpfte Wahlrecht für Frauen in Paraguay eingeführt wurde.

--Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 23:40, 30. Mär. 2018 (CEST)

Symbol support vote.svg Pro. Muss das Komma so? Hat mich schon im Text ein bisschen irritiert, aber vielleicht vertu ich mich. --Siesta (Diskussion) 09:34, 31. Mär. 2018 (CEST)
@Siesta: Du hast recht. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 10:33, 31. Mär. 2018 (CEST)

Eigenvorschlag: Neue Töne (28. März 2018)[Quelltext bearbeiten]

Konzert 1985
  • Gerade, als es bei Neue Töne richtig bergauf ging, beschloss man, sich aufzulösen.
  • Obwohl die Musik niemals Mainstream war, hatte Neue Töne immer Zuschauer.

--Rogi 23:50, 30. Mär. 2018 (CEST)

Symbol support vote.svg Pro Schön hier mal was über Neue Musik zu lesen. Danke! --Siesta (Diskussion) 09:29, 31. Mär. 2018 (CEST)
Müsste es im 2. Teaser zur Musik nicht heißen immer Zuhörer, da man Musik (außer Konzerten) eher zuhört als zuschaut? --AxelHH (Diskussion) 09:53, 31. Mär. 2018 (CEST)
Die Artikelgestaltung mit der Geschichte in Tabellenkästen finde ich ungewöhnlilch. Da keine Absätze drin sind, kommen mir die Kästen etwas nach Bleiwüsten vor. --AxelHH (Diskussion) 10:01, 31. Mär. 2018 (CEST)

Prinzipiell gut geeignetes Thema. Material ist offenbar auch vorhanden und belegt. Tatsächlich ist die ungegliederte Tabellenform nicht schön. Da der Artikel zu ca 99% aus einer 5-seitigen Quelle zu kommen scheint und wohl unbestritten ist, ist es mE auch nicht notwendig, sie neben der Literaturangabe noch 30mal in ENen anzugeben. Aber das ist vielleicht Geschmackssache und tut der Sache keinen Abbruch. Zu entfernen ist Siehe auch, eine gegebene Verlinkung im Text reicht. --Amanog (Diskussion) 10:20, 31. Mär. 2018 (CEST)

Guten Morgen zusammen und frohe Ostern! @Siesta: sehr gerne doch :). @AxelHH: nene, „zuschauen“ wurde bewusst gewählt, da Neue Töne eben auch immer wieder halbtheatralische Inszenierungen in ihrem Programm hatte. Die Tabelle habe ich gewählt, weil die Chronologie imho so am simpelsten darstellbar ist. Wenn euch das nicht zusagt, lässt sich das natürlich jederzeit ändern und als Fließtext mit Absätzen darstellen. @Amanog: das „Siehe auch“ ändere ich gleich. Zu den Quellen: ich finde die auch noch nicht optimal. Aber prinzipiell mag ich eher mehr als zu wenige Einzelnachweise. Aber da muss ich mich nochmal hinterklemmen, wenn ich in der Bib die Original-(Zeitungs)-Quellen gefunden habe, die ich hier nur nach der Hauptquelle zitiere. Liebe Grüße, --Rogi 10:33, 1. Apr. 2018 (CEST)
Moin @Siesta, AxelHH, Amanog: hab die Wünsche eingepflegt. Wie siehts aus, seid ihr dafür, den Artikel auf die Hauptseite zu nehmen? --Rogi 13:10, 8. Apr. 2018 (CEST)
Aber ja! Habe ich doch schon geschrieben. Ich denke, so wie es jetzt ist, sieht es besser aus als in der Tabellendarstellung. Guter Artikel, danke, dass du ihn hier anbietest. --Siesta (Diskussion) 13:43, 8. Apr. 2018 (CEST)
Vielleicht eignen sich Tabellen eher bei kurzem Text. So ist es in Ordnung, war für mich eher ein optisches Problem. --AxelHH (Diskussion) 22:04, 8. Apr. 2018 (CEST)

Eigenvorschlag: Bibliothek der Israelitischen Cultusgemeinde Zürich (31. März)[Quelltext bearbeiten]

Gemeindehaus der Israelitischen Cultusgemeinde Zürich

--Lars (User:Albinfo) 01:50, 31. Mär. 2018 (CEST)

Bedeutendste oder größte? Ich finde den Artikel prinzipiell gut geeignet, aber die Schreibweise der Zahlen hat mich irritiert, ist das in der Schweiz so üblich? Kann man vielleicht noch eine Innenansicht der Bibliothek bekommen? --Siesta (Diskussion) 09:17, 31. Mär. 2018 (CEST)
Die Frage ob „bedeutendste oder größte“ lässt sich bestimmt durch einen Anruf in der Bibliothek klären. Gruß --Khatschaturjan (Diskussion) 15:00, 11. Apr. 2018 (CEST)
Zur Frage von Siesta: Ja, ist so üblich. Mehr hierzu siehe Wikipedia:Schweizbezogen. Grüße --Nordlicht8 ? 21:56, 14. Apr. 2018 (CEST)

@Sieta, @Khatschaturjan, die NZZ schreibt sogar: Die bedeutendste Judaica-Bibliothek im deutschsprachigen Raum befindet sich in Zürich. 'Gilt als' ist im Teaser allemal vertretbar.Fiona (Diskussion) 13:58, 20. Apr. 2018 (CEST)

Danke, das wollte ich hören ;) --Khatschaturjan (Diskussion) 16:14, 20. Apr. 2018 (CEST)

Im wahrsten Sinne des Wortes ein Wissensartikel. Gern mit dem ersten Teaser von Lars.Fiona (Diskussion) 19:20, 20. Apr. 2018 (CEST)

Eigenvorschlag Villengarten Sabersky (24. März)[Quelltext bearbeiten]

Entwurfsplan von Theodor Nietner

Symbol support vote.svg Pro ein spannender und interessanter Artikel Danke dafür --Itti 11:49, 1. Apr. 2018 (CEST)

Auch von mir ein Symbol support vote.svg Pro zum Artikel und zum Teaser. --Redrobsche (Diskussion) 12:14, 1. Apr. 2018 (CEST)
Guter Artikel, Symbol support vote.svg Pro Präsentation. Teaservorschlag witzig, etwas gekürzt:
* Den bis vor kurzem denkmalgeschützten Villengarten Sabersky gab es warscheinlich nie.
* Der bis vor kurzem denkmalgeschützte Villengarten Sabersky existierte warscheinlich gar nicht.
--Amanog (Diskussion) 22:16, 1. Apr. 2018 (CEST)
Danke fürs Lob! Kürzung ist gut; allerdings ist "wahrscheinlich" ein schärferes Wort als "womöglich", und so weit würde ich hier nicht gehen wollen. Also gerne in der ersten (kürzeren) Variante: Den bis vor kurzem denkmalgeschützten Villengarten Sabersky gab es womöglich nie. (oder auch "vielleicht" statt "womöglich"). --Global Fish (Diskussion) 22:55, 1. Apr. 2018 (CEST)

Eigenvorschlag: Totem Pole (Tasmanien) (18. März)[Quelltext bearbeiten]

Totem Pole

Gerne auch anders. --Clemens Stockner (Diskussion) 20:04, 1. Apr. 2018 (CEST)

--Clemens Stockner (Diskussion) 20:04, 1. Apr. 2018 (CEST)

Prima Artikel, Symbol support vote.svg Pro Präsentation. Mir ist das ausgesprochen im ersten Einleitungssatz zu viel. Und die Formulierung im zweiten: ... erlangte drei Jahrzehnte nach der Erstbesteigung im Jahr 1968 internationale Bekanntheit als Fotomotiv und Klettertur finde ich ein bisschen schwammig. Das bezieht sich wohl auf den Pritchard-Unfall. Entweder mit ... wegen eines Unfalls ... oder allgemeiner: Erstbesteigung erfolgte 1968, heute ein international bekannter ... . Teaser okay. Alternativen:
  • Der 65 Meter hohe Totem Pole kann jederzeit einstürzen
  • Der 65 Meter hohe Totem Pole existiert vermutlich erst seit rund 100 Jahren
--Amanog (Diskussion) 21:59, 1. Apr. 2018 (CEST)

Ich bin mit der Einleitung, ehrlich gesagt, ganz zufrieden. OK, das ausgesprochen könnte man weglassen. Was den ...seit 100 Jahren-Teaser angeht, müsste ich auf den Zusatz in dieser Form bestehen, wie er auch im Artikel steht, da die Formation als Teil der Klippen wahrscheinlich bereits im Jura entstand. --Clemens Stockner (Diskussion) 23:22, 1. Apr. 2018 (CEST)

Ebenfalls ein Symbol support vote.svg Pro, auch in der Wirklichkeit sieht es wunderschön aus; ginge es, dass die beiden Photos vielleicht einen Tick aufgehellt werden könnten? -jkb- 23:36, 1. Apr. 2018 (CEST)

Eigenvorschlag: Gletscherbeben (31. März)[Quelltext bearbeiten]

Landsat-Satellitenfoto vom Helheimgletscher in Grönland

Das Bild ist schön, aber kein Muss. Es zeigt einen Ort, an dem Gletscherbeben beobachtet wurden.

--Clemens Stockner (Diskussion) 23:19, 1. Apr. 2018 (CEST)

Auch ein toller Artikel, perfekt für SG? geeignet, Symbol support vote.svg Pro Präsentation. Fachlich kann ich das natürlich nicht beurteilen, ist aber alles OMA-tauglich erklärt. Teaser klingt prima, ist das aber ganz korrekt: Beben oder Bebenstoss ? Alternativen:
  • Gletscherbeben treten in Folge des Klimawandels häufiger auf
  • Gletscherbeben wurden erst im Jahr 2003 entdeckt
  • Gletscherbeben sind die Folge von Kalbungen
--Amanog (Diskussion) 08:18, 2. Apr. 2018 (CEST)


Eigenvorschlag: SN 2016gkg (31. März)[Quelltext bearbeiten]

  • SN 2016gkg war für einen Amateur-Astronomen die Entdeckung seines Lebens.
Freie Bilder gibt's nicht, außer für die Herkunfts-Galaxie, und das halte ich für die Hauptseite nicht für brauchbar. LG, --Scorpion insignia black.png Cimbail (Palaver) 00:28, 2. Apr. 2018 (CEST)
Ich finde Artikel und Teaser gut, frage mich aber, warum der Artikel und der über die zugehörige Galaxie so unterschiedliche Entfernungsangaben haben. 86 oder 64/65 Millionen Lichtjahre? --Senechthon (Diskussion) 00:56, 2. Apr. 2018 (CEST)
"NGC 613 is a late-type spiral galaxy at a distance of D = 26.6 ± 5.3 Mpc" ([6]). Vielleicht sollte man sich einfach mal dran gewöhnen, dass es sich bei diesen Entfernungsangaben um sehr grobe Schätzungen handelt. Was kein Vorwurf an Senechthon, sondern den oder die Artikelverfasser ist.--Mautpreller (Diskussion) 20:40, 2. Apr. 2018 (CEST)
Die ursprüngliche Frage von Senechthon ist berechtigt, der "Vorwurf" hingegen nicht: die Angabe 26,4 Megaparsec (in der Einleitung 86 Lichtjahre) findet sich in den meisten Veröffentlichungen zu SN 2016gkg, an andere Angaben kann ich mich nicht erinnern. Der Beleg (für die Angabe 26,4 Megaparsec im ersten Absatz) ist angegeben: Bersten et al. 2018, S. 497. Was in irgendwelchen Wikipedia-Artikeln steht interessiert mich regelmäßig nicht, und ich werde es mir auch verkneifen, meine Artikel mit belegfreien Angaben in Online-Lexika abzugleichen, oder gar alles blau verlinkte auf Richtigkeit zu überprüfen. Im übrigen sind heutzutage Entfernungsangaben in der Astronomie weder "grob" noch "Schätzungen", sondern präzise Messungen. Zu denen in einer wissenschaftlichen Veröffentlichung - nicht jedoch in einem enzyklopädischen Artikel - auch die genaue Angabe der Messmethode und der Toleranzen gehört. --Scorpion insignia black.png Cimbail (Palaver) 00:00, 11. Apr. 2018 (CEST)
Nö, es sind nicht "präzise Messungen". Diese sind nicht möglich. Einen guten Überblick bietet Entfernungsmaß. Wichtigster Indikator ist die Rotverschiebung. - Ja, ich habe den Artikel von Bersten et al. gelesen, schon vor meinem Post, 26,4 MPc steht dort, ja. Nur enthält der Artikel gar keine Angaben über Messungen zur Abschätzung der Entfernung (der Galaxie), diese wird vielmehr vorausgesetzt. http://dc.zah.uni-heidelberg.de/sasmirala/q/prod/qp/NGC%20613 ist keine "belegfreie Online-Enzyklopädie", es ist eine Seite der Uni Heidelberg, die ein gutes halbes Dutzend Fachartikel als Beleg angibt. Ich vermag nicht zu beurteilen, welche der differierenden Angaben (in SIMBAD sind mit Quelle weitere angegeben) am höchsten zu bewerten ist. - Ich meine, in einer allgemeinen Enzyklopädie sollte man vermeiden, etwas als exakt bestimmbar anzugeben, was es möglicherweise nicht ist. Dass man nicht genau sagen kann, wie weit eine sehr ferne Galaxie nun wirklich weg ist, scheint mir wichtig für die Allgemeinbildung. Das ist kein Grund, den Artikel nicht zu präsentieren, es könnte aber einer sein, Messmethoden und Toleranzen anzugeben oder aber auf eine allzu exakte Angabe zu verzichten.--Mautpreller (Diskussion) 14:38, 11. Apr. 2018 (CEST)

Eigenvorschlag: Apfelgulden (31. März)[Quelltext bearbeiten]

  • Apfelgulden wurden weder aus Äpfeln gemacht, noch waren auf ihnen welche abgebildet.
Und auch hier kein wirklich brauchbares Bild. Egal, --Scorpion insignia black.png Cimbail (Palaver) 00:28, 2. Apr. 2018 (CEST)
Der Teaser missfällt mir etwas, wenn es gleich im ersten Satz des Artikels heißt: „… die auf der Rückseite den Reichsapfel … zeigten“. Grüße TRN 3.svg hugarheimur 03:16, 2. Apr. 2018 (CEST)
Bilder gehen doch, etl. etwas bearbeiten. --AxelHH (Diskussion) 15:49, 2. Apr. 2018 (CEST)
Ohne mich tiefer in die mir unbekannte Thematik einarbeiten zu wollen, hier nur der Verweis auf den Artikel Rheinischer Gulden, der in weiten Teilen redundant ist. Dort wird formuliert: ... weswegen die Reichs-Goldgulden auch als Apfelgulden bezeichnet wurden .... Das klingt so, als ob die Bezeichnung Apfelgulden nicht die offizelle Bezeichnung, sondern ein Spitzname war.
Teaservorschläge:
* Apfelgulden waren oft zu leicht.
* Apfelgulden konnten sich nicht gegen die rheinische Konkurrenz durchsetzen
--Amanog (Diskussion) 18:20, 2. Apr. 2018 (CEST)
OK, es ist komplex. Apfelgulden sind die im Artikel beschriebenen Goldgulden (also Münzen, und nur die mit der beschriebenen Münzzeichnung) seit dem frühen 15. Jahrhundert. Der Begrif stammt aus der Numismatik und wird zeitgenössisch keine Verwendung gefunden haben. Ein Rheinischer Gulden ist zunächst einmal eine Währung, dann einer der von den vier rheinischen Kurfürsten geprägten Goldgulden, und schließlich eine Bezeichnung jener Goldgulden anderer Münzherren, die den rheinischen Münzfuß übernahmen. Darüber hinaus gibt es noch die Reichsgulden, im engeren Sinne die der deutschen Könige und Kaiser, im weiteren Sinne die anderer Münzherren, die von vorgenannten das Münrecht erhalten/erkauft hatten. Reichsgulden sind meistens, aber nicht immer, Apfelgulden. Da Apfelgulden keine Rheinischen Gulden sind, habe ich nicht gesehen dass in jenem Artikel ausführlich auf sie eingegangen wird. Ich werde gelegentlich die Redundanzen angehen. --Scorpion insignia black.png Cimbail (Palaver) 00:00, 11. Apr. 2018 (CEST)


Der allererste Teaser ist wie ein Rätsel. Hat mich sofort angesprochen. Sehr schön.Fiona (Diskussion) 20:13, 2. Apr. 2018 (CEST)
Symbol neutral vote.svg Neutral Nicht mein Thema. --Siesta (Diskussion) 09:46, 4. Apr. 2018 (CEST)
Symbol support vote.svg Pro Auf der Disk habe ich ein paar Hinweise hinterlassen, die vielleicht noch verarbeitet werden können. Schrötter, auf den der Begriff ja wohl zurückgeht, sollte eigentlich unter Literatur verzeichnet werden. --Enzian44 (Diskussion) 01:08, 6. Apr. 2018 (CEST)
Schrötter ist insofern problematisch, als er sich zum Einen auf sechs Zeilen beschränkt, und zum Anderen als Apfelgulden nur die der deutschen Könige und Kaiser angibt, mit unvollständigen oder fehlenden Angaben zu Münzbildern, Prägestätten, Zeitraum der Prägung, Münzherren und Münzgewichten. Schrötter lohnt sich wirklich nicht. --Scorpion insignia black.png Cimbail (Palaver) 00:00, 11. Apr. 2018 (CEST)

Vorschlag: Militärgeschichtliches Museum der Artillerie, des Ingenieurwesens und der Nachrichtentechnik (23. März 2018‎ )[Quelltext bearbeiten]

Bisher nur in anderen Wikipedia-Sprachversionen vorhanden gewesen ... nun auch in de:WP.

--Tom (Diskussion) 10:42, 2. Apr. 2018 (CEST)

Militärgeschichtliches Museum der Artillerie, des Ingenieurwesens und der Nachrichtentechnik
Artikel okay. Beim Teaser wird es wegen des langen und auch nicht besonders lesefreundlichen Lemmas natürlich schwierig. Vielleicht kann man hier einmal eine Ausnahme machen und verkürzen auf: Petersburger Militärmuseum oder ähnlich; bei den kats finde ich in St.P nur noch das Zentrale Museum der Seekriegsflotte, da scheint mir die Verwechslungssgefahr nicht sehr gross. Wenn mit des Großen Fritzes Wäsche seine Unterwäsche gemeint ist und die sich noch heute dort befindet(?), könnte ein Teaser auch so lauten:
  • Im Petersburger Militärmuseum wird auch die erbeutete Unterwäsche Friedrichs des Großen aufbewahrt
Das Foto zum Haupteingang könnte auch noch mit rein.
--Amanog (Diskussion) 13:23, 2. Apr. 2018 (CEST)
LOL Im Petersburger Militärmuseum wird auch die erbeutete Unterwäsche Friedrichs des Großen aufbewahrt ist schon witzig ... man könnte aber auch schreiben das dort andere Beutekunst gesammelt wird ;-) vergl. Albert_Benningk#Geschütze. Das vorgeschlagene Bild würde gut passen. LG --Tom (Diskussion) 16:22, 2. Apr. 2018 (CEST)
Das Foto vom Haupteingang ist eh drin -- Centenier (Diskussion) 17:03, 2. Apr. 2018 (CEST)
Symbol support vote.svg Pro zum Artikel. Zumindest Militärgeschichtliches Museum würde ich schon ausschreiben im Teaser. Vorschlag:

* Im Militärgeschichtlichen Museum St. Petersburg wird neben Beutekunst auch die erbeutete Unterwäsche Friedrichs des Großen aufbewahrt.

Zweimal Beute (Beutekunst erbeutete) im zweitletzten Teaser klingt unglücklich. --AxelHH (Diskussion) 17:47, 2. Apr. 2018 (CEST)
Wo steht was von Unterwäsche? Kann auch Bettwäsche sein -- Centenier (Diskussion) 18:25, 2. Apr. 2018 (CEST)
das mit der Wäsche kann man besser komplett wegräuspern ... der Artikel hat auch bessere Information. --Tom (Diskussion) 20:16, 2. Apr. 2018 (CEST)
Wäsche ist durch einen neutralen Begriff ersetzt worden -- Centenier (Diskussion) 12:28, 3. Apr. 2018 (CEST)

Eigenvorschlag: Fawdon Wagonway (2. April 2018)[Quelltext bearbeiten]

Wagonway vor der Wideopen Colliery
  • Der Fawdon Wagonway war die erste Kabelbahn, bei der die Wagen über eine lösbare Spannklaue mit dem beweglichen Seil verbunden waren.

--NearEMPTiness (Diskussion) 12:33, 2. Apr. 2018 (CEST)

Auf dem Bild sieht man eher was anderes als eine Kabelbahn, evtl. Ausschnitt. --AxelHH (Diskussion) 15:56, 2. Apr. 2018 (CEST)

Ich kenne mich nicht so gut mit der Handhabung von URVs in der englischsprachigen Wikipedia aus, aber wenn Textteile unverändert und sogar inklusive der Tippfehler (caol wagonws [7]) von einer externen Webseite herüberkopiert werden, dann kann das doch eigentlich nicht okay sein. Von daher sollte man bei dieser deutschen Übersetzung besser die Finger lassen. —46.81.73.88 13:02, 3. Apr. 2018 (CEST)

Wagonway vor der Wideopen Colliery
Bildausschnitt mit der durch "F" gekennzeichneten Wagen des Fawdon Wagonway in dem von Pferden betriebenen Abschnitt. --NearEMPTiness (Diskussion) 13:30, 3. Apr. 2018 (CEST)
Auf dem Bildausschnitt sehe ich Pferde im Vordergrund und Zechentürme im Hintergrund. Von den pferdegezogenen Waggons ist in der Größe nach wie vor nichts erkennbar. --AxelHH (Diskussion) 20:05, 3. Apr. 2018 (CEST)
Wagonway vor der Wideopen Colliery
Da die Breite der Bilder begrenzt ist, hilft wohl nur ein schmaleres Bild, die Wagen zu vergrößern. --NearEMPTiness (Diskussion) 00:00, 4. Apr. 2018 (CEST)
Wagonway vor der Wideopen Colliery
Ich habe einen Ausscnitt von der Pferdebahn gemacht ohne die Kabel in der Luft. Gehe ich recht in der Annahme, dass die zum Bergwerk gehören und nicht zur Bahn? Eigentlich müsste man die Bahn einfärben. --AxelHH (Diskussion) 23:43, 5. Apr. 2018 (CEST) PS Gesagt, getan. --AxelHH (Diskussion) 23:51, 5. Apr. 2018 (CEST)
@46.81.73.88: In meinem englischsprachigen Artikel hatte sich leider ein Tippfehler durchgeschleppt ("wagonws"), ohne diesen über "sic" als ein fachsprachliches Zitat zu kennzeichnen. Der englischsprachige Artikel wurde inzwischen bei gleichem Inhalt sprachlich gänzlich umformuliert. Der zitierte Text von Erskine Hazard (1827) war meines Erachtens übrigens auch schon vor der Umformulierung bereits public domain. Ich denke, dass die deutsche Version nicht mehr beanstandet werden kann. --NearEMPTiness (Diskussion) 16:04, 7. Apr. 2018 (CEST)

Vorschlag: Kupferbürzelamazilie (25. März)[Quelltext bearbeiten]

Kupferbürzelamazilie im Flug

Der Autor Earwig ist mir schon einige Male bei der Suche nach neuen spannenden Artikeln aufgefallen. Er schreibt in letzter Zeit gute Artikel zu Kolibris. Diesen fehlt allerdings meist, wie vielen anderen guten Artikeln über Tiere und Pflanzen auch, die spannende Information, aus der man einen Teaser basteln kann. Jetzt glaube ich, einen solchen Artikel gefunden zu haben. Teaservorschlag:

Earwig ist mit der Präsentation einverstanden. --Redrobsche (Diskussion) 14:26, 2. Apr. 2018 (CEST)

Symbol support vote.svg Pro für den niedlichen Piepmatz. Vorschlag für einen Alternativ-Teaser:

Gruß;--Dr.Lantis (Diskussion) 18:17, 5. Apr. 2018 (CEST)

Symbol oppose vote.svg Contra gegen diesen Teaservorschlag, das ist eine verniedlichende Vermenschlichung eines Vogels, damit unenzyklopädische Sprache und als Teaser ungeeignet und   Abwartend für den Artikel, es müssen vorher noch zahlreiche Flüchtigkeitsfehler behoben werden.--´ 20:07, 19. Apr. 2018 (CEST)

@Sternrenette: Ich hab nochmal einige Typos entfernt. Waren das die Fehler, die du meintest? Bei den Farben war ich bei der korrekten Form der Getrennt- bzw. Zusammenschreibung nicht sicher. --Redrobsche (Diskussion) 20:30, 19. Apr. 2018 (CEST)
@Redrobsche: Ja, hauptsächlich das und ich hab gerade auch noch einige Sachen geändert. Bei drei Stellen bin ich mir nicht sicher:
Abschnitt Merkmale: Das Aussehen der Weibchen ähnelt dem der Männchen, doch ist die schwärzliche Tönung weniger intensiv. Am Kinn und dem oberen Kehlbereich ist sie weißlich. - Ich versteh nicht, worauf sich das sie im zweiten Satz bezieht. Grammatikalisch auf die schwärzliche Tönung, die ja aber kaum weißlich sein kann, oder aif die Weibchen, dann müsste es heißen "sind sie weißlich.
Abschnitt Fortpflanzung: Es können zwei bis drei Bruten pro Saison erfolgen, die in Intervallen zwischen einer Woche bis einem Monat erfolgen. Gemeint ist wohl eher Abstand, oder? Was ist da mit Intervall gemeint? Die Zeit zwischen den Eiablagen oder von dem Flügge-werden der ersten Brut bis zur nächsten Eiablage?
Abschnitt Migration: Die Unterarten auf den Inseln gelten als Standvögel, doch könnten Berichte auf Grenada auf Wanderer bzw. Irrgäste hinweisen. Einige Unterarten des Festlands scheinen lokal weiterzuziehen. Sind die "Unterarten auf den Inseln" Amazilia tobaci aliciae (Isla Margarita), Amazilia tobaci erythronotos (Trinidad) und Amazilia tobaci tobaci (Tobago). Irgendwie ist da die Rede von den Unterarten auf den Inseln, bevor überhaupt erwähnt wird, dass es mehrere Unterarten gibt (außer im Satz drüber, letzter Satz von Abschnitt Lebensraum), aber da ist das mit den Inseln auch nicht erklärt. Das ist dann nur so nebenher bei der Auflistung der Unterarten erwähnt, man muss es sich aber irgendwie selber zusammensuchen, in dem man schaut, welche Unterart denn auf einer Insel lebt. Ich finde das etwas verwirrend, zumindest aber leserunfreundlich.
Und ich weiß auch nicht was mit "lokal weiterziehen" gemeint ist. Das ist irgendwie unscharf formuliert, bestimmt gibt es da in der Ornithologie eine Fachbegriff für....
Ich habe diese Sachen nicht geändert, weil ich leider den Beleg 1 nicht anschauen kann, und deshalb nicht nachschauen kann, was genau gemeint ist.
Aber wie gesagt, gegen den Artikel hab ich eigentlich nichts, wenn diese Kleinigkeiten noch etwas besser formuliert werden, ich fand vor allem den Teaser unpassend, zumal sowas gar nicht im Artikel steht.--´ 22:05, 19. Apr. 2018 (CEST)
Schade, dass es keine Diskussionsseiten zu einzelnen Wikipedia-Artikeln gibt, auf denen man (vielleicht sogar mit dem Verfasser des Artikels) solche Detailfragen ausdiskutieren kann :(  --Andibrunt 22:49, 19. Apr. 2018 (CEST)
Diesem ironischen gut gemeinten Rat bin ich mal gefolgt und habe Sternrenettes Kommentar auf die Artikeldiskussion kopiert. Ich hoffe, das geht in Ordnung. --Redrobsche (Diskussion) 09:33, 20. Apr. 2018 (CEST)

Vorschlag: Ali Tekintamgaç (1. April)[Quelltext bearbeiten]

Mal ein Artikel zu einem Pokerspieler, wenn auch zu keinem Vorbild seiner Zunft. Teaservorschlag:

  • Der Pokerspieler Ali Tekintamgaç las die Karten seiner Gegner mit einem Lesegerät.

