Wikipedia Diskussion:Hauptseite/Schon gewusst

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Abkürzung: WD:SG?
Willkommen bei der Hauptseitenrubrik Schon gewusst?

Die Rubrik Schon gewusst? (kurz: SG?) präsentiert interessante Aspekte aus neuen Artikeln auf der Hauptseite, jeweils zwei oder drei (siehe unten) neue pro Tag. Jeder darf sich an der Suche und Auswahl beteiligen, auch das Vorschlagen von selbst verfassten Artikeln ist willkommen. Die Aktualisierung erfolgt täglich um Mitternacht.
Beachte bitte:

  1. Der Artikel sollte „neu“ sein. Als neu gelten Artikel, die in den letzten 31 Tagen angelegt bzw. in den Artikelbereich verschoben wurden oder Übersetzungen aus anderen Sprachversionen, die, auch unter Beibehaltung der Versionshistorie, innerhalb dieses Zeitraums importiert wurden. Ein heute vorgeschlagener Artikel ist demnach im Zeitraum von 16. Juni 2018 bis 17. Juli 2018 im Artikelnamensraum angelegt worden.
  2. Die Rubrik dient hauptsächlich als Plattform für kleinere, sonst kaum wahrgenommene Artikel.
  3. Auch neue Listenartikel können hier vorgestellt werden.
  4. Der neu vorgestellte Artikel sollte eine gewisse Qualität aufweisen, valide mit Einzelnachweisen belegt sein und alle Urheberrechte an Texten und Bildern beachten. Er darf keine Wartungsbausteine enthalten.
  5. Der vorgeschlagene Artikel soll sich derzeit nicht im Review befinden und soll kein Kandidat für eine Lesenswert- oder Exzellent-Auszeichnung sein oder an einem aktuell laufenden Schreibwettbewerb teilnehmen.
  6. Abbildungen sind willkommen und es können andere sein als im Artikel. Fehlt eine Bebilderung, ist dies kein Ausschlusskriterium.
  7. Die Regeln zur Teaser-Gestaltung sowie die dort folgenden Ratschläge sind zu beachten.
  8. Wer einen Artikel für „Schon gewusst?“ vorgeschlagen oder ihn als Hauptautor verfasst hat, sollte nach dem Vier-Augen-Prinzip die Auswahl und Eintragung des Teasers für die Hauptseite nicht selbst vornehmen.
  9. Es sollen maximal drei Artikel desselben Autors gleichzeitig in der Liste stehen. Dies schließt Artikel mit einem Erledigungsvermerk ein.

Auswahl treffen – immer ganz frisch!

Artikel vorschlagen:

  • Die einfachste Variante ist, auf den nachfolgenden blauen Button zu klicken. Dort erscheinen über dem Eingabefeld zusätzliche Hinweise.
  • Solltest du stattdessen deinen Vorschlag lieber ganz unten anfügen, so trage in die Betreffzeile den Artikeltitel (verlinkt) bitte nach folgendem Muster ein:
Für selbst erstellte Artikel:

Eigenvorschlag: [[Artikeltitel]] (TT. Monat)

Für Artikel anderer Autoren:

Vorschlag: [[Artikeltitel]] (TT. Monat)

Bei Importen bitte das Artikel-Erstelldatum der deutschen Übersetzung angeben.
Bei Entwürfen, die im Benutzerbereich ausgearbeitet wurden, bitte als Artikel-Erstelldatum das Datum der Verschiebung in den Artikelbereich angeben.
Bei nicht selber geschriebenen Artikeln bitte den Ersteller des Artikels benachrichtigen.
  • Formuliere einen neugierig machenden Teaser in einem einzelnen Satz und verlinke nur den Artikeltitel im Teaser. Füge keine weiteren Links im Teaser ein. Dabei können die Hinweise zur Teaser-Gestaltung helfen.
  • Bei langen Wörtern im Teasertext sollten sinnvolle Trennvorschläge in Form von weichen Trennzeichen eingesetzt werden, vorzugsweise an den Stellen, wo sie aus anderen Wörtern zusammengesetzt sind, damit im Browserfenster des Lesers möglichst keine großen Lücken entstehen. Diese bedingten Trennstellen sind mit der Zeichenfolge ­ ohne weitere Leerzeichen an den gewünschten Stellen einzusetzen. Eine resultierende Worttrennung einschließlich Zeilenumbruch wird nur durchgeführt, wenn dies erforderlich ist. (Beispiel: Hollywoodschaukel wird eingetragen als Hollywood­schaukel).
  • Falls der Teaser bebildert sein soll, wähle ein passendes Bild, überprüfe die Bildlizenz und binde das Bild wie folgt vor dem Teaser ein:
<div style="float:right; padding-top:0.5em; padding-left:0.5em;">[[Datei:Dateiname.jpg|{{Bildgröße|SG|x|y}}|Bildbeschreibung]]</div>
Die Parameter Bildbreite (x) und Bildhöhe (y) sind die Maße des Orginalbildes im Eintrag bei Commons, sie müssen manuell übertragen werden, Näheres hierzu siehe Vorlage:Bildgröße. Die in Normalschrift und kurz gehaltene Bildbeschreibung wird dem Leser angezeigt, wenn er mit dem Mauszeiger über das Bild fährt.
  • Bis zur Präsentation auf der Hauptseite kann über die Qualität der vorgeschlagenen Artikel und Teaser diskutiert werden. Nicht jeder Vorschlag wird daher auf der Hauptseite vorgestellt. Da sich die Themen abwechseln sollen, kann es bei themenverwandten Artikelvorschlägen zu Wartezeiten kommen.

Erledigte Vorschläge

Wird ein Vorschlag abgelehnt oder wurde er in der Wochentag-Vorlage eingetragen, ist die Überschrift mit (erl.) zu kennzeichnen und der Baustein {{erledigt|1=~~~~}} am Ende des Abschnitts einzufügen. Soll ein Vorschlag nicht präsentiert werden, sollten es mindestens zwei Voten gegen den Vorschlag sein, ein Dritter Benutzer setzt den Archivierungsbaustein (Sechs-Augen-Prinzip).

Chronologische Vorschlagsliste

Die Artikel sollten möglichst entsprechend der Reihenfolge, in der sie auf dieser Diskussionsseite vorgeschlagen wurden, für die Hauptseite ausgewählt werden. In begründeten Fällen, insbesondere für die Gewährleistung der Themenvielfalt, sind Ausnahmen möglich. Eine zeitlich nach Erstellungsdatum sortierte Liste der aktuellen Vorschläge befindet sich hier.

Archivierung

Auf der Hauptseite vorgestellte Artikel werden im Schon-gewusst-Archiv eingetragen. Erledigte Diskussionen, die länger als vier Tage mit dem Baustein {{erledigt|1=~~~~}} versehen sind, werden automatisch archiviert und sind im Diskussionsarchiv zu finden.
Versionsarchive: altalt2alt3

Hinweis

Die Übersicht und Kurzbeschreibung der Hilfsmittel und Archive wurde ausgelagert nach: Schon-gewusst-Hilfsmittel.


Inhaltsverzeichnis

Aktualisierung der Vorlage[Quelltext bearbeiten]

Jeden Tag müssen zwei neue Artikel (ab einer Vorschlagslistenlänge von über 90: drei) für die Hauptseitenpräsentation vorbereitet werden. Alle erfahrenen Benutzer sind herzlich dazu eingeladen, die Vorschläge zu sichten und geeignete in die Vorlage einzutragen. Jeder darf sich an der Suche und Auswahl beteiligen. Auch das Vorschlagen von selbst verfassten Artikeln ist willkommen, allerdings sollen maximal drei Eigenvorschläge gleichzeitig in die Liste eingebracht werden. Um die Vielfalt der Auswahl zu erhalten, sollte niemand für mehr als zwei Tage hintereinander die Artikelauswahl treffen und anschließend eine mehrtägige Pause einlegen. Die jeweilige Vorlage sollte im Idealfall für den übernächsten Tag aktualisiert werden, damit für alle Benutzer Gelegenheit besteht, die Artikelauswahl und den Teaser in der Teaser-Vorschau nochmals zu prüfen und ggf. zu korrigieren.

Wenn Du Artikel für die Präsentation auf der Hauptseite ausgesucht hast, markiere die Vorschläge bitte mit der entsprechenden Vorlage {{Erledigt|1=--~~~~}} als Erledigt, damit der Abschnitt dann archiviert werden kann.

Tabelle

In der nachfolgenden Tabelle stehen die Benutzer, die sich bereit erklärt haben, an einem bestimmten Wochentag die Aktualisierung zu übernehmen, wenn sie bis zum Abend noch nicht geschehen ist. Sie überprüfen, ob für den darauf folgenden Tag bereits die neuen Teaser in die jeweilige Vorlage eingetragen wurden. Wenn dies nicht der Fall ist, erledigen sie selbst diese Aufgabe. Wenn auch du gerne regelmäßig diese Aufgabe an einem Wochentag übernehmen möchtest, schreib bitte deinen Benutzernamen in die jeweilige Zeile der Tabelle oder melde dich direkt bei einem der eingetragenen Benutzer.

Hier wird erwogen.
Wochentag Benutzer Erinnerung
für Montag Donna Gedenk ja BeriBot
für Dienstag Roland Rattfink
für Mittwoch 1rhb ja BeriBot
für Donnerstag
für Freitag
für Samstag
für Sonntag Siesta ja BeriBot

Legende

Wochentag = Tag, an dem der Benutzer die Vorlage für den Folgetag überprüft (verlinkt ist der zu bearbeitende Folgetag). Im Idealfall sind am Prüftag die neuen Teaser schon seit 24 Stunden eingetragen. Beispiel: Ein Teaser, der Samstag auf der Hauptseite zu sehen sein soll, wurde nicht erst am Freitag, sondern im Laufe des Donnerstags eingetragen, damit für den Review Zeit ist.
Erinnerung = Automatische Erinnerungsnachricht durch BeriBot auf der Benutzer-Diskussionsseite gegen ca. 19:30 Uhr (leer lassen, wenn nicht gewünscht)

Teaser-Vorschau zum Prüfen[Quelltext bearbeiten]

Schon gewusst? von übermorgen (Donnerstag, 19. Juli 2018) [Vorlage bearbeiten]

Blick von Norden in die Grama-Bucht

Hinweis: Diese Vorlage wurde noch nicht aktualisiert.

Schon gewusst? von morgen (Mittwoch, 18. Juli 2018) [Vorlage bearbeiten]

Gwanggaeto-Stele im Jahr 1915
  • Mehr als 1000 Jahre nach dem Untergang des Königreichs Goguryeo entdeckte ein chinesischer Beamter dessen Geschichte auf der Gwanggaeto-Stele.
  • Trotz Anerkennung mehrerer berühmter Kollegen geriet Rita Strohl in Vergessenheit.
  • Trotz intensiver Bemühungen gelang es Ernst Berliner nicht, den Tod des Rad­sport­lers Albert Richter aufzu­klären.
  • Pletten dienten der Versorgung bedürftiger Juden.

Schon gewusst? von heute (Dienstag, 17. Juli 2018) [Admin: Vorlage bearbeiten]

Ernst Berliner (ca. 1910)
  • Trotz intensiver Bemühungen gelang es Ernst Berliner nicht, den Tod des Rad­sport­lers Albert Richter aufzu­klären.
  • Pletten dienten der Versorgung bedürftiger Juden.
  • Das Viadukt von Chaumont aus der Frühzeit der Eisenbahnen tut immer noch seinen Dienst.
  • Margarethe Seybold wurde ein Opfer der Konfessionen um die „bessere Bekämpfung des Teufels“.

Änderungswunsch/Kritik bezogen auf einen aktuellen Teaser[Quelltext bearbeiten]

Bitte diese Überschrift nicht archivieren, sondern einen neuen Unterabschnitt anlegen!

Allgemeine Diskussionen[Quelltext bearbeiten]

SG-Vorlage bei Apfelküchle[Quelltext bearbeiten]

Hallo! Nur als Beispiel habe ich mal Apfelküchle aus dem Archiv gekramt. Dieser Vorschlag wurde damals zurückgezogen und wurde damit auch nicht auf der Hauptseite präsentiert. Was wird in diesem Fall eigentlich mit der Vorlage {{Schon gewusst}} auf der Diskussion:Apfelküchle gemacht? Okay, der Artikel wurde damals vorgeschlagen, deshalb auch die Vorlage, – aber wenn der Teaser nicht erscheint, sollte die Vorlage dann nicht als obsolet entfernt werden? Falls nicht (was ich aber nicht so ganz logisch finde), dann ist zumindest aber der letzte Satz in der Vorlage unpassend. Danke für Eure Meinungen schon mal. Liebe Grüße, – Doc TaxonDisk.WikiMUCWikiliebe?! 05:19, 29. Jun. 2018 (CEST)

Hallo Doc Taxon, Danke für diesen Einwurf, mit dem Du völlig recht hast. Der letzte Satz in dem Baustein ("Der Tag der Einbindung auf der Hauptseite ist noch nicht bekannt oder nicht eingetragen" müsste in solch einem Fall wahrscheinlich durch "Der Vorschlag wurde [am ...] zurückgezogen" ersetzt werden. Geht das? ※Lantus 07:32, 29. Jun. 2018 (CEST)
Aber wer will sich diese Arbeit machen? Kann ein Bot das leisten? Ist das überhaupt relevant? --Dk0704 (Diskussion) 07:21, 3. Jul. 2018 (CEST)
@Lantus, Dk0704: der Bot ersetzt künftig AsuraBot, da käme das dann mit rein. Aber brauchen wir ein "zurückgezogen" eher als die Löschung der Vorlage auf der Artikeldisk in diesem Fall? – Doc TaxonDisk.WikiMUCWikiliebe?! 07:48, 5. Jul. 2018 (CEST)
Ich denke, bei Vorschlägen, die es nicht auf die Hauptseite geschafft haben. kann der Baustein weg. --Dk0704 (Diskussion) 11:39, 7. Jul. 2018 (CEST)
Ich bin da leidenschaftslos. Wie ihr meint. ※Lantus 15:00, 7. Jul. 2018 (CEST)

Neue Daten für Juni[Quelltext bearbeiten]

Ich habe hier die Daten für den Juni ergänzt. Die Artikel mit der besten „Performance“ waren (gemäß dem DRG-Wert):

  1. Drahtkanone
  2. Die schreckliche deutsche Sprache
  3. Sentry (Überwachungssystem)
  4. Der Lotse geht von Bord
  5. Kitsault

--Redrobsche (Diskussion) 20:03, 2. Jul. 2018 (CEST)

Wie immer interessante Zahlen. Danke für Deine Mühe! Bemerkenswert finde ich, dass es auch mal ein Literaturartikel weit nach vorn geschafft hat. --Dk0704 (Diskussion) 07:20, 3. Jul. 2018 (CEST)
Abrufzahlen über 50.000 sind schon der Hammer - wenn ich auch immer noch nicht begriffen habe, woran es wohl liegen mag :) Warum ausgerechnet "Drahtkanone".... --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 11:23, 3. Jul. 2018 (CEST)
Mir wurde mal von mehreren Seiten auf Fragen zu Wikipedia mitgeteilt, es könne gar nicht hinhauen mit den Abrufzahlen. Ich hatte mich damals gewundert, dass Elli Smula am Tag der SG?-Präsentation exorbitante Abrufzahlen hatte, die ich nicht so ganz glauben konnte. --Siesta (Diskussion) 11:30, 3. Jul. 2018 (CEST)
@Nicola: Ist halt so'n Jungsding zwinker . @Siesta: Die Abrufzahlen werden im Großen und Ganzen schon stimmen, aber wie in dieser Diskussion geäußert wurde, weiß man nicht, wieviele davon wirklich von Menschen stammen und wieviele von irgendwelchen Bots oder Skripten. Bei Elli Smula vermute ich so ein Skript als Hintergrund für die Aufrufzahlen. --Redrobsche (Diskussion) 12:21, 3. Jul. 2018 (CEST)
Oh, war ja doch nur eine Antwort, aber irgendwer hat mir das noch an anderer Stelle gesagt, glaube ich. Wenn aber Bots und Skripte Abrufzahlen erzeugen, was wollen oder können wir dann überhaupt damit anfangen? Mich interessiert, ob und wie viele Menschen den Artikel angeklickt haben. Ob sie ihn dann auch tatsächlich gelesen haben, ist ja auch noch so eine Frage. Bitte nicht falsch verstehen, ich finde deine Liste ganz interessant und danke dir für deine Arbeit. Übrigens hat Aalfons eine Session auf der Wikicon zu dem Thema angekündigt. Hier seine Ankündigung. --Siesta (Diskussion) 12:30, 3. Jul. 2018 (CEST)
@Redrobsche: Das mit dem "Jungsding" glaube ich gerne. Der einzige Artikel von mir auf SG?, der über 50.000 Klicks hatte, war Gaby Schuster - Fußball eben. :-)  --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 12:26, 3. Jul. 2018 (CEST)

Aus Euren Ausführungen schließe ich, dass die Clickzahlen keine validen Erkenntnisse liefern. Zum einen, weil Abrufe mit Scripts und Bots manipuliert werden können, zum anderen, weil Clicks nichts darüber aussagen, ob und wieviele User die Artikel gelesen haben. Was sagt es uns also über die Wahrnehmung von Inhalten der Artikel? @Siesta, Unique User, Unique Visit, Verweildauer sind aussagekräftiger. Fiona (Diskussion) 09:05, 8. Jul. 2018 (CEST)

Bei den für die Rubrik vorgeschlagenen neuen Artikel scheint es ein Muster zu geben: sobald der Artikel hier erscheint, steigen die Abrufe, nehmen im Laufe der Diskussion zu, haben einen Peak am ersten Tag auf der HP und sinken dann meist rapide, wenn der Artikel von der HP verschwunden ist. Dabei ist es gleichgültig, ob das Lemma ein aktueller Medienstar, eine historische Person, ein Gegenstand ist - das Muster ist bei allen das gleiche. Die Clickzahlen können imo darum auch nicht als interner Messwert für die Vorgabe "kaum wahrgenommen" gelten.Fiona (Diskussion) 09:24, 8. Jul. 2018 (CEST)

+1 --Richard Zietz 09:40, 8. Jul. 2018 (CEST)
@Siesta: Um zu prüfen, ob die Abrufenden meine Artikel auch tatsächlich gelesen haben, habe ich stichprobenartig untersucht, wie oft die darin verlinkten Artikel an den beiden Tagen abgerufen wurden. Ich war positiv überrascht, wie sehr sich die Leser für die verlinkten Artikel interessiert haben, d.h. WP:SG? ist für viele ein guter Einstieg, um interssante Artikel zu finden. --NearEMPTiness (Diskussion) 13:28, 12. Jul. 2018 (CEST)
Danke, NearEMPTiness. Ein guter Tipp. Dass die weiterführenden Querverlinkungen (ebenso die Literaturangaben und EZ) das Wichtigste eines Wikipedia-Artikels sind, sagten mir Professoren der LMU, die Wikipedia in ihre Seminare integrieren. Fiona (Diskussion) 09:11, 13. Jul. 2018 (CEST)

Vorschlag für geänderte Struktur[Quelltext bearbeiten]

Wir haben uns ja nun öfter schon mal Gedanken gemacht, wie hier besser und koordinierter diskutiert werden kann. Dazu schlage ich mal einen Blick über den Tellerrand vor. In der Rubrik Bilder gibt es die Abstimmung zu den exzellenten Bildern: Wikipedia:Kandidaten für exzellente Bilder.

Dort ist die Abstimmung unterteilt in "Abstimmung" bitte mit Kommentar und "Diskussion" wenn es denn Bedarf dazu gibt. Ich könnte mir vorstellen, dass hier ein wenig die Schärfe genommen werden könnte, da die direkte Kommunikation eingeschränkt wird, Abstimmungen zunächst mal genauso stehen bleiben, wie sie gemacht wurden und die Seite übersichtlich bleibt. Ich denke, ein Versuch könnte riskiert werden. Was meint ihr? Beste Grüße --Itti 20:31, 10. Jul. 2018 (CEST)

Keine schlechte Idee, nur das wir ja hier eigentlich nciht abstimmen, sondern Argumente für und wider sammeln und dann abwägen. --Dk0704 (Diskussion) 21:19, 10. Jul. 2018 (CEST)

Das soll auch so bleiben. Ist bei den Exzellenten Bildern ähnlich. Darum wird auch dort um eine Begründung für die Stimme gebeten. Die Diskussion dient dann dazu offene Fragen zu klären, hier würde sie auch diesen Zweck dienen und es gäbe etwas mehr Struktur, denke ich. Viele Grüße --Itti 21:36, 10. Jul. 2018 (CEST)
Was mir hier auffällt. Ich muss mich gerade bei kontroversen Themen immer wieder rechtfertigen und die Diskussion über mich abwürgen. Ich würde wenn, dann gerne lieber über das Thema sprechen, aber das scheint hier sehr schwierig zu sein. Ich teile ein Argument mit und anstatt, dass wir über das Argument (gut, es kann bisweilen auch nur ein +1 eines bestehenden Arguments sein) reden, werde ich xmal angepingt oder sonstiges, warum meine Sichtweise auf diesen Antrag verkehrt ist und dergleichen. Das war bei dem Nilpferd so und das ist bei dem zerrissenen Bestseller nicht besser. Ich würde es einfach begrüßen, wenn wir mehr über die Sachlage reden würden, aber nicht, dass sich wieder mal alles und jeder begründen muss. So etwas ist anstrengend und lässt einen an der Akzeptanz der Mitarbeit hier in diesem Projekt zweifeln. Als ich das letzte Mal hier vorbeigeschaut hatte, waren viele entspannter und suchten nicht die "Bekämpfung" oder "Vereinnahmung" der anderen Wikipedianer. --Delta456 (Diskussion) 21:52, 10. Jul. 2018 (CEST)
Zustimmung zu deiner Beschwerde über Ad-personam-Auwüchse in der Diskussion. Ich selber habe aus diesen Gründen schon mal meine Beteiligung deutlich reduziert, und sogar einen Artikel, der ansonsten sehr gutes Echo fand, zurückgezogen. Siehst du einen Ausweg? Ich nicht. Solche Benutzer/innen wird es immer geben. Wenn das jemand aus dem "SG?-Team" entfernt, so bekommt er/sie ein Shitstorm wg. IK und ähnliches. Und Admins machen hier meist einen großen Bogen, kein BNock ein Honigtopf zu beruhigen. Tja. -jkb- 17:50, 12. Jul. 2018 (CEST)
Verrissen, nicht zerrissen. Gruß --Parvolus Icono Normativa.png 17:57, 12. Jul. 2018 (CEST)
Können wir gern versuchen. Das hieße, nach dem Artikelvorschlag kämen die Teaservorschläge, die laufend ergänzr werden können, dann ein Abschnitt "Bewertung" oder "Einschätzung", in dem jeder mit pro, contra oder abwartend stimmen kann (die Bilderseite kennt zusätzlich auch "neutral") + seiner Begründung, und dann erst käme bei Bedarf der Abschnitt Diskussion. Ich könnte mir vorstellen, dass es allgemein übersichtlicher wird, aber vor allem würde ich mir erhoffen, dass es die Diskussion, losgelöst von den pro/contra-Stimmen sachlicher und für alle einladender zum mitdiskutieren macht. Wenn es nur ein bißchen in diese Richtung hilft, wäre schon viel gewonnen. Gruß, --Alraunenstern۞ 18:23, 12. Jul. 2018 (CEST)
Kann man machen der Übersichtlichkeit wegen. An der Diskussionskultur wird das jedoch nichts ändern. Die hängt nicht von äußerlichen Strukturen ab. --AnnaS.aus I. (Diskussion) 07:11, 13. Jul. 2018 (CEST)
Die vorgeschlagene Strukturänderung befördert ein reines Abstimmungsverhalten, ohne sich um Argumente bemühen zu müssen, eine Mehrheitensammlung. Ich halte lebendige Diskussionen für essentiell. Zustimmung zu Anna: die ad personam Diskussionskultur eine andere Baustelle. Fiona (Diskussion) 08:04, 13. Jul. 2018 (CEST)

Zur Erklärung für neue MitarbeiterInnen: die Pro- und Contra-Buttons wurden mal eingeführt, um denjenigen, die Artikel eintragen, die Übersicht zu erleichtern. "Früher" war das nicht (durchgängig) üblich. Es nehmen inzwischen wesentlich mehr User an der Entscheidungsfindung teil.Fiona (Diskussion) 08:24, 13. Jul. 2018 (CEST)

WIe wäre es damit, statt Stimmen Argumente zu sammeln + allgemeine Disk? --Delta456 (Diskussion) 01:21, 14. Jul. 2018 (CEST)

Eineutiges Pro zur Trennung Stimmabgabe (mit Begründung) und sonstige Diskussion. -jkb- 01:30, 14. Jul. 2018 (CEST) - P.S. in der hier darunter dargelegten Form. -jkb- 17:22, 15. Jul. 2018 (CEST)