Der Autor M-B ist einverstanden. --Redrobsche (Diskussion) 18:34, 2. Apr. 2018 (CEST)

Der Teaser wäre so nicht ganz korrekt, da ein Komplize die Karten las und sie dann Tekintamgaç übermittelt hat. -- M-B (Diskussion) 18:55, 2. Apr. 2018 (CEST)
Ja, da hast du recht. Dann der Alternativvorschlag:
  • Der Pokerspieler Ali Tekintamgaç ließ die die Karten seiner Gegner mit einem Lesegerät auslesen.
--Redrobsche (Diskussion) 19:41, 4. Apr. 2018 (CEST)

Eigenvorschlag: Richtstätte von Riensförde (31. März)[Quelltext bearbeiten]

Symbol support vote.svg Pro Das ist ja richtig unheimlich, das mit dem Bluttrinken habe ich noch nie gehört, sehr interessanter Vorschlag. Wurde die Literatur ausgewertet? Ich sehe sie nicht bei den Einzelnachweisen. Auf der Disk habe ich noch eine Detailfrage gestellt. Viele Grüße, --Siesta (Diskussion) 14:05, 5. Apr. 2018 (CEST)
Der Artikel basiert hauptsächlich auf dem Beitrag in Archäologie in Niedersachsen. Würde gerne über das Bluttrinken von Hingerichteten durch Epileptiker einen Artikel anlegen, weiß aber nicht, ob das Begriffsetablierung ist. --AxelHH (Diskussion) 23:54, 5. Apr. 2018 (CEST)

Eigenvorschlag: Sara Plummer Lemmon (24. März)[Quelltext bearbeiten]

Sara Plummer Lemmon

Eine Botanikerin die im und außerhalb des Schattens ihres Mannes wesentliche Arbeiten zur Erforschung der Flora von Arizona und Kalifornien leistete. --Itti 22:25, 2. Apr. 2018 (CEST)

Finde ich gut, aber wer hat sie aus der Kutsche geworfen? Oder ist sie gestürzt? Daraus bin ich nicht schlau geworden. --Siesta (Diskussion) 17:59, 3. Apr. 2018 (CEST)
So fand ich es in der Quelle. Ich vermute einen Unfall. Die Wege waren vermutlich nur rudimentär befestigt und vermutlich in einem schlechteren Zustand als die Straßen hier nach einem Winter. Werde das sprachlich glätten. Danke dir. Viele Grüße --Itti 18:16, 3. Apr. 2018 (CEST)
Eine Art Hermann Poeverlein Kaliforniens. Klingt interessant. Zudem ist sie Namenspatronin für einen Berg. Ich gebe mal Symbol support vote.svg Pro.--Leif (Diskussion) 18:01, 7. Apr. 2018 (CEST)
@Itti: Ich hätte das Portrait in geringerer Auflösung, aber dafür weniger beschnitten im Angebot. Für das sowieso recht kleine Vorschaubild würde mir das besser gefallen. Grüße TRN 3.svg hugarheimur 12:46, 11. Apr. 2018 (CEST)
Danke dir, das ist viel, viel besser. Tausche ich auch im Artikel aus. Viele Grüße --Itti 17:32, 11. Apr. 2018 (CEST)
Ich habe das beschnittene Foto rausgenommen und beim anderen Bild die braunen Fotoflecken rausretuschiert. --AxelHH (Diskussion) 20:46, 12. Apr. 2018 (CEST)

Eigenvorschlag: Maria Potesil (23. März)[Quelltext bearbeiten]

  • Maria Potesil verzichtete auf ihre Staatsbürgerschaft und wurde so zur Gerechten unter den Völkern.

--Donna Gedenk (Diskussion) 10:26, 3. Apr. 2018 (CEST)

Grundsätzlich Symbol support vote.svg Pro. Als Gerechte unter den Völkern ist sie relevant, setze ich mal voraus. Interessant wäre zu erfahren, wieso sie als gebürtige Wienerin nach dem Zerfall Österreich-Ungarns die tschechoslowakische neben oder anstelle der österreichischen Staatsangehörigkeit hatte. Am Teaser müsste man auch noch feilen, da sie ja nicht Gerechte u.d.V. wurde, weil sie die Staatsangehörigkeit ablegte. --Dk0704 (Diskussion) 10:47, 3. Apr. 2018 (CEST)
Da im Artikel nicht belegt ist, warum Potesil 1918 (?) die tschechoslowakische (!) Staatsbürgerschaft erhielt, ist das Weitere unklar. --Goesseln (Diskussion) 11:28, 3. Apr. 2018 (CEST)
ich kann nur schreiben, was ich wo finde, sie hatte sie laut http://db.yadvashem.org/righteous/family.html?language=en&itemId=4017013, warum, weiß ich nicht, raten kann ich, beispielsweise vielelicht durch ihren ehemann. sie gab sie jedenfalls auf.--Donna Gedenk (Diskussion) 11:39, 3. Apr. 2018 (CEST)

Hm, gemäss Artikel wurde Potesil als Gerechte unter den Völkern geehrt, weil sie sich für ihren Pflegesohn eingesetzt hatte, und nicht weil sie eine bestimmte Staatsbürgerschaft abgelehnt hatte... —46.81.73.88 12:51, 3. Apr. 2018 (CEST)

hätte sie ihre staatsbürgerschaft nicht aufgegeben/geändert, hätte sie ihren pflegesohn wahrscheinlich nicht retten können und wäre keine gerechte geworden. man darf gerne andere teaser vorschlagen.--Donna Gedenk (Diskussion) 13:41, 3. Apr. 2018 (CEST)

Symbol support vote.svg Pro vielleicht ganz kurz: Die Pflegemutter Maria Potesil ist eine Gerechte unter den Völkern.--Belladonna Elixierschmiede 13:54, 3. Apr. 2018 (CEST)

@QS: Ich habe jetzt mal die Kurzbio bei Mordecai Paldiel nachgelesen
: Zu dem Buch fehlen hier die bibliografiscben Angaben, es ist auch in deutscher Übersetzung greifbar, bei WP:BIBRA kann man sicher die zwei Seiten scannen lassen.
Im Text steht legally adopted, was hier noch fehlt, es sei denn, dass Mordecai Paldiel sich irrt. Dass Paldiel nichts über die Staatsangehörigkeitsprobleme schreibt, heisst was? --Goesseln (Diskussion) 14:34, 3. Apr. 2018 (CEST)

Bei einem späteren Mordecai Paldiel (The righteous among the nations, 2007) sehe ich Google Schnipsel auf S. 345: .. to annul her Czech nationality (which she had acquired when the country was under Austrian rule) ... Was immer das heisst. --Amanog (Diskussion) 14:44, 3. Apr. 2018 (CEST)

Im Lexikon der Gerechten unter den Völkern: Deutsche und Österreicher, in dem es einen biografischen Eintrag über Maria Potesil gibt, kann man in der Google Books-Ansicht lesen: Sie verzichtete sogar auf ihre tschechische Staatsbürgerschaft und nahm die deutsche am, um sich mit ihrem Anliegen direkt an Adolf Hitler wenden zu können. Symbol support vote.svg Pro zum Artikel und dem Teaser von Belladonna.Fiona (Diskussion) 11:05, 8. Apr. 2018 (CEST)

Eigenvorschlag: Adolf Schiel (12. März)[Quelltext bearbeiten]

Adolf Schiel
  • Was Frankfurter Damenfußball und eine Wiener Privatstraße mit dem Burenkommandanten Adolf Schiel verbindet.

--MoSchle (Diskussion) 15:25, 3. Apr. 2018 (CEST)

Ordentlicher Artikel, der noch etwas Feinschliff benötigt ("Lebens"-Gliederung, der Sprung vom Farmer zum Gefängnisdirektor ist recht abrupt, ein paar meher Wikiverlinkungen, ..). Teaser-Vorschlag meinerseits:
  • Der Freikorpskommandeur Adolf Schiel nutzte im Burenkrieg das traditionelle Informationssystem der Zulu
--Amanog (Diskussion) 16:40, 3. Apr. 2018 (CEST)
>Amanog: Zur Frage kursiv: Ich hatte die Gewehre so benannt, wie sie Schiel in seiner Autobiografie beschrieben hat. Kursiv muss natürlich nicht sein. Ich werde zusehen, dass ich den Lebenslauf noch etwas ergänze. MoSchle (Diskussion) 20:00, 3. Apr. 2018 (CEST)
Ich habe jetzt den Lebenslauf ergänzt und mehr links eingefügt. MoSchle (Diskussion) 11:16, 5. Apr. 2018 (CEST)
Zweiter Teaser gefällt mir auch besser.MoSchle (Diskussion) 13:41, 13. Apr. 2018 (CEST)

Mangelhafter Artikel, der sich vor allem auf die Memoiren Schiels stützt und sich dementsprechend dessen POV zu eigen macht. Näheres dazu Diskussion:Adolf Schiel#Belege.--Assayer (Diskussion) 02:02, 20. Apr. 2018 (CEST)

Teilweise berechtigte Kritik; grundsätzlich gut, dass Assayer die problematische Verwendung der Memoiren angesprochen hat. Dazu gibt es Gespräch auf der Disk. Da vermutlich reichlich Literatur zu Schiel vorhanden ist, sollte dem Hauptautoren die Möglichkeit gegeben werden, angesprochene Schwachstellen auszubessern, ehe hier in einigen Wochen entschieden wird. --Amanog (Diskussion) 15:48, 20. Apr. 2018 (CEST)

Vorschlag: Pannfisch (5. März)[Quelltext bearbeiten]

Pannfisch
  • Pannfisch startete als Resteessen von Hafenarbeitern und landete im Gourmetrestaurant.
  • Der Pannfisch fand seinen Weg von der Armeleute-, in die Gourmetküche.

Ein Fischgericht, frisch auf den Tisch. Der Autor ist einverstanden. Der Artikel ist noch im Mini-Wettbewerb. --Itti 17:18, 3. Apr. 2018 (CEST)

Im zweiten Teaser kein Komma setzen. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 18:17, 5. Apr. 2018 (CEST)
Symbol support vote.svg Pro
  • Pannfisch wurde vom Resteessen zum Klassiker.

Oder (ein bisschen fies, ich weiß)

  • Dicke Senfsauce sollte früher den üblen Geschmack der Fischreste im Pannfisch überdecken.

--Siesta (Diskussion) 20:05, 3. Apr. 2018 (CEST)

Den ersten Teaser von @Siesta finde ich kurz, knackig, gut. (Der Dicke-Senfsauce-Teaser ist mir etwas zu sehr rückwärtsblickend.) --Jocian 07:15, 8. Apr. 2018 (CEST)

Vorschlag: Oksana Masters (20. März)[Quelltext bearbeiten]

Oksana Masters (2012)
  • Trotz Fehlbildungen nach der Tschernobyl-Katastrophe gewinnt Oksana Masters eine Medaille nach der anderen.

Mäßiger Vorschlag :( (also der Teaser jetzt) Ich warte noch auf Eingebung, oder auf die bei anderen. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 19:29, 3. Apr. 2018 (CEST)

Symbol support vote.svg Pro Mich beeindruckt ihre sportliche Vielseitigkeit, also, dass sie in so unterschiedlichen Sportarten Erfolg hat. Vielleicht lässt sich das auch irgendwie im Teaser unterbringen, oder zu viel? (Nur zur Info am Rande, Zwischenbemerkung: In der englischsprachigen Wikipedia wurde sie mit dem Teaser "Did you know ... that adaptive rower Oksana Masters (pictured) posed for ESPN The Magazine's "Body Issue" and won the first ever U.S. Paralympic medal in trunk and arms mixed double sculls?" Finde ich ziemlich seltsam, eigentlich gut, dass wir uns hier um Seriosität bemühen, fiel mir dazu nur ein. Erst die Nacktfotos und dann die sportliche Karriere zu erwähnen empfinde ich jedenfalls als unpassend. --Siesta (Diskussion) 19:55, 3. Apr. 2018 (CEST)
Oksana Masters (2012)
Ich finde das mit den Fotos schon bemerkens-, bewunderns- und erwähnenswert, braucht es dafür doch einen ganz besonderen Mut. Das Foto, das ich gefunden habe, ist zudem dezent und schön [8]. Es zeigt doch auch, dass Oksana Masters stolz auf ihren Körper ist, und das sagt etwas über sie aus. Es steht in der de:WP nur leider nicht im Artikel. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 20:11, 3. Apr. 2018 (CEST)
Ja, das sehe ich auch so, aber ich finde den en-Teaser dennoch unpassend, denn Relevanz erzeugt ja ihr sportlicher Erfolg. Aber egal, es war nur so eine Zwischennotiz von mir, hat ja nichts mit dem Vorschlag und Teaser hier zu tun. Ich schau mir auf jeden Fall demnächst mal öfter Did you know an, ist ja ganz interessant zu sehen, wie es dort läuft. --Siesta (Diskussion) 20:25, 3. Apr. 2018 (CEST)
Ich finde ja, ihr Körper ist auch in der bekleideten Version auf dem Ruderfoto gut zu erkennen und hinreichend attraktiv. Aber ESPN ist natürlich eine Hausnummer. Ich baue die Info in den Artikel ein. Für den Teaser finde ich das aber verzichtbar. Da ist die Entwicklung vom Strahlenopfer und Waisenhauskind zur Topathletin hinreichend spektakulär.--Liebermary (Diskussion) 21:00, 3. Apr. 2018 (CEST)
Was den Teaser betrifft, stimme ich Dir zu, ansonsten auch :) --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 21:05, 3. Apr. 2018 (CEST)
Symbol support vote.svg Pro, beeindruckende Frau, solider Artikel, passendes Foto. Beim Teaser bitte auf ihre sportlichen Leistungen abstellen, nicht auf irgendwelche Nackedeifotos. z.B.:
Was den Teaser betrifft, bin ich dieser Meinung (mein Vorschlag lautete ja auch anders). Aber bitte nicht immer so pauschalisieren. Die "Nackedeifotos" sind Aktfotos bzw. iste es ein Aktfoto. Bei der Zeitschrift handelt es sich um ein Medium (wenn ich das richtig verstanden habe), das auf sehr schöne Art die Körper von Sportlern zeigt.
Bei dem letzten Teaser etwa wird nicht wirklich klar, um welche Winterspiele es sich handelt. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 07:32, 4. Apr. 2018 (CEST)
Das offen bleibt, welche Spiele, ist bei meinem Vorschlag durchaus beabsichtigt. --Dk0704 (Diskussion) 09:33, 4. Apr. 2018 (CEST)
Finde ich sinnvoll. Bei den Leistungen, die die Parasportler da abliefern ist klar, daß das keine Hobbyspiele für Nichtskönner sind. Eine Diskussion über die Integration der Paralympics in die normalen Olympischen Spiele wäre ja bei der auch ansonsten immer mehr zunehmenden Differenzierung der Disziplinen wenigstens denkbar.--Liebermary (Diskussion) 10:23, 4. Apr. 2018 (CEST)
Nun wollen wir doch mit dem Teaser Leser zum Lesen der Artikels bewegen. Da finde, dass die bloße Aussage, das jemand fünf Medaillen gewonnen hat, wenig neugierig macht. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 10:27, 4. Apr. 2018 (CEST)
Das schafft nicht jeder, das macht meiner Meinung nach gerade Sportfans neugierig genug. --Dk0704 (Diskussion) 12:43, 4. Apr. 2018 (CEST)
Wenn man gedanklich damit spielen möchte, dass sie in ihren Disziplinen mit die Schnellste war, könnte man vielleicht schreiben
oder: Auch ohne zu laufen ...
Vielleicht macht der vermeintliche Widerspruch von nicht laufen - eilen ja etwas neugierig. Ich hatte erst überlegt, "Auch ohne Beine..." zu schreiben, aber das trifft es erstens nicht genau und betont eine Defizitsicht, die ihrer Leistung nicht gerecht wird. Wenn's euch zu sehr um die Ecke gedacht ist, ist es aber auch ok. Gruß, --Alraunenstern۞ 13:06, 4. Apr. 2018 (CEST)
Dieser Vorschlag gefällt mir besser als alle bisherigen - aber fehlt da nicht ein Komma? --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 13:13, 4. Apr. 2018 (CEST)

Versteh ich nicht. Sie läuft doch, mit Prothesen. Ist auf dem einen Foto zu sehen. Oder hier in diesem Video, da geht sie sogar auf hohen Absätzen! https://www.youtube.com/watch?v=q_A12imJPqM --Siesta (Diskussion) 13:22, 4. Apr. 2018 (CEST)

Stimmt. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 13:24, 4. Apr. 2018 (CEST)
Wenn ich richtig geguckt habe, ja, aber nicht bei den Wettkämpfen. Wenn doch, ist der Teaser natürlich für die Tonne. @Nicola, ich weiß, dass bei den meisten Infinitivsätzen mit "zu ... " das Komma wegfallen kann, aber nicht bei allen. Da bin ich mir im konkreten Fall unsicher. --Alraunenstern۞ 13:30, 4. Apr. 2018 (CEST)
Da muss kein Komma. Wobei der Teaser für jeden beliebigen Radfahrer, Reiter, Kanuten, Bob- und Skifahrer gelten könnte. --Dk0704 (Diskussion) 15:15, 4. Apr. 2018 (CEST)
Trotz Strahlenschäden und Hunger in der Kindheit eilt Oksana Masters von Medaille zu Medaille?--Liebermary (Diskussion) 13:51, 4. Apr. 2018 (CEST)
Noch ein Gedanke fürs Weiterbrüten: Trotz Strahlenschäden und Hunger in der Kindheit ist Oksana Masters in mehreren Sportarten Weltspitze. --Liebermary (Diskussion) 17:03, 4. Apr. 2018 (CEST)
Der für Wikipedia unmaßgebliche Duden (Band 9) schreibt: „Leitet ohne eine Infinitivgruppe mit zu ein, so wird diese durch Komma abgetrennt. Gruß -- Lothar Spurzem (Diskussion) 18:06, 5. Apr. 2018 (CEST)
  • Symbol support vote.svg Pro Ein bisschen mehr Information über Oksana Masters außerhalb des Sports würde den Artikel noch interessanter machen. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 18:15, 5. Apr. 2018 (CEST)
Finde ich auch, da findet man aber nicht viel. Also Berufsausbildung, Studium oder ähnliches sind bisher nicht zu finden. Bleibt ihr Besuch in der Ukraine und ihr damit zusammenhängendes Engagement. Vermutlich ist sie aber, wie viele aktive Sportler, eben vor allem das.--Liebermary (Diskussion) 10:45, 6. Apr. 2018 (CEST)
Bild aufgehellt, siehe oben. --AxelHH (Diskussion) 17:50, 13. Apr. 2018 (CEST)

Eigenvorschlag: Rimma Michailowna Iwanowa (03. April)[Quelltext bearbeiten]

Rimma Ivanova
  1. Frankreich hat eine Jungfrau von Orleans – Jeanne d’Arc. Russland hat das Mädchen von Stawropol – Rimma Iwanowa
  2. Um bei Fronteinheiten eingesetzt zu werden, schnitt sich Rimma Ivanova die Haare kurz und verkleidete sich als Mann.

Der erste Vorschlag ist mir persönlich fast zu cheesy - aber er stellt halt die Würdigung der Person dar, während der zweite Vorschlag leider einen Aspekt aufgreift, der im Artikel (mangels Quellen) kaum beleuchtet wird.

--sj 09:53, 5. Apr. 2018 (CEST)

Beeindruckende Biografie einer mutigen jungen Frau. Symbol support vote.svg Pro, zweiter Teaser. --Dk0704 (Diskussion) 11:53, 5. Apr. 2018 (CEST)

Von mir natürlich auch ein Symbol support vote.svg Pro, schließlich wollte ich den Artikel ja auch vorschlagen. Als Teaser vielleicht:
  • Die Krankenschwester Rimma Iwanowa erhielt den höchsten militärischen Orden des russischen Kaiserreichs.
Da er ja der einzige Orden war, war er ja auch der höchste ;) --Redrobsche (Diskussion) 14:10, 5. Apr. 2018 (CEST)

Schöner Artikel für SG? Es muss aber noch ein bisschen was dran gemacht werden. Bislang wird er nur mit russischen Quellen belegt; ich zweifle nicht an der Richtigkeit der Angaben, aber da müßte sich doch auch etwas deutschsprachiges finden lassen. So steht der Sturmangriff (letzter Satz im Abschnitt Militärdienst) etwas zusammenhangslos. Unter Google Schnipseln finde ich bei Rainer Rother, Der Weltkrieg 1914-1918: Ereignis und Erinnerung, Deutsches Historisches Museum, ISBN 978-3-93235-3-895, Edition Minerva, 2004 S. 210 die Info, dass sie selbst das Regiment gegen die feindlichen Stellungen führte. Sie soll in der 10. Kompanie des 105. gestanden haben. Bei dem Angriff muss sie gefallen sein. Ihre Führung würde den Orden erklären, trotzdem klingt das ein bisschen unglaubwürdig für eine Sanitätssoldatin. Der Orden war gem. Artikel nur ein viertklassiger, das war die kleinste Ausprägung. Dann kann man eigentlich nicht mit dem höchsten Orden teasern. Vielleicht so:

  • Die Krankenschwester Rimma Iwanowa erhielt als eine von nur drei Frauen den russischen Heiliggeorgorden

--Amanog (Diskussion) 15:32, 5. Apr. 2018 (CEST)

Eigenvorschlag: Foreshore Freeway Bridge (7. März)[Quelltext bearbeiten]

Foreshore Freeway Bridge

Hallo Gemeinde, kurz vor seinem einmonatigen Bestehen möchte ich euch diesen Artikel (der auch im Mini-Wettbewerb steht, nur als Info) präsentieren, da er mMn gut ins SG? passt.

Der Teaser geht bestimmt noch spannender, vielleicht hat ja jemand eine Idee. Viele Grüße --Maddl79orschwerbleede! 10:53, 5. Apr. 2018 (CEST)

Symbol support vote.svg Pro zu Artikel, Bild und Teaser. --Dk0704 (Diskussion) 11:48, 5. Apr. 2018 (CEST)
Symbol support vote.svg Pro Finde ich wunderbar, die vielen kleinen Geschichten rund um dieses skurrile Bauwerk gefallen mir sehr gut. Noch ein paar Teaservorschläge:

--Siesta (Diskussion) 12:44, 5. Apr. 2018 (CEST)

  • Symbol support vote.svg Pro Interessanter Artikel. Den letzten Teaservorschlag mit der „Unvollendeten“ finde ich gut, die „urbanen Legenden“ dagegen überhaupt nicht. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 17:59, 5. Apr. 2018 (CEST)

Eigenvorschlag: Friedhof von Tulcán (5. April 2018)[Quelltext bearbeiten]

Formschnitt auf dem Friedhof von Tulcán (2015)

Möglicherweise zu kurz, aber da die Andenregion bei SG? eher selten auftaucht, vorschlagshalber hier. Wenn es schnell weggeerlt wird, ist das für mich absolut in Ordnung. Leider reicht mein Spanisch nicht aus, um den Artikel der Kollegen auf es.WP auszuwerten.

--Arabsalam (Diskussion) 20:48, 5. Apr. 2018 (CEST)

Geht doch auch mit Google Übersetzer. --AxelHH (Diskussion) 20:53, 5. Apr. 2018 (CEST)
Vielen Dank für den Hinweis und die prompte Unterstützung! Den Google Übersetzer habe ich noch nie benutzt, aber überraschenderweise funktioniert er besser, als ich gerüchteweise erwartet hatte. --Arabsalam (Diskussion) 22:54, 5. Apr. 2018 (CEST)
Wobei es trotzdem von Vorteil ist die jeweilige Sprache zu verstehen um den Übersetzer zu kontrollieren. --AxelHH (Diskussion) 23:24, 5. Apr. 2018 (CEST)

Symbol support vote.svg Pro wirklich schön zu lesen, ist auch ein neues Thema; zum Translator wie AxelHH - kann helfen, hat aber Tücken. -jkb- 11:21, 6. Apr. 2018 (CEST)

Formschnitt auf dem Friedhof von Tulcán (2015)
Guter Artikel für SG? und auch ohne Erweiterung um spanische Texte ausführlich genug. Die monatliche Besuchszahl von 1500 kommt mir seltsam vor, wenn schon an einem einzigen Tag 40.000 kommen; mE besser zu entfernen. Teaservorschlag:
Und ein anderes Bild als Vorschlag, da ich beim ersten die Details nicht erkennen kann.
--Amanog (Diskussion) 07:25, 22. Apr. 2018 (CEST)

Eigenvorschlag: HSBC-Hochhaus Hongkong (1. April)[Quelltext bearbeiten]

HSBC Building Hong Kong.jpg

Architektur und Bankwesen mit lustigen Trivia (mit Bildidee):

Zwei Wartungskräne nehmen Kampf gegen negative Energien aus China
Ein Bankhaus wehrt sich mit Kanonen gegen negative Energien aus China
Nicht M. Tatcher, sondern eine chinesische Bank verursachte die Rückgabe Hongkongs an China

Mit dem letzten Teaser bin ich nicht zufrieden - Gruß -jkb- 00:01, 6. Apr. 2018 (CEST)

Momentan finde ich noch den zweiten am geeignetsten - allerdings könnte er auch in die Irre leiten. Ich überlege auch die ganze Zeit, was da noch war - ich glaube, beim ersten Gebäude gab es noch besondere Umbauten dazu - ich werde mal weiter grübeln, ob es mir noch einfällt - irgendwas war auch mit dem Versetzen der Eingangstür, glaube ich. Den dritten Teaser halte ich nicht für geeignet. Auch im Artikel würde ich den Teil dazu ("Dies beeinflusste die laufenden Verhandlungen zwischen dem Vereinigten Königreich und der Volksrepublik China und war mitverantwortlich für die Rückgabe der Kronkolonie an China." in "soll... beeinflusst haben" und "soll mitverantwortlich gewesen sein" umändern). --AnnaS.aus I. (Diskussion) 15:39, 8. Apr. 2018 (CEST)
Ja ja, dies war für mich wie eine Rutschpartie auf dem Blitzeis. Ich wollte auf jeden Fall vermeiden, dass man den Eindruck gewinnt, ein hochnäsiger Europäer möchte vermitteln, die Chinesen glauben ja an jeden Unsinn (woran die Europäer so glauben lasse ich beiseite), denn sie nehmen das echt ernst, und ich weiß, dass auch Europäer in Europa, und zwar gar gebildete Kreise, sich beim Kauf einer Eigentumswohnung von Feng shui Meistern beraten lassen; andrerseits wollte ich dies auch nicht als eine erwiesene Angelegenheit beschreiben. Die zwei Korrketuren habe ich aber unwidersprochen übernommen, danke. -jkb- 23:51, 8. Apr. 2018 (CEST)
Ich bin der Meinung, dass Lemmata grdstzl in den Teaser gehören, es sei denn es ist technisch unmöglich. Mein Vorschlag:
--Amanog (Diskussion) 07:04, 22. Apr. 2018 (CEST)

Eigenvorschlag: Hotels Bastei, Königstein und Lilienstein (14. März)[Quelltext bearbeiten]

--Derbrauni (Diskussion) 11:56, 6. Apr. 2018 (CEST)

Symbol support vote.svg Pro zum Artikel, mit Tendenz zu Teaser 2. Viele Grüße --Maddl79orschwerbleede! 12:45, 6. Apr. 2018 (CEST)
Symbol support vote.svg Pro. Guter Artikel. Teaservorschlag:
--Amanog (Diskussion) 07:49, 7. Apr. 2018 (CEST)
Symbol support vote.svg Pro zum Artikel und zum dritten Teaser - vorbei an allen Teaserregeln finde ich das originell, diesen alten Werbeslogan zu verwenden. Die drei häßlichen Klötze prägen ja bis heute das ansonsten schöne Dresdner Stadtbild mit. Gerne mit dem Bild von 1975. --Dk0704 (Diskussion) 11:01, 8. Apr. 2018 (CEST)
einschub: Der Begrüßungsslogan verweist imo eher auf Dresden als auf eine Hotelanlage, die überall stehen könnte. Und Ausnahmen öffnen Einfallstore für spätere Auseinandersetzungen. Somit gegen den Teaser. --Amanog (Diskussion) 09:02, 10. Apr. 2018 (CEST)
Ich glaube, da hast Du Recht. Der Slogan war eher mit dem Restaurant Bastei bzw. dessen Wandgemälde verbunden. --Dk0704 (Diskussion) 13:16, 10. Apr. 2018 (CEST)
Symbol support vote.svg Pro weckt doch glatt Erinnerungen an die WikiCon Dresden. Das Frühstück war super, das Zimmer ok und das Treppenhaus, nun ja, abenteuerlich dürft es treffen. Der Artikel ist gut geschrieben und gut geeignet und Teaser #2 finde ich gut. --Itti 14:50, 9. Apr. 2018 (CEST)

Vorschlag: Orbital Reflector (6. April)[Quelltext bearbeiten]

Kunst aus der Tiefe des Raums. Teaservorschlag:

  • Der Orbital Reflector soll die Menschen dazu anregen, über ihren eigenen Platz im Universum nachzudenken.