Das wäre eine sinnvolle Benennung, ich würde es mir etwa so vorstellen:
== Vorschlag: ... (3. XX) ==
Kurze Vorstellung des Artikels und Autors (bei Fremdvorschlag)
Sig vom Vorschlager
 ;Teaser
* Teaservorschläge, ohne Sig, kann gerne erweitert werden
 ; Argumente
* Hier dann die Kommentare Pro/Contra Präsentation
 ; Diskussion
Anregungen, Kritik, Rückfragen zum Abschnitt Argumente
Mein Hintergedanke ist zweierlei, die Abstimmungsargumente bleiben unkommentiert und der Abstimmende muss sich nicht dort "verteidigen".
Der Diskussionsbedarf ufert manchmal so aus, dass gute Teaservorschläge untergehen, so wären sie zentral und würden nicht übersehen. Schlussendlich ist aber jeder für seine Argumentation selbst verantworlich, dafür, dass zur Sache, nicht zu Personen argumentiert wird und zentral auch dafür, dass WP:WQ und WP:KPA eingehalten werden. Gruß --Itti 10:46, 14. Jul. 2018 (CEST)
Für Ittis Vorschlag in dieser Form. --Delta456 (Diskussion) 17:55, 14. Jul. 2018 (CEST)
Aus gegebenem Anlass und in diesem Zusammenhang hätte ich noch einen Vorschlag: Lasst uns die Vorlagen {{pro}} und {{kontra}} bitte in Zukunft nur für die Abstimmung darüber, ob der Artikel unter SG? präsentiert werden soll, nutzen, und nicht auch für Stellungnahmen zu Teaservorschlägen oder sonstigen Meinungsäußerungen/Vorschlägen. -- Gruß Icone chateau renaissance 02.svg Sir Gawain Disk. 11:38, 15. Jul. 2018 (CEST)
Den Vorschlag finde ich sinnvoll und ich möchte ergänzen: nach der Diskussion, also zusammenfassend, wenn Argumente gewechselt wurden.Fiona (Diskussion) 17:03, 15. Jul. 2018 (CEST)
Das würde bedeuten, jemand erklärt eine Diskussion für beendet und dann darf eine Stimme abgegeben werden, halte ich für nicht praktikabel. Im Gegenteil, viele Vorschläge werden überhaupt nicht diskutiert, da sie völlig unproblematisch sind. --Itti 17:20, 15. Jul. 2018 (CEST)
Wie stellst du es dir denn vor? Erst wird unkommentiert Pro oder Contra gevotet? Und dann? Wozu dann noch diskutieren?Fiona (Diskussion) 20:33, 15. Jul. 2018 (CEST) Von den Vorschlägen, die übernommen, geerlt oder zurückgezogen sind, werden 16 oder 17 noch diskutiert.Fiona (Diskussion) 20:41, 15. Jul. 2018 (CEST)
Die Diskussionen haben sowieso in den seltensten Fällen einen Einfluss auf die Stimmabgaben. Stimmänderungen habe ich hier selten beobachtet. Bei den umstrittenen Vorschlägen ähneln die Diskussionen meist nur dem Austausch von Meinungen. Und daran wird dieser Vorschlag auch nichts ändern. Im Übrigen unterstütze ich Sir Gawains Einwurf zur Verwendung der Pro- und Contra-Vorlagen sehr. Deinen Einwand mit den 16 oder 17 Diskussionen habe ich nicht verstanden. --Redrobsche (Diskussion) 20:45, 15. Jul. 2018 (CEST)
Kein Einwand, eine Antwort auf Itti. Dass viele Vorschläge überhaupt nicht diskutiert würden, ist nicht haltbar. Was sind Begründungen anderes als Austausch von Meinungen? Fiona (Diskussion) 20:55, 15. Jul. 2018 (CEST)
Ich versteh es trotzdem nicht. Dass die Diskussionen hier noch zu finden sind, weil der Bot sie noch nicht archiviert hat, heißt ja nicht, dass sie noch diskutiert werden. Davon abgesehen ist Ittis Aussage korrekt. Ein großer Teil der Vorschläge rufen so gut wie keine Diskussionen hervor, zum Beispiel Grama-Bucht, Chinesische Siegelschneidekunst, Umschlagplatz-Denkmal, Kuranstalt Jungborn, etc. Zum Austausch von Meinungen: Ich hatte dich so verstanden, dass erst diskutiert wird und dann sagt jemand: „Das Wahlbuffet ist eröffnet“ und es kann abgestimmt werden. Das würde aber nur Sinn ergeben, wenn durch den Austausch von Argumenten die Stimmabgabe der Wähler signifikant beeinflusst werden würde. Dies widerspricht aber meinen bisherigen Erlebnissen in strittigen Diskussionen auf dieser Seite (was im Übrigen kein Vorwurf an irgendjemanden sein soll, denn ich schließe mich selbst bei den „Sturköpfen“ mit ein). --Redrobsche (Diskussion) 21:07, 15. Jul. 2018 (CEST)
Das ist in den meisten Fällen keine Diskussion, da werden nur Meinungen zum Artikel abgegeben. Deinen Wunsch nach Diskussion wird doch folge geleistet, jedoch auch dem Wunsch anderer, einfach eine Meinung zu einem Artikel abgeben zu dürfen, ohne das direkt darunter jemand diese Meinung kommentiert. Wie dem auch sei, meiner Meinung nach wird nur ein Versuch zeigen, ob es Sinn macht, oder nicht. Dazu sollte bei einem neuen Vorschlag diese Form übernommen werden, dann werden wir sehen. Gruß --Itti 21:06, 15. Jul. 2018 (CEST)

Ich tue mich gerade sowohl mit diesem Abschnitt, aber insbesondere mit der untenstehenden Abstimmung, etwas schwer. Eine bessere Übersichtlichkeit hat etwas für sich, allerdings müsste dann imo auch klar sein, was pros und contras überhaupt bewirken. Es gab jetzt mehrfach Fälle, bei denen Artikel trotz mehrere Kontras auf die HS gesetzt wurden. Andererseits halte ich nichts voll allzu vielen "Lexen", wenn auch leider die Tendenz besteht, elastische Regeln bis zum Reißen auszureizen. Dieses "zuviel" an Regeln stört mich auch bei der Abstimmung. Ich bin der Meinung, Einzelfälle müssen jeweils diskutiert und eingeschätzt werden. Es gibt Innenwirkung, Außenwirkung, es gibt weltweite Wirkung, die an Deutschland vorbeigeht, sowie bundesweite Wahrnehmung, es gibt Medienwirkung, es gibt Social-Media-Wirkung und, und, und. Jemand, der auf Twitter unterwegs ist wird Fälle, die auf Instagram veröffentlicht werden, anders einschätzen. Jeder sieht das anders, und das ist auch gut so. Ich tu mich da halt mit einer pauschalen Wertung schwer, zumal sich bei jedem Artikel mehrere Benutzer äußern und ihre Bedenken anmelden können. Ich glaube, ich halte mich erst mal raus, weil mir das alles irgendwie gegen den Strich geht. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 00:24, 16. Jul. 2018 (CEST)

Ittis Vorschlag hat Charme. Allerdings werden hier keine Abstimmungenn geführt, sondern bei der Auswahl die vorgetragenen Pro- und Contra- Argumente gegeneinander abgeworgen. Hilfreich wäre schon, wenn nicht einzelne pro/contra-Stimmen ellenlang kommentiert und diskutiert und der Abstimmende mit Kritik überzogen würde. Dies ist ein Verhaltensmuster, das ich zuletzt sogar bei mir beobachtet habe *schäm*. Ein weiteres Problem ist, dass viele Pros aus spontaner Sympathie für einen Artikel verteilt werden, wobei sie eigentlich die Bedeutung "Ich habe den Artikel gelesen, geprüft (Form, Rechtschreibung, Urheberrechte, Einzelnachweise) und für mängelfrei und damit hauptseitentauglich befunden" haben. Ich habe mir mal Gedanken über die hiesige Diskussionskultur gemacht und dabei ist das herausgekommen. Meinungen und Ergänzungen dazu sind gerne auf der dortigen Diskussionsseite willkommen, villeicht finden wir einen Konsens, der hier eingebunden werden kann. --Dk0704 (Diskussion) 07:38, 17. Jul. 2018 (CEST)
Ich würde drum jetzt auch keine Abstimmungen im klassischen Bild führen wollen. Aber etwas mehr Übersichtlichkeit, gerade bei kontroversen Themen finde ich erstrebenswert. Da hat das Chaos in der ganzen Debatte gezeigt. Wenn es einmal konsequent eingeführt würde, wäre nach einem Monat etwas mehr Klarheit und Struktur drinnen und eventuell auch die Diskussion sachlicher. Die Knigge halte ich, soweit ich es beurteilen Kann für ausgewogen und darf als solche hier wesentlich prominenter platziert werden. --Delta456 (Diskussion) 15:57, 17. Jul. 2018 (CEST)
Oben habe ich mich früher geäußert: der Vorschlag Itti 10:46, 14. Jul. 2018, jedoch jetzt mit den Ergänzungen Sir Gawain|Disk 11:38, 15. Jul. 2018 - wird noch weniger chaotisch. Den Knigge (hm, ist doch maskulin, oder?) könnte man dazu nehmen oder zumindest empfehlen, ich muss es aber noch richtig lesen. -jkb- 16:11, 17. Jul. 2018 (CEST)
Deinen kleinen Knigge halte ich für durchdacht und er sollte im Intro verlinkt werden. Nur eins bitte ich zu ändern: jede ad personam Provokation und jeder zynische Kommentar sollte entfernt werden können, denn so etwas wirkt wie ein Domino-Spiel. Zynische Kommentare muss niemand ertragen.Fiona (Diskussion) 18:00, 17. Jul. 2018 (CEST) Ach so: Dem Vorschlag von Itti hingegen stimme ich nicht zu. Der abgwandelte Vorschlag von Sir Gawain hat sich damit für mich auch überholt.
Ich verstand die Pro- und Kontrastimmen hier bisher als Entscheidungshilfen für diejenigen, die es übernommen haben, Artikel für die Hauptseite auszuwählen. Theoretisch könnte also auch ein Artikel vorgestellt werden (und wird es wahrscheinlich), der keine Stimme erhält – oder sogar einer mit nur Kontrastimmen. Und daran müssen wir meines Erachtens nichts ändern. Eine andere Frage ist der Stil, wie hier miteinander umgegangen wird, an dem sich aber durch ein Abstimmungsverfahren wie in KEB nichts ändern würde. Dort ging es vor Jahren ähnlich zu wie derzeit hier, wobei trotz des inzwischen gepflegteren Tons die Sachlichkeit dort keineswegs zugenommen hat. Viele der früheren Bewerber haben sich aus KEB zurückgezogen, weil sie sich nicht länger mit Urteilen wie „Auto fährt durch die Sonne“ und dergleichen abschmettern lassen wollen. Ähnlich könnte es auch in „Schon gewusst?“ passieren, wenn ein verbindliches Abstimmungsverfahren eingeführt würde. Viele Grüße -- Lothar Spurzem (Diskussion) 20:25, 17. Jul. 2018 (CEST)

Intro-Änderung[Quelltext bearbeiten]

ausgehend von etlichen Diskussionen rege ich eine Diskussion an, ob wir das Intro ehrlicherweise ändern, in dem Sinne, dass sich das wenig wahrgenommen nur auf die Wikipedia bezieht (in den Nachrichten, Abrufzahlen)--Belladonna Elixierschmiede 09:34, 11. Jul. 2018 (CEST)

Wenn du dir die Versionsgeschichte des Intros ansiehst, war es mit sehr großer Wahrscheinlichkeit nie anders gemeint. Die letzte Änderung hierzu stammte von Partynia, als er es insgesamt umgebaut hat. Damals wurde der Nachsatz von #2 ein eigener Unterpunkt, #5, vermutlich zur Verdeutlichung. --Itti 09:37, 11. Jul. 2018 (CEST)
(Das ist hier sicherlich nicht der richtige Abschnitt, um das zu diskutieren. Aber ich finde es schon bemerkenswert, welche Benutzer hier in der Rubrik immer wieder den Ruf nach neuen "Lexen" verursachen. Meiner Meinung reicht gesunder Menschenverstand, aber das scheint schon zuviel verlangt ). --Radsportler.svg Nicola - umgetopft,bd

Ich nehme an es geht um "Regel" Nr. 2:

  • Die Rubrik dient hauptsächlich als Plattform für kleinere, sonst kaum wahrgenommene Artikel.