Da geht aber wohl noch mehr. Der Autor PM3 ist einverstanden. --Redrobsche (Diskussion) 16:04, 6. Apr. 2018 (CEST)

Symbol support vote.svg Pro Interessanter Artikel und insbesondere die eher ungewöhnliche Methode die Menschen zum Nachdenken anzuregen finde ich faszinierend (was nicht abwertend gemeint ist). --Speedpera (Diskussion) 11:02, 7. Apr. 2018 (CEST)
Ich finde Axels Teaser am besten: er macht neugierig - von einem Weltraumkunstwerk hört man nun mal nicht ganz so oft. --AnnaS.aus I. (Diskussion) 15:23, 8. Apr. 2018 (CEST)
Müsste dann aber entglaskugelt werden, wird => soll. So eine Weltraummission kann leicht schiefgehen. --PM3 16:47, 8. Apr. 2018 (CEST)

Vorschlag: Aerugit (4. April)[Quelltext bearbeiten]

Aerugit aus Johanngeorgenstadt

Mineralien haben wir hier ja sehr selten. Teaservorschlag:

  • Aerugit fand man bisher nur im Erzgebirge und auf Sri Lanka.

Die Autorin Ra'ike ist einverstanden und findet meinen Teaser hoffentlich nicht vollkommen sch****. --Redrobsche (Diskussion) 20:45, 6. Apr. 2018 (CEST)

Also, nur um das klar zu stellen, soo sch...limm, wie Redrobsche denkt, ist der Teaser nicht. Es fehlt halt nur ein bisschen die Spannung ;-)
Wie wäre es denn mit
  • Auch wenn sein Name an Grünspan erinnert, enthält Aerugit trotzdem nur gelegentlich ein wenig Kupfer.
Gruß und Danke -- Ra'ike Disk. LKU P:MIN 20:55, 6. Apr. 2018 (CEST)
Aerugit aus Johanngeorgenstadt
Bildhintergrund etwas eingefärbt. --AxelHH (Diskussion) 23:15, 6. Apr. 2018 (CEST)
Interessante Fundorte. Liegen so gar nicht beieinander. Ich würde daher den Vorschlag von Redrobsche unterstützen.--Leif (Diskussion) 17:58, 7. Apr. 2018 (CEST)
Warum der Name an Grünspan erinnert, habe ich erst nach dem Lesen des Artikels verstanden. Aber ja zum Artikel. --Mushushu (Diskussion) 15:12, 8. Apr. 2018 (CEST)
@Mushushu: hehe, dann hat der Teaser doch genau das erreicht, was er soll. Dich zum Artikel zu locken zwinker  Gruß -- Ra'ike Disk. LKU P:MIN 08:13, 11. Apr. 2018 (CEST)
Ich hatte bereits Redrobsches Teaser angeklickt – was jetzt weder für noch gegen den anderen spricht. :) --Mushushu (Diskussion) 12:07, 15. Apr. 2018 (CEST)

Vorschlag: Samoa Air (2012) (6. April)[Quelltext bearbeiten]

Eine kurzlebige Fluggesellschaft mit interessanter Preispolitik. Teaservorschläge:

  • Samoa Air berechnete als weltweit erste Fluggesellschaft den Preis nach dem Gewicht des Fluggastes.
  • Samoa Air berechnete den Flugpreis nach dem Gewicht des Passagiers.
  • Bei Samoa Air bezahlte der Fluggast pro Kilogramm Körpergewicht.

Der Autor Jewido ist einverstanden. --Redrobsche (Diskussion) 21:29, 6. Apr. 2018 (CEST)

OK, hier alternative Teaser:

  • Vor dem Flug mit Samoa Air hielt man am besten Diät.
  • Ohne Frühstück flog man mit Samoa Air am preisgünstigsten.

Gruß -jkb- 23:45, 6. Apr. 2018 (CEST)

Da gabs kein Frühstück im Flugzeug? :) --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 00:15, 7. Apr. 2018 (CEST)
Rate von solchen Teasern ab, solange die genaue Preisfestlegung nicht dargestellt ist: Wenn man zwischen Ticket-Bezahlung und Abflug noch ein Frühstück oder eine Völlerei einlegen kann, verzapft man mit einem "catchy" Teaser Blödsinn. … «« Man77 »» Propaganda: Gegen Propaganda. 12:37, 7. Apr. 2018 (CEST)

Symbol support vote.svg Pro, bestens geeignet. Mit dem zweiten Teaser von Redrosche - kurz und klar. --Amanog (Diskussion) 07:34, 7. Apr. 2018 (CEST)

Symbol support vote.svg Pro, interessante Preispolitik und sehr passend für die Rubrik. Der Artikel ist gut geschrieben und belegt. Auch ich würde den Teaser möglichst klar halten, das ist schon interessant genug. Ebenfalls Teaservorschlag #2 --Itti 18:28, 8. Apr. 2018 (CEST)

Ganz nett, weil der Leser hier eine Fluggesellschaft erwartet und stattdessen etwas über ein Lufttaxiunternehmen erfährt, dass 3 Flugzeuge mit 3 bis 9 Passagieren besaß.
Das aber Linienflüge anbot und damit nicht als reines Lufttaxiunternehmen bezeichnet werden kann... --Redrobsche (Diskussion) 22:40, 8. Apr. 2018 (CEST)
Ja, aber dennoch in meinen Augen gut für SG. Daher Symbol support vote.svg Pro --Leif (Diskussion) 23:38, 8. Apr. 2018 (CEST)

Vorschlag: 4294967295-Eck (8. März)[Quelltext bearbeiten]

Nachdem das Neunzehneck letztens so gut ankam, habe ich hier nochmal das Ganze in ein bisschen größer und konstruierbar. Teaservorschlag:

  • Das 4294967295-Eck ist das größte bekannte regelmäßige, ungerade Vieleck, das theoretisch mit Zirkel und Lineal konstruiert werden kann.

Auf ein Bild müssen wir diesmal aus verständlichen Gründen verzichten. Oder wir nehmen einfach einen Kreis, den Unterschied merkt sowieso keiner. zwinker 

Der Autor Antonsusi ist einverstanden. --Redrobsche (Diskussion) 22:15, 6. Apr. 2018 (CEST)

Symbol oppose vote.svg Contra Damit haben wir die erste 100 bei Vorschlägen voll. Deswegen und weil der Kurzartikel für mich verwirrend ist, bin ich gegen eine Vorstellung. --AxelHH (Diskussion) 22:25, 6. Apr. 2018 (CEST)
Hmm, faszinierende Vorstellung, dass man sowas noch konstruieren könnte und es ist ein neuer, relevanter Artikel. Nur darum geht es hier, dachte ich bisher immer, also ist er es genauso wert, hier vorgestellt zu werden, wie jeder andere neue, relevante Artikel auch.
Der obige Satz (wir nehmen einfach einen Kreis, den Unterschied merkt sowieso keiner) hat mich übrigens gerade zu einer Bildidee inspiriert...
@Antonsusi: Am PC ließe sich doch bestimmt eine Grafik von diesem Soundsoviel-Eck erzeugen. Könnte man daraus nicht eine Art Kurzfilmchen machen, bei dem man zunächst auf den kreisförmig erscheinenden Polygon blickt und dann immer weiter reinzoomt, bis man die Ecken erkennen kann? Gruß -- Ra'ike Disk. LKU P:MIN 22:32, 6. Apr. 2018 (CEST)
Einen Winkel kannst du in den Ecken nicht erkennen, weil der Innenwinkel vom 180°-Winkel nicht zu unterscheiden ist. Aber wenn du ein derartiges Polygon (z. B. aus Rundstahl) in der Mondumlaufbahn platzieren würdest, dann kannst du bei einem Flug dorthin alle 56 cm eine Schweißnaht (Ecke) vorfinden. Würde man eines um den Äquator herum platzieren, dann wäre alle 9,3 mm eine Ecke. ÅñŧóñŜûŝî (Ð) 22:53, 6. Apr. 2018 (CEST)
Ich sag's ja, faszinierend! Und eine sehr plastische Darstellung mit der Schweißnaht als "Ecke" :D  Das sollte man im Artikel ergänzen, denn es macht die Vorstellung von diesem Megapolygon viel griffiger. Gruß -- Ra'ike Disk. LKU P:MIN 23:06, 6. Apr. 2018 (CEST)
Da es hier immer noch darum geht eine Enzyklopädie zu schreiben, möchte ich daran erinnern, dass alle Aussagen belegbar sein sollten. Der einzige Beleg im Artikel besteht aus einem einzigen Satz, in dem nichts von Mondumlaufbahnen oder Schweissnähten geschrieben steht. --Andibrunt 12:58, 7. Apr. 2018 (CEST)
Die Frage ist, ob man für eine solche Rechnung einen Beleg braucht. Es gibt eine Formel (hier zu finden), in die man nur den Radius des Umkreises einsetzen muss. Ergänzt werden sollte also bei den beiden Beispielen der gewählte Radius. --Redrobsche (Diskussion) 13:14, 7. Apr. 2018 (CEST)
Zirkel und Lineal

Es ist natürlich nur assoziativ, aber könnte man vielleicht ein Bild von einem Zirkel und Lineal nehmen ? Sicher gibt es bessere als das jetzt angefügte. --Amanog (Diskussion) 07:24, 7. Apr. 2018 (CEST)

Nichts zum Artikel, da handelt es sich um einen mathematischen Fakt. Aber dort steht auch das wohl wesentliche Wort "theoretisch", was hier im Teaser fehlt. Denn für die Realisierung fehlt sowohl die Zeit als auch der Platz und die Gerätschaften. Es ist gut per rechnerbasierter Grafik lösbar, darum dürfte "Das 4294967295-Eck ist das größte bekannte regelmäßige, ungerade Vieleck." korrekt sein, und auch die nötige Aufmerksamkeit ohne den Zusatz bekommen.Oliver S.Y. (Diskussion) 12:42, 7. Apr. 2018 (CEST) PS - selbst wenn man für ein Eck nur eine Sekunde bräuchte, wären mehr als 136 Jahre nötig, und er hätte einen Durchmesser von mind. 820 km. Sollte man auch bei Schon gewußt beachten, um nicht einen falschen Eindruck zu erzeugen.
Regelmäßige ungerade Vielecken gibt es unendlich viele. Die (theoretische) Kontruierbarkeit ist das besondere. --Redrobsche (Diskussion) 12:46, 7. Apr. 2018 (CEST)
Symbol oppose vote.svg Contra Der Artikel mit dem 19-Eck war nach meinem Empfinden "gerade erst". Andere mathematische oder naturwissenschaftliche Artikel gerne, aber nicht schon wieder ein "Eck". --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 12:49, 7. Apr. 2018 (CEST)
Symbol support vote.svg Pro Obwohl es schon wieder ein Eck ist, dennoch ein spannendes Thema.--Leif (Diskussion) 17:57, 7. Apr. 2018 (CEST)
+1. Ich finde es duchaus interessant, was Mathematiker so für Gedanken und Problemchen haben. --Dk0704 (Diskussion) 11:04, 8. Apr. 2018 (CEST)
Kurzer, klarer Artikel zu einem interessanten Mathematik-Thema. Leicht verständlich geschrieben ist er per SG? Hauptseitentauglich. Ich finde den zeitlichen Abstand zum Neunzehneck absolut ausreichend, zumal es noch mindestens 6 Wochen bis zur Präsentation dauern wird. Symbol support vote.svg Pro zum Artikel und Teaser. --Itti 18:18, 8. Apr. 2018 (CEST)
Für mich ist an diesem Thema das Bersondere, dass die Anzahl derartiger Polygone (regelmäßig, klassisch konstruierbar, ungerade Seitenzahl) mit nur 31 nicht nur endlich, sondern auch überschauber ist. ÅñŧóñŜûŝî (Ð) 21:15, 8. Apr. 2018 (CEST)
Bisher bzw. vermutlich... zwinker  --Redrobsche (Diskussion) 21:21, 8. Apr. 2018 (CEST)
Symbol oppose vote.svg Contra Das ist reine Gedankenspielerei (bei Erddurchmesser Seitenlänge von knapp 10 mm, ...konstruierbar (selbst "theoretisch")... geht's noch?). Es scheint wohl eine der komliziertesten Methoden zu sein, etwas zu beschreiben, dass man von einem schlichten Kreis nicht wirklich unterscheiden kann und die unregelmäßige Seitenanzahl hat ja was, aber das ist imho nicht genug für SG. Sorry. --RAEY (erst denken...) 15:53, 18. Apr. 2018 (CEST)

Übersetzung: Crimean Tom (7. April)[Quelltext bearbeiten]

Vermutlich Crimean Tom.

Der Kater Crimean Tom versorgte die britischen Armee während des Krimkriegs mit Vorräten.

Katzen gehen immer. --Gripweed (Diskussion) 22:59, 7. Apr. 2018 (CEST)

Sehe ich genauso.--Leif (Diskussion) 23:28, 7. Apr. 2018 (CEST)
Da ist zwar ziemlich viel Legende im Spiel, aber das ist okay, denn es ist ja belegt, dass diese Legenden erzählt werden. Mich hat irritiert, dass im Text Katze und Kater so durcheinander gehen, würde vorschlagen, einheitlich Kater zu schreiben. Und ja, Katzen gehen immer, habe sofort drauf geklickt. Also schön für SG?. --Siesta (Diskussion) 11:07, 8. Apr. 2018 (CEST)
Ich wollte abwechseln. Ist halt misslich, dass Katze auch die weibliche Form ist. Habs jetzt einheitlicher... --Gripweed (Diskussion) 12:53, 8. Apr. 2018 (CEST)

Nettes Artikelchen und ein schönes Beispiel für die oben von Goesseln angemahnte Vorsicht bei der Verwendung von Bildern. Das Bild wurde von einem Account hochgeladen, der suggeriert, Inhaber der Urheberrechte zu sein. Seltsamerweise hat das Museum aber nur dieses eine Bild zur Verfügung gestellt. Gemäss der Webseite des Museum können deren Fotos nur für nicht-kommerzielle Zwecke genutzt werden[9], alles weitere muss explizit angefragt werden. Solange das OTRS nicht den korrekten Vorgang bestätigt hat, sollten wir von dem Bild die Finger lassen - für mich ist das Bild ohne OTRS-Bestätigung ein klarer Löschkandidat. --Andibrunt 11:57, 8. Apr. 2018 (CEST)

Warum es das einzige ist, ist schnell erklärt „I only brought in the NAM source when I realised the museum had a photo of the cat and contacted them to release it on a free license. “. --Gripweed (Diskussion) 13:00, 8. Apr. 2018 (CEST)
Ooh Katzen... --> Pro. Man hätte ihn vielleicht Trüffelschwein taufen sollen? --AnnaS.aus I. (Diskussion) 15:18, 8. Apr. 2018 (CEST)

Vorschlag: Mary Kenneth Keller (5. April)[Quelltext bearbeiten]

Mal was Religiöses aus der Informatik. Teaservorschlag:

Die Autorin Hedwig Storch ist einverstanden. --Redrobsche (Diskussion) 17:49, 8. Apr. 2018 (CEST)

Ins aktiv gesetzt:

Vorschlag: Kinos in Erfurt (7. April)[Quelltext bearbeiten]

Abbruch des historischen Kinosaales des 1918 gegründeten Anger-Palastes (2006)

Da blutet das Cineastenherz. Ein interessanter Artikel von Benutzer:Elmar Nolte, der hoffentlich einverstanden ist:

  • Ein Multiplexkino ersetzte die vier größten Kinos in Erfurt.
  • Alle vier großen Kinos in Erfurt wurden nach 1990 ganz oder bis auf die Fassaden abgebrochen.
--Dk0704 (Diskussion) 08:07, 9. Apr. 2018 (CEST)
Gern, ich freue mich über das Interesse und bin auch mit beiden Teaser-Vorschlägen einverstanden. An dem Artikel feile ich bis dahin noch etwas und ermuntere auch alle anderen, das zu tun. --Elmar Nolte (Diskussion) 11:27, 9. Apr. 2018 (CEST)

Eigenvorschlag: Hedwig Klein (16. März)[Quelltext bearbeiten]

  • Weil ihr Schiff verspätet abgelegt hatte, fand die Islamwissenschaftlerin Hedwig Klein in Auschwitz den Tod.

Ich bin da unsicher - ich wollte zunächst einen Zusammenhang zwischen verspätetem Schiff und erstem Zug herstellen, das fand ich dann aber unangebracht kitschig und effektheischend. Wenn jemand ne bessere Idee hat... Foto von Stolperstein gibts, aber für die Person selbst ist er letztlich doch nichtssagend. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 11:36, 9. Apr. 2018 (CEST)

i Info: Kandidiert im Miniaturenwettbewerb. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 14:44, 9. Apr. 2018 (CEST)

Symbol support vote.svg Pro, guter Vorschlag. Ich finde den Aspekt, dass sie an den Vorbereitungen zur Übersetzung von Mein Kampf ins Arabische mitgewirkt hat, sehr interessant, da die enge Freundschaft der Nazis mit der arabischen Welt (vereint im Hass auf Juden) vielen Menschen leider immer noch ziemlich unbekannt sein dürfte. Ich probiere es mal mit einem Teaser:
  • Die jüdische Islamwissenschaftlerin Hedwig Klein trug dazu bei, Hitlers Mein Kampf ins Arabische zu übertragen.

--Siesta (Diskussion) 11:11, 21. Apr. 2018 (CEST)

@Siesta: Danke für den Vorschlag, ich habe noch ein kleines Komma spendiert :)
Ich hatte in eine ähnliche Richtung überlegt, allerdings wurde zunächst nur der Band Arabisch-Deutsch erstellt, die umgekehrte Version sollte später erstellt werden. Das mit dem Hass der Araber auf "die Juden" sehe ich etwas differenzierter, aber hier ist nicht der richtige Ort, das zu diskutieren. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 11:22, 21. Apr. 2018 (CEST)
Das „etwas differenzierter“ in deinem Beitrag erscheint mir herablassend. Du siehst die Dinge „anders“, das trifft es wohl eher. Aber du hast Recht, hier ist nicht der Ort für eine derartige Diskussion, vielleicht verabreden wir uns dafür mal hier. ;) --Siesta (Diskussion) 13:56, 21. Apr. 2018 (CEST)
Es tut mir leid, dass Du als "herablassend" empfindest - Deine Aussage ist ein Pauschalurteil, dass ich nicht unwidersprochen stehen lassen konnte. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 14:05, 21. Apr. 2018 (CEST)
Ich finde einen Teaser mit dem Mein-Kampf-Bezug gut und teile ansonsten Nicolas Vorbehalt zu dem Pauschalurteil zum vereinten Judenhass (viele Araber sympathisierten mit den Nazis wegen des Hasses auf die Briten, viele sympathisierten auch gar nicht mit ihnen). --Amanog (Diskussion) 20:30, 21. Apr. 2018 (CEST)
Könnten wir diese Stellungnahmen zu Arabern und Juden nicht einfach streichen? Die bringen doch nicht weiter.
Was den Teaser betrifft: Da halte ich mich raus, ich bestehe nicht auf meinem. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 20:45, 21. Apr. 2018 (CEST)

Vorschlag: Adler Cat (6. April)[Quelltext bearbeiten]

Etwas drüber kam die These auf: "Katzen gehen immer." Nun denn, mein Vorschlag hierzu, ein neuer Artikel eines schon länger Aktiven, Benutzer:Muschelschubser (ja, die Benutzerseite ist absichtlich leer). Denn gute, überschaubare Technikartikel, die für eine breite Leserschaft interessant sein könnten, haben wir hier m. E. (abgesehen von Eisenbahnen) recht selten. Der Artikelersteller ist mit dem Vorschlag hier einverstanden, siehe Benutzer Diskussion:Muschelschubser #Adler Cat. Teaservorschläge:

  • Seit wenigen Monaten verbindet die Schnellfähre Adler Cat Föhr, Amrum und Sylt mit Helgoland und Norderney. (sehr sachlich)
  • Mit bis zu 68 km/h transportiert die Adler Cat ihre Passagiere über die Nordsee. (für Technikaffine beeindruckend schnell)
  • Oma Baatbyggeri aus Norwegen baute die Schnellfähre Adler Cat. (kann man lustig finden)

Im Artikel ist bislang nur ein Foto des Katamarans, wie er bis 2017 als Renøy mit anderem Heckaufbau fuhr, daher vielleicht besser ohne Bild, insbesondere beim dritten Teaser. Einen eventuellen Werbevorwurf halte ich für unbegründet: Der Artikel ist sachlich, objektiv und neutral geschrieben; wegen einer Vorstellung hier wird kaum jemand extra nach Föhr fahren (recht eingeschränkte Fahrtrouten). Andere Teaserideen sind natürlich herzlich willkommen.

--Roland Rattfink (Diskussion) 20:28, 9. Apr. 2018 (CEST)

Sorry - ordentlicher Artikel, ich kann an dem Schiff und seiner Geschichte aber nichts besonderes finden. Falls man nichts anderes hätte: okay, aber bei so vielen interessanten Lemmata wie derzeit .. --Amanog (Diskussion) 17:17, 11. Apr. 2018 (CEST)

Eigenvorschlag: Patrick Stitzinger (3. April)[Quelltext bearbeiten]

  • Aus dem Hooligan Patrick Stitzinger wurde einer der erfolgreichsten Langstreckenläufer der Niederlande.

-- Wikienzyklopädie (Diskussion) 21:19, 9. Apr. 2018 (CEST)

Steht nicht im Artikel, dass er Hooligan war, deswegen kann es nicht im Teaser stehen. --AxelHH (Diskussion) 21:26, 9. Apr. 2018 (CEST)
Im Artikel steht es schon, nur nicht mit diesem Wort. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 21:28, 9. Apr. 2018 (CEST)
Hooligan ≠ Ultra, siehe Ultra-Bewegung#Abgrenzung zu Hooligans --Redrobsche (Diskussion) 21:34, 9. Apr. 2018 (CEST)
Ich halte das für sprachliche Haarspalterei - ich grenze mich demnächst auch von anderen Frauen ab, weil ich anders bin. :-)  --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 21:45, 9. Apr. 2018 (CEST)
Das Wort Hooligan ist nun im Artikel. -- Wikienzyklopädie (Diskussion) 22:19, 9. Apr. 2018 (CEST)

Eigenvorschlag: Johanna Antonie Broekel[Quelltext bearbeiten]

--Agnete (Diskussion) 09:52, 10. Apr. 2018 (CEST)

i Info: Kandidiert im Miniaturenwettbewerb. --Agnete (Diskussion) 09:53, 10. Apr. 2018 (CEST)

Symbol support vote.svg Pro Schöne Miniatur. --Siesta (Diskussion) 19:02, 12. Apr. 2018 (CEST)
Im Artikel steht nicht, dass es die erste Privatschule der Art war. Stimmt das denn ? Weitere Anmerkungen/Fragen auf der Artikeldisk. --Amanog (Diskussion) 08:00, 13. Apr. 2018 (CEST)
Ja, war es. Ist korrigiert --Agnete (Diskussion) 19:33, 13. Apr. 2018 (CEST)

(Quasi-)Eigenvorschlag: Kazchi-Säule (31. März)[Quelltext bearbeiten]

Kazchi-Säule

Der Artikel wurde nicht von mir erstellt, aber von mir im Stub-Zustand „übernommen“ und ausgebaut. Mein Teaservorschlag:

  • Der erste Eremit auf der Kazchi-Säule seit dem 16. Jahrhundert nächtigte dort anfangs in einem alten Kühlschrank.

--Gretarsson (Diskussion) 12:15, 10. Apr. 2018 (CEST)

Sehr nett, Symbol support vote.svg Pro Präsentation.
* Auf der Kazchi-Säule schlief ein Eremit im Kühlschrank
* Auf der Kazchi-Säule befindet sich seit über 1000 Jahren ein Kloster
--Amanog (Diskussion) 20:33, 10. Apr. 2018 (CEST)
Symbol support vote.svg Pro Artikel. In Sachen Teaser fände ich auch die eiserne Leiter als Aspekt erwähnenswert. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 20:36, 10. Apr. 2018 (CEST)
File:Katskhi stone column (G.N. 2009).jpg
Ich würde nicht den Kühlschrank im Teaser erwähnen, da es eine Eigenaussage ist, die nicht stimmen muss. Es gibt noch andere interessante Aspekte zum Kloster auf dem Fels. Als Foto würde ich eins (als Ausschnitt) verwenden, bei dem man die Dimenskionen besser erfassen kann. --AxelHH (Diskussion) 20:55, 10. Apr. 2018 (CEST)
Man könnte es im Konjunktiv formulieren:
* Auf der Kazchi-Säule soll ein Eremit im Kühlschrank geschlafen haben. --Gretarsson (Diskussion) 02:55, 11. Apr. 2018 (CEST)
Symbol support vote.svg Pro Interessante Geschichte über mehrere Jahrhunderte aus einer hier selten behandelten Region. Beim Teaserbild fällt mir die Entscheidung schwer, alle imposant / beeindruckend / schön. Auch die besondere Artikelentstehung vom Stub eines Erstautors bis zum mustergültig erweiterten SG-Vorschlag durch den Vorschlagenden ist ein schönes, positives Beispiel von WP als Gemeinschaftsprojekt. --Roland Rattfink (Diskussion) 14:41, 11. Apr. 2018 (CEST)
Apropos Teaserbild: Das obere der beiden (Ostseite der Säule) zeigt die Dimensionen nun auch nicht wesentlich schlechter als das untere, sind dort doch Elemente vorhanden, anhand derer der Bildmaßstab abgeschätzt werden kann. Was m.E. klar für das obere Bild spricht ist, dass dort auch der (in einigen der Teaservorschläge erwähnte) Eremit mit drauf ist (ganz oben auf der Säule). --Gretarsson (Diskussion) 21:56, 11. Apr. 2018 (CEST)
Den man bei einem so kleine Foto gar nicht erkennen kann - man könnte es als Suchbild nehmen: "Wo ist der Eremit?" (sorry, nicht böse gemeint). --21:59, 11. Apr. 2018 (CEST)
  • Das Kloster auf der Kazchi-Säule ist für den einzigen Bewohner nur über eine Leiter erreichbar.

--Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 14:47, 11. Apr. 2018 (CEST)

Vorschlag: Apfelküchle (11. März)[Quelltext bearbeiten]

Apfelküchle bei einem Buffet

Noch ein hungrig machender Artikel vom Benutzer:Jocian. Auch dieser ist noch im Miniaturwettbewerb. Da oben ein anderer "Essen-und-Trinken" Artikel vorgeschlagen wurde, gerne mit zeitlichem Abstand, aber er ist zu schade, um ihn nicht zu zeigen, denke ich. Viele Grüße --Itti 17:49, 10. Apr. 2018 (CEST)

Plural?
--Neitram  17:07, 11. Apr. 2018 (CEST)
Mehrzahl ist ok, denke ich – dann müssen halt ein paar mehr gebacken werden, damit genug für alle da sind... ;-) --Jocian 13:56, 12. Apr. 2018 (CEST)
Symbol neutral vote.svg Neutral --Siesta (Diskussion) 19:32, 12. Apr. 2018 (CEST)
@Siesta; mit der Bewertung kann ich nichts anfangen, gibt es irgendeinen Grund für die Zurückhaltung ? --Amanog (Diskussion) 21:51, 12. Apr. 2018 (CEST)
Neutral bedeutet weder pro, noch contra, es handelt sich um eine Enthaltung. --Siesta (Diskussion) 06:36, 13. Apr. 2018 (CEST)

Eigenvorschlag: Batrachochytrium salamandrivorans (9. April - Ausbau eines QS-Falls um 90%)[Quelltext bearbeiten]

Feuersalamander mit Hautgeschwüren (schwarze Flecken auf gelben Hautpartien)
Der Artikel befand sich seit 2015 unangetastet in der Biologie-QS. Ich habe ihn bis auf Taxobox und eine Bildergalerie komplett neu geschrieben, ohne Tagespresse und mit wissenschaftlicher Literatur bis April 2018. "Sollte" (gemäß Intro #1) als "neu" durchgehen :-) , --Scorpion insignia black.png Cimbail (Palaver) 00:44, 11. Apr. 2018 (CEST)
Soweit ich das beurteilen kann, ist das ein beeindruckender Artikel, der bei KALP antreten könnte. Und das Thema ist iVm der Entwicklung in Europa natürlich spannend. Mit Blick auf den Umfang (40kB) und die Ausführlichkeit (die teilweise OMA strapazieren könnte), bin ich betr Präsentation bei SG? allerdings skeptisch. Richtig: umfangreich ausgebaut, aber ein klassischer Stub war der Artikel vor einem Jahr auch nicht mehr. --Amanog (Diskussion) 06:28, 11. Apr. 2018 (CEST)
Der Artikel muss kein klassischer Stub gewesen sein. Wenn das ein Quasi-Neuschrieb ist, reicht das völlig aus, sofern der Artikel nie zuvor auf der Hauptseite war. Als Artikel, der den wichtigen Themenbereich „global amphibian decline“ tangiert, ist er hochgeeignet für die Hauptseite, wird diese Thematik von der Öffentlichkeit doch kaum wahrgenommen. Ja, 40 kB sind recht viel, aber hier locker verknusbar. --Gretarsson (Diskussion) 21:48, 11. Apr. 2018 (CEST); nachträgl. erg. 22:31, 11. Apr. 2018 (CEST)
Vielleicht bin ich zu sensibel, aber ich finde das Bild eines mit Hautgeschwüren bedeckten Salamanders unschön für die Hauptseite. Das arme Viech... --Neitram  17:11, 11. Apr. 2018 (CEST)
Das kann man doch auf dem kleinen Bild gar nicht erkennen. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 21:38, 11. Apr. 2018 (CEST)
Nach Lektüre des Artikels wird dem Leser aber klar, dass es gerade um diese schlimmen, zum Tod führenden Hautgeschwüre geht. --Neitram  12:47, 13. Apr. 2018 (CEST)
Warum nicht gleich Lesenswert? Uneingeschränkte Zustimmung zur Kandidatur.--Meloe (Diskussion) 08:01, 12. Apr. 2018 (CEST)
Weil er dann hier nicht mehr präsentiert werden kann. --Redrobsche (Diskussion) 13:58, 12. Apr. 2018 (CEST)
Symbol support vote.svg Pro Den Teaser finde ich kompliziert, habe gerade aber auch keine Idee. Toller Artikel über ein Thema, von dem ich nie etwas gehört hatte, also Danke! --Siesta (Diskussion) 19:35, 12. Apr. 2018 (CEST)
--Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 23:29, 12. Apr. 2018 (CEST)
Oder
--Gretarsson (Diskussion) 00:10, 13. Apr. 2018 (CEST)
Damit gleich jeder weiß, um was es geht... :) --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 00:14, 13. Apr. 2018 (CEST)
Nuja, ich spekulier dabei ein bisschen auf die populär-naive Vorstellung, dass Pilze im Wald rumstehen und obligatorisch zum Jägerschnitzel gereicht werden... --Gretarsson (Diskussion) 00:29, 13. Apr. 2018 (CEST)

Alternativvorschlag zum Teaser:

  • Ein Pilz geht in Europa 'rum und bringt die Salamander um. ;) LG;--Dr.Lantis (Diskussion) 09:58, 13. Apr. 2018 (CEST)

Kritisch: der Artikel ist gut und interessant, keine Frage. Aber da in letzter Zeit oftmals die Kriterien des Intro als Basis zitiert wurden, dieser Artikel entspricht nicht der Vorgabe: kleinerer Artikel. Man kann sicher Ausnahmen machen, diese sollten aber nachvollziehbar als Einzelfall begründet werden.--Belladonna Elixierschmiede 21:28, 13. Apr. 2018 (CEST)

Was an „Als Artikel, der den wichtigen Themenbereich ‚global amphibian decline‘ tangiert, ist er hochgeeignet für die Hauptseite, wird diese Thematik von der Öffentlichkeit doch kaum wahrgenommen“ genügt dir als nachvollziehbare Einzelfallbegründung nicht? --Gretarsson (Diskussion) 21:31, 13. Apr. 2018 (CEST)

Außerdem ist der Artikel nicht neu (eingestellt 2015), sondern "nur" eine starke Überarbeitung. --Dr.Lantis (Diskussion) 22:06, 13. Apr. 2018 (CEST)

Super Artikel, aber ich halte ihn ebenfalls als zu groß für SG. Ich halte ihn geeignet, ihn bei KALP kandidieren zu lassen und ihn dann als AdT zu präsentieren. Da bekommt der durchaus wichtige Themenbereich auch seine Aufmerksamkeit. --Josef Papi (Diskussion) 22:21, 13. Apr. 2018 (CEST)
Die bereits genannten Pro-Argumente für eine SG-Präsentation überwiegen für mich knapp, wobei ich den ersten Teaservorschlag leicht gekürzt übernehmen würde: Der „Salamanderfresser“ Batrachochytrium salamandrivorans in Westeuropa gilt für den Artenschutz als „perfekter Sturm“. -- Density Disk. 22:09, 14. Apr. 2018 (CEST)

Eigenvorschlag: Absturz einer MiG-21 in Cottbus 1975 (10. April)[Quelltext bearbeiten]

Mal wieder was eigenes, nach vielen Vorschlägen Artikel anderer Autoren von mir. Und mal wieder was aus Cottbus, hatten wir ja schon eine Weile nicht mehr zwinker . Teaservorschlag:

Ein Bild vom Absturz wäre natürlich gut, allerdings liegt das beim BStU und die werden das wohl nicht in die Gemeinfreiheit entlassen. Oder hat da jemand was anderes gehört? --Redrobsche (Diskussion) 10:57, 11. Apr. 2018 (CEST)

Symbol support vote.svg Pro, interessanter Fall, gut recherchierter Artikel. In einigen Zeitungen war vor ein paar Jahren (ich glaube 2015) mal ein Bild von dem Loch im Plattenbau [10]. Das wäre natürlich auch für den Artikel interessant, evtl. kann man ja mal beim BStU nachfragen oder auf das Bild im Artikel verlinken. --Dk0704 (Diskussion) 11:28, 11. Apr. 2018 (CEST)

Symbol support vote.svg Pro. Interessant, liest sich gut. --Amanog (Diskussion) 17:25, 11. Apr. 2018 (CEST)
Im Gegensatz zu den Teaservorschlägen eins drunter und drei drüber bestens verständlich geschrieben. --AxelHH (Diskussion) 21:48, 11. Apr. 2018 (CEST)
Koordinaten der Absturzstelle fehlen noch. --AxelHH (Diskussion) 15:56, 13. Apr. 2018 (CEST)
@AxelHH: Sind eingetragen. --Redrobsche (Diskussion) 18:20, 13. Apr. 2018 (CEST)

Vorschlag: Sabu-Scheibe (6. April)[Quelltext bearbeiten]

Sabu-Scheibe
  • Die Bedeutung der propellerartigen Sabu-Scheibe aus dem Alten Ägypten ist bislang unbekannt. --AxelHH (Diskussion) 21:41, 11. Apr. 2018 (CEST)
  Abwartend Der angegebene Link in Sachen 3D-Drucker belegt die Ausagen im Text nicht. Die anderen Belege scheinen mir nicht alle wirklich seriös. Man korrigiere mich. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 21:52, 11. Apr. 2018 (CEST)
Hatte ich auch schon auf meiner potentiellen Vorschlagsliste. Die Bedenken von Nicola sind aber nicht von der Hand zu weisen. Wenn ich es richtig sehe, stammen drei der fünf Einzelnachweise von "Prä-Astronautikern". Es wäre wünschenswert, wenn eine wissenschaftliche Quelle eingefügt würde. So richtig handfestes scheint es nach einer kurzen Google-Suche aber auch nicht zu geben. --Redrobsche (Diskussion) 22:37, 11. Apr. 2018 (CEST)
@Redrobsche: Danke für das Wort "Prä-Astronautiker" - das ist es, was ich meinte :) --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 22:39, 11. Apr. 2018 (CEST)
Seriöse Quellen dürften schwierig werden. Eine Google-Suche (auch nach "Sabu Disc") lässt einen auch nur pseudo-wissenschaftliche Quellen finden. ist eben sowas wie die Reichsflugscheibe, Atlantis, das Ungeheuer von Loch Ness, Chemtrails oder die Mondlandung... --Andibrunt 23:09, 11. Apr. 2018 (CEST)
Als das klingt doch ganz vernünftig. Es ist 'ne Lampe :) --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin
Dass die Scheibe 1936 gefunden wurde, scheint fest zu stehen, dafür braucht es keine wissenschaftliche Literatur. In der Deutung werden die Einschätzungen des Ausgräbers und von Anhänger der Prä-Astronautik und Untersuchungen von Airbus für Terra X beschrieben. Der Weser-Kurier erscheint mir als seriöse Quelle.
Dass die Belege nicht seriös erscheinen, widerspreche ich. Der erste ist eine quasi wissenschaftliche Beschreibung des Fundortes, der letzte ist das ZDF mit Lesch. Die 3 dazwischen sind zugegebenermaßen von Prä Astronautikern, die ihre Einschätzung im Abschnitt Deutung belegen.--AxelHH (Diskussion) 23:38, 11. Apr. 2018 (CEST)
Den Vergleich eines im Ägyptischen Museum Kairo ausgestellten Fundstücks mit Atlantis, Ungeheuer von Loch Ness, Chemtrails finde ich ziemlich daneben. --AxelHH (Diskussion) 23:51, 11. Apr. 2018 (CEST)
Zunächst einmal betrifft das ja nicht den Gegenstand selbst, sondern die Zuschreibung. Andererseits würde ich persönlich nicht für jedes Ausstellungsstück in der Rumpelkammer aka Ägyptisches Museum in Kairo meine Hand ins Feuer legen. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 23:57, 11. Apr. 2018 (CEST)
(nach BK) Genau, das erste ist eine quasi-wissenschaftliche Beschreibung. Ihr Autor, „Archae Solenhofen“, offensichtlich ein Pseudonym, ist aber anscheinend kein ausgebildeter Ägyptologe und publiziert ausschließlich im Netz. Optimal ist diese Quelle sicher nicht. Und auch eine Fernsehdoku ist keine wissenschaftliche Quelle im eigentlichen Sinn (und auch Lesch ist kein Ägyptologe), genausowenig wie der Weserkurier. Alles sehr dürftig. Und nicht die Scheibe an sich wird mit Atlantis, Nessie etc. verglichen, sondern der Status, den sie in der Paläo-Astronautik-Szene (bzw. in der Schwurbler-Szene allgemein) hat, und dieser Vergleich ist zutreffend. Es gibt anscheinend keine aktuelle ägyptologische Fachliteratur, die sich mit dem Stück auseinandersetzt, vermutlich weil es relativ unspektakulär ist, wenn man darin nicht unbedingt Teile einer hochentwickelten (Alien-)Maschine sehen will. Der Umstand, dass diesem Artefakt ein WP-Artikel spendiert wird, ist wohl überwiegend seiner Rezeption in der Paläö-Astronautik geschuldet. Ich weiß nicht, ob wir uns damit auf der Hauptseite brüsten können... --Gretarsson (Diskussion) 00:52, 12. Apr. 2018 (CEST)
Ist bei einem Artikel zu einem archäologischen Fund unbedingt eine wissenschaftliche Quelle notwendig? Bei anderen Artikeln zu Personen, Flugzeugabstürzen, Autos, Flugzeuge reichen doch auch populäre Quellen, wie Zeitungsartikel. --AxelHH (Diskussion) 01:12, 12. Apr. 2018 (CEST)
Na ja, andererseits, wenn ich da über Däniken lese, ist es auch keine Empfehlung. Und bei einem Gegenstand wie dies wären wissenschftliche Quellen schon angesagt, so wie bei der Nebra Scheibe (vergleichbar). -jkb- 01:15, 12. Apr. 2018 (CEST)
Eben, wie AxelHH ja selbst sagt: es ist ein „Artikel zu einem archäologischem Fund“. Die Grundsubstanz zu einem solchen Artikel sollte daher auch aus archäologischen, in diesem Fall ägyptologischen Quellen stammen, und zwar entweder aus (möglichst peer-reviewter) Primärliteratur oder aus Sekundärliteratur, die von anerkannten Autoren verfasst wurde, keine anonym oder pseudonym verfassten Webseiten, denen man maximal Blog-Status zubilligen kann, keine Tagespresse und auch keine Fernsehdokus (ein WP-Lebewesenartikel über eine neu beschriebene Spezies, der überwiegend aus Newsquellen zusammengeschustert wurde, bekäme umgehend ein QS-Bapperl von der Biologie-Redaktion verpasst, mit dem Hinweis, dass der WP-Artikel doch gefälligst auf dem entsprechenen peer-reviewten Fachartikel zu basieren habe). Für Randaspekte (Trivia oder wie in diesem Fall die zwar pseudowissenschaftliche aber populäre Paläo-Astronautik) dürfen natürlich andere Quellen herangezogen werden... --Gretarsson (Diskussion) 12:17, 12. Apr. 2018 (CEST)
Ich bin im Allgemeinen auch gegen anonym verfasste Webseiten oder Blogs als Quelle, aber diese ist hervorragend recherchiert und bezieht sich auf wissenschaftliche Literatur. Die Präastronautikseiten sind hingegen ja wichtig, um die Aussagen der Präastronautiker zu belegen.--Sinuhe20 (Diskussion) 19:36, 13. Apr. 2018 (CEST)
Ich finde das ganz interessant, prinzipiell gut für SG? geeignet. Ob allerdings wirklich relevant/korrekt, kann ich nicht beurteilen. Zur Präsentationsfähigkeit habe ich im Ägyptologie-Portal angefragt. --Amanog (Diskussion) 09:02, 12. Apr. 2018 (CEST)

Symbol oppose vote.svg Contra, dickes Sorry. Aber: Es handelt sich um ein archäologisch interessantes Artefakt. Ich verwette meinen Buppes darauf, dass sich zu diesem Objekt die richtige Fachliteratur/Fachzeitschrift finden lässt. Im jetzigen Zustand ist der Artikel alles, nur nicht SG?-fähig oder gar auszeichnungswürdig. Nicht nur, dass hier, ich sag mal, unenzyklopädische Quellen genutzt wurden (Habeck, Sitchin, atlantisforschung.de... warum nicht gleich die BILD!?), bei bestimmten Behauptungen fordere ich explizite Einzelnachweise. Hier ein Glanzbeispiel:

  • Da die Herstellung einer solchen Schüssel aus Metall einfach wäre, aus Stein jedoch sehr aufwendig ist, vermutet man, dass hier ein Gegenstand, der ursprünglich aus Metall hergestellt war, nachgeahmt wurde - aus dem Abschnitt "Beschreibung". Wer „vermutet“ das denn? Und wie kommt derjenige auf die Idee?

Des Weiteren wurden bei den Einzelnachweisen zu Habeck und Sitchin zwar die komplette Literatur angegeben, aber keine Seitenangaben. Gruß;--Dr.Lantis (Diskussion) 10:40, 12. Apr. 2018 (CEST)

„Erstautor“ zum Grab des Sabu, aus dem der Artikelgegenstand stammt, ist Walter Bryan Emery. Die von „Archae Solenhofen“ erstellte und als Quelle für den Artikel verwendete Webseite [11] zitiert mehrfach „Emery, 1949“, vermutlich ist Great Tombs of the First Dynasty I. Excavations at Saqqara. gemeint, denn das scheint die einzige Arbeit Emerys aus diesem Jahr zu sein, die thematisch passt -- die Webseite enthält übrigens weder detaillierte bibliographischen Angaben noch einen Link, wo solche zu finden wären, ein weiteres ganz klares Manko.
Die Behauptung, dass das Stück einen Metallgegenstand nachahme, stammt auch von der genannten Website und basiert angeblich auf dem gleichen Autor („Emery, 1972“ -- anscheinend eine posthum erschienene Arbeit), allerdings enthält die Webseite nicht die im Artikel angegebene Begründung für die Vermutung („Da die Herstellung einer solchen Schüssel aus Metall einfach wäre, aus Stein jedoch sehr aufwendig ist [...]“). Nicht gut. Im Übrigen scheint der Hauptautor des Artikels, Benutzer:Schuppi, generell relativ unkritisch und möglichst bequem bei seiner Quellenrecherche vorzugehen, wie der WP-Artikel zum Grab des Sabu, Mastaba S3111, zeigt. Die einzige explizit als solche angegebene „Literatur“ stammt aus der Feder von Reinhard Habeck (aber fairerweise soll nicht verschwiegen werden, dass sich unter „Weblinks“ ein PDF eines seriösen ägyptologischen Papers findet [12], das übrigens zahlreiche Verweise auf relevante Literatur enthält, insbesondere etliche Arbeiten von Emery). Doll ist das alles nicht... --Gretarsson (Diskussion) 13:45, 12. Apr. 2018 (CEST)

Symbol support vote.svg Pro Der Artikel ist neutral und sachlich verfasst, der letzte Abschnitt entspricht auch dem Inhalt der ZDF-Sendung.--Sinuhe20 (Diskussion) 13:32, 12. Apr. 2018 (CEST)

Ja, nee, ist klar. „Neutral und sachlich“ (was immer dich zu diesem qualifizierten Urteil bringt) schlägt inhaltliche Korrektheit und angemessene Auswahl der Quellen um Längen (daher hat die WP ja auch ihren „exzellenten“ Ruf in Expertenkreisen)... --Gretarsson (Diskussion) 13:49, 12. Apr. 2018 (CEST)
So, jetzt kommen wir alle mal wieder ein bisschen runter und stellen mal die entscheidende Frage. Hat jemand Zeit, Lust und den Quellenzugang, um den Artikel auf ein akzeptables belegtes Niveau zu bringen? Interessant und für SG? passend ist die ganze Sache auf jeden Fall, der Ruhm einer Hauptseiten-Präsentation wäre dem Autor also sicher zwinker  --Redrobsche (Diskussion) 13:55, 12. Apr. 2018 (CEST)
Ich sag’s mal so: Wenn du den Artikel auf der Hauptseite sehen möchtest, dann bring du ihn doch bitte auf das „akzeptable belegte Niveau“, das dazu mindestens nötig ist. Nur weil ein WP-Artikel „interessant und für SG? passend“ ist, kann das nicht heißen, dass seine Qualität keine Rolle spielt. Und hör bitte auf, diesen Aspekt herunterzuspielen („So, jetzt kommen wir alle mal wieder ein bisschen runter“ -- wenn ich sowas schon lese, klappt mir das Messer erst so richtig in der Tasche auf)! Schreiben wir hier Enzyklopädie-Artikel, oder Waldorfschulaufsätze? --Gretarsson (Diskussion) 14:14, 12. Apr. 2018 (CEST)
Ach Herrje. Jetzt will man mal nicht provozieren und die Diskussion in geordnete Bahnen lenken und wird dafür auch angemacht. Ich spiele hier gar nichts runter. Ich bin mir der mangelhaften Quellenlage durchaus bewusst, wie ich ja oben bereits geschrieben habe. Sonst hätte ich ja auch nicht die Frage gestellt, ob jemand bereit ist, den Artikel zu überarbeiten. Ich denke aber, dass deine Art andere Nutzer runterzuputzen nicht dazu beiträgt, die Wikipedia und im speziellen SG? und diesen Artikel voranzubringen. Ich will den Artikel auch nicht unbedingt auf der HS sehen, ich halte nur sein Thema für spannender als vieles andere, was hier schon präsentiert wurde. Ich werde ihn auch nicht überarbeiten, da mir die dritte von mir genannte Bedingung (Quellenzugang) fehlt. Im Übrigen kannst du sehr froh sein, dass ich ein so ausgeglichenes Wesen habe. Von anderen Nutzer*innen hättest du jetzt vielleicht schon eine VM wegen Androhung von körperlicher Gewalt mittels Klappmesser bekommen. --Redrobsche (Diskussion) 14:24, 12. Apr. 2018 (CEST)
Das Benutzen von Redensarten ist keine „Androhung körperlicher Gewalt“. Kritik an der Arbeit von WP-‚Autoren‘, die du hier selbstverständlich versucht hast, herunterzuspielen (auch wenn du das herunterspielst, indem du das „die Diskussion in geordnete Bahnen lenken“ nennst), ist kein „Herunterputzen“, solange sie belegt und begründet ist, und, um das „voranbringen“ mal aufzugreifen: ohne Kritik, in einer allgemeinen Atmosphäre der Selbstzufriedenheit, herrscht erst recht Stagnation. Und man kann Kritik natürlich so wohlwollend und wertschätzend wie möglich äußern, aber ich bin nun mal kein Heuchler... --Gretarsson (Diskussion) 14:50, 12. Apr. 2018 (CEST)
Okay, du hast recht und ich habe meine Ruhe. Lese ich deine Kommentare richtig, dass du nicht am Artikel arbeiten willst? Mein Vorschlag: Sollte sich in der nächsten Zeit keiner finden, der den Artikel überarbeitet, erledigen wir das ganze hier. --Redrobsche (Diskussion) 14:58, 12. Apr. 2018 (CEST)
Liest du richtig. Die Überarbeitung des Artikels würde ich gerne jemandem überlassen, der von Ägyptologie mehr Ahnung hat als ich (oben wird ja ein spezielles WP-Portal erwähnt), zumal es mehr als genug Baustellen in „meinen“ Fachgebieten gibt... --Gretarsson (Diskussion) 15:07, 12. Apr. 2018 (CEST)
Nach einer Preußischen Nacht sehe ich ein, dass eine Überarbeitung mit etwas Fachexpertise nicht schaden kann vor einer Präsentation. --AxelHH (Diskussion) 20:25, 12. Apr. 2018 (CEST)
@Gretarsson: Wo fehlt es denn an inhaltlicher Korrektheit? Der Artikel besteht fast ausschließlich aus Faktenwissen, das sich teilweise auch mit dem Terra-X-Video nachprüfen lässt (welches die Präastronautik-Thesen ja widerlegt), z.B. wird dort auch erwähnt, dass man ein Originalmodell aus Metall vermutet. Der als Quelle angegebene Link [13] enthält selbst jede Menge seriöse Literaturverweise.--Sinuhe20 (Diskussion) 19:23, 13. Apr. 2018 (CEST)
...die allerdings nicht nachprüfbar sind, weil zu diesen Literaturverweisen keine bibliographischen Angaben gemacht werden. Alles was es zu den im Artikel verwendeten Quellen zu sagen gibt, habe ich weiter oben bereits in aller nötiger Ausführ- und Deutlichkeit gesagt. Ich werde das jetzt nicht noch einmal wiederholen. WP:Q kennst du? --Gretarsson (Diskussion) 19:37, 13. Apr. 2018 (CEST)
Genaueres zu den Quellenangaben findet man hier, ist beim Umzug auf die neue Domain anscheinend irgendwie verloren gegangen. Dort findet man übrigens auch etwas zur möglichen Herstellungstechnik.--Sinuhe20 (Diskussion) 19:59, 13. Apr. 2018 (CEST)
OK, spricht für den Autor der Seite. Nichtsdestoweniger ist diese Quelle nicht besser als ein Wiki oder ein Blog, denn der Autor schreibt unter Pseudonym, und vom Fach ist er auch nicht wirklich, scheint mir eher eine Art hobbymäßiger experimenteller Archäologe mit gewisser geologischer Vorbildung zu sein. Die Webseite, mit vollständigen bibliographischen Daten, kann prima als Quelle für die Quellenrecherche dienen, nicht aber als Quelle für WP-Artikelinhalte, jedenfalls nicht als Hauptquelle und nicht bei solch einem Thema. Die Qualität der Quellen ist sicher ausreichend, um den Artikel unbehelligt im ANR stehen zu lassen, aber das qualifiziert ihn m.E. noch lange nicht für die Hauptseite... --Gretarsson (Diskussion) 21:12, 13. Apr. 2018 (CEST)
  • Hallo, bin jetzt auch auf die Diskussion um die Sabu-Scheibe aufmerksam geworden. Ich sehe ein, dass man noch "bessere" Quellen benötigt. Am besten wäre natürlich Great tombs of the first dynasty, Teil 1 (1949). Evtl. könnte ich mal in die Uni-Bibliothek in Frankfurt gehen, da gibt es ein Exemplar. Bei der anderen Quelle Emery, 1972 handelt es sich wohl um ein Neuauflage von Archaic Egypt, das in Deutschland unter dem Titel Ägypten. Geschichte und Kultur der Frühzeit 3200 - 2800 v. Chr erschien. Hier kommt man wesentlich einfacher dran. Vielleicht hat es sogar jemand im Schrank stehen. -- Schuppi (Diskussion) 10:49, 15. Apr. 2018 (CEST)
Folgende Seiten: Great tombs of the first dynasty, Teil 1 (1949), S. 95-106 -- Schuppi (Diskussion) 11:01, 15. Apr. 2018 (CEST)


Noch mal eine andere Frage: Ist das Artefakt vielleicht noch unter einem anderen Namen bekannt? Ich habe nach den im Artikel verwendeten Bezeichnungen in JSTOR, Google Scholar und ZENON gesucht und nichts weiter gefunden.
Vermutlich lohnt es sich, der in dem verlinkten Blog angegebenen Literatur nachzugehen, die dort furchtbarerweise nicht aufgeschlüsselt wird:

  • Emery 1949 ist sehr wahrscheinlich Walter B. Emery: Great tombs of the first dynasty. Band 1. Oxford University Press, London 1949.
  • Aston 1994 ist sicherlich Barbara G. Aston: Ancient Egyptian stone vessels. Materials and forms. (= Studien zur Archäologie und Geschichte Altägyptens. Band 5). Heidelberger Orientverlag, Heidelberg 1994, ISBN 3-9275-5212-7.