Die Formulierung ist eindeutig: kaum wahrgenommene Artikel, d.h. Artikel, die ohne prominente Platzierung auf der Hauptseite der breiten Wikipedia-Leserschaft nicht auffallen würden. Kriterium sind demnach die hiesigen Abrufzahlen. Die Wahrnehmung eines Artikelgegenstandes außerhalb der Wikipedia korrespondiert in der Regel mit den hiesigen Abrufzahlen, man sehe sich zum Beispiel die Abrufzahlen zur Fußball-WM 2018 an (plakatives Beispiel, ich weiß). Aktuelle nachrichtenwürdige Ereignisse haben es deswegen tendenziell eher schwer, in SG? vertreten zu sein, sie haben ja auch ihre eigene Rubrik "In den Nachrichten". In Grenzfällen wie aktuellen Bestsellern, Zootieren etc. mit größerer Wahrnehmung außerhalb, aber eher geringen Abrufzahlen innerhalb der WP kann man auch auf das hauptsächlich als Öffnungsklausel für Ausnahmen aller Art abstellen. An der Formulierung sehe ich jedenfalls keinen Änderungsbedarf. --Dk0704 (Diskussion) 11:51, 11. Jul. 2018 (CEST)

Die Formulierung ist nicht eindeutig. Es ist auct nicht plausibel, warum eine zehn Jahre alte Vorgabe noch gelten soll angesichts des Wissens, das wir 1. über die (Un)zuverlässigkeit bzw. schwache Aussagekraft des Tools, das nur Clicks zählt, haben und 2. angesichts von Vorschlägen aus der der Welt der zunehmenden Social-Media-Hypes, die sich zu Medien-Hypes auswachsen. Wir müssen hier zu einer Ausrichtung kommen, die KLarheit schafft. Fiona (Diskussion) 07:42, 13. Jul. 2018 (CEST)
"Kaum wahrgenommen in der Wikipedia" setzt voraus, dass es eine strikte Trennung von Innen und Außen gebe.
ack zu (einigen) Vorrednern: berücksichtigt werden sollte die Wahrnehmung (meinetwegen durch Klickzahl belegt) in der WP. Und eine niedrige Klickzahl dürfte sich auf alle neue Artikel zutreffen, d.h. Artikel die max. ein Monat alt sind. -jkb- 01:28, 14. Jul. 2018 (CEST)
Wie soll die Wahrnehmung "in der Wikipedia" zu verlässig gemessen werden? Und ab welchem Zeitpunkt?
Bspw.:. Das Buch von Yücel bekam vom Tag, als der Artikel im ANR erschien bis einen Tag vor der Präsentation 2.706 Clicks. Ein Artikel, der zu gleichen Zeit in der Vorschlagsliste stand, Madame Nhu, eine historische Persönlichkeit, bekam vom Erscheinen im ANR bis einen Tag vor der Präsentation 2.583 Clicks. Das Flusspferd bekam seit Erscheinen im ANR am 25.6. bis heute schon 2.317 Clicks. Alle drei sind stark diskutierte Vorschläge. Jedes Mal, wenn ein User einen Artikel bearbeitet, wird ein Click erzeugt. Clickzahlen sind ein willkürliches Kriterium. Fiona (Diskussion) 08:02, 14. Jul. 2018 (CEST) Ein wirklich 'nischiges' Thema ist mit 234 Clicks bis zur Präsentation International Archive of Women in Architecture.
Yücel selbst war ausgiebig in den Nachrichten bundesweit und ebenfalls in der WP, und zwar über Monate naturgemäß, es gab zahlreiche Meldungen zum Erscheinen seines Buches. Der Artikel zu Yücel, in dem auch das Buch erwähnt wurde, hatte im Februar über 200.000 Klicks. Von daher würde ich sagen, dass man diesen Themenkomplex in und außerhalb der WP rund um Yücel und sein Buch mehr als "wahrgenommen" bezeichnen konnte. Ich habe an anderer Stelle schon mal meine Sicht der Dinge dargestellt, hat aber offenbar keinen interessiert. Ich finde den Unterschied zwischen rund 2000 und 200.000 Klicks bezogen auf einen Themenkomplex schon eklatant. Zudem werden Artikel "wahrgenommen", weil sie auf SG? vorgeschlagen werden, deshalb taugt das Argument gegen eine Präsentation nur sehr bedingt. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 08:47, 14. Jul. 2018 (CEST)

Wie bereits mehrfach geschrieben halte ich die Formulierung in #2 für eindeutig. Der Satz macht ansonsten auch keinen Sinn, er hätte vor dem Komma einen Innenbezug, nach dem Komma einen Außenbezug. Ich habe hier in den Diskussionen zuvor auch noch nie gelesen, das dies anders interpretiert worden wäre. Für mich somit kein Thema, im Zweifel können wir eine kleine Abstimmung starten, um das Thema zu beenden. --Itti 10:51, 14. Jul. 2018 (CEST)

Wir sprechen hier von der Rubrik Schon gewusst? Als das Yücel-Buch hier vorgeschlagen wurde (20./21.2.), hatte es 232 Zugriffe generiert. Als der Artikel Madame Nhu hier vorgeschlagen wurde (23/24.2), hatte er schon 564 Zugriffe generiert, mehr als doppelt so viel.
Wie bereits mehrfach diskutiert, wird die Formulierung im Intro #2 nicht für eindeutig gehalten. Wie wird bestimmt, was ein "sonst kaum wahrgenommener Artikel" ist?
Wenn Zugriffe die Messgröße sein sollen, ab wann werden sie gemessen? Und gibt es ein Limit? Fiona (Diskussion) 13:32, 14. Jul. 2018 (CEST)
Dachte ich mir fast, dass gesunder Menschenverstand bei manchen Benutzern kein Argument ist. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 13:39, 14. Jul. 2018 (CEST)
Nicola, möchtest Du im Ernst wieder mit einer Stichelei eine sachliche Diskussion ad personam umbiegen? Das ist es, was das Klima vergiftet.Fiona (Diskussion) 13:51, 14. Jul. 2018 (CEST)
Entschuldigung - dass Du zur Beweisführung zwei Artikel als Beispiel genommen hast, die von mir angelegt und vorgeschlagen wurden, war sicherlich reiner Zufall und nicht als Stichelei gemeint. Mein Fehler (dass ich nicht so geschickt stichele wie Du). --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 17:39, 14. Jul. 2018 (CEST)
Beide Artikel waren zugleich in der Liste, wurden stark diskutiert und hatten hohe Abrufzahlen vor der Präsentation. Der Vergleich wurde schon in der damaligen Diskussion gezogen. Du musst nicht alles auf Dich beziehen, Nicola. Der kontrovers diskutierte Flusspferd-Artikel hat schon jetzt vergleichsweise hohe Abrufzahlen (höhere als Die Schmahamas-Verschwörung). Die Frage auf die von Belladonna aufgeworfene Anregung ist: wie stellt man kaum wahrgenommen innerhalb der Wikipedia fest? Sind die Abrufzahlen dafür ein geeignetes Instrument? Fiona (Diskussion) 08:23, 15. Jul. 2018 (CEST)
Stimmt. Ich muss nicht alles auf mich beziehen - aber ich bin auch nicht blöd. (PA entfernt.) ※Lantus 09:15, 15. Jul. 2018 (CEST)
Ansonsten finde ich diese Zirkelbeweisführung - wenn Artikel, weil sie hier vorgeschlagen wurden, höhere Abrufzahlen bekommen, sollen sie offenbar als "nicht mehr wahrgenommen" gelten - wenig schlüssig, ich würde in meiner wenig hinterhältigen Art sagen "hirnrissig". Ansonsten habe ich mich schon mehrfach dazu geäußert, worauf nicht eingegangen wurde. Auch gut. Ansonsten muss man das aushandeln, wie so vieles in der WP. Man kann nicht alles per "Vorschrift" regeln. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 08:59, 15. Jul. 2018 (CEST)
Von 'sollen' habe ich nichts geschrieben und auch keine Beweise geführt. Meine Frage ist weiterhin offen. Wie wollt Ihr kaum wahrgenommen innerhalb der Wikipedia bestimmen? Wenn es Abrufzahlen sein sollen, so muss man sich darauf einigen.Fiona (Diskussion) 09:39, 15. Jul. 2018 (CEST)
Bitte verzichtet darauf zu spekulieren, was jemand wie gemeint haben könnte und bleibt bei dem, was geschrieben wurde. Wenn ihr euch unsicher seid, fragt bitte nach. --Siesta (Diskussion) 09:46, 15. Jul. 2018 (CEST)
Ähäm, sprichst Du auch mich an, Siesta? Ich wüsste nicht, womit ich spekuliert hätte, was andere meinen.Fiona (Diskussion) 10:02, 15. Jul. 2018 (CEST)

Das um was ich gebeten habe, hilft allen, um weitere Eskalationen zu vermeiden. Ich bezog meinen Hinweis nicht auf einzelne Personen oder Äußerungen, sondern wollte allgemein daran erinnern, dass es hilfreich ist, bei der Sache zu bleiben und im Zweifel nachzufragen. --Siesta (Diskussion) 10:10, 15. Jul. 2018 (CEST)

Ich stehe etwas auf dem Schlauch und verstehe die Abstimmung nicht recht... Sorry. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 11:30, 15. Jul. 2018 (CEST)

Ich auch nicht.Fiona (Diskussion) 11:50, 15. Jul. 2018 (CEST)
Das überrascht mich nun. Belladonna stellt oben eine Frage, ich antworte, Dk0704 antwortet, usw. es geht um Intro Punkt 2. --Itti 12:01, 15. Jul. 2018 (CEST)
Mißverständnis: Das mit der Abstimmung ist eine gute Idee, keine Frage - ich verstehe aber nicht, was mit den Punkten gemeint ist. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 12:04, 15. Jul. 2018 (CEST)
Mit Punkt eins stelle ich die Frage, ob du meinst, dass sich Teil eins des Satzes auf einen Artikel der Wikipedia bezieht (kleiner Artikel), Teil zwei jedoch auf eine Wahrnehmung außerhalb der Wikipedia (kaum wahrgenommener Artikel). Ist "kaum wahrgenommener Artikel" für dich die Abrufzahl der Wikipedia oder Medien, Presse, sonst was? Daran schließt Punkt zwei an, soll das deutlicher gemacht werden, oder möchten wir einfach auch ein wenig Freiraum erhalten? --Itti 12:07, 15. Jul. 2018 (CEST)
Da die Formulierung schon oft Fragen aufgeworfen hat (s. u.a. Mirakis Begründung gegen die Präsentation des Flusspferds), dann kann man nicht einfach abstimmen, sondern muss die Fragen diskutieren, um einen Konsens in der Ausrichtung finden.Fiona (Diskussion) 12:26, 15. Jul. 2018 (CEST)
Ich hoffe doch mal, dass die Artikel nicht geschrieben werden, um die Wikipedia mit Seiten aufzublähen, sondern, dass dahinter auch ein Thema steht. Artikel, die nicht im selben Atemzug wie die Tagesschau-Berichterstattung geschrieben werden oder deren Themen im Dauerblickpunkt stehen, werden so schnell auch keine großen Aufrufzahlen generieren. Wer nach der Tagesschau oder welcher Berichterstattung auch immer keinen Artikel gefunden hat, das nehme ich an, wird so schnell auch kein zweites Mal danach suchen und damit evtl die Zahlen in höhere Gefilde treiben. Trotzdem sehe ich einen Unterschied darin, ob ein Artikel recht nieschig ist oder erst durch vermehrte Berichterstattung angelegt wurde. Bei letzterem sehe ich die Aufmerksamkeit in gewissem Umfang schon gegeben, bei anderen wie chinesische Siegelschneidekunst mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht. Daher sehe ich #2 different. Klein in Bezug auf die Länge des Artikels (ein Thema sollte aber trotzdem umfassend beschrieben sein), sonst kaum wahrgenommen in Bezug auf das Thema. Innenbezug ergibt sich meiner Meinung nach, WP-Seiten ausgenommen, automatisch durch den Außenbezug. --Delta456 (Diskussion) 16:22, 17. Jul. 2018 (CEST)

Abstimmung[Quelltext bearbeiten]

Da stimme ich Siesta gerne zu und um hier einen Boden zu finden starte ich eine kleine Umfrage: Bezieht sich auch der Teil nach dem Komma im Intro #2 für dich auf die Wahrnehmung eines Artikels innerhalb der Wikipedia, sprich auf den Seitenabruf, oder ist dieser Teil, der vor dem Komma ist ja eindeutig bezogen auf den Artikel, bezogen auf eine Wahrnehmung außerhalb der Wikipedia?

Innenbezug
Außenbezug

Sollte der Punkt verdeutlicht werden?

Ja
Nein
  • Hinglänglich deutlich, da eine logische Verknüpfung vorliegt. --Itti 10:27, 15. Jul. 2018 (CEST)
  • Die Formulierung hat sich bewährt, ist eindeutig und lässt Ausnahmen zu. Ausführliche Begründung siehe oben. --Dk0704 (Diskussion) 10:31, 15. Jul. 2018 (CEST)
  • Lantus 10:44, 15. Jul. 2018 (CEST) auch unnötig
  • es reicht, wenn man bei Bedarf (jemand kann es so nicht verstehen) hierher verlinkt. -jkb- 11:34, 15. Jul. 2018 (CEST)
  • --Snookerado (Diskussion) 23:06, 17. Jul. 2018 (CEST)
  • ...

Hauptseitenvorschläge mit Terminwunsch[Quelltext bearbeiten]

Wunschtermin in der Überschrift hinter dem Erstellungtermin mit angeben, Beispiel:
== Eigenvorschlag: [[Beispiel]] (14. Dezember), Terminwunsch: 16. Januar 2017 ==
* Den Terminwunsch bitte kurz begründen.
* Der Terminwunsch sollte innerhalb der nächsten 30 Tage liegen.
* Der Terminwunsch muss „rechtzeitig“ eingereicht werden, damit auch eine Qualitätssicherung von Artikel, Teaser und Bild möglich sind, fünf Tage vorher wäre angemessen.

Eigenvorschlag: Carlos Kaiser (30. Juni), Terminwunsch: 14. Juli (erl.)[Quelltext bearbeiten]

Da im Vorschlag unter mir die Fußball-WM aufgegriffen wurde, kam ich auf die Idee, einen Artikel, den ich schon länger auf meiner Liste habe, anzulegen und hier vorzuschlagen, um bei den Finalspielen ein kleines Fußballspezial bei SG? zu realisieren. Zu dem hier vorgestellten „Fußballspieler“ passt das „Spiel der Verlierer“ wohl ganz gut. Ich bin aber auch nicht traurig, wenn der Terminvorschlag abgelehnt wird. Dann reihe ich mich unten ein. Teaservorschlag:

  • Der Fußballprofi Carlos Kaiser soll neben Verletzungen auch den Tod seiner Großmutter vorgetäuscht haben, um nicht spielen zu müssen.

Der Teaser sollte auf jeden Fall vorsichtig (also am besten mit „soll“) formuliert werden. Bei diesem Mann ist nämlich nicht klar, was wahr und was Lüge ist. --Redrobsche (Diskussion) 19:18, 2. Jul. 2018 (CEST)

Als Fußball-Afiner: Symbol support vote.svg Pro zum Artikel und dem Terminwunsch (passend zum Spiel um Platz 3 der Fußball-WM, auch wenn Brasilien nicht dabei sein wird). Witzig und unterhaltsam, auch für Nicht-Fußballfans, dennoch mit unbestreitbarer (gut dargestellter) Relevanz (siehe auch andere Sprachversionen). Ich favorisiere den ersten Teaser, sicherheitshalber mit dem vorgesehenen "soll …". --Roland Rattfink (Diskussion) 21:43, 11. Jul. 2018 (CEST)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --Wie gewünscht für Samstag eingetragen, mit dem ersten Teaser. Siesta (Diskussion) 13:56, 13. Jul. 2018 (CEST)

Eigenvorschlag: Károly Dietz (22. Juni), Terminwunsch: 15. Juli (erl.)[Quelltext bearbeiten]

Ja, ein Terminwunsch für den (!) Tag. Es ist aber nur ein Stub, ich stehe auch gerne zurück, wenn wer anders noch etwas ausgräbt. Ich brauche auch keine SG?-Präsenz, die hat man mir ohnehin schon vorgeworfen. Und falls das F-Thema wegen Überdruss oder anderweitiger Enttäuschung auf der Hauptseite nicht mehr erscheinen soll, dann ist auch gut. --Goesseln (Diskussion) 19:14, 23. Jun. 2018 (CEST)

Jetzt hör Du doch auch mal mit diesem Selbstmitleid auf :)
Ich finde den Artikel gut und passend - eigentlich. Die Beleglage ist für mich nicht zufriedenstellend, das Apostroph überflüssig (warum nicht "von"?), zudem finde ich es Radsportsicht immer wieder putzig, dass bei Fußball nie die Sportart explizit erwähnt wird, so als ob das selbstverständlich wäre. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 19:23, 23. Jun. 2018 (CEST)

Gegen Fußball sind alle anderen Sportarten halt Randsportarten. Mich nervt es immer, wenn ich hier in WP Bundesliga eingebe, dass ich dann nicht gleich bei der Fußball-Bundesliga lande, sondern unwichtiges Geschwafel über andere Ligen/Sportarten lesen muss. Den hier vorgeschlagenen Teaser vielleicht etwas eindeutiger:

  • Károly Dietz' Mannschaft verlor 1938 das WM-Finale gegen Italien.

Ansonsten Symbol support vote.svg Pro. --Dk0704 (Diskussion) 09:50, 24. Jun. 2018 (CEST)

Symbol support vote.svg Pro zum interessanten, mit hoher Informationsdichte verfassten Artikel und den Terminwunsch, ebenso den von Dk0704 ergänzten Teaser. Schön vor allem, dass der Artikel in Bezug auf das Leben außerhalb des Fußballs einen deutlichen Mehrwert gegenüber den anderen Sprachversionen bietet, leider ohne Bild, --Roland Rattfink (Diskussion) 13:48, 2. Jul. 2018 (CEST)
Also, einen Teaser mit einem Genitiv-Apostroph finde ich eher unschön, und ansonsten auch leider eher nichtssagend.... Ich finde es eher erwähnenswert, dass er zuvor Polizeichef war, etwa so, das sagt auch mehr über ihn selbst aus:
Der Jurist Károly Dietz war zunächst Polizeichef von Budapest und dann ungarischer Fußball-Nationaltrainer.
--Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 13:54, 2. Jul. 2018 (CEST)
Was soll denn gegen ein Genitiv-Apostroph sprechen? Und vielleicht für alle weniger Fußballbegeisterten zur Verdeutlichung: Am Tag des Fußball-WM-Finales 2018 mit dem Fußball-WM-Finale 1938 zu teasern (Wunschtermin!) macht doch gerade den Reiz aus (sonst hätte man ja auch Dietz' Geburts- oder Sterbedatum wählen können). Und der Hintergedanke, zu diesem speziellen Termin Fußballfans auf einen Personenartikel zu locken, der quasi nebenbei die ungemein wechselvolle Geschichte Ungarns in diesen Jahrzehnten beschreibt, ist schon besonders clever. --Roland Rattfink (Diskussion) 15:31, 2. Jul. 2018 (CEST)
Gegen ein Genitiv-Apostroph spricht aus meiner Sicht, dass das doof aussieht und nach einem "z" nicht gut auszusprechen :) Das mit dem Fußball nehme ich zurück - wenn an ein kleines Fußball-Special anlässlich des Endspiels denken würde, kann man davon abgesehen. Vielleicht habe ich ja auch noch eine Idee... --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 22:18, 2. Jul. 2018 (CEST)
Ohne Apostroph:
  • Die von Károly Dietz trainierte Mannschaft verlor 1938 das WM-Finale gegen Italien.
  • Unter Károly Dietz verlor Ungarn 1938 das WM-Finale gegen Italien.
wobei mir persönlich die Variante mit Apostroph besser gefällt. --Dk0704 (Diskussion) 19:36, 13. Jul. 2018 (CEST)
Der erste der beiden letzten Vorschläge ist für mich der bessere. Was gegen den Apostroph einzuwenden sein sollte, verstehe ich allerdings auch nicht, vor allem die Bedenken wegen der Aussprache. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 21:51, 13. Jul. 2018 (CEST)
Allzu viel gibt der Artikel als Biografie nicht her, und das im Teaser herausgestellte Endspiel in der Fußballweltmeisterschaft muss man fast im Text suchen. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 22:00, 13. Jul. 2018 (CEST)
Überrascht bin ich, dass Dietz weder im Artikel über die Fußballweltmeisterschaft 1938 noch im Artikel über den ungarischen Nationaltrainer Alfréd Schaffer genannt wird. War er 1938 wirklich auch Nationaltrainer oder „nur“ Co-Trainer bzw. Trainerassistent? -- Lothar Spurzem (Diskussion) 22:48, 13. Jul. 2018 (CEST)
  Abwartend Schwierig. Die Fifa nennt ihn Coach. Im Artikel selbst steht „Trainergespann“ mit Alfréd Schaffer, in dem Lemma zu Schaffer wird der Dietz aber wirklich gar nicht erwähnt, in Ungarische Fußballnationalmannschaft auch keine Spur von ihm. Da stimmt doch etwas nicht, unter den Voraussetzungen kann ich den Artikel aber nicht wie gewünscht für Sonntag eintragen, sondern möchte mit einer eventuellen Präsentation lieber abwarten, bis das geklärt ist. Danke, Lothar, dass du so genau hingeschaut hast und das bemerkt hast! --Siesta (Diskussion) 10:27, 14. Jul. 2018 (CEST)

@Siesta: Laut dem ausgezeichneten französischen Artikel über die ungarische Nationalmannschaft war Dietz von 1934 bis '39 41 Spiele lang Cheftrainer der Ungarn. Schaffer assistierte ihm bei der WM 1938. Dort finden sich auch entsprechende Einzelnachweise, die meine Französischkenntnisse jedoch übersteigen. Dass Schaffer und Dietz ein Trainergespann bildeten, ist erwiesen. Auch nach dem ungarischen Artikel über Dietz war er '34 bis '39 Cheftrainer. Spätestens wenn die Fifa in ihrer offiziellen Statistik ihn als Coach (Trainer) führt, sollte uns das überzeugen. Der Teaser

  • Die von Károly Dietz betreute Mannschaft verlor 1938 das WM-Finale gegen Italien.

sollte also verwendbar sein, er lässt offen, ob er Cheftrainer oder Co-Trainer war. Vielleicht bringt die Präsentation auf der Hauptseite ja sogar weitere Erkenntnisse. --Dk0704 (Diskussion) 19:08, 14. Jul. 2018 (CEST)

Dieser Teaser klingt allerdings für Dietz nicht positiv. Es liest sich so, als habe er den Misserfolg verschuldet. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 19:24, 14. Jul. 2018 (CEST)

Dann positiver formuliert:

  • Gemeinsam mit Alfréd Schaffer führte Károly Dietz Ungarn in das WM-Finale 1938 gegen Italien. --Dk0704 (Diskussion) 19:37, 14. Jul. 2018 (CEST)
Ich habe mal einen Einzelnachweis aus englischsprachiger Literatur für Dietz' Trainerschaft eingefügt. Imho steht der morgigen Präsentation damit nichts mehr im Weg. -- Gruß Icone chateau renaissance 02.svg Sir Gawain Disk. 20:39, 14. Jul. 2018 (CEST)
… und dann bitte mit dem positiven Teaser. ;-) -- Lothar Spurzem (Diskussion) 22:14, 14. Jul. 2018 (CEST)
Ich hab's dann mal umgesetzt. --Redrobsche (Diskussion) 22:34, 14. Jul. 2018 (CEST)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --Für morgen eingetragen. --Redrobsche (Diskussion) 22:34, 14. Jul. 2018 (CEST)

Eigenvorschlag: Hochwasser im Harz und Harzvorland (2017) (13. Juni), Terminwunsch: 24. Juli 2018[Quelltext bearbeiten]

Überflutete Straße an der Leine in Niedersachsen

Wegen dem Beginn der Regenfälle am 24.07.2017. Etwas plumper verbesserungswürdiger Teaser:

Die überschwemmte Braunschweiger Okeraue
Gewohnt guter, routinierter Artikel: Symbol support vote.svg Pro dazu, zum Terminwunsch und den Teasern. --Roland Rattfink (Diskussion) 21:48, 11. Jul. 2018 (CEST)
Leider binich kein Wetterexperte und habe den Artikel nur geschrieben, weil es nach fast einem Jahr noch kein anderer getan hat. --AxelHH (Diskussion) 20:13, 13. Jul. 2018 (CEST)

SG?-SG-Special (Vorschläge bis 1. Okt.)[Quelltext bearbeiten]

St. Gallen, wir kommen!

Vorab eine persönliche Bemerkung: Immer wenn ich ein Auto aus St. Gallen sehe, denke ich unwillkürlich an Schon gewusst? Das wird im Herbst sicherlich auch vielen anderen Autoren so gehen.