Auf Smith 1981 kann ich mir bisher keinen Reim machen, auf Aldred 1981 bisher auch nicht (Letzterer hat in dem Jahr ein Buch zur ägyptischen Spätzeit rausgebracht, aber das wird es wohl nicht sein?). So müsste man mal weitersuchen, ich bin nicht alles systematisch durchgegangen. (Überflüssiger Kommentar wegen Leseschwäche meinerseits) --Mushushu (Diskussion) 11:21, 15. Apr. 2018 (CEST)

P. S. Ups, Schuppi und ich haben uns überschnitten, keine Ahnung, wie das passiert ist ihne BK, sorry! Jetzt habe ich teilweise wiederholt, was du schon gesagt hast. --Mushushu (Diskussion) 11:24, 15. Apr. 2018 (CEST)
@Mushushu: Wie oben bereits von Sinuhe20 erwähnt gibt es eine Archivversion der Seite, auf der die genauen Quellenangaben zu finden sind (siehe hier). Diese ist auch auf der Wiki-Seite verlinkt. --Redrobsche (Diskussion) 12:11, 15. Apr. 2018 (CEST)
Da war ich wohl noch nicht ganz wach, das hab ich total überlesen. Sorry! Dann war der zweite Teil meines Beitrags wohl verzichtbar. Bleibt nur die Frage mit dem Namen...
Damit ich doch noch was Sinnvolles beitrage, ein Angebot: Ich bin öfters in einer Bibliothek mit sehr guter Abdeckung der Archäologien. @Schuppi, wenn du in der UB Frankfurt was nicht findest, kannst du mich gern noch mal fragen. --Mushushu (Diskussion) 13:18, 15. Apr. 2018 (CEST)
Bezüglich des Lemmas habe ich auch meine Zweifel. Man müsste wissen, wie das Ding auf Arabisch heißt bzw. wie das Ägyptische Museum es bezeichnet. Auf Englisch heißt es ja schlicht "schist disk" (Schieferscheibe) - ist das die Erstbenennung? Das ist ja nicht sonderlich speziell, da wäre doch ein Lemma "Schieferscheibe (Sakkara)" denkbar. Ist es übrigens sicher, dass die Scheibe immer noch im Ägyptischen Museum ist? In Sakkara wurde inzwischen ein Museum für die dortigen Ausgrabungsgegenstände gebaut. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 13:25, 15. Apr. 2018 (CEST)
Auf Fotos ist doch ersichtlich, dass es noch im Ägyptischen Museum ist (die alten Holzvitrinen). --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 13:30, 15. Apr. 2018 (CEST)
Ich denke der erste Name, den man dem Artefakt gab war "metasiltstone bowl". Was man vielleicht mit Siltsteinschale übersetzen könnte. -- Schuppi (Diskussion) 14:46, 15. Apr. 2018 (CEST)

@Schuppi, Mushushu: Ich habe diese Diskussion schon vor ein paar Tagen entdeckt und mir daraufhin das Werk von Emery 1949 in meiner Bibliothek bestellt. Heute Abend könnte ich die entsprechenden Seiten einscannen und, falls gewünscht, per Mail zusenden (besonders ausführlich scheint die Scheibe dort aber auch nicht behandelt zu werden). Wer die Passagen haben möchte, kann mir also gerne eine Wikimail senden. Viele Grüße, DerMaxdorfer (Diskussion / Ein bisschen Liebe!) 15:45, 20. Apr. 2018 (CEST)

Das Angebot gilt natürlich auch für die sonstigen Mitdiskutanten. --DerMaxdorfer (Diskussion / Ein bisschen Liebe!) 15:47, 20. Apr. 2018 (CEST)
Ich bitte darum, mir die Seiten per E-Mail zu senden! Grüße, --Urgelein (Diskussion) 19:59, 21. Apr. 2018 (CEST)
Urgelein und co., wer das PDF möchte, muss mir eine Wikimail senden, auf die ich dann antworten kann, da man mit einer Wikimail selbst keine Anhänge versenden kann. --DerMaxdorfer (Diskussion / Ein bisschen Liebe!) 13:21, 22. Apr. 2018 (CEST)

Eigenvorschlag: Warren Mitchell (31. März)[Quelltext bearbeiten]

Warren Mitchell während einer Aufführung am National Theatre at the Playhouse, Perth.

Hier noch ein britischer Schauspieler zum Vorschlag.

  • Warren Mitchell war der britische „Ekel Alfred“
  • Der politisch linke Jude Warren Mitchell machte sich bei Fernsehzuschauern durch rassistische und antisemitische Ausfälle populär.

Gruß Clibenfoart (Diskussion) 22:28, 11. Apr. 2018 (CEST)

Es gibt ein Bild, wohl auch zulässig.
Den Teaser würde ich nicht im Aktiv schreiben, sondern "wurde", oder er machte "sich beliebt", da er aber selbst doch nicht so begeistert davon war, wurde ich das Passiv vorziehen. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 22:45, 11. Apr. 2018 (CEST)
Müsste es nicht DAS britische „Ekel Alfred“ heißen? Sonst müsste es doch zusammen oder mit Bindestrich geschrieben werden. Davon abgesehen wäre es vielleicht besser, vom Original zu sprechen, bisher klingt es nach einer Kopie der deutschen Serie. --Redrobsche (Diskussion) 22:48, 11. Apr. 2018 (CEST)
"das Ekel" stimmt. (wo zusammen oder mit Bindestrich? versteh ich nicht :))
So rum könnte man schreiben:

--Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 22:52, 11. Apr. 2018 (CEST)

Na, wenn man es zusammen schreiben würde, wäre es ein Eigenname, wie Lügen-Rudi. --Redrobsche (Diskussion) 22:56, 11. Apr. 2018 (CEST)
Ja, ich würde es ohne Artikel schreiben (auf keinen Fall mit Bindestrich - das kann man nicht mit dem Lügen-Rudi vergleichen). Im Artikel wird mir nicht ganz klar, ob er den Tod eines Handlungsreisenden auf der Bühne gespielt hat - dann müsste man den Titel (wie auch bei "Der Preis") auf jeden Fall ins Englische setzen. (Till Death fand ich persönlich eigentlich nicht so vergleichbar mit Ekel Alfred...) --AnnaS. (Diskussion) 11:01, 12. Apr. 2018 (CEST)

Ich habe mal oben das Bild ergänzt. Ich denke, dass könnte ein weiterer Grund sein, den Artikel anzuklicken. Im übrigen favorisiere ich Nicolas Teaser "Warren Mitchell war das Vorbild für „Ekel Alfred“." Da denken die Leute vielleicht, es gab jemanden, der wirklich so war. Und so einen Artikel würde ich aus Neugier definitiv anklicken. --Redrobsche (Diskussion) 14:38, 12. Apr. 2018 (CEST)

Ja, das stimmt allerdings... Und noch ein ja: ich würde den Artikel mit dem Foto garantiert anklicken :) --AnnaS. (Diskussion) 14:51, 12. Apr. 2018 (CEST)
|Symbol support vote.svg Pro Mit Nicolas erstem Teaser und Foto bitte! Schöner Vorschlag! --Siesta (Diskussion) 18:57, 12. Apr. 2018 (CEST)
Sehr gerne. Ekel Alfred sollte aber dann noch im Artikel erwähnt werden. Das ist er zwar indirekt als "rassistisches Familienoberhaupt in Ein Herz und eine Seele", aber die Zahl der Menschen, die dazu den Namen kennen, ist sicherlich rückläufig. Antisemitismus kommt im Artikel auch nicht vor. (Im Teaser zwar auch nicht, wenn Nicolas Vorschlag ausgewählt wird, aber es wäre ein interessanter Aspekt.) --Mushushu (Diskussion) 11:33, 15. Apr. 2018 (CEST)

Eigenvorschlag: Bundestagsbeschlüsse 1848 (13. April)[Quelltext bearbeiten]

Hallo, die meisten Jubiläen habe ich bereits verpasst, aber vielleicht ist das ein geeigneter Beitrag für die Zeit bis Anfang Mai? --Ziko (Diskussion) 11:02, 13. Apr. 2018 (CEST)

  • Vielleicht: "Der Bundestag erklärte Schwarz-Rot-Gold zu den Bundesfarben und Dänemark den Krieg." Ziko (Diskussion) 07:23, 14. Apr. 2018 (CEST)
Dann denkt man, dass der Artikel vom Bundestag handelt. --AxelHH (Diskussion) 09:54, 14. Apr. 2018 (CEST)
Ja eben. :-) Dem Namen nach ist das ja auch so. Ziko (Diskussion) 10:07, 14. Apr. 2018 (CEST)
Im Prinzip ja, aber der Bundestag hat einen eigenen Artikel. Andere Lemma-Verbiegung:
Prima, scheint mir eine gute Lösung zu sein. Als Hauptautor bin ich hier sowieso neutral. :-) Ziko (Diskussion) 11:42, 14. Apr. 2018 (CEST) Nachtrag: Das mit dem "von 1848" könnte man auch weglassen, mehr catchy. Ziko (Diskussion) 09:29, 16. Apr. 2018 (CEST)
Symbol support vote.svg Pro eine Präsentation, da guter Artikel und spannendes Thema.--Leif (Diskussion) 11:41, 15. Apr. 2018 (CEST)

Vorschlag: Black Tot Day (25. März)[Quelltext bearbeiten]

Mal ein bisschen Buzzwording: "What Shall We Do with the Drunken Sailor", "und 'ne Buddel voll Rum", "Good old times". Teaservorschlag:

  • Der Black Tot Day war ein schwarzer Tag für Rumliebhaber in der Royal Navy.

Die Autorin BS Thurner Hof wurde gefragt, hat aber bisher noch nicht geantwortet. Sie kann hier ja aber jederzeit widersprechen. --Redrobsche (Diskussion) 12:52, 13. Apr. 2018 (CEST)

Schöner Artikel, interessantes Thema. Teaservorschläge:

  • Am Black Tot Day wurden auf der ganzen Welt Trauerfeiern für Rum abgehalten.
  • Am Black Tot Day warfen Seeleute der Royal Navy ihr letztes Fass Rum über Bord.

--✅🐴 14:02, 13. Apr. 2018 (CEST)

Eigenvorschlag: Kreuzkirche (Zittau) (25. März)[Quelltext bearbeiten]

Kreuzkirche (Zittau)

--Heiner Martin (Diskussion) 16:50, 13. Apr. 2018 (CEST)

Nicht gerade optimal für einen Teaser, die Formulierung "kann man sich ansehen." --AxelHH (Diskussion) 17:33, 13. Apr. 2018 (CEST)
Die Bezeichnung "Schmachtlappen" für einmaliges Kunstwerk gefällt mir auch nicht. Der Artikel ist aber schön. --Agnete (Diskussion) 20:41, 13. Apr. 2018 (CEST)
Der Teaser ist bewusst etwas provokant formuliert, um Interesse zu wecken. Die Bezeichnung Fastentuch hat verschiedene Synonyme, unter anderem auch dieses, wäre aber für den Teaser wohl weniger geeignet. --Heiner Martin (Diskussion) 23:38, 13. Apr. 2018 (CEST)
Na ja, aber so abwertend oder geringschätzig darf ein Teaser meines Erachtens nicht sein. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 23:53, 13. Apr. 2018 (CEST)
Abgesehen davon erwarte ich über den im Teaser genannten Gegenstand im Artikel etwas als den kurzen Hinweis in der Einleitung. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 00:09, 14. Apr. 2018 (CEST)
Einverstanden, der Teaservorschlag war verfehlt. Abwertend sollte er wirklich nicht sein. Eine kurze Einführung zum Fastentuch ist nun auch im Artikel. Neuer Vorschlag:
* Die Kreuzkirche (Zittau) war wie das dort ausgestellte Große Zittauer Fastentuch jahrelang entehrt.
--Heiner Martin (Diskussion) 06:02, 14. Apr. 2018 (CEST)

Ein guter, detailreicher Artikel! Ich vermisse den Hinweis, dass es sich um eine Begräbniskirche handelt. Der letztgenannte Teaser klingt interessant, ich kann zu der Entehrung aber nichts im Text finden; ist damit die Entwidmung oder der zwischenzeitlich schlechte Erhaltungszustand gemeint - beides mE nicht „entehrend“ ? Grdstzl scheint mir ein Fastentuch-Teaser nicht optimal, weil das Fastentuch seit zwei Jahren einen eigenen Artikel hat. Die Museumswebsite spricht von der größten Museumsvitrine der Welt (erstaunt mich, aber wenn es bei Guiness steht ...) - wenn das noch in den Text käme, könnte man damit teasern.

Zur Themenvielfalt bei aktueller Länge der Vorschlagsliste: Bislang hatten wir in 2018 monatlich einen Kirchenartikel bei SG?, sofern mir nichts entgangen ist: Pfarrkirche zum Heiligen Kreuz (Neuzelle) (Januar), Jakobikirche (Freiberg) (Februar), St. Peter und Paul (Delitzsch) (März), Vierungsturm des Kölner Domes (April). Das war okay. In der Warteliste stehen jetzt aber bereits zwei weitere: St George’s Chapel (Windsor Castle) (23.03.) und Mennonitenkirche Königsberg (03.03.). Sollte entschieden werden, dass (vmtl) drei Kirchenartikel im Mai zu viele sind, sollte man der Georgskapelle und der Mennoitenkirche den Vorrang geben, weil von Autoren, die hier bislang selten oder gar nicht präsentiert wurden (Dank Redrobsches Tool). --Amanog (Diskussion) 06:52, 14. Apr. 2018 (CEST)

Vielen Dank für den Hinweis. Wenn eine Kirche infolge jahrzehntelanger Vernachlässigung verfällt, empfinde ich das als entehrend allein in Anbetracht des kulturellen Wertes, vom religiösen Aspekt einmal ganz abgesehen. Mit der größten Museumsvitrine lässt sich sicher ein Teaser formulieren; ich habe das bewusst unterlassen, weil ich nicht viel von der Jagd nach Superlativen halte. Was die Themenvielfalt betrifft, gebe ich hier keinen Kommentar, weil ich zugegebenermaßen selbst für einiger der angegebenen Kirchenartikel verantwortlich bin, deshalb möchte ich nicht pro domo reden. Man könnte höchstens einwenden, dass diese hier ja entwidmet und somit keine Kirche mehr ist ... --Heiner Martin (Diskussion) 07:36, 14. Apr. 2018 (CEST)
Den letzten Teaservorschlag finde ich gut. Im Übrigen habe ich keine Probleme damit, wenn in einem Monat zwei oder gar drei Sakralbauten unter „Schon gewusst?“ vorgestellt werden. Von mir aus Symbol support vote.svg Pro für den Artikel. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 08:33, 14. Apr. 2018 (CEST)
Der Teaser mit jahrelang entehrt geht nicht, da man diese Aussage aus dem Artikel selbst interpretieren muss. Richtiger wäre 1972 entwidmet. --AxelHH (Diskussion) 10:23, 14. Apr. 2018 (CEST)
Es ist tatsächlich nicht ganz leicht mit dem Teaser. Entehrt bzw. geschändet wurde nur das Fastentuch, aber nicht die Kirche. Vielleicht so:
Aber wie schon gesagt, über das Fastentuch und die missbräuchliche Nutzung müssten dann im Artikel auch paar Worte mehr gesagt werden. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 10:41, 14. Apr. 2018 (CEST)
Es macht keinen Sinn im Artikel etwas zum Fastentuch zu sagen, wenn es dazu bereits einen eigenen Artikel gibt. Und was hat die Schändung des Fastentuches mit der Kreuzkirche zu tun ? Contra zu einem Fastentuchteaser. --Amanog (Diskussion) 11:22, 14. Apr. 2018 (CEST)
Vielleicht bleibt dann als Kompromiss doch die größte Museumsvitrine der Welt als Teaser? Oder etwas ganz anderes wie:
Hallo Amanog, entschuldige bitte meinen Vorschlag; er tut mir inzwischen furchtbar leid. ;-) Aber hatten wir es nicht schon öfter, dass in einem Artikel kurz über Dinge gesprochen wurde, die einen eigenen Artikel hatten? Manchmal stand dabei der Verweis „Hauptartikel …“ oder es war – wie hier – ein Link gesetzt. Und außerdem hatten wir in Teasern schon Neugierigmacher, die mit dem Thema weit weniger zu tun hatten als dieses Fastentuch mit der Zittauer Kreuzkirche. Viele Grüße -- Lothar Spurzem (Diskussion) 15:01, 14. Apr. 2018 (CEST)
Alles gut. Was spricht gegen die Vitrine, die sollte Interesse erwecken und wenn Museum und die Stadt Zittau selbst damit werben, kann es so trivial/reisserisch ja nicht sein. Ich persönlich finde auch den Einzelpfeiler-Teaser okay; glaube aber, das der nicht so viel Interesse wecken wird. --Amanog (Diskussion) 15:08, 14. Apr. 2018 (CEST)
Vielen Dank für die Kompromissbereitschaft. Vorschlag:
  • In der Kreuzkirche von Zittau wird das Große Zittauer Fastentuch in der größten Museumsvitrine der Welt gezeigt.

--Heiner Martin (Diskussion) 15:16, 14. Apr. 2018 (CEST)

--Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 22:42, 14. Apr. 2018 (CEST)

Ich verstehe gar nicht, was alle an dem Fastentuch so wichtig/faszinierend finden, welches einen eigenen Artikel und mit der Geschichte des Lemmas rein gar nichts zu tun hat; aber wenn es denn sein muss, dann muss es wohl in den Teaser. --Amanog (Diskussion) 07:07, 15. Apr. 2018 (CEST)

Weil die Kirche genau diesem Zweck und nichts anderem mehr dient: Ausstellung des Fastentuchs. --AxelHH (Diskussion) 15:22, 15. Apr. 2018 (CEST)
... hmm, hier geht's ziemlich häufig um das Exponat und nicht um's Gebäude. Warum nehmt ihr dann nicht gleich das Fastentuch für SG? Der Artikel ist genauso neu, oder? Beste Grüße --RAEY (erst denken...) 15:24, 18. Apr. 2018 (CEST)
Nein, das Große Zittauer Fastentuch hat schon zwei Jahre auf dem Buckel. Ich will aber wenigstens noch einmal als Alternativteaser angeboten haben:
Zu der Vitrine weiss de:WP übrigens Beeindruckendes: Zur Beleuchtung wurden über 14.000 m Glasfaserlichtleiter mit über 2700 Lichtpunkten in beidseitig angeordneten Lichtrohren à neun Metern eingebaut.
--Amanog (Diskussion) 06:48, 19. Apr. 2018 (CEST)
Hallo Amnanog, danke für die Info, da habe ich mich verguckt. Pardon für den Lapsus. Den "Vitrinenteaser" finde ich gut. --RAEY (erst denken...) 14:55, 19. Apr. 2018 (CEST)

Eigenvorschlag: James Monroe Tomb (1. April)[Quelltext bearbeiten]

James Monroe Tomb (2017)

--Arabsalam (Diskussion) 11:24, 14. Apr. 2018 (CEST)

  • Symbol support vote.svg Pro für Artikel und Teaser -- Lothar Spurzem (Diskussion) 19:59, 14. Apr. 2018 (CEST)
  • Symbol support vote.svg Pro für beides, wobei ich das "auch" weglassen würde. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 22:00, 14. Apr. 2018 (CEST)
  • Symbol support vote.svg Pro ebenfalls für beides, das "auch" würde ich auch weglassen und dann noch wie im Artikel "Das James Monroe Tomb..." schreiben. --RAEY (erst denken...) 16:13, 18. Apr. 2018 (CEST)
  • Symbol support vote.svg Pro Artikel, aber Symbol oppose vote.svg Contra Teaser. Warum der weibliche Artikel (die) und nicht wie im Text selbst auch das James Monroe Tomb? Für Leser, die nicht so gut Englisch können, um zu wissen, dass tomb auch mit "Gruft" übersetzt werden kann, ist die Genus-Wahl nicht nachvollziehbar; zumal im Artikeltext nicht ein einziges Mal das Wort Gruft vorkommt. -- Gruß Icone chateau renaissance 02.svg Sir Gawain Disk. 17:13, 18. Apr. 2018 (CEST)
Man könnte damit argumentieren, dass sich "tomb" vom Lateinischen "tomba" (fem.) ableitet. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 17:23, 18. Apr. 2018 (CEST)
Im Artikel steht "Das James Monroe Tomb" und "das Grabmal". Und hier geht es nicht um das Synonym "Gruft" (üblicherweise unterirdisch) sondern um das oberirdische Gebäude, dass ich treffender mit Grabmal bezeichnet sehe. Was spricht gegen den neutralen Artikel? Und was sagt @Arabsalam: dazu? --RAEY (erst denken...) 18:33, 18. Apr. 2018 (CEST)
Nachdem ich es im Artikel erst nach der Vorstellung hier und Hinweis von Spurzem auf das korrekte Neutrum abänderte, habe ich die analoge Anpassung des Teasers vergessen und soeben nachgeholt. Danke für den Hinweis. --Arabsalam (Diskussion) 21:06, 18. Apr. 2018 (CEST)
@Arabsalam:...wenn Du jetzt noch das "auch" aus dem Teaser rausnehmen würdest, wären Nicola und ich rundum zufrieden :-) ... übrigens, sehr schöner Artikel, und eine Frage: Warum heißen die Einzelnachweise bei Dir "Anmerkungen"? Beste Grüße --RAEY (erst denken...) 23:51, 18. Apr. 2018 (CEST)
@Ralph Eygenbrodt:, das „auch“ habe ich soeben aus dem Teaservorschlag entfernt. Anmerkungen deshalb, weil es in Geschichts- und Kulturwissenschaft der übliche Begriff ist (Anmerkungsapparat) und Einzelnachweise laut dem hier nicht fest vorgeschrieben ist. Grüße, --Arabsalam (Diskussion) 00:06, 19. Apr. 2018 (CEST)
...danke für die Info, wieder was gelernt... Beste Grüße --RAEY (erst denken...) 08:54, 19. Apr. 2018 (CEST)

Eigenvorschlag Trowunna Wildlife Park (14. April)[Quelltext bearbeiten]

Beutelteufel

Heute etwas für den Tierschutz in fernen Ländern. Vorläufige Teaser:

Ein Park als Hilfe für aussterbende Teufel
In einem Park fühlen sich die Teufel gut aufgehoben

aber bis es soweit ist, wird sicherlich noch etwas anderes kommen. Die Redaktion Biologie, die mit der Identifizierung einiger Fotos aushalf, wurde gebeten, bei Bedarf Kritik auf der Artikel-DS zu schreiben. Denkbar das Bild hier, weitere befinden sich im Artikel, noch einige auf meiner Commons-Seite. Gruß -jkb- 19:05, 14. Apr. 2018 (CEST)

  Abwartend bis Symbol support vote.svg Pro. Wirkt gut ausgearbeitet, ein paar kleinere Stilblüten könnten noch gepflückt werden. Teaservorschlag von mir:
  • In Tasmanien macht ein Wildpark kleine Teufel froh.
Gruß;--Dr.Lantis (Diskussion) 19:13, 14. Apr. 2018 (CEST)
Symbol support vote.svg Pro. Teaservorschlag: Trowunna Wildlife Park gibt dem Teufel eine Chance. -- Density Disk. 22:23, 14. Apr. 2018 (CEST)
Etwas weniger salopp:
Ich persönlich fände Teaser, die nicht das Wort "Wildlife" enthalten, interessanter. Das Wildlife gibt es irgendwie her, dass es um Tasmanische Teufel handeln könnte. -- W ... Ho! 18:33, 17. Apr. 2018 (CEST)
Darf man den Namen verkürzen? Dann könnte man schreiben: Trowunna Park ist der Himmel für einheimische Teufel. Das Bild ist leider im Gesicht des Tieres unscharf, ich schlage das erste Bild aus dem Beutelteufel-Artikel vor, ggf. auch das zweite. Beste Grüße --RAEY (erst denken...) 15:18, 18. Apr. 2018 (CEST)
Also, die längeren Parkbezeichnungen sind nicht von mir, ich bleibe neutral, meine (oben) waren auch in Kurzform; der Name, da ohnehin unbekannt, muss mMn nicht in Teaser enthalten sein, vielleicht ist man da noch neugieriger; die Teaser ab Giftzwerg gefielen mir aber gut. -jkb- 17:30, 18. Apr. 2018 (CEST)
P.S. Ich müsste mal noch meine Urlaubsfotosammlung durchgehen, die Fotos, die ich vorschlug, sind aber deshalb im Vorteil, weil sie nicht die Tiere, sondern die Tiere fotografiert in dem Wildpark zeigen, was mMn wichtig ist. Gruß und danke -jkb- 17:33, 18. Apr. 2018 (CEST)
... dann hoffe ich mal, dass Du noch ein gutes Foto findest (daumendrück!). Ich könnte auch mit einem guten Foto leben, dass nicht aus dem Park stammt. Mein Symbol support vote.svg Pro hast Du aber in jedem Fall. --RAEY (erst denken...) 18:24, 18. Apr. 2018 (CEST)
Anlässlich dieser Diskussion äußere ich mal meine Bedenken, dass sich das Foto des Tasmanischen Teufels womöglich negativ auf die Klickzahlen des Artikels auswirkt, da es sofort offenlegt, wer oder was sich hinter dem Teufel verbirgt. --Redrobsche (Diskussion) 19:46, 18. Apr. 2018 (CEST)
AFAIK ist es hier gängige Praxis, dass im Teaser das vollständige Lemma des vorgestellten Artikels enthalten ist. Wenn man das Lemma irgendwie kürzen muss, damit der Teaser noch was hergibt, ist das m.E. ein klares Indiz dafür, dass der Artikel nichts zum Teasern hergibt und daher ungeeignet ist. Deshalb: Symbol oppose vote.svg Kontra Und im Übrigen dachte ich immer, dass es hier um die Präsentation interessanter Artikel geht, und nicht um das Generieren von möglichst vielen Klicks... --Gretarsson (Diskussion) 15:08, 19. Apr. 2018 (CEST)