Genauso einmalig, wie die WikiCon in der Schweiz, machen wir – so mein Vorschlag – ein Special zu St. Gallen. Alle neuen Artikel, die in die Kategorie:St. Gallen gehören, dürfen teilnehmen. Dies können Sehenswürdigkeiten, Kulturgüter, Kunstwerke, Biografien oder Natur sein. Auch Fiktion und Phänomene dürfen vorkommen. Bis zu drei Eigen-Einreichungen pro Autor sind vorgesehen. Weitere Vorschläge mit Zustimmung des Erstautors sind zusätzlich möglich.

Sollte eine WikiCon irgendwann einmal in Solingen stattfinden, dürfen wir diesen Spass gern wiederholen. Die WikiCon dauert bekanntlich drei Tage. Eine weitere Besonderheit ist es, dass wir aus den hoffentlich zahlreichen Einreichungen sechs Artikel auswählen werden: Freitag, Samstag und Sonntag je zwei. Der eine Artikel, der am Donnerstag dran war und am Freitag seinen 2. Tag hätte, wird dann am Montag noch einmal eingesetzt.

Wir wählen (ohne Jury, jeder, der keine Vorschläge eingereicht hat, darf mitwählen) die originellsten, passensten oder schönsten Artikel zu St. Gallen aus und sie werden über die Konferenztage die Rubrik „Schon gewusst“ auf der Hauptseite schmücken. Nominierungsende ist am Montag, 1. Oktober um 24:00 Uhr (in der Nacht zum Dienstag) damit wir noch Zeit zum Abstimmen und Auswählen haben. Ende der Abstimmung ist Donnerstag, 4. Oktober um 20:00 Uhr.

Beginn der Nominierung ist am 1. September. Wir bereiten dieses Special trotzdem jetzt schon vor und kündigen es an, damit die Autorenschaft sich ihre Gedanken und ggf. Erkundungen machen kann. Es gelten die üblichen Regeln von Schon gewusst?, siehe oben. Bitte daran denken: Die Artikel betreffen die Schweiz, sind also «schweizbezogen». Dies betrifft auch die Rechtschreibung und ggf. die Wortwahl. Auch diese Feinheiten fliessen in die Bewertung ein. (Lantus, 21:00, 15. Jul. 2018 (CEST))

Eine fiese Frage: Wie wahrscheinlich ist es, dass wir zum Thema St. Gallen sechs spannende und abwechslungsreiche Artikel zusammenbekommen? --Redrobsche (Diskussion) 21:13, 15. Jul. 2018 (CEST)
Angesichts der langen und spannenden Geschichte von St. Gallen sollte das m.E. überhaupt kein Problem sein. Gute Idee, Lantus! Gestumblindi 21:19, 15. Jul. 2018 (CEST)
Hm, eine Nachfrage: Wenn der Beginn der Nominierung der 1. September ist, gelten die üblichen SG?-Regeln? Das heisst: Der Artikel darf zum Zeitpunkt der Nominierung nicht älter als 31 Tage sein, darf also frühestens im August angelegt werden? Gestumblindi 21:21, 15. Jul. 2018 (CEST)
Gibt es in St. Gallen eine Radrennbahn? :) Benutzer:Lantus - wieso jetzt ausgerechnet Solingen (hat übrigens das Autokennzeichen SG)? Das halte ich im Übrigen für äußerst unwahrscheinlich. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 21:23, 15. Jul. 2018 (CEST) gab es - also mein Vorschlag steht schon...)
"wieso jetzt ausgerechnet Solingen (hat übrigens das Autokennzeichen SG)?" dürfte durch deine Klammer schon beantwortet sein; Lantus schrieb ja, dass er immer an SG? denken muss, wenn er ein Auto aus St. Gallen (Kennzeichen SG) sieht - ans Schiedsgericht könnte er dabei aber auch denken ;-) Gestumblindi 21:26, 15. Jul. 2018 (CEST)
Das hatte ich natürlich mal wieder nicht kapiert :) Mein Bezug ist da ein ganz anderer, das hat mich wohl verwirrt. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 21:38, 15. Jul. 2018 (CEST)

Ahh, übrigens noch fürs Protokoll: Laut Petscan hat die Kategorie aktuell 1040 Artikel. Vielleicht denken wir daran, am 1. September (Beginn der Nominierung) und zur WikiCon den Zählerstand erneut abzulesen. ※Lantus 21:32, 15. Jul. 2018 (CEST)

Sitterbrücke, 1949.

Also ich kann alle Beruhigen, die zu wenig Artikelpotenzial sehen. Die Liste der Kulturgüter in St. Gallen hat noch ganz viele Rotlinks bzw nicht verlinkte Artikelkandidaten. Und da fehlen alle C-Objekte, welche als lokales Kulturgut ebenso Artikel würdig wäre. Wenn man schon nur den Inventar der neueren Schweizer Architektur anschaut hat es da etliche Gebäude die gut beschrieben sind. Der INSA Bände sind sogar digitalisiert und über die ETH-Webseite einsehbar e-periodica.ch. Auch in den Kunstdenkmälerbände hat es noch viel Material, leider sind die beiden Bände noch nicht digitalisiert. Dazu kommen noch ganz viele Politiker, und nicht zu vergessen Professoren an der Universität St. Gallen.--Bobo11 (Diskussion) 21:42, 15. Jul. 2018 (CEST)

Danke für den Hinweis, @Bobo11:. Und dann gibt es noch Hunderte von historischen Fotos zu Objekten, die sicherlich auch ganz spannend zu beschreiben wären wie beispielsweise die Sitterbrücke. Tipp: Zur Suche in Commons «ETH» und «Gallen» eingeben. ※Lantus 21:56, 15. Jul. 2018 (CEST)
Lantus, das mit dem Bild war ein Schlechtes Beispiel. Denn es tut mir leid, die Haggenbrücke hat schon einen guten Artikel. --Bobo11 (Diskussion) 22:07, 15. Jul. 2018 (CEST)
Okay, gut aufgepasst! Trotzdem war gut, dass ich das angesprochen habe, denn jetzt hat der Artikel auch ein historisches Bild von Dir bekommen. — Über «guter Artikel» könnte man streiten, denn ich sehe da defekte Weblinks und eine Weiterleitung von dem von mir gewünschten zu dem von Dir verlinkten Artikel tut auch Not (sonst hätte ich ihn nämlich gefunden. Wie soll ich wissen, dass er unter einem anderen Namen firmiert?) ※Lantus 22:20, 15. Jul. 2018 (CEST)
Ist relativ einfach , *Glaskugel rüber reicht* =). Der Artikel St. Galler Brückenweg hilft da schon weiter. --Bobo11 (Diskussion) 22:37, 15. Jul. 2018 (CEST)

Eine kritische Zwischenfrage: ist es wirklich der Sinn und Zweck dieser Rubrik, dass MitarbeiterInnen selbstreferenziell Artikel produzieren, damit sie in der Rubrik auf der HP erscheinen?Fiona (Diskussion) 08:07, 16. Jul. 2018 (CEST)

Mit solchen Spielereien sollen offenbar Autor*innen motiviert werden, Artikel zu schreiben. Solche Regional-Specials gab es bisher in der Rubrik nicht. --Dk0704 (Diskussion) 08:18, 16. Jul. 2018 (CEST)
St. Gallen hat viel zu bieten, was wir Restschweizer natürlich geflissentlich ignorieren (und der Rest der deutschsprachigen Welt ohnehin). Drei Tage Special im Rahmen der WikiCon finde ich gut. Mal schauen, was ich an Autorinnen auftreiben kann. --MatthiasGutfeldt (Diskussion) 15:13, 16. Jul. 2018 (CEST)
Wenn ich da ‚schweizbezogen‘ lese, komme ich zur Vermutung, daß die Handschriften der Stiftsbibliothek, die noch keinen Artikel haben, nur dann zum Thema passen, wenn auch ihr Inhalt mit St. Gallen zu tun hat, und die bloße Existenz in der Bibliothek nicht hinreicht. --Enzian44 (Diskussion) 01:40, 17. Jul. 2018 (CEST)
Würde ich jetzt nicht sagen, denn die sind über Kategorie:Handschrift der Stiftsbibliothek St. Gallen => Kategorie:Stiftsbibliothek St. Gallen => Kategorie:Kultur (St. Gallen) in der Kategorie:St. Gallen. Also Grundvoraussetzung erfüllt. --Bobo11 (Diskussion) 12:03, 17. Jul. 2018 (CEST)

Hauptseitenvorschläge ohne Terminwunsch[Quelltext bearbeiten]

Vorschlag: Gaudeamus (27. Mai) (erl.)[Quelltext bearbeiten]

Gaudeamus-Schädel; links: Blick von oben; rechts: Blick von unten
  • Gaudeamus verdankt seinen Namen dem schlechten Englisch der lokalen Arbeiter.

Gewohnt ausgezeichneter Artikel von Benutzer:DagdaMor. Er ist knapp über der angepeilten Grenze von 30kB, aber ich finde, er passt in die Rubrik. Andere Teaservorschläge willkommen. Gruß --Josef Papi (Diskussion) 14:57, 9. Jun. 2018 (CEST)

Gaudeamus-Schädel; Blick von unten (ventral)
Erstmal danke für den Vorschlag, es freut mich. Der Beitrag entstand im Rahmen meines "Fayyum-Projektes" zusammen mit mehreren anderen Artikeln zu fossilen Taxa. Die lange anatomische Beschreibung, vor allem der Zahnstruktur, mag vielleicht nicht jedermans Sache sein, sie ist allerdings essentiell bei ausgestorbenen Säugetieren, die zudem nur über Schädel- und Gebissreste bekannt sind. Eventuell wäre nebenstehendes Bild mit nur einem Schädelfoto besser geeignet als Teaserbild, auch wenn es im Artikel keine Verwendung findet. Das mögen die betreffenden Bearbeiter hier entscheiden. Den Teaser selbst finde ich okay, eventuell gibt es noch ein paar Vorschläge. Grüße --DagdaMor (Diskussion) 07:49, 10. Jun. 2018 (CEST)
Der Teaser ist ziemlich kryptisch, würde mich nicht interessieren, weil er nichts verständliches zum Thema enthält. Warum nicht als Pfund das Alter von rund 30 Millionen oder den Begriff Stachelschwein reinwerfen. --AxelHH (Diskussion) 08:40, 10. Jun. 2018 (CEST)
Teaser mit leichter Erklärung für den Leser, für was Gaudeamus steht. Ich nehme an, die lokalen Arbeiter kann man als Grabungshelfer bezeichnen.
  • Die Benenung der ausgestorbenen Gattung Gaudeamus beruht auf dem schlechten Englisch von Grabungshelfern. --AxelHH (Diskussion) 23:32, 12. Jun. 2018 (CEST)

Das ist ein schöner Artikel. Ich find auch den Teaser gut. Bloß hab ich eine Anmerkung zu dieser Namensgeschichte. Das ist ja alles ganz einleuchtend mit der Freudenmaus. Der eigentliche Witz ist aber doch wohl, dass zwar gaudium Freude und mus Maus bedeutet, aber gaudeamus keineswegs Freudenmaus heißt (wäre eher mus gaudii), sondern "freuen wir uns", wie in dem sehr bekannten Studentenlied Gaudeamus igitur. Das haben Dawson und Wood ganz bestimmt gewusst. Es ist also eine verballhornte Form, eine Art Küchenlatein, mit einer kleinen Anspielung.--Mautpreller (Diskussion) 10:43, 5. Jul. 2018 (CEST)

Joy mouse anstelle von jaw mouse ist wahrscheinlich nur eine schlechte englische Aussprache der Arbeiter. Der Teaser ist völlig unverständlich, weil der Leser keinen Zusammenhang zwischen Gaudeamus und einem englischsprachigen Wort herstellen kann. --AlternativesLebensglück (Diskussion) 10:50, 5. Jul. 2018 (CEST)

Zum Teaser vielleicht: "schlechtes Englisch" finde ich auch etwas brutal, Wood schreibt viel netter: "The native collectors whom Dr. Simons used were not as fluent in English as they were accurate in their taxonomic identifications."--Mautpreller (Diskussion) 11:14, 5. Jul. 2018 (CEST)

Vielleicht: Freuen wir uns über Gaudeamus, eine ausgestorbene Nagetiergattung.--Mautpreller (Diskussion) 11:17, 5. Jul. 2018 (CEST)
Leider geht ja Wood nicht auf die Bedeutung von gaudeamus ein, der Bezug zu dem Studentenlied ist zwar anzunehmen, aber so nicht belegbar und bleibt deshalb Vermutung. Nichtsdestotrotz finde ich den letzten Teaser gut. Danke für die Beiträge bisher. Grüße --DagdaMor (Diskussion) 21:38, 5. Jul. 2018 (CEST)
Um da nochmal nachzuhaken: "Dr. Mary Dawson hit upon the felicitous name Gaudeamus as an approximate translation of this vernacular identification." Felicitous ist "glücklich gewählt". Ich denke schon, dass da sanfte Ironie mitklingt, ebenso wie bei dem ersten Satz ("not as fluent in English"): Das Küchenlatein passt gut für die "volkssprachliche" Identifikation. Interessant ist übrigens, dass das in den weiteren Taxa tatsächlich als Ableitung von mus behandelt wird, es gibt zB die Gaudeamuridae, wo die Pluralbildung eindeutig von mus = Maus kommt (mures sind die Mäuse). Das "mus" im geläufigen lateinischen Wort "gaudeamus" ist aber bloß die Endung für die erste Person Plural, wie sie bei allen Verben verwendet wird ("gaudeamus" ist Konjunktiv Präsens, 1. Pers. Plural von gaudere = sich freuen, ein sog. Adhortativ). Aber das nur am Rande. Ich finde meinen Teaservorschlag in seiner Kürze und mit seiner ebenso sanften Anspielung eigentlich gut. Will man mehr für die Bildung tun, kann man auch sagen: Freuen wir uns über Gaudeamus, die „Freudenmaus“, eine ausgestorbene Nagetiergattung aus der Gruppe der Stachelschweinverwandten.--Mautpreller (Diskussion) 10:14, 6. Jul. 2018 (CEST)
Den letzten Teaservorschlag finde ich aus zwei Gründen nicht ganz so gelungen:
1) Leser, die des Lateins nicht mächtig sind, werden den Witz der Aussage nicht verstehen.
2) (und für mich ausschlaggebend) Den Teaser könnte man sinngemäß auch so verstehen: Freuen wir uns, dass eine Tierart ausgestorben ist.
Vielleicht könnte man das "schlechte Englisch" aus den ersten beiden Teaservorschlagen in "leidliches Englisch" abschwächen? Also:
  • Gaudeamus verdankt seinen Namen dem leidlichen Englisch/den geringen Englischkenntnissen von Grabungshelfern. -- Gruß Icone chateau renaissance 02.svg Sir Gawain Disk. 10:08, 14. Jul. 2018 (CEST)
Symbol oppose vote.svg Contra zu dem Teaser, ich finde, er führt viel zu weit weg vom Thema. Den Artikel finde ich nicht so attraktiv zu lesen, mir ist er viel zu ausführlich und speziell. --Siesta (Diskussion) 10:53, 14. Jul. 2018 (CEST)

Lasst mal gut sein, der Vorschlag war nett gemeint, aber sicher zu speziell. Über mehrere Präsentationen von Artikeln aus "meiner" Produktion hier hat man eher das Gefühl, die SG?-Redaktion bleibt gern thematisch unter sich. Ich bitte in Zukunft darum, Artikel aus meiner Tastatur nicht mehr für irgendeine Rubrik der Hauptseite zu berücksichtigen. Grüße --DagdaMor (Diskussion) 12:23, 14. Jul. 2018 (CEST)

Wegen einer einzigen Contra-Stimme? Was meinst du mit thematisch unter sich bleiben? Hier wird versucht, einen Themenmix aus allen möglichen Bereichen zu erzielen und Artikel aus dem Bereich Biologie sind eigentlich meistens sehr beliebt. Über Gaudeamus ist noch nicht entschieden, ich habe lediglich gesagt, dass ich den Artikel nicht so geeignet finde. --Siesta (Diskussion) 12:29, 14. Jul. 2018 (CEST)
@DagdaMor: Ich habe mir mal die Diskussionen zu den neun seit 2012 von dir erstellten und bei SG? präsentierten Artikeln angeschaut und keine kontroversen Diskussionen gefunden. Ich kann deine Kritik also nicht wirklich nachvollziehen. Und auch die Meinungen hier waren bis auf Siestas Beitrag ja grundsätzlich positiv. Gibt es Artikelvorschläge von dir, die abgelehnt wurden? --Redrobsche (Diskussion) 12:40, 14. Jul. 2018 (CEST)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --Wunsch des Autors. Schade. --Dk0704 (Diskussion) 15:36, 14. Jul. 2018 (CEST)

Vorschlag: Chinesische Siegelschneidekunst (7. Juni) (erl.)[Quelltext bearbeiten]

Siegel der Ming-Dynastie, Siegelplatte

Und was chinesisches. Teaservorschlag:

Der Autor Ktiv ist einverstanden. --Redrobsche (Diskussion) 12:17, 10. Jun. 2018 (CEST)

Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --Von Benutzer:1rhb für Mittwoch, den 11. Juli, mit Bild ausgewählt

Vorschlag: Marco Polo kam nicht bis China (13.06.2018) (erl.)[Quelltext bearbeiten]

Marco Polo kam nicht bis China, besaß wohl aber eine Faktorei am Schwarzen Meer.


--Deissler (Diskussion) 12:59 13. Jun. 2018 (CEST)

Symbol oppose vote.svg Contra Artikel und Teaser: In der Forschung ist laut Artikel Marco Polo Konsens, dass er nach China kam. Dieser Aspekt geht (auch durch die fragwürdige Übersetzung des Buchtitels ins Deutsche) im Teaser völlig verloren, statt dessen wird es als Faktum dargestellt. Die fachliche Rezeption von Woods Thesen fehlt im Artikel bis auf einen Halbsatz, in dem erwähnt wird, dass sie abgelehnt wurden. --Blaues-Monsterle (Diskussion) 13:23, 13. Jun. 2018 (CEST)

Der Autor Frances Wood stellt ja eben gerade als einer der ersten in Frage, dass Polo jemals in China war. Und der Artikel stellt dies auch in geeigneter Weise dar, setzt sich mit der entsprechenden Rezeption von Wood's These auseinander. Damit der Teaser nicht allzu sehr in die Irre führt vielleicht eher:

"Eine der ersten" ist gut, wenn laut Marco Polo bereits 1747 die Zweifel aufkamen. Des Weiteren tut der Artikel genau das nicht, sondern stellt nur dar, was Wood selbst als Gegenargumente für ihre Thesen zulässt. --Blaues-Monsterle (Diskussion) 16:05, 13. Jun. 2018 (CEST)
Eben, der Artikel stellt das Buch dar, vertritt aber nicht die in dem Buch aufgestellten Thesen. --Dk0704 (Diskussion) 17:29, 13. Jun. 2018 (CEST)

Symbol oppose vote.svg Contra Ich halte eine so umstrittene Hypothese in der "schon gewusst"-Sektion einer Enzyklopädie für deplaziert. // Martin K. (Diskussion) 15:19, 13. Jun. 2018 (CEST)

Sanfter Hinweis des Artikelautors: Hier wird keine umstrittene These dargestellt, sondern ein Buch über eine umstrittene These, oder? Servus, --Michl → in memoriam Geos (Diskussion) 16:56, 13. Jun. 2018 (CEST)
Ehrlich gesagt (und gänzlich ohne dem Artikelautor Böses zu wollen!), genau das geht aus dem Artikel nicht sonderlich gut hervor... Beim ersten Durchlesen wusste auch ich nicht, was der Artikel eigentlich behandelt. Buch oder These? LG;--Dr.Lantis (Diskussion) 18:12, 13. Jun. 2018 (CEST)
Wenn ich mir anschaue, welche bedeutenden Historiker im englischsprachigen Artikel als Kritiker von Woods Thesen genannt werden, dann erscheint der deutsche Wikipedia-Artikel nicht ausgewogen genug zu sein. Eine neutrale Darstellung der umstrittenen Thesen des Buches geht meiner Ansicht nach nicht ohne Erwähnung der geäußerten Kritik an der Genauigkeit Woods. Davon abgesehen, stimme ich den Vorrednern zu, dass der Teaser weniger krawallig sein und sich die Ansichten Woods nicht zu Eigen machen sollte. --194.209.127.233
Kritik ist z.T. berechtigt und wurde (hoffentlich) bei Überarbeitung berücksichtigt - nb., auf Hauptseite habe ICH keinen Wert gelegt, servus, --Michl → in memoriam Geos (Diskussion) 09:09, 14. Jun. 2018 (CEST) PS: Bin jetzt für einige Zeit offline...
Michl → in memoriam Geos (Diskussion) 09:11, 14. Jun. 2018 (CEST)
erledigt|1= Für Donnerstag. Siesta (Diskussion) 12:01, 11. Jul. 2018 (CEST)}}

@Siesta: Ich frage mich, wer hier neben den offensichtlich abgegebenen Contras mit Pro gestimmt hätte, der letzte Verteidiger hat erst heute Morgen das Feld geräumt. --Blaues-Monsterle (Diskussion) 12:08, 11. Jul. 2018 (CEST)

Okay, Dk ist zwar dafür, der Autor und ich auch (also drei Pros) , aber ich suche gerne etwas anderes aus, kein Problem. --Siesta (Diskussion) 12:12, 11. Jul. 2018 (CEST)
Ohne jemand anderem etwas in den Mund legen zu wollen, aber das explizite Wegeditieren eines Pros ebenso wie die Aussage „auf Hauptseite habe ICH keinen Wert gelegt“ als Fürstimmen zu betrachten, setzt doch ein gewisses Maß an Kreativität voraus. --Blaues-Monsterle (Diskussion) 12:18, 11. Jul. 2018 (CEST)
Ich habe die Auswahl rückgängig gemacht, für mich ist das nun erledigt. --Siesta (Diskussion) 12:31, 11. Jul. 2018 (CEST)
Mir sind beim nochmaligen Durchlesen ein paar Unklarheiten aufgefallen, so dass ich mein Pro zurückgenommen hatte. --Dk0704 (Diskussion) 12:53, 11. Jul. 2018 (CEST)
Auch ich tue mich mit dem Artikel in seiner derzeitigen Form schwer. Ich habe nichts gegen das Lemma, mag der Buchtitel und in der Wissenschaft dessen Hauptthese auch sehr umstritten sein, das kann man durchaus objektiv und gut darstellen. Was m. E. im Artikel fehlt, ist eine eindeutige, klare Struktur: Will er das Buch beschreiben? - Dann erwarte ich zumindest ein paar grundsätzliche Worte zur Autorin (auch wenn sie einenen eigenen Artikel hat), zur Erstauflage, deren Umfang, dem Verlag, dem Buchinhalt (Struktur, Gliederung, Zusammenfassung der verschiedenen Einzelthesen) etc. (der stichpunktartige Unterpunkt "Ausgaben" ist mir da - erst recht für eine HS-Präsentation - zu wenig). Oder geht es primär um die Hauptthese, deren wissenschaftliche Unterfütterung und die Darstellung der weiterhin vorherrschenden Gegenposition? M. E. kann sich der Artikel hier nicht klar genug entscheiden. Der Artikel fällt halt direkt mit der provokanten Hauptthese ins Haus. So ist mir das mangels Details zu wenig Buchartikel, und als (begrenzte) Auseinandersetzung mit der Hauptthese nicht wissenschaftlich genug, sondern zu sehr an einzelnen Beispielen aufgehangen. Zugegebenermaßen sind auch die anderen Sprachversionen hier keine Hilfe und machen eine Optimierung der deutschsprachigen Version nicht leichter. So leider derzeit von mir ein   Abwartend mit Tendenz zum Symbol oppose vote.svg Contra. --Roland Rattfink (Diskussion) 21:24, 11. Jul. 2018 (CEST)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --Der Vorschlag stand lange zur Diskussion und wurde fast ausschließlich kritisch gesehen. --Dk0704 (Diskussion) 15:38, 14. Jul. 2018 (CEST)

Vorschlag: Gwanggaeto-Stele (7. Juni) (erl.)[Quelltext bearbeiten]

Gwanggaeto-Stele im Jahr 1915

Interessantes Artefakt einer untergangenen Kultur. Teaservorschläge:

  • Die sieben Meter hohe Gwanggaeto-Stele wurde nach Jahrhunderten von einem chinesischen Beamten wiederentdeckt.
  • Mehr als 1000 Jahre nach dem Untergang des Königreichs Goguryeo entdeckte ein chinesischer Beamter dessen Geschichte auf der Gwanggaeto-Stele.

Der zweite Teaservorschlag stammt vom Autoren Bjs, der mit dem Vorschlag einverstanden ist. --Redrobsche (Diskussion) 19:10, 14. Jun. 2018 (CEST)

Evtl. auch (dann beispielsweise mit anderem Bild):
Teilansicht der Gwanggaeto-Stele
  • Die von Japanern entschlüsselte Gwanggaeto-Stele erzählt koreanische Geschichte in chinesischer Schrift.
Oder kürzer:
  • Die Gwanggaeto-Stele erzählt koreanische Geschichte in chinesischer Schrift. --bjs Diskussionsseite 16:47, 15. Jun. 2018 (CEST)
Das letzte Bild erscheint mir langweilig, sieht aus wie ein Stück Stein oder eine Steinplatte ohne besondere Form und auf dessen Oberfläche nichts zu erkennen ist. --AxelHH (Diskussion) 11:56, 16. Jun. 2018 (CEST)
Es gäbe schönere, z.B. Datei:SeoulGwanggaeto.jpg, aber die sind nicht vom Original, sondern von Repliken und kommen m.E. deswegen nicht in Betracht. Das erste Bild passt ja auch gut zum Stichwort Geschichte der beiden letzten Teaser. --bjs Diskussionsseite 16:48, 10. Jul. 2018 (CEST)

{erledigt|1= Für Sonntag, ohne Bild, weil ein anderes schöner war, sorry. Siesta (Diskussion) 11:03, 14. Jul. 2018 (CEST)}}

Nochmal entfernt, da sich der Terminwunsch von Károly Dietz nun doch erfüllen ließ. --Redrobsche (Diskussion) 22:36, 14. Jul. 2018 (CEST)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --Mittwoch mit Bild. 2. Teaser --Dk0704 (Diskussion) 15:46, 17. Jul. 2018 (CEST)

Eigenvorschlag: Schloss Domecy-sur-Cure (22. Mai) (erl.)[Quelltext bearbeiten]

Schloss Domecy-sur-Cure

Da im Moment relativ wenige neue Artikelvorschläge kommen, hier nochmal ein französisches Schloss aus meiner Feder. -- Gruß Icone chateau renaissance 02.svg Sir Gawain Disk. 19:32, 18. Jun. 2018 (CEST)

Symbol support vote.svg Pro zu Artikel und Teaser. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 12:26, 19. Jun. 2018 (CEST)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --Für Sonntag. Siesta (Diskussion) 11:01, 14. Jul. 2018 (CEST)

Eigenvorschlag: Leonard Leslie Brooke (31. Mai) (erl.)[Quelltext bearbeiten]

Illustration von Leonard Leslie Brooke, 1903


--Clemens Stockner (Diskussion) 20:21, 18. Jun. 2018 (CEST)

Symbol support vote.svg Pro Wie üblich: alles bestens :) --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 12:13, 19. Jun. 2018 (CEST)
Selbstporträt mit Schwein
Symbol support vote.svg Pro Ich fände aber das Selbstporträt besser. --AlternativesLebensglück (Diskussion) 13:45, 9. Jul. 2018 (CEST)
Symbol support vote.svg Pro Schöner Vorschlag, ich finde das zweite Bild auch viel besser. --Siesta (Diskussion) 14:11, 12. Jul. 2018 (CEST)
Symbol support vote.svg Pro Bitte mit dem Selbstportrait als Abbildung. Die farbige Illustration zeigt zwar die Verbindung von Tieren und Englischem Garten, ist aber in der Miniatur schwerer zu erkennen als die schwarzweiß-Zeichnung. — frank behnsen (Diskussion) 06:28, 13. Jul. 2018 (CEST)
OK, danke für den Vorschlag. --Clemens Stockner (Diskussion) 10:11, 13. Jul. 2018 (CEST)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --Für Samstag. Siesta (Diskussion) 13:57, 13. Jul. 2018 (CEST)

Eigenvorschlag: Ernst Berliner (2. Juni) (erl.)[Quelltext bearbeiten]

Ernst Berliner mit seiner Mutter (ca. 1910)
  • Trotz intensiver Bemühungen gelang es Ernst Berliner nicht, den Tod des Radsportlers Albert Richter aufzuklären.

Ich habe länger gezögert, weil es noch ein jüdisches Thema ist in Verbindung mit den Niederlanden ist, andererseits liegt mir der Artikel sehr am Herzen. Wenn es allgemein gesehen wird, dass das die Themen zu gehäuft sind, akzeptiere ich das selbstverständlich. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 12:20, 19. Jun. 2018 (CEST)

Oder so, das Bild in klein:

Ernst Berliner mit seiner Mutter (ca. 1910)
Symbol support vote.svg Pro Interessante Biografie, gern gelesen. Den Bildausschnitt fände ich besser. --Siesta (Diskussion) 21:02, 25. Jun. 2018 (CEST)
@Nicola: Zur Info – ausgewählt für morgen, Dienstag, den 17. Juli, mit dem zweiten Bild. Spannende Biografie zu einem bewegten Leben. Sehr schöner, vielschichtiger Artikel. Und wenn jüdische Geschichte, auch wenn sie hier nur ein Teilaspekt ist, dann m. E. gut im Doppelpack mit Plette (s.u.) als einmaliger Themenschwerpunkt. --Roland Rattfink (Diskussion) 21:07, 16. Jul. 2018 (CEST)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --Für morgen, Dienstag, 17. Juli, --Roland Rattfink (Diskussion) 21:07, 16. Jul. 2018 (CEST)

Eigenvorschlag: Schloss Aschbach (20. Juni)[Quelltext bearbeiten]

Schloss Aschbach

Im Rahmen von Drei Wünsche frei erstellt, erscheint mir der Artikel geeignet zum Vorstellen bei Schon gewusst. Anknüpfungspunkte für Teaser finden sich vor allem im Geschichtsteil, beispielsweise:

Eckig geklammerte Teile könnten evtl. auch weggelassen werden. --bjs Diskussionsseite 16:27, 20. Jun. 2018 (CEST)

Zu den Teasern: Ich habe den Artikel Schwabinger Kunstfund zwar nur überflogen, aber anscheinend ist darin von einem Schloss Aschbach keine Rede. In den zweiten Teaser müsste „unter anderem“ eingefügt werden. Und dass die Falken vor Gericht standen – so wie es irreführenderweise wohl verstanden werden soll? –, geht aus dem Artikel nicht hervor. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 21:59, 20. Jun. 2018 (CEST)
Den Teaser mit dem Kibbuz fände ich am interessantesten. Insgesamt PRO, jedoch finde ich den Artikel etwas überbebildert. -jkb- 22:21, 20. Jun. 2018 (CEST)
Der Schwabinger Kunstfund stammt aus der Sammlung Hildebrand Gurlitt, die im Zweiten Weltkrieg in Schloss Aschbach eingelagert war. Steht so auch im Schlossartikel. Unter anderem habe ich eingefügt. Und die Falken standen nicht, sondern kamen als Prozessgegenstand vor Gericht. Vielleicht kann man das ja etwas besser formulieren, z.B.

Eigenvorschlag: Kläranlage Graz (5. Juni)[Quelltext bearbeiten]

Kläranlage Graz

Mal was anderes. Ich finde, Kläranlagen sind in dieser Kategorie geradezu sträflich unterrepräsentiert ;)

--Clemens Stockner (Diskussion) 23:07, 20. Jun. 2018 (CEST)

Wahrscheinlich weil sie nicht so appetitlich sind ;) --AxelHH (Diskussion) 00:31, 21. Jun. 2018 (CEST)
Kläranlagen und Tiere gehen immer. ;) --Siesta (Diskussion) 21:10, 25. Jun. 2018 (CEST)
Zeitliche Trennung vom AdT am 8. Juli wäre schön (weil sonst zweimal Infrastruktur Graz binnen kurzer Zeit auf der Hauptseite wäre). Ansonsten gutes Thema. --Delta456 (Diskussion) 16:47, 9. Jul. 2018 (CEST)

Eigenvorschlag: Wilhelm-Leuschner-Straße (Worms) (21. Juni)[Quelltext bearbeiten]

Fußgängerampel in der Wilhelm-Leuschner-Straße

-- Reinhard Dietrich (Diskussion) 07:04, 21. Jun. 2018 (CEST)

Sachlich richtig wäre:

Scheint ein Trend zu werden. In Trier ist es Karl Marx in der Nähe seines Geburtshauses. Hat Köln schon eine Agrippina und Augsburg einen Brecht? Oder Urmel?
Was mich im Artikel stört: Es wird nicht erläutert, warum ein Lutherampelmännchen ausgerechnet in der Leuschnerstraße leuchtet.Ein Halbsatz sollte auch den Lutherbezug zu Worms durch den Reichstag 1521 erläutern. --Parvolus Icono Normativa.png 07:17, 22. Jun. 2018 (CEST)
Danke! Der Reichstagsbezug ist hergestellt. --Parvolus Icono Normativa.png 07:52, 22. Jun. 2018 (CEST)
In Hameln ist der Rattenfänger auf einer Ampel geplant. --AxelHH (Diskussion) 11:19, 24. Jun. 2018 (CEST)
Die Bemerkung mit der fehlenden Erläuterung ist berechtigt. Das war mir auch aufgestossen. Ansonsten vielleicht:

@Lantus: entschuldige bitte, aber es geht doch um das Luther-Männchen, richtig? Wäre dann nicht folgende grammatikalische Umstellung richtig:

Ich finde halt, der eigentliche Gegenstand des Vorschlags sollte vorne anstehen. LG;--Dr.Lantis (Diskussion) 11:28, 22. Jun. 2018 (CEST)

einverstanden, @Dr.Lantis: gutgemacht Lantus 16:02, 22. Jun. 2018 (CEST)
Der Artikel macht mich nicht glücklich und ich halte ihn teilweise für unausgereift. Auf den ersten Blick fallen u.a. auf: Bilder ohne (bzw. mit unzureichender) Betitelung, eine m.E. seltsame Bildauswahl und eine Bildanordnung, die nicht den Empfehlungen von WP:AI entspricht, Tempuswechsel im Geschichtsteil und Einzelnachweise, die nicht den Empfehlungen von WP:BLG entsprechen. Die Infobox für Verkehrsbauwerke (oder wie die genau heißt) fehlt auch. Für mich beißt sich das mit "Der neu vorgestellte Artikel sollte eine gewisse Qualität aufweisen" als Grundanforderung an SG-Artikel.
Noch schwerwiegender finde ich, dass die Auflösung des Teasers erst nach mehreren Seiten Artikeltext erfolgt. Ich fühle mich als Leser verarscht, wenn ich mich erst durch zig Gebäudebeschreibungen (tw. nur aus einer unbelegten Angabe des vermuteten Baujahrs bestehend) wühlen muss, bevor ich rauskriege, was es mit dem Lutherampelmännchen auf sich hat. Und das dann unter der Überschrift "Wissenswert", was ja eigentlich nur ein schöneres Wort für "Varia" ist - also einen Abschnitt, der in guten Artikel nicht vorkommen soll. Auch das Ampelmännchen ist wieder unbelegt, obwohl es dafür nun wirklich nicht an möglichen Belegen mangelt: [2]. Ein bisschen mehr Kontext zu Initiator, Anlass und Ort der Ampelanlage (neben dem Lutherdenkmal) wäre hier auch noch hilfreich.
Abwartend bis ablehnend. Bei der momentanen Artikelstruktur halte ich den Teaser für ungeeignet. --jergen ? 12:09, 23. Jun. 2018 (CEST)
Symbol oppose vote.svg Contra. Das ist nur ein winziger Bestandteil des Artikels, der außerdem ganz unten steht. --AlternativesLebensglück (Diskussion) 13:40, 9. Jul. 2018 (CEST)

Eigenvorschlag: Kompensatorische Gesundheitsüberzeugung (21. Juni)[Quelltext bearbeiten]

Kompensatorische Gesundheitsüberzeugung ist eine kognitive Verzerrung. ※Lantus 11:10, 22. Jun. 2018 (CEST)

  Abwartend Grund: Dieser Satz, den verstehe ich irgendwie nicht und finde ihn auch sehr umständlich geschrieben. Kann man das aufdröseln? „Man unterscheidet dabei gleichgerichtetes Verhalten, die sogenannten Transferüberzeugungen, um ein bestimmtes Ziel sicher zu erreichen, zum Beispiel gesund ernähren und sportlich ertüchtigen, und die auf Ausgleich bedachte Verhaltensmuster, die kompensatorische Gesundheitsüberzeugung.“ --Siesta (Diskussion) 10:05, 30. Jun. 2018 (CEST)
    • Symbol oppose vote.svg Contra
    • Kann man auch keine Süßigkeiten mehr essen, wenn man was Gesundes tut. Das ist ein lächerlicher Satz.
    • "Die Vorstellung dabei lautet, solange man körperlich genügend Ausgleich schafft, kann man weiterhin Süßigkeiten essen." steht auch noch im Artikel. Das im Lexikon angegebene Beispiel ist völlig weltfremd und falsch. Die meisten