Ich denke zwei oder drei weitere täuflische Bilder, dort geschossen, sind noch in der Sammlung da, ich warte jedoch mit dem Suchen und Uploaden, bis ich den obigen Beitrag von Gretarsson zumindest ansatzweise kapiert habe. Das kann dauern. Gruß -jkb- 15:19, 19. Apr. 2018 (CEST)

@Gretarsson: Zu: AFAIK ist es hier gängige Praxis, dass im Teaser das vollständige Lemma des vorgestellten Artikels enthalten ist.... seit wann? Und wo steht die Regel, dass es so sein MUSS? Zu: Wenn man das Lemma irgendwie kürzen muss, damit der Teaser noch was hergibt, ist das m.E. ein klares Indiz dafür, dass der Artikel nichts zum Teasern hergibt und daher ungeeignet ist.... abgesehen davon, dass das reichlich arrogant ist - Du hast den Artikel also gar nicht gelesen. Aber Du verteilst hier Contras... weil? Zu: Und im Übrigen dachte ich immer, dass es hier um die Präsentation interessanter Artikel geht... Ach nee. Und wie weißtu, dass der Artikel interessant ist oder nicht, wenn Du ihn offenbar nie gelesen hast? @-jkb-: na, hoffentlich brauchst Du nicht zu lange, sonst muss der Teaser tatsächlich ohne Bild auskommen... Gruß;--Dr.Lantis (Diskussion) 15:35, 19. Apr. 2018 (CEST)
Ich sprach von gängiger Praxis, nicht von irgend einer Regel, wobei diese Praxis Sinn macht, da es ja um konkrete Artikel unter einem konkreten Lemma geht. Auch dass der Artikel nicht interessant sei, hab ich so überhaupt nicht gesagt. Und wie du darauf kommst, dass ich ihn nicht gelesen hätte, bleibt dein Geheimnis. Ich möchte im Gegenzug aber dir empfehlen, meine Beiträge gründlicher zu lesen, um Missverständnissen vorzubeugen. Auch die m.E. ziemlich klare Begründung für mein Kontra hättest du dann mitbekommen... --Gretarsson (Diskussion) 15:52, 19. Apr. 2018 (CEST)
Nur die Ruhe. Eigentlich sollen Lemmata schon ausgeschrieben werden, es gibt aber sinnvolle Ausnahmen, z.B. beim Hotelkomplex BK+L. Für das Lemma Trowunna Wildlife Park sehe ich solche Notwendigkeit nicht, das ist weder zu lang noch zu umständlich zu integrieren. Der Dk0704-Teaser oben (Im Trowunna Wildlife Park gibt es ein Rettungsprogramm für Teufel) ist doch sehr schön. Das da keine echten Teufel leben, dürfte wohl jedem klar sein ... --Amanog (Diskussion) 16:21, 19. Apr. 2018 (CEST)
@Gretarsson: Du schreibst: ''Wenn man das Lemma irgendwie kürzen muss, damit der Teaser noch was hergibt, ist das m.E. ein klares Indiz dafür, dass der Artikel nichts zum Teasern hergibt und daher ungeeignet ist.. Besonders die zweite Hälfte des Beitrags lässt mMn nichts Treffenderes zu als die Interpretation, dass Du den Artikel nicht gelesen hast - und wenn doch, dass Du ihn langweilig findest ("er gibt nichts zum Teasern her"). "Öde!" ist aber kein Contragrund. Falls ich etwas missverstanden haben sollte, bitte ich um Aufklärung. --Dr.Lantis (Diskussion) 16:21, 19. Apr. 2018 (CEST)
Meine Kontra-Argument lautete: „Wenn man das Lemma drastisch verfremden muss, um einen vernünftigen Teaser formulieren zu können, dann gibt der Artikel teasermäßig offensichtlich so wenig her, dass man es auch sein lassen kann, ihn hier reinzudrücken“ (und dazu stehe ich nach wie vor). Dass das in deiner Welt soviel heißt wie: „Ich hab den Artikel nicht gelesen und öde ist er obendrein“ (wobei das ein Widerspruch in sich wäre, nur mal so nebenebei bemerkt), dafür kann ich nichts, Kommunikation ist bei manchen halt Glückssache... --Gretarsson (Diskussion) 17:51, 19. Apr. 2018 (CEST)

Nein zu Gretarson und nein zu Amanog: Wie die zahlreichen Diskussionen zu Teasern ergaben, soll der Teaser vor allem die Aufmerksamkeit auf den Artikel lenken, und das tut echt nicht das Lemma alleine, sehr häufig wird dieses versteckt (meist, mMn). Die Formulierung des Teasers ist also relativ eine Angelegenheit der Formulierungskunst.
Bilder allgemein: ihre Wirkung (und hier insbes. die Bildqualität) auf die Kliks sind sollte man nicht überbewerten, wichtig ist, dass aus dem kleinen Mini-Bild des Teasers hervorgeht, was drauf ist; wenn ich auf der HS auf etwas klicke, dann i.d.R. auf den Teaser, und dann komme ich zum Artikel; wahrscheinlich selten klickt jemand auf das kleine Bild, und wenn er das tut, dann sieht er ohnehin nicht, dass das dritte und vierte Bart links des Schneidezahns unten unscharf ist - das sind Fragen, die für die Wahl zum guten bild usw. eine Rolle spielen.
Zu den Bildern konkret: (die Gefahr, dass es ohne Bild käme, ist marginal, die Teufel stehen in einer langen Schlange): außer dem vorgeschlagenen Bild (oben habe ich folgende (dann insgesamt) vier Vorschläge mn(war nicht einfach, weit über 2000 Fotos):

Das vorgeschlagene Bild (hier: Teufel 1) hat den Vorteil, dass man sieht, was es ist; Nr 2 ebenfalls (bitte die Bärte nachprüfen! :-) ), der Teufel ist aber etwas weniger "niedlich"; Nr. 3 - da müsste ich Ausschnitt machen, was wiederum die Qualität minde3rt, und Nr. 4, die Fressorgie an einem (vermutlich) Wallaby, eignet sich nicht, man sieht kaum, was da abgebildet ist. Meine Schuldigkeit getan. Gruß -jkb- 17:00, 19. Apr. 2018 (CEST)

  • Trowunna ist der Himmel für einheimische Teufel. wäre mein nochmal gekürzter Teaser-Vorschlag, so nennt sich der Park selber, 'Wildlife Park' ist ein Untertitel. Beim den neuen Fotos wäre ich für das 2. wenn's ein Einzelteufel sein soll. Das Fressgelage auf Bild 4 ist für die Teufel sicher 'himmlischer', aber da weiss ich nicht, ob das im Mini-Format geht. Beste Grüße --RAEY (erst denken...) 17:22, 19. Apr. 2018 (CEST)
Ja, sie nennen sich sowohl mit der Kurz wie Langform. Als Lemma nahm die längere, die in Beiträgen häufiger vorkommt, vor allem wenn man versucht, irgendwie "offiziell" zu weirken (wobei "Park" auch häufig mit "Sanctuary" ersetzt wird). Mit Bild 2 hast du insofern Recht, weil das Bild wohl eher die "Normalität" des Teufels zeigt (obwohl: siehe bspw. hier :-)  ). OK. -jkb- 18:07, 19. Apr. 2018 (CEST)
„Sehr häufig“ wird das Lemma bei SG? versteckt? Sogar „meist“? Echt jetzt? Wenn ich hier grad mal hoch und runter scrolle, sehe ich kein einziges Beispiel, das deine deine Behauptung bestätigt, abgesehen von Klammerlemmata, bei denen es sehr naheliegend ist, die Klammer wegzulassen, und dem extrem langen Lemma „Gedenkmünze zum 400-jährigen Reformationsjubiläum 1917“ wo man aus Platzgründen das „400-jährige“ unter den Tisch fallen lässt, was aber längst keine so drastische Verkürzung/Verfremdung ist wie von „Trowunna Wildlife Park“ zu „Wildpark“ oder gar „Park“. Also wenn hier jetzt noch gegen jede Realität argumentiert werden muss, um dem Artikel Teaserfähigkleit zu attestieren, spricht das m.E. Bände, aber macht ihr mal... --Gretarsson (Diskussion) 17:41, 19. Apr. 2018 (CEST)
@Gretarsson:, bitte nicht aufregen... wir sind doch schon einen Schritt weiter, oder? Eins obendrüber hat jkb ja bestätigt (und so findet man es auch auf der Webseite), dass 'nur' der Name 'Trowunna' auch geht, weil Eigenbezeichnung. Damit hätten wir es kurz und knapp und ohne POV. Das ist doch das Ziel und der Rest perlt doch wohl an Dir ab, oder? Bleib locker und lass' es ins Leere laufen... Beste Grüße und einen entspannten Abend wünscht Dir --RAEY (erst denken...) 19:34, 19. Apr. 2018 (CEST)
@-jkb-: ... vielen Dank für die Ackerei mit den Fotos und die Info zum Namen. Beste Grüße --RAEY (erst denken...) 19:34, 19. Apr. 2018 (CEST)
@-jkb-: ...übrigens, danke für den Link, die Biester sind ja echt zum knuddeln, wenn sie klein sind, da geht sogar so'n altes Techniker-Herz wie meins auf... --RAEY (erst denken...) 19:49, 19. Apr. 2018 (CEST)

Eigenvorschlag: Handel & Hendrix in London (14. April)[Quelltext bearbeiten]

--Salisburgense (Diskussion) 16:56, 15. Apr. 2018 (CEST)

Der Ehrlichkeit halber sollte es heißen: Das Museum Handel & Hendrix in London. --AxelHH (Diskussion) 18:52, 15. Apr. 2018 (CEST)
Stimmt leider nicht, es sind zwei Dächer.--Salisburgense (Diskussion) 19:01, 15. Apr. 2018 (CEST)
... na dann eben "... unter zwei Dächern", macht noch neugieriger :-) -jkb- 19:03, 15. Apr. 2018 (CEST)
(nach BK) Und wenn es 50 Dächer wären - wäre es "unter einem Dach". Aber nun gut. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 19:04, 15. Apr. 2018 (CEST)

Ein sympathischer Artikel zu einem interessanten Thema. Symbol support vote.svg Pro.

oder sprachlich besser:
Der letzte Teaser sagt mir persönlich am meisten zu. -- W ... Ho! 18:41, 17. Apr. 2018 (CEST)
...da bin ich auch dabei... Symbol support vote.svg Pro, Die "Nachbarn" im Teaser finde ich nicht so glücklich, klingt als wohnten die Jungs da noch. Vielleicht so: Händel und Hendrix findet man in London Tür an Tür. --RAEY (erst denken...) 15:08, 18. Apr. 2018 (CEST)

Eigenvorschlag: Carl Friedrich Weidemann (Musiker) (14. April)[Quelltext bearbeiten]

Weidemann mit der Flöte im Hintergrund (1743)

--Concord (Diskussion) 23:38, 15. Apr. 2018 (CEST)

Guter Artikel und guter Teaser. Nur das Bild ist unpassend, denn wenn ich das richtig verstehe, ist umstritten, ob die dargestellte Person Weidemann ist.--Leif (Diskussion) 00:36, 16. Apr. 2018 (CEST)
@Bild: Hogarths Bild ist gut, bei Commons gibt es einen besseren Ausschnitt c:File:Carestini aus Marriage A-la-Mode 4, The Toilette - William Hogarth.jpg, man könnte den auch nochmal ausschneiden. Nachdem Weidemann zweihundert Jahre lang als der Flötist auf dem Bild galt, sind aktuelle Theorien "interessant", die aber in der Kunstgeschichte erstmal rezipiert werden müssten.
@Teaser: Lichtenbergs frecher Kommentar über den Kastraten Giovanni Carestini ist imho nach heutigen Maßstäben nicht hauptseitenfähig.
--Goesseln (Diskussion) 13:00, 16. Apr. 2018 (CEST)
In beiden Teilen Zustimmung zu Goesseln. Das Bild ist durchaus passend, nur in der jetzigen Version ist gerade der Beschriebene kaum sichtbar. Teaser vielleicht recht schlicht:
--Amanog (Diskussion) 15:10, 16. Apr. 2018 (CEST)
Wieso ist der Teaser nicht hauptseitenfähig? Und was ist an dem Bildausschnitt auszusetzen? Nur weil das Gemälde nun mal so ist, wie's ist? Ich versteh' mit Verlaub die Einwände nicht - das ist doch ein originelles Sujet, eine interessante Biografie, auch gerade, weil sich die (Kunst-)Geschichte da in allerlei Annahmen ergeht...? Dafür, mit erstem Teaser. --Felistoria (Diskussion) 15:53, 17. Apr. 2018 (CEST)
@Teaser: dann mal etwas deutlicher (und im Falle beim nächsten mal mit den four-letter-words):
GC Lichtenberg vergleicht die "Flöte" des Flötisten mit "der" des Kastraten. Imho wäre das heute politisch unkorrekt, da Kastraten heute auch zu einer sexuellen Minderheit zählen würden. Oder so ähnlich...
@Bild: den Artikelautor Concord habe ich auf die WP:Grafikwerkstatt angesprochen, vielleicht kann die den Flötisten etwas aufhellen.
--Goesseln (Diskussion) 16:58, 17. Apr. 2018 (CEST)
Felistoria: Es hat ja auch keiner etwas gegen den Artikel gesagt, natürlich ist der SG?-geeignet. Zum Teaser: die Verbindung zwischen Lichtenbergs Bonmot und dem Lemma ist so weit hergeholt, dass sie keinen seriösen Teaser abgibt. Wenn sich wenigstens Weidemann derart geäußert hätte ... Der Teaser setzt auch voraus, dass der Name Lichtenberg allgemein ein Begriff ist; wohl eher nicht der Fall. Ab davon verstehe ich den Gag auch gar nicht - die finanziellen Kosten der Kastration werden gering sein, die langfristigen Kosten liegen doch wohl eher im Verlust der Freude an der Männlichkeit und sind eben gerade nicht in Geld zu bewerten. Mein Fazit: Nicht alles, was schlüpfrig ist, muss auch passen oder gut sein. --Amanog (Diskussion) 17:28, 17. Apr. 2018 (CEST)

Eigenvorschlag: Victoria Kent (12. April)[Quelltext bearbeiten]

Victoria Kent in der spanischen Presse (1931)
  • In der Spanischen Republik wurde Victoria Kent 1931 Generaldirektorin der Gefängnisse.
  • In der Spanischen Republik votierte Victoria Kent 1931 gegen die sofortige Einführung des Frauenwahlrechts.
  • Victoria Kent war sechs Jahre Ministerin in der Spanischen Exilregierung.

Tja, und mein eigener Kommentar:

@Bildrechte sind mit c:Template:PD-EU-no author disclosure solala
@Artikel nennt spanische Literatur (Bücher), kennt aber nur Internetquellen.
@Teaser: drei Sachteaser zur Auswahl, die Stichworte sind im Artikel durch die Internetquellen belegt.

--Goesseln (Diskussion) 20:01, 16. Apr. 2018 (CEST)

Mal ab von den Anmerkungen: guter Artikel, interessantes Lemma/Lebenslauf, SG?-geeignet! --Amanog (Diskussion) 12:52, 18. Apr. 2018 (CEST)

Goesseln, du stellst (wieder) einen Artikel ohne Belege vor in dieser Version (würde ich mich nicht trauen; und man stelle sich das Geschrei hier vor, wenn Donna das machte). Punkt 4 der Regeln verlangt sogar Einzelnachweise. Unter Literatur findet man 2 Bücher, die Du nicht eingesehen hast, unter Weblinks eine Website mit der Biografie und einen Nachruf der NYT. Sollen die geneigten LeserInnen davon ausgehen, dass darauf die Darstellung beruht? Wenn Du nicht einzelbelegen möchtest oder das nicht für nötig hälst, so könntest doch wenigstens Quellen zusammenfassen.Fiona (Diskussion) 14:04, 18. Apr. 2018 (CEST)

  Abwartend Artikel. Aus ebendiesen Gründen. Die Mängel in Sachen Belegen sollten behoben werden. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 14:18, 18. Apr. 2018 (CEST)
die bildrechte sind zu klären, sah nicht, dass es auf commons schon wer in die wege leitete, vielleicht könntest du das gleich selber machen? du hattest uns ja alle ermahnt, viel besser drauf zu achten.--Antifa.svg Donna Gedenk 15:11, 18. Apr. 2018 (CEST)
Was soll er denn deiner Meinung nach auf Commons klären? --Alraunenstern۞ 15:57, 18. Apr. 2018 (CEST)
das was er selber anspricht "@Bildrechte sind mit c:Template:PD-EU-no author disclosure solala". siehe commons, autor des fotos ist nicht klar, ob die lizenz passt, gehört nochmal überprüft. nachdem er sonst sehr schnell in la-stellen auf commons ist um diese sachen zu klären... commons ist ein dschungel, ich finde es schade um jedes bild, das gelöscht wird und hoffe, dass sich hier alles positiv klärt. "solala" geht jedenfalls nicht, wenn man selber streng ist und diese strenge auch von anderen einverlangt.--Antifa.svg Donna Gedenk 16:08, 18. Apr. 2018 (CEST) ich beziehe mich auf http://commons.wikimedia.org/wiki/File:VictoriaKent1931DGP.jpg, das bild im artikel.
wenn ich es richtig sehe, die haben zwar eine preisliste, also das archiv, aber auch free use, es könnte sich um free use material handeln, hatte aber bei archiven auch schon probs, nachdem ich vertraute und bin seitdem etwas vorsichtiger. aus einem italienischen archiv wurdne mir schon bilder gelöscht, obwohl free use auf der seite stand, aber fotograf war unbekannt.--Antifa.svg Donna Gedenk 16:26, 18. Apr. 2018 (CEST)
Das Bild ist auf Commons mit etwa 1931 angegeben. Ich hatte das Problem dahingehend vermutet, dass deren 70-Jahre-Regelung hier ja nicht gilt, sondern wir 100 Jahre wollen, wenn der Urheber unbekannt ist. --Alraunenstern۞ 18:47, 18. Apr. 2018 (CEST)
Ich tendiere grundsätzlich zu Symbol support vote.svg Pro, sehe im Bereich Belege allerdings – unabhängig von der Frage Netz- oder Printquelle – ein Manko, dass unbedingt behoben werden sollte. --Richard Zietz 15:18, 18. Apr. 2018 (CEST)
  Abwartend mit Tendenz Symbol support vote.svg Pro, wenn sich die Belegelage bessern sollte; es mus klar sein, wo du das her hast (Weblinks zählen hier per Natur nicht), das müssen Quellen / Literatur / oder EN sein; in welcher Sprache spielt dabei keine Rolle, wenn sie stimmig sind. -jkb- 16:21, 18. Apr. 2018 (CEST)
Zwecks Klarheit - zu Belegen etc. siehe auch meine DS#Kent, Gruß -jkb- 19:18, 18. Apr. 2018 (CEST)
Und ich bin zusätzlich von der Angelegenheit mit dem Bild irritiert, ehrlich gesagt. Muss man nicht erklären, oder? --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 18:55, 18. Apr. 2018 (CEST)
Wieso bist du irritiert? --Richard Zietz 19:02, 18. Apr. 2018 (CEST)
Weil gerade Goesseln ansonten immer besonderen Wert auf die richtigen Bildrechte legt und dazu auch schon mal die "Anwesenden" ermahnt. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 19:06, 18. Apr. 2018 (CEST)
Das ist aber ein personam-Argument. --Richard Zietz 19:08, 18. Apr. 2018 (CEST)
Es ist überhaupt kein Argument, sondern die Beschreibung eines Gefühls. Wieso das "ad personam" sein soll, verstehe ich nicht - will ich auch nicht. Ende dieses absurden Dialogs von meiner Seite aus. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 19:14, 18. Apr. 2018 (CEST)
Du beziehst dich doch hier eindeutig auf Goesseln (Zitat: „Weil gerade Goesseln ansonsten …“) bzw. führst ihn als Grund an, warum du hier die Frage der Bildlizenz notfalls zehnmal rumzudrehen gedenkst. Ist Goesseln in deinen Augen keine Person? --Richard Zietz 19:20, 18. Apr. 2018 (CEST)
RZ: Du nervst schon wieder. Goesseln hat einen interessanten Artikel vorgeschlagen. Es gibt noch Klärungsbedarf, das hat er selbst von vornerein eingeräumt. Nun schauen wir mal, was er daraus macht. Den Vorschlag muss man nicht weiter zerreden; das hier ist keine wir-diskutieren-so-gerne-Metaseite, sondern dient der konstruktiven Zusammenarbeit für SG? Mach konstruktiv mit oder such Befriedigung im Cafe, auf der Kurier-Disk oder woauchimmer. --Amanog (Diskussion) 19:26, 18. Apr. 2018 (CEST)
Ob konträre Argumente für dich persönlich nervend sind, ist gottseidank noch kein Kriterium für Diskussionen hier. Ich persönlich fand frappierend, dass Nicola zugegeben hat, dass sie personenbezogen hier agiert und nicht sachbezogen – wie es eigentlich der Fall sein sollte. Bestätigt exakt die Schieflagen, die einige hier bereits seit Monaten kritisieren. Ich habe noch versucht, ihr eine Goldene Brücke zu bauen, indem ich nachgefragt habe, ob Goesseln für sie keine Person ist. Dann kamst du: mit dem famosen Argument, dass mein Hinweis auf diese sonderbare Praxis „nervt“. --Richard Zietz 19:35, 18. Apr. 2018 (CEST)
WTFH müsst ihr immer über die Zietschen Stöckchen springen? Wieso fällt euch das Ignorieren seiner wenig nützlichen bis vollkommen unnützen Kommentare so schwer? Einfach so stehen und damit ins Leere laufen lassen. Fättich. -- Gruß Icone chateau renaissance 02.svg Sir Gawain Disk. 19:45, 18. Apr. 2018 (CEST)
(nach BK) Ein wahres Wort gelassen ausgesprochen, danke. Ich wähnte mich ja noch immer in der irrigen Vorstellung, dass man Vorgänge vernünftig erläutern könne, aber davon bin ich jetzt endgültig abgekommen. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 19:54, 18. Apr. 2018 (CEST)
Danke – ein super-sachdienlicher Hinweis zu dem Thema, dass hier Artikel abhängig von den charakterlichen Eigenschaften derer bewertet werden, die sie geschrieben haben, und die Artikel selbst dazu eigentlich nur Beiwerk sind. --Richard Zietz 19:50, 18. Apr. 2018 (CEST)
Ich glaube nicht, dass die strukturellen Probleme, die hier leider erneut zum Tragen kommen, dadurch verschwinden, dass man das Problem – oder diejenigen, die darauf hinweisen – in organisiert-abgesprochener Form ignoriert. Hier ist doch schon wieder ein weiterer Beitrag aus dem politisch eher links angesiedelten Themenspektrum, der auf organisierte Weise torpediert wird. --Richard Zietz 20:00, 18. Apr. 2018 (CEST)
So, dann springe ich auch nochmal über Zietz' Stöckchen. Kannst du dir eigentlich überhaupt vorstellen, dass man Artikel, die sich mit einem "linken" Thema beschäftigen auch aus völlig unpolitischen Gründen kritisieren kann. Zum Beispiel weil die Einzelnachweise fehlen. Oder weil die Bildlizenzen fragwürdig sind. Geht das? Oder muss man deiner Meinung nach alles, was den Anschein erweckt, links zu sein, ohne Murren durchwinken? Ist ja für die gute Sache. Kopfschüttelnd zurück verbleibt der linke Redrobsche (Diskussion) 20:30, 18. Apr. 2018 (CEST)
"In organisiert abgesprochener Form": da bin ich ganz bei Richard Zietz - aber irgendwie glaube ich doch, wir reden von unterschiedlichen Dingen. Der Artikel ist gut, es wird ein interssanter Lebenslauf aufgeführt. Ob jetzt die Weblinks reichen (imho ja, denn es handelt sich jeweils um Biografien), oder ob man sie noch einmal unter den EN aufführen sollte, ist sehr schnell behebbar und sollte hier kein Thema für SG? sein. Bei den Bilderrechten vertraue ich auf Goesseln Ergo: Symbol support vote.svg Pro mit der Bitte, diese Diskussion möglichst bald zu beenden, sie hat irgendwann nichts mehr mmit dem Artikel zu tun. Dann führt sie auch an anderer Stelle, wenn ihr meint, sie sei notwendig. --AnnaS. (Diskussion) 09:39, 19. Apr. 2018 (CEST)

Genug, hier kommt man ohne Zoff wohl nicht zu Potte. Anna S., wenn du hier Zietz' Sprüche "organisiert" und "abgesprochen" unterschreibst, so gib bitte noch mal einen Link, wer wo wann sich hier organisiert absprach. Das ist langsam eine Unverschämtheit ohnesgleichen. Alle, nicht nur Zietz, haben sich hier PRO (!!!) Artikel ausgesprochen und in der Belegproblematik lediglich dem Autor und Einsteller zugestimmt. Man kann sich hier allmkählich gemobbt fühlen - und das ist eine genuine Beschreibung meines Gefühls. Auch von dir. -jkb- 09:57, 19. Apr. 2018 (CEST) - - - Und ja, ein pro zu dir: all dies hat mit dem Artikel nicht im geringsten zu tun.

Hallo -jkb-, du kannst aufhören, erneute Gerüchte über mich zu verbreiten; selbstredend ist alles belegt. Die Begriffe, die du dir aus meinem Statement 20.00 Uhr rausgepickt hast, bezogen sich erkennbar auf den Ignorier-Aufruf Sir Gawain 19:45 Uhr und die herzliche Beipflichtung Nicola 19:54 Uhr. Auch Redrobsche 20:30 Uhr kommt ohne einleitendes Anti-Zietz-Flaming nicht aus, aber wahrscheinlich gehört das allgemein zur kollegialen Kultur auf dieser Seite. Dito Amanogs Äußerungen im Teaser-Diskabschnitt mit dem Inhalt, ich solle mich am besten verpissen. Wenn ich mir die Beiträge durchlese, mit denen diverse wertvolle Mitarbeiter(innen) dieser Seite die Userdisk von Donna Gedenk eingedeckt habe, kommen mir die Tränen. And so on, und ich hör’ auf, weil heute gutes Wetter ist. Fazit: Fragt sich, wer hier gemobbt wird. --Richard Zietz 11:45, 19. Apr. 2018 (CEST)

Jeder blamiert sich hier, so gut er kann.

@ Literatur, Weblinks, Einzelnachweise

Zu Weblinks haben zwei Kollegen ein paar Hinweise gegeben (thx), ich hätte natürlich gehofft, dass jemand in seinem (virtuellen) Bücherschrank den ultimativen Aufsatz in einer Enzyklopädie der politisch engagierten Frauen im 20. Jahrhundert gefunden hätte. Hätte.
So habe ich mich also nochmal selbst bemüht und einen Aufsatz der Richterin am Spanischen Verfassungsgericht María Luisa Balaguer Callejón (Women in Red!) ausgegraben. Den Freunden der Einzelnachweise habe ich die mit dieser Arbeit leicht nachvollziehbaren Facts angekreuzt, das Durcheinander mit dem Geburtsjahr zu lösen, bleibt ein Desiderat. Und natürlich sind jetzt erst fünfzehn Facts einzelbelegt, der Artikel hat aber 35 Facts, um es auf die Spitze zu treiben, würden also noch 20 Einzelbelege fehlen.
Und noch eine Bemerkung zum Thema Literatur, Weblinks und Einzelbelege: "Mein" Artikel Fritz Kolb (hier bei WD:SG? eins drunter) hat 23 Facts und keinen einzigen Einzelbeleg. Und nun?

@ Bilder

Die zwei Fotos mit den merkwürdigen PDs habe ich bei WP:URF vorgelegt, ich vermute mal, dass sie eine Prüfung nicht überstehen werden. Imho herrschen bei Commons merkwürdige Zustände.
Aber nicht nur dort. --Goesseln (Diskussion) 11:14, 19. Apr. 2018 (CEST)

Erschreckend, jetzt wird hier sogar schon gestritten, wenn sich alle bezüglich der Eignung des Artikels und der noch zu klärenden Detailfragen (Einzelnachweise, Bildrechte) einig sind. --Dk0704 (Diskussion) 14:12, 19. Apr. 2018 (CEST)

@ Goesseln: Meine Bedenken betrafen das Problem, dass du mindestens fünf wirklich wirklich gute Quellen unter "Weblinks" versteckst, vgl. Wikipedia:Weblinks und Wikipedia:Belege. In der Vergangenheit sah ich sehr viele sog. Korrektoren, die eben deshalb Löschanträge stellten, weil sie meinten, Weblinks haben eine andere Funktion. Man hat es vor langer zeiot irgendwo diskutiert und in der Sache dieser Ansicht zugestimmt (ob ich einverstanden bin steht nicht zur Debatte). Aus meiner Sicht sind folgende (immer noch) Weblinks hier, hier, hier, hier und hier vollwertige Quellen, welche weitgehend die Angaben im Text belegen. Ich fasse solche Links (zusammen mit Printmedien) unter "Quellen zusammen", um nicht jede Trivialität mit zig unnötigen Einzelnachweisen aufzublähen. (Problem dabei: dann kommen wieder andere Korrektoren aus unserer Historiker-Abteilung, die meinen, der Begriff Quelle hätte in historischer Literatur eine ganz ganz andere Bedeutung und ändern alles in "Literatur", was bei Online-Quellen Unfug ist - ich wehre mich mit ausklommentierten hinweisen, dies bitte zu unterlassen.) Ich habe die fünf genannten Links kurz überflogen, das sind eigentlich Biographien, aus denen du geschöpft und dich orientiert hast. Gruß -jkb- 15:44, 19. Apr. 2018 (CEST)

Eigenvorschlag: Fritz Kolb (15. April)[Quelltext bearbeiten]

  • Nach der Erstbesteigung eines Sechstausenders landete Fritz Kolb in einem britischen Internierungslager.

--Goesseln (Diskussion) 20:09, 16. Apr. 2018 (CEST)

Das „landete“ im Teaser erscheint mir zu salopp und der Artikel insgesamt fast stichwortartig. Ließe sich zum Beispiel zu Bergbesteigung und Internierung nicht mehr sagen? -- Lothar Spurzem (Diskussion) 23:16, 16. Apr. 2018 (CEST)
Symbol support vote.svg Pro Gerade richtig. Nicht zu lang und nicht zu kurz. --Richard Zietz 19:23, 18. Apr. 2018 (CEST)

Richtig, der Artikelinhalt ist in recht kurz-knackigen Sätzen formuliert; das empfinde ich aber als angenehmer/enzyklopädischer als auschweifende Belletristik, wie wir sie hier auch manchmal haben. Sollte in die Einleitung aber nicht doch die Erstbesteigung des Mulkila und einiger anderer Berge in der Region - wenigstens international sollte er dafür am bekanntesten sein? Teaservorschlag analog Spurzem-Kritik:

  • Nach der Erstbesteigung eines Sechstausenders wurde Fritz Kolb in Indien interniert

--Amanog (Diskussion) 07:05, 19. Apr. 2018 (CEST)

Eigenvorschlag: Gedenkmünze zum 400-jährigen Reformationsjubiläum 1917 (8. April)[Quelltext bearbeiten]

Teuerste deutsche Reichsmünze

Bitte mit Bild, ggf. solange warten, bis das passt.

Hmm obwohl ich kein Numismatiker bin, finde ich Münzen immer wieder interessant. Ähnlich wie Briefmarken.--Leif (Diskussion) 11:52, 17. Apr. 2018 (CEST)

Symbol support vote.svg Pro Interessanter Artikel. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 12:00, 17. Apr. 2018 (CEST)

Spannend, Symbol support vote.svg Pro. Im Teaser würde ich 400-jährigen weglassen, analog zum Sprachgebrauch Reformationsjubiläum 2017.

Symbol support vote.svg Pro Artikel. Mir gefällt der erste Teaser von Dk0704. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 10:57, 18. Apr. 2018 (CEST)
Verkürzt gefallen mir die Teaser auch besser. Ich habe die oben auch noch gekürzt. --Weners (Diskussion) 11:31, 18. Apr. 2018 (CEST)

Ich finde den Artikel auch gutgeschrieben und interessant und priniziell für SG?-geeignet, gebe nur zu bedenken, dass wir am 25. Februar das 1-Billion-Mark-Stück (Provinz Westfalen) (Autor ebenfalls Weners) und am 13. April den Weidenbaumtaler (Weners) hatten und in der Warteliste noch der Apfelgulden (31.03., Autor Cimbail) steht. --Amanog (Diskussion) 12:36, 18. Apr. 2018 (CEST)

Ist ja nicht mehr als einmal eine Münze im Monat. Schön das wir gute Münzartikel eines Fachmanns zu originellen Münzen hier zeigen können. --AxelHH (Diskussion) 19:51, 18. Apr. 2018 (CEST)
Auch so ein Artikel, der auf meiner Vorschlagsliste stand. Grundsätzlich finde ich ihn gut, allerdings stören mich persönlich die drei Zitate. @Weners: Hat es einen Grund, warum diese Teil des Artikels sind und nicht sinngemäß in den Fließtext eingefügt wurden? Ansonsten würde ich persönlich für einen Teaser mit dem nicht vorhandenen Luther plädieren, da ich dies die spannendste Information im Artikel fand. Eine Reformationsgedenkmünze ohne Reformator ist ja schon was besonderes. Mal ein Vorschlag von mir:
--Redrobsche (Diskussion) 19:51, 19. Apr. 2018 (CEST)
Ich habe ein Zitat jetzt ersetzt. Ich glaube, genau bei diesem war das auch richtig. Die anderen sollen bleiben. Dein anderer Vorschlag (Teaser) verrät zu viel (m.M.n.). --Weners (Diskussion) 20:55, 19. Apr. 2018 (CEST)

Eigenvorschlag Gabriele Evertz (12.April 2018)[Quelltext bearbeiten]

Gabriele Evertz: Double (1999-2000)

Guten Tag, ihr netten Menschen von schon gewusst, ich weiß nicht, ob ich nochmal eine Künstlerin hier vorstellen darf. Falls das nicht erwünscht ist, bitte, löscht es. Ich habe vor kurzem den Artikel über die Künstlerin Gabriele Evertz fertiggestellt und ich finde sowohl deren Arbeiten interessant als auch meinen Artikel recht gelungen. Als Teaser fiel mir ein

  • Erforschung der Farbe – die Künstlerin Gabriele Evertz - ist vielleicht nicht so knackig, eventuell könntet ihr da helfen? Herzliche Grüße, --Gyanda (Diskussion) 14:15, 17. Apr. 2018 (CEST)
@Gyanda: Ob "wir" hier "nett" sind, darüber gehen die Meinungen auseinander :) Symbol support vote.svg Pro Artikel, zwar "Künstlerin", aber eine ganz neue Schiene. Teaser-Vorschlag:
Das Bild ist in der Tat für SG? nicht geeignet, das es zu klein angezeigt werden würde. Es sei denn, man nimmt einen Ausschnitt, der nur die Farben zeigen würde.--Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 14:25, 17. Apr. 2018 (CEST)
Danke, Nicola, für deine Antwort. Ja, das Bild ist sehr klein, aber wenn man den Artikel liest, sieht man es ja, also braucht man es m. E. nicht unbedingt für die Ankündigung, oder? Dein Teaser gefällt mir. Liebe Grüße und Danke für deine Antwort! --Gyanda (Diskussion) 15:43, 17. Apr. 2018 (CEST)

Eure Diskussion um das, dank OTRS gemeinfreie Foto, habe ich nicht verstanden, deshalb habe ich das Foto hier probehalber eingefügt und verstehe die Bedenken jetzt nicht wirklich. --Goesseln (Diskussion) 16:48, 17. Apr. 2018 (CEST)

Schöner, kompletter Artikel! Symbol support vote.svg Pro Präsentation. --Amanog (Diskussion) 17:17, 17. Apr. 2018 (CEST)
+1, wie Amanog, Symbol support vote.svg Pro, das Bild ist genial, danke Goesseln. Teaserversuch: Für Gabriele Evertz ist Farbe eine Erfahrung, eine Last und ein Gefühl. --RAEY (erst denken...) 12:27, 18. Apr. 2018 (CEST)
Lieber Ralph, eine Last ist die Farbe für sie nicht und auch nicht ein Gefühl, es geht - so habe ich es zumindest verstanden - um eine verstandesgemäße Erforschung der Farbe und ihrer Wirkungen. LG, --Gyanda (Diskussion) 16:56, 18. Apr. 2018 (CEST)
<quetsch> ...Hallo Gandya, ich finde schon, dass man so formulieren dürfte, muss aber nicht sein, war nur ein Vorschlag/Versuch. Du stehst da viel besser im Thema und das pro von mir hast Du so oder so... Beste Grüße --RAEY (erst denken...) 17:48, 18. Apr. 2018 (CEST) <quetsch>
Symbol support vote.svg Pro, und gegen Bildausschnitt. --Richard Zietz 17:13, 18. Apr. 2018 (CEST)
Mir gefällt das Bild ausgezeichnet mit den vielen Farben und die Frau mit dem Rücken zur Kamera, einzig das die Füße nicht daruaf wäre ein kleiner Kritikpunkt. So ein orginelles Bild ist hier selten. --AxelHH (Diskussion) 19:47, 18. Apr. 2018 (CEST)
Ich bin noch bei den Teasern...
  • Gabriele Evertz ist die „Schlüsselfigur“ einer Farbenschule. von Nicola finde ich eigentlich gut, nur Farbenschule klingt sehr schräg, könnten wir nicht z.B. ... ist eine Schlüsselfigur der Hunter Color School nehmen?

oder

oder

  • Gabriele Evertz beschäftigt sich mit der Wirkung von Farben auf den Betrachter

so was in der Art vielleicht? LG, --Gyanda (Diskussion) 13:54, 19. Apr. 2018 (CEST)

...im 2. Teaser von Gyanda find ich mich wieder, den würd ich nehmen...--RAEY (erst denken...) 17:27, 19. Apr. 2018 (CEST)

Eigenvorschlag: MOOSE (16. Apr)[Quelltext bearbeiten]

Bremsmanöver mit MOOSE
Wiedereintritt in die Erdatmosphäre mit MOOSE

Da mein letzter Artikel zu einem Rettungssystem für die Raumfahrt (Personal Rescue Enclosure) hier sehr gut ankam, schlage ich eine weitere Mini-Rettungskapsel vor:

  • Im Notfall sollten Astronauten mit MOOSE in Schaumstoff verpackt zurück zur Erde fliegen.
  • Mit MOOSE sollten Astronauten im Notfall über Bord ihres Raumschiffs springen und zurück zur Erde fallen.
  • Um ein Rettungssystem für im All gestrandete Astronauten zu testen, sprang eine Versuchsperson mit MOOSE von einer Brücke.

Freie Fotos des Systems habe ich leider nicht gefunden, es gibt aber einige Skizzen, siehe Category:MOOSE. Ich hänge mal zwei Beispiele an. Die Beschriftung unter dem einen Bild könnte man eventuell noch löschen oder verschieben, um mehr Fläche für das eigentliche Bild zu haben. --CorrectHorseBatteryStaple (Diskussion) 18:16, 17. Apr. 2018 (CEST)

Witzig, gut geeignet für SG? Der PRE-Artikel hatte 57.000 Abrufe, die Thematik scheint HS-Besuchern also zu gefallen. Anmerkungen: 1. wird im Artikel der Elch gebracht, der hat da aber gar nichts zu suchen, wird auch in en:WP nicht genannt; mE zu entfernen. 2. Vmtl gibt es dazu keine Infos, aber es wäre natürlich schon nett zu erfahren, ob das Projekt aus heutiger Sicht völliger Blödsinn war (den Eindruck habe ich), oder tatsäschlich hätte funktionieren können. Teaser 1 gefällt mir gut, eventuell kann man da ja fliegen durch fallen/stürzen ersetzen. --Amanog (Diskussion) 12:18, 18. Apr. 2018 (CEST)
Zu deinen Anmerkungen:
  1. Dass der Elch in der enWP nicht genannt wird, liegt in der Natur der Sache, da moose ein englisches Wort ist. Ich habe hier lediglich eine (selbst erstellte) Übersetzung des Apronyms angegeben als Hilfestellung für Leser, die das englische Wort nicht kennen. Zwingend nötig ist das aber natürlich nicht.
  2. Soweit ich das überblicken kann, war das durchaus ein ernstzunehmendes Konzept. Die Kerntechnologie (Hitzeschild aus PU-Schaum) wurde erfolgreich im Windkanal getestet. Die Formgebung von Wiedereintrittskörpern war zu der Zeit ein gelöstes Problem. Raumanzüge gab es mit ausreichend langen Einsatzzeiten. Die Ortungssysteme (Leuchtraketen, Chaff, SOFAR-Bomben) waren seit Langem im Einsatz. Fallschirmsprünge aus extrem großen Höhen wurden mit Projekt Excelsior erfolgreich demonstriert. Kontrolle der Ausrichtung bei Weltraumspaziergängen war mit der en:Hand-Held Maneuvering Unit ebenfalls ein gelöstes Problem.
Mir persönlich kommt das De-Orbit-Manöver schwierig vor. Weniger die Zielgenauigkeit (der technische Report gibt dazu an, dass kleine Abweichungen keine gravierenden Änderungen auf die Wiedereintritts-Trajektorie haben sollen), sondern die Stabilität während der Triebwerkszündung. Ob man mit einer in der Hand gehaltenen oder am Brustkorb montierten Rakete über einige Zeit hinweg seine Lage stabil halten kann, kommt mir fraglich vor.
In Space Rescue wird MOOSE folgendermaßen beschrieben: „This was the most widespread personnel rescue system design of the early 1960s.“ Letztlich kann ich aber keine zwingenden Belege für die eine oder andere Auslegung finden, sodass die Frage offen bleiben muss.
Deine Abwandlung des Teasers klingt gut:
  • Im Notfall sollten Astronauten mit MOOSE in Schaumstoff verpackt zurück zur Erde fallen.
--CorrectHorseBatteryStaple (Diskussion) 15:46, 18. Apr. 2018 (CEST)
Wenn ein Apronym einen Bezug zur Sache darstellen soll: welcher wäre das ? Ich sehe keinen Sinn, für mich ist das ein Akronym, welches zufällig einem Wort in einer beliebigen Sprache entspricht. Kann mich natürlich irren, kenne mich im Thema nicht aus. --Amanog (Diskussion) 06:55, 19. Apr. 2018 (CEST)
Eine Bedeutung habe ich nicht finden können. Da es aber prinzipiell möglich ist, dass eine Assoziation mit dem Wort moose falsch ist und der Mehrwert der Übersetzung gleichzeitig nicht arg hoch ist, entferne ich sie. --CorrectHorseBatteryStaple (Diskussion) 15:31, 19. Apr. 2018 (CEST)

Vorschlag: Zeichensprache (Zisterzienser) (14. April)[Quelltext bearbeiten]

  • Ihre Zeichensprache ließ die Zisterzienser „wie Gaukler“ gestikulieren.

Trotz der derzeit langen Liste: Diesen Artikel fand ich sehr interessant - ich hatte davon noch nie gehört. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 13:41, 20. Apr. 2018 (CEST)

Ich finde das auch sehr spannend! Toller Artikel! --Gyanda (Diskussion) 03:13, 21. Apr. 2018 (CEST)
Der Artikel schreit nach einem Foto, auf dem signa zu sehen sind. Commons hat da nichts Brauchbares. Es gibt alte Fotos von Trappisten im Netz (z.B. hier: http://www.kloster-mariawald.de/view.php?nid=411), aber ich weiß nicht, ob und wie die genutzt werden dürfen.--Ktiv (Diskussion) 07:27, 21. Apr. 2018 (CEST)

Ja, sehr interessant. Lässt du sie heruntergleiten, ist das ein Sachse verstehe ich aber nicht :). Das Kapitel Silentium passt irgendwie nicht. Eher bei Silentium (Kloster) einzufügen. Von dort dann auch Link auf Zeichensprache. Verstehe ich richtig: Beim Taciturnitas durften auch keine Zeichen verwendet werden ? Als allgemeine Anmerkung, keine Ablehnung zu einer SG?-Präsentation: es wäre gut, wenn es einen Artikel Zeichensprache (Kloster) gäbe, der die Thematik allgemein behandelte und einen speziellen zur Zisterzienserausprägung, derzeit ist das ein bisschen gemischt. Vielleicht ein zukünftiges Projekt ... Teaser finde ich nicht gut, das sollte ja gem Artikel gerade nicht der Fall sein. --Amanog (Diskussion) 08:24, 21. Apr. 2018 (CEST)

Ja, taciturnitas heißt, auf alle unnötigen Zeichen zu verzichten, z.B. als besondere asketische Übung in der Fastenzeit. Ich versteh das Sachsen-Zeichen so, dass es einen Bart andeutet. Da war ich etwas in der Zwickmühle, da ich niederdeutsch nicht beherrsche, aber sehr gern ein paar Beispiele aus dieser Loccumer Liste bringen wollte. Silentium ist das, was zu bestimmten Zeiten bzw. in bestimmten Räumen mit der Zeichensprache erreicht werden soll. Den Artikel Silentium (Kloster) werde ich mal etwas erweitern. --Ktiv (Diskussion) 19:43, 21. Apr. 2018 (CEST)
@Ktiv: was möchtest Du denn übertragen haben aus der Loccumer Liste? Melde Dich gelegentlich gern auf meiner Disk. --Felistoria (Diskussion) 19:57, 21. Apr. 2018 (CEST)

Habe den Artikel gemäß Disk überarbeitet. Ich könnte mir eine Umbenennung des Lemmas in Zeichensprache (Kloster) vorstellen.--Ktiv (Diskussion) 09:22, 22. Apr. 2018 (CEST)

Umbennung bzw Verschiebung des Lemmas meinte ich nicht. Was ich vorschlug: irgendwann einmal den Inhalt auf zwei Lemmata aufzuteilen (Zeichensprache (Kloster) und Zeichensprache (Zisterzienser)). Das sollte aber erst nach SG?-Präsentation erfolgen, sonst kommen wir hier durcheinander. --Amanog (Diskussion) 14:55, 22. Apr. 2018 (CEST)

Eigenvorschlag: Papstwahl 1287–1288 19. April 2018 (erl.)[Quelltext bearbeiten]

Die Papstwahl 1287–1288 war die Tödlichste.

Gruß Michael Hoefler50 Diskussion Beiträge 15:52, 20. Apr. 2018 (CEST)

Auch dies ist eine Übersetzung aus en:wp, was eigentlich kenntlichgemacht werden sollte. Ein Artikel, in dem man über „… den unehrlichen Gebrauch der geilischen Autoritä …“ (sic!) lesen muß, ist jedenfalls nicht reif für die Hauptseite. Was sich hinter den in den Anmerkungen genannten Titeln verbirgt, bleibt im Dunklen. Teilweise handelt es sich jedenfalls um Titel, die noch dem 19. Jahrhundert angehören, und die „tödlichste Papstwahl“, ebenfalls eine Prägung von en:wp, entspricht dem Stil jener Zeitung, die einmal 10 Pfennig gekostet hat, aber nicht einer halbwegs wissenschaftsorientierten Formulierung. Daß die Wahlhandlung als solche zum Tode einer größeren Zahl von Teilnehmern geführt hat, steht jedenfalls nicht in den Quellen. Ein Satz wie „Der Tod der Kardinäle wird üblicherweise der Malaria zugeschrieben.“ insinuiert mögliche andere Gründe, ohne sich dann dazu zu äußern. Bei Gerhard von Sabina (im Artikel als Gerardo Bianchi) bringt der Link, auf dem möglicherweise die Äußerungen zur Frage beruhen, ob er an der Wahl überhaupt teilgenommen hat oder nicht, kein sichtbares Ergebnis. --Enzian44 (Diskussion) 19:44, 20. Apr. 2018 (CEST)
Ich bin schon beim vorgeschlagenen "Teaser" stecken geblieben. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 20:15, 20. Apr. 2018 (CEST)
Dass es eine Übersetzung aus en: ist, ist aus der Versionsgeschichte ersichtlich. Das macht den Artikel aber nicht besser oder verlässlicher (zu den mathematischen Herausforderungen habe ich gerade auf der ArtikelDisku kommentiert). Das mit der "tödlichsten Wahl" ist natürlich Unfug, erfreut aber Dan Brown-Fans (und Superlative gehen ja immer bei SG?). In der Form ist der Artikel wirklich nicht vorzeigbar. --Andibrunt 20:25, 20. Apr. 2018 (CEST)
@Hoefler50: Du hattest doch bei Deiner letzten Papstwahlvorstellung hier (Papstwahl 1292–1294) die Rückmeldung bekommen, dass der Artikel aus etlichen Gründen ungeeignet/noch nicht reif für die Präsentation bei SG? war. Nur, weil Enzian44 viel Zeit in den Artikel investierte, konnte er am Ende gebracht werden. Da finde ich es nicht lustig, dass Du nun den nächsten Artikel vorstellst, der sehr ähnliche Probleme aufweist. Du bist ja offenbar ein sehr produktiver Autor, wenn ich mir aber die Feststellung erlauben darf: ein bisschen mehr Qualität denn Quantität wäre besser. Symbol oppose vote.svg Contra Präsentation. Da das bereits die vierte Negativmeinung ist, könnte der Nächste mE erledigen. --Amanog (Diskussion) 22:46, 20. Apr. 2018 (CEST)
Symbol oppose vote.svg Contra Wir sollten das Interesse der Lesenden an historischen Papstwahlen wirklich nicht überschätzen. --Siesta (Diskussion) 13:37, 21. Apr. 2018 (CEST)

Sehe ich so wie meine Vorredner. Ich wisch dann hier mal feucht durch:

Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --Sechs Contras sind wohl ein paar zu viel. --Redrobsche (Diskussion) 13:41, 21. Apr. 2018 (CEST)

Eigenvorschlag: Teketeke (19. April)[Quelltext bearbeiten]

Teaservorschlag:

  • Die Teketeke macht ihren Opfern Beine, selber hat sie aber keine.

--Dr.Lantis (Diskussion) 19:50, 20. Apr. 2018 (CEST)

Der 98. Artikel in der Schlange. Vor Kurzem hiess es noch: Man wundert sich hier aber scheinheilig und bigott, warum denn die Präsentatoren immer weniger werden. (04.02.2018). Scheint sich geändert zu haben. --Amanog (Diskussion) 22:33, 20. Apr. 2018 (CEST)
Und diese verbale Dödelei hat jetzt... was mit dem Artikel zu tun? --Dr.Lantis (Diskussion) 22:35, 20. Apr. 2018 (CEST)
Ich wollte meiner Freude Ausdruck verleihen, dass Du nicht nachtragend bist und der von Dir erkannte Rückgang der Präsentatoren anscheinend gestoppt wurde. Zu Deinem Artikel: der ist gut gegliedert und flüssig geschrieben, eine Bebilderung wäre da natürlich eyecatching; wahrscheinlich aber nicht zu bekommen. Mich persönlich interessieren japanische Gruselfiguren nicht (egal, ob aus der Onryō- oder Yōkaigruppe), aber das spielt ja keine Rolle. Die Beleglage ist ein bisschen schwach. Das einzige angegebene Werk (neben dem Filmverzeichnis) scheint aus einem Selbstkostenverlag zu kommen, finde ich nicht in den einschlägigen NBibliotheken/Pflichtstandorten. --Amanog (Diskussion) 07:53, 21. Apr. 2018 (CEST)
Oh Freude schöner Götterfunken... Ok, das mit dem Lulu-Buch (*g*) kann ich noch nachvollziehen (auch wenn ich das Argument mit Selbstkostenverlag-Büchern generell schwach finde - Sachbuch ist Sachbuch), POV ála "interessiert mich nicht" sehe ich in Artikelkandidaturen generell nicht gerne. Und das Zählen würd' ich eventuell nochma wiederholen: Da sind zwei Bücher angegeben. Aber wenn's den Kritikus entzückt, kannn ich gern noch ein weiteres Werk beifügen. LG;--Dr.Lantis (Diskussion) 09:51, 21. Apr. 2018 (CEST)
Symbol support vote.svg Pro zum Vorschlag. Und bitte unterlasst das Sticheln auf dieser Seite. --Siesta (Diskussion) 10:24, 21. Apr. 2018 (CEST)
Ich habe schon richtig gezählt, das zweite Werk (Filmverzeichnis von Murguía) erwähnt; aber das kann eigentlich nur die Produktion der Filme belegen, nicht die Legende selbst. Dito der jetzt dazugekommene Berra (ebenfalls ein Filmverzeichnis). Und 学研教育出版: 世界の妖怪大百科 übersteigt meine Sprachkenntnisse. Ich bezweifle den Artikelinhalt aber gar nicht und bin jetzt aus der Disk raus. --Amanog (Diskussion) 10:33, 21. Apr. 2018 (CEST)

Interessanter, guter Artikel, interessantes Thema, also Symbol support vote.svg Pro--Leif (Diskussion) 16:27, 22. Apr. 2018 (CEST)

Hinweis zum Bild: Vielleicht ist möglich, an freie Fanfiction ranzukommen. Hier und hier habe ich was gefunden, das erste ist geschützt, das zweite steht unter der falschen Lizenz. Man könnte aber mal nachfragen, ob die Künstler es für Wikipedia (und damit auch für alle) freigeben würden. Oder man findet einen künstlerisch begabten Wikipedianer. --Redrobsche (Diskussion) 19:24, 22. Apr. 2018 (CEST)
@Redrobsche: Letzteres könnte ich anbieten - nur haben Eigenzeichnungen leider keine Schöpfungshöhe... LG;--Dr.Lantis (Diskussion) 19:30, 22. Apr. 2018 (CEST)
Versteh ich nicht. Schöpfungshöhe ist doch kein Problem, da du es ja sowieso mit einer freien Lizenz hochladen würdest. Davon abgesehen erfüllt deine Zeichnung bestimmt die Schöpfungshöhe (ohne sie gesehen zu haben). --Redrobsche (Diskussion) 19:34, 22. Apr. 2018 (CEST)
Ok, dann schmeiß ich mich mal ran. ;) Ich bitte nur um ein paar Tage Geduld (zeichnen, einscannen, hochladen, etc.). LG;--Dr.Lantis (Diskussion) 19:43, 22. Apr. 2018 (CEST)

Eigenvorschlag: Liste der aberkannten olympischen Medaillen (21. April)[Quelltext bearbeiten]

--Voyager (Diskussion) 10:14, 21. Apr. 2018 (CEST)

Puuh, was für eine enorme Fleißarbeit! Symbol support vote.svg Pro Artikel - der Teaser ist etwas banal, aber einen besseren Vorschlag habe ich nicht. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 10:29, 21. Apr. 2018 (CEST)

Wie wäre es denn z.B. mit:

Auch von mir ein Symbol support vote.svg Pro. LG;--Dr.Lantis (Diskussion) 10:33, 21. Apr. 2018 (CEST)

Symbol support vote.svg Pro
-jkb- 10:34, 21. Apr. 2018 (CEST)
P.S. Könnte man die Spalten in den Statistiken auch sortierbar machen? -jkb- 10:36, 21. Apr. 2018 (CEST)
Symbol support vote.svg Pro zum Vorschlag, der über einen reinen Listenartikel im Sinne einer Linksammlung in Tabellenform hinausgeht und somit durchaus interessant ist. Der Teaser ist okay, aber sehr nüchtern. Vielleicht so?

jkbs Vorschlag gefällt mir überhaupt nicht. --Siesta (Diskussion) 10:37, 21. Apr. 2018 (CEST)

(nach 2 BK) @-jkb-: Das ist Blödsinn - es gab auch andere Gründe. (Schreit man "gedoppt" mit 2 "p"?) --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 10:38, 21. Apr. 2018 (CEST)
Symbol support vote.svg Pro zum ersten Teaser von Siesta. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 10:39, 21. Apr. 2018 (CEST)
Ich betehe ja nicht drauf... Betrug ist aber Betrug. -jkb- 10:40, 21. Apr. 2018 (CEST)
Ich neige auch zu Siestas zweitem Vorschlag (mit Rekordhalter in Anführungszeichen). --Voyager (Diskussion) 12:15, 21. Apr. 2018 (CEST)
"zweitem" ? - Anführungszeichen sind eine passende Idee. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 12:31, 21. Apr. 2018 (CEST)
Ich meinte natürlich "erstem" ;) Also
--Voyager (Diskussion) 13:17, 21. Apr. 2018 (CEST)
Symbol support vote.svg Pro Artikel ist schön geschrieben und der Teaser mit Rekordhalter in Anführungsstrichen ist sehr passend.--Salino01 (Diskussion) 14:04, 21. Apr. 2018 (CEST)
Vielleicht sollten wir im Sinne des olympischen Gedankens (und angesichts der wieder um sich greifenden Kalter-Kriegs-Rhetorik allenthalben) auch die zweit- und drittplazierte Nation nennen:
Grüße TRN 3.svg hugarheimur 21:25, 21. Apr. 2018 (CEST)
Der Platz auf der Hauptseite ist zu begrenzt, um sämtliche Empfindlichkeiten und Egos zu berücksichtigen. --Voyager (Diskussion) 22:18, 21. Apr. 2018 (CEST)
Ich finde ja Siestas zweiten Teaser wesentlich interessanter. Überspitzt: Russlands Dopingproblem lockt keinen mehr hinterm Ofen hervor. --Nordlicht8 ? 01:25, 22. Apr. 2018 (CEST)

Eigentlich eher ein Kandidat für eine  Informative Liste. Vorher aber gerne hier. Symbol support vote.svg Pro. Eine Spalte mit dem jeweiligen Grund der Aberkennung wäre noch nett. Ich finde den ersten, nüchternen Teaser am geeignetsten weil man überrascht ist, dass es so viele sind. --Dk0704 (Diskussion) 11:10, 22. Apr. 2018 (CEST)

Eigenvorschlag: Waschschiff (21. April)[Quelltext bearbeiten]

  • Trotz harter Arbeit war die Stimmung auf Waschschiffen meist ausgelassen und fröhlich.
  • Waschschiffe waren in der Nachkriegszeit Würzburgs für viele Haushalte die einzige Möglichkeit zum Wäschewaschen.
  • Bis zu zwei Stunden standen Frauen an, um einen der begehrten Plätze auf einem Waschschiff zu ergattern.
  • In Zürich sorgte kein Geringerer als Gottfried Semper für ein „gefälliges Aussehen“ eines Waschschiffs.
  • ...

--Salino01 (Diskussion) 12:56, 21. Apr. 2018 (CEST)

Sehr nett, guter Artikel, Symbol support vote.svg Pro Präsentation. Da über die frz Schiffe geschrieben wird, könnte man vielleicht noch deren frz Bezeichnung (bateau-lavoir) einfügen. Von den vorgeschlagenen Teasern gefällt mir Nr 3 am besten. --Amanog (Diskussion) 13:09, 21. Apr. 2018 (CEST)
Symbol support vote.svg Pro Passt prima zu SG? ! --Siesta (Diskussion) 13:30, 21. Apr. 2018 (CEST)
Symbol support vote.svg Pro. Interessant! Etwas, was man sich kaum noch vorstellen kann, aber wissen sollte. Allerdings habe ich in die Artikeldiskussion paar Fragen geschrieben. Als Teaser käme für mich der zweite in Betracht. Die fröhliche und ausgelassene Stimmung wurde mir beim Lesen des Artikels nicht bewusst, die zwei Stunden Wartezeit machen mich wenig neugierig, und die Redewendung „kein Geringerer als …“ weckt zwar die Frage, wer denn dieser Semper ist (denkt jeder gleich an die Semperoper?), aber um ihn geht’s nicht. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 18:48, 21. Apr. 2018 (CEST)
Danke für die allgemeine Zustimmung. Die Fragen auf der Artikeldiskussionsseite habe ich versucht zu beantworten. Der folgende Satz „Die Stimmung auf den Schiffen war meist ausgelassen und fröhlich, konnte doch die Zeit gleichsam zum Austausch von Klatsch und Tratsch genutzt werden.“ wurde leider 2-mal von Benutzer:Xocolatl aus dem Artikel gelöscht. Das zweite Mal mit dem Kommentar: sorry, aber das hat doch nichts mit einem enzyklopädischen artikel zu tun, außerdem war waschen schwere arbeit.... Ich finde den Satz dennoch sehr wichtig, da die Waschschiffe nicht nur Arbeitsstätte, sondern auch Kommunikationszentrale darstellten und für den Austausch von Nachrichten und Informationen sehr wichtig waren. Vielleicht finden sich weitere Autoren, die meine Meinung teilen.--Salino01 (Diskussion) 20:41, 21. Apr. 2018 (CEST)
Grundsätzlich müssen solche Aussagen belegbar sein. In der Verallgemeinerung (über mehrere Länder/Städte hinweg) wird das nicht einfach. Wenn, dann könnte man enzyklopädischer vielleicht so formulieren: Die gemeinsame Arbeit auf den Schiffen ermöglichte den Waschfrauen auch Sozialkontakte ... - dafür muss es natürlich auch einen Beleg geben. --Amanog (Diskussion) 20:59, 21. Apr. 2018 (CEST)
Als Quellen kann man z.B. die folgenden Quellen angeben: Hans Behr, Würzburg und seine Waschschiffe: Aber die Würzburger Waschschiffe waren nicht allein Stätten emsiger Arbeit. Sie dienten auch als Begegnungsstätte und Nachrichtenbörse. Obwohl die Tätigkeit auf engem Raum verrichtet werden mußte, hatten Streitereien Seltenheitswert. Auf die Verbindung des Angenehmen mit dem Nützlichen: Auf diesem gesellschaftlichen Treffpunkt von ganz besonderer Art wollte so leicht keine verzichten. sowie Harald Zoepffel und Andreas Mettenleiter: Würzburg 1943 bis 1945 - Bilder aus einer versunkenen Zeit: Die große Wäsche war zwar anstrengend, doch nutzte man die Geselligkeit natürlich auch für einen Plausch und den Austausch von Klatsch. --Salino01 (Diskussion) 21:48, 21. Apr. 2018 (CEST)
Ich würde aus Hans Behr herausgreifen: „Auf den Würburger Waschschiffen wurde nicht nur hart gearbeitet; sie waren für die Frauen auch Begegnungsstätten zum Austausch von Neuigkeiten.“ -- Lothar Spurzem (Diskussion) 22:10, 21. Apr. 2018 (CEST)
Würde ich so mal im Artikel umsetzen.--Salino01 (Diskussion) 22:21, 21. Apr. 2018 (CEST)

Eigenvorschlag: Jakub Józef Orliński (18. April) (erl.)[Quelltext bearbeiten]

--Salisburgense (Diskussion) 13:20, 21. Apr. 2018 (CEST)

Symbol oppose vote.svg Contra Ich kann leider nichts Besonderes an dieser Biografie erkennen, er scheint ja auch noch ganz am Anfang seiner Karriere zu stehen. Tut mir Leid, wenn ich das so sage, aber ich finde den Artikel langweilig. --Siesta (Diskussion) 13:26, 21. Apr. 2018 (CEST)
Sorry, aber von Oper sichtlich wenig Ahnung. Wer beim Festival d’Aix-en-Provence engagiert ist, in New York, Paris, Madrid und Barcelona an ersten Häusern singt, steht nicht am Anfang der Karriere, sondern eher am Höhepunkt.--Salisburgense (Diskussion) 16:11, 21. Apr. 2018 (CEST)
Kein Grund persönlich zu werden. Da steht ja auch in der Einleitung nicht Opernsänger, sondern Breakdancer, warum eigentlich? Und dass er in Werbespots mitspielt, war für mich eher ein Indiz für einen Karriereanfänger. Im einzigen Einzelnachweis des Artikels finde ich einen einzigen Satz über den Sänger (The Polish countertenor Jakub Jozef Orlinski combined beauty of tone and an uncommon unity of color and polish across his range in selections by Britten and Handel.) Ich bleibe dabei, das zu dünn zu finden. Aber es werden sich sicher noch andere zu Wort melden und dann sehen wir weiter. Einen schönen Tag noch, --Siesta (Diskussion) 16:56, 21. Apr. 2018 (CEST)
Ich habe mir jetzt noch keine Meinung zum Artikel selbst gebildet, weise nur vorab schon mal daraufhin, dass der vorgeschlagene Teaser gar nicht geht, weil da zwei Sprachen durcheinander gehen und man von daher nicht weiß, wie man das erste Wort aussprechen soll. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 17:20, 21. Apr. 2018 (CEST)

Grundsätzlich halte ich einen breakdancenden Opersänger schon für kurios genug, um hier präsentiert zu werden. Außerdem hat er schon mal in Cottbus gesungen, das macht ihn schon mal per se relevant. zwinker  Was mich am Artikel massiv stört, ist die Quellenlage. Es gibt einen Einzelnachweis, der aber nur das Zitat nachweist. Von den fünf Weblinks sind drei Videos mit Darbietungen sängerischer und tänzerischer Natur (ist sowas überhaupt üblich bzw. erlaubt?), ein Link enthält nur eine kurze Tabelle mit seinen Auftritten (bei denen Cottbus fehlt oh ) und dann ist da noch seine eigene Webseite. Alles sehr dürftig. Deshalb von mir ein   Abwartend solange die Quellen nicht verbessert werden. Im Übrigen würde ich Breakdancer und Opernsänger in der Einleitung vertauschen. Das zweite ist wohl sein "Hauptjob". --Redrobsche (Diskussion) 17:22, 21. Apr. 2018 (CEST)

Der Artikel ist eine wenig unterhaltsame Auflistung von Stationen in der Karriere des Künstlers, sagt aber nichts über seine Persönlichkeit. Allenfalls seine Tätigkeit als Breakdancer ist für einen Operntenor so ungewöhnlich, dass man sagen kann: „Wer hätte das gedacht!“ -- Lothar Spurzem (Diskussion) 17:35, 21. Apr. 2018 (CEST)
Zustimmung zu Redrobsche wie auch Spurzem. Teaservorschlag: Der Opernsänger Jakub Józef Orliński ist auch erfolgreicher Breakdancer. --Amanog (Diskussion) 20:52, 21. Apr. 2018 (CEST)
Vielleicht bin ich allein auf weiter Flur, aber was der junge Mann uns allen schenkt ist hohe Kunst. Es gibt keine einzige Aufnahme von "Vedro con mio diletto" die auch nur annähernd vergleichbar wäre mit seiner, auch nicht, sorry, Philippe Jaroussky oder Jan Kullmann.--Salisburgense (Diskussion) 23:41, 21. Apr. 2018 (CEST)
Das kommt aber im Artikel nicht zum Ausdruck und müsste – sofern Entsprechendes eingefügt wird – durch eine veröffentlichte Kritik belegt werden. Die hier geäußerte Kritik richtet sich nicht gegen den Sänger, sondern gegen den Artikel in seinem jetzigen Stadium. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 23:53, 21. Apr. 2018 (CEST)
//BK// Offenbar entstammt dieser Artikel nicht deiner wohlüberlegten Protest-Serie (oder du hast es einfach vergessen, es dort einzutragen), aber eins gemeinsam hat er mit den dort verzeichneten Elementen: mit Null-komma-nichts-Recherche etwas im ANR zu hinterlasen, womit man Kollegen ärgern kann (dies trotz des reizvollen Gegensatzes Opernsänger - Breakdancer). Vielleicht hat uns der Man viel geschenkt, vielleicht sind wir alle - bis auf dich - so unbedarft, um es zu verstehen, vielleicht sang er in vielen Häusern der Welt - aber um so mehr würde ich eine völlig andere Quellenlage erwarten. Ein einziger EN (und ja zur Frage oben: Videos sind eher unerwünscht, und schon gar nicht als Beleg zu werten!). Und, wie ich irgendwo oben schon schrieb: die Rolle der Weblinks und ihre Bedeutung ist eine völlig andere als die der Belege/Quellen. Er ist schlicht unbelegt. Und, wie schon oben, etwas dünne Aufzählung. Wenn sich da nichts ändert, dann nicht einmal Abwartend, sondern Symbol oppose vote.svg Contra. -jkb- 00:00, 22. Apr. 2018 (CEST)
Du bist hier nur ein Störfaktor. Es ist alles belegt, auch das Staatstheater Cottbus, auf Punkt und Beistrich. Du könntest übrigens Deine Rechtschreibung deutlich verbessern ("der Man"). PA entf. --Amanog (Diskussion) 06:42, 22. Apr. 2018 (CEST)-- Salisburgense (Diskussion) 00:15, 22. Apr. 2018 (CEST)
Irgendwie scheint hier irgendetwas falsch zu laufen. Okay, es gibt Menschen mit Schweinsohren, die muss man auch respektieren. Aber inzwischen 740.006 Abrufende scheinen die rechte Wahl getroffen zu haben. Es werden übrigens Stunde für Stunde mehr. Natürlich kann man alles abwerten, auch hohe Kunst. Doch das Charakteristikum der Callas war, dass selbst die ärgsten Schmutzkübelkampagnen an ihr einfach abgeflossen sind. Und wenn ein Schmutzfink daher kommen sollte, dann höre ich einfach noch einmal "Vedro con mio diletto" mit Jakub Józef Orliński und die Welt ist wieder in Ordnung.--Salisburgense (Diskussion) 00:52, 22. Apr. 2018 (CEST)
Tatsächlich läuft etwas falsch. Denn Du verstehst offenbar nicht: die geäußerte Kritk betrifft nicht Orliński, sondern den Artikel im jetzigen Zustand, ist mithin eine Ansprache an den Verfasser des Artikels. Noch dazu Du zunehmend unhöflicher und uneinsichtiger auf die insgesamt sachlich vorgetragenen Positionen reagierst. Sofern Du das nicht änderst, wird es vorhersehbar nicht gut ausgehen. --Amanog (Diskussion) 06:42, 22. Apr. 2018 (CEST)
Inzwischen wurden dem Text zwei mir eher nicht hochwertig erscheinende Einzelnachweise hinzugefügt. In einem davon (von 2018) wird Orliński als "promising singer" beschrieben, meine eingangs geäußerte These, dass es sich um einen Karriereanfänger handelt, ist also bestätigt. Aufgrund der vielen Kontrastimmen hier und um weitere Eskalationen mit dem Hauptautor zu vermeiden würde ich darum bitten, dass der nächste den Vorschlag als erledigt markiert. Den Autor möchte ich bitten, sich in Zukunft um einen sachlicheren, freundlicheren Diskussionsstil zu bemühen. „Menschen mit Schweinsohren“ und „Störfaktor“ sind keine Formulierungen, die einer konstruktiven Arbeitsatmosphäre dienlich sind. --Siesta (Diskussion) 12:30, 22. Apr. 2018 (CEST)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --es sind jetzt noch vier Tage Zeit, bis der SpBot diesen Thread in das Diskussionsarchiv verschiebt. Also noch gut Zeit, das alles zum Guten zu wenden, aber bitte nicht hier, sondern im Artikel und auf der Artikeldiskussionsseite. Sollte das geschehen, dann ist es ein Leichtes, den Thread zu "enterlen", und dann braucht der Artikel in der Warteschlange nochmal gut sechs Wochen. --Goesseln (Diskussion) 12:52, 22. Apr. 2018 (CEST)

Eigenvorschlag: Community Editions (22. April)[Quelltext bearbeiten]

Bestsellerautor Paluten

Oder so. Geht auch ohne Foto von Paluten. Lesen muss man ihn (Paluten) nicht. :-)  Grüße von der Bücherfront: Morgen, 23. April, ist übrigens Welttag des Buchs. --Parvolus Icono Normativa.png 06:04, 22. Apr. 2018 (CEST)

Symbol support vote.svg Pro zur Präsentation des Artikels, ein mir völlig neues, aktuelles Thema. Die ersten beiden Teaser finde ich nicht gut, da Community Editions doch ein Plural ist. Im Text sollte noch mit ein zwei Worten erklärt werden, was für Leute die einzelnen Bücher geschrieben haben, also Fitnessmodel XY oder Webvideoproduzent XY, denn sooo bekannt sind die nicht, mir jedenfalls nicht. --Siesta (Diskussion) 10:07, 22. Apr. 2018 (CEST)
Danke, das mache ich. --Parvolus Icono Normativa.png 10:09, 22. Apr. 2018 (CEST) Erledigt. Aus Luna Darko könnte man übrigens einen Rot- oder Blaulink machen, mit zwei belletristischen Werken erfüllt sie die Relevanzkriterien als Autorin. --Parvolus Icono Normativa.png 10:48, 22. Apr. 2018 (CEST)
Community Editions ist zwar Plural, aber der Eigenname für einen Verlag, daher ist der Singular richtig. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 10:11, 22. Apr. 2018 (CEST)
Klingt trotzdem ganz komisch, daher würde ich einen der anderen Teaser bevorzugen. --Siesta (Diskussion) 10:39, 22. Apr. 2018 (CEST)
Mein Favorit ist „Bei Community Editions werden aus YouTubern Romanciers“, es gilt sowohl für Paluten als auch für Luna Darko. --Parvolus Icono Normativa.png 10:48, 22. Apr. 2018 (CEST)

Symbol support vote.svg Pro Aufschlussreicher Artikel über ein Marktsegment, dass mir als „Old School“-Buchmarktkonsument wenig bekannt ist. Von den Teasern gefällt mir der erste am besten. --Richard Zietz 09:47, 23. Apr. 2018 (CEST)

Eigenvorschlag: Bentlager Reliquiengärten (24. März)[Quelltext bearbeiten]

--Bullenwächter (Diskussion) 09:14, 22. Apr. 2018 (CEST)

Prima Artikel, Symbol support vote.svg Pro Präsentation. Der Teaser sollte mE nicht bewusst in die Irre führen. Deshalb meine Vorschläge:
--Amanog (Diskussion) 11:14, 22. Apr. 2018 (CEST)

Hallo Amanog: "Die Blumen der Bentlager Reliquiengärten sind aus Seide und Metall" gefällt mir ganz gut, wenngleich eine leichte Verschleierung des Links bevorzugen würde, der den Leser etwas mehr animiert, den Artikel auch zu lesen ;-) --Bullenwächter (Diskussion) 19:58, 23. Apr. 2018 (CEST)

Foto? --AxelHH (Diskussion) 01:45, 24. Apr. 2018 (CEST)
Kloster Bentlage --> Rheine --> Münsterland --> Symbol support vote.svg Pro. Danke für den Artikel! --AnnaS.aus I. (Diskussion) 10:57, 24. Apr. 2018 (CEST)

Vorschlag: Humane Milch-Oligosaccharide (6. April)[Quelltext bearbeiten]

Hier mal der Versuch, einen medizinischen/humanbiologischen Artikel bei SG? zu präsentieren. Er ist aus meiner Sicht auch für Laien gut verständlich geschrieben und scheint mit reputablen Quellen belegt zu sein. Zudem beschreibt er ein aus meiner Sicht recht interessantes Thema, an dem offenbar auch aktuell noch geforscht wird. Teaservorschlag:

Der Autor Erdbeermarmelade wurde gefragt, hat aber bisher noch nicht geantwortet. Widerspruch ist hier natürlich jederzeit möglich. --Redrobsche (Diskussion) 17:49, 22. Apr. 2018 (CEST)

Sofern der Autor für eine Präsentation ist, würde ich jedenfalls für den Artikel stimmen!--Leif (Diskussion) 18:45, 22. Apr. 2018 (CEST)
Im Teaser sollte vielleicht die leichter zu lesende und leichter zu sprechende Bezeichnung „Humane Milch-Glykane“ verwandt werden. Außerdem ist das „obwohl sie Babys nicht verdauen können“ irritierend. Es klingt so, als seien diese humanen Milch-Oligosaccharide für die Kinder schädlich. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 21:05, 22. Apr. 2018 (CEST)
Der alternative Begriff ist nicht so richtig belegt. Die Belege sind bis auf einen auch alle auf englisch und laut Einzelnachweis nennt der deutsche Beleg sie auch „Humane Milch-Oligosaccharide“. Eine kurze Google-Suche zu "Milch-Glykane" ergab auch nichts brauchbares. Der vorgeschlagene Teaser spielt vielleicht ein bisschen mit den Vorstellungen der Leser. Allerdings ist es ja nicht unser Problem, dass viele glauben, dass "unverdaulich" gleich "schädlich" ist. Mittlerweile sollte ja vielen auch bekannt sein, dass dies bei Ballaststoffen z.B. nicht der Fall ist. Und alle anderen werden halt durch den Artikel eines besseren belehrt und wir erfüllen hier unseren Bildungsauftrag. --Redrobsche (Diskussion) 21:29, 22. Apr. 2018 (CEST)
Trotzdem: Das „obwohl“ verleitet (vielleicht beabsichtigt?) zu leicht zu einer falschen Vorstellung. Besser wäre:
Die Frage nach eventueller Schädlichkeit ist damit allerdings ebenfalls offen. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 21:43, 22. Apr. 2018 (CEST)
Solange wir die Information "drin aber unverdaulich" im Teaser haben, kann man ihn immer so interpretieren, dass sie schädlich wären. Das könnte man nur verhindern, wenn man auch noch erwähnt, dass sie aber positive Auswirkungen auf die Gesundheit des Kindes haben. Dann haben wir aber im Endeffekt den Artikel zusammengefasst und keiner braucht ihn mehr anklicken. --Redrobsche (Diskussion) 21:48, 22. Apr. 2018 (CEST)
Das heißt also: Wir wollen den Leser absichtlich ein bisschen in die falsche Richtung lenken. ;-) Das ist aber sicher hier nicht schlimm. In einem der heute vorgestellten Artikel steht weitaus Bedenklicheres, das zwar kritisiert, aber nicht geändert wurde. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 22:03, 22. Apr. 2018 (CEST)
Hallo Lothar, nur weil sie nicht aufgenommen werden, sind sie noch lange nicht schädlich (Bsp. Ballaststoffe), sie haben eine Rolle bei der Infektabwehr. Glykane (Überbegriff, alle Längen) ist ungeeignet, weil es nur Oligosaccharide sind. Zudem TF. M.E. sollte jeder Versuch unternommen werden, mehr Fremdvorschläge zu präsentieren. Grüße, --Ghilt (Diskussion) 20:14, 23. Apr. 2018 (CEST)
Hallo Ghilt, Du meinst es sicher gut, aber ich verstehe nicht, was Du mir sagen willst. Ich habe doch nicht gesagt, diese Stoffe seien schädlich, sondern dass der Teaser den Eindruck erwecken könnte, sie seien es. Ebenso äußerte ich nichts gegen Fremdvorschläge. Ich achtete überhaupt nicht darauf, wer den Artikel vorschlug. Freundliche Grüße -- Lothar Spurzem (Diskussion) 21:30, 23. Apr. 2018 (CEST)
Der Teaser ist m.E. in Ordnung. Ein weiterer: HMO aus der Muttermilch werden zwar nicht verdaut, schützen aber Säuglinge vor Infektionen. Grüße, --Ghilt (Diskussion) 21:52, 23. Apr. 2018 (CEST)

Vorschlag: F-side (22. April)[Quelltext bearbeiten]

Mal was zum Thema Fußball, Gewalt und Judentum. Für mich war es sehr interessant zu erfahren, dass es philosemitische Hooligans außerhalb von Israel gibt. Diese Gruppierungen sind ja eher für andere politische Ansichten bekannt.

  • Die Ajax-Hooligans von F-side bezeichnen sich selbst als „Superjuden“.

Ich weiß nicht, ob Ajax OMA-fähig ist. Wenn nicht, sollte man wohl noch ein Amsterdam anhängen. Der Autor Gripweed ist einverstanden. --Redrobsche (Diskussion) 21:26, 23. Apr. 2018 (CEST)

Ich bin im Oma-Alter und wusste schon, was Ajax war, als die Mehrheit der Benutzer hier noch nicht geboren war [14] - was habt Ihr denn eine Vorstellung von von Omas :) --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 21:30, 23. Apr. 2018 (CEST)
Symbol support vote.svg Pro Artikel und pro Teaser - ich halte allerdings das Wort "selbst" für überflüssig. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 21:34, 23. Apr. 2018 (CEST)
Meine Oma hat mit Ajax immer den Boden gereinigt... Ich finde die Vermischung von Gewaltbereitschaft und Judentum problematisch. Diese Klopper missbrauchen sowohl den Fußballsport als auch die jüdische Symbolik für ihre Gewaltexzesse, deswegen sollte man beides nicht im Teaser leichtfertig in Zusammenhang bringen. Die wenigsten von diesen Fußballchaoten sind wahrscheinlich jüdischen Glaubens. Bestenfalls
  • Die Hooligans von F-side machen sich jüdische Symbole zueigen. --Dk0704 (Diskussion) 12:25, 24. Apr. 2018 (CEST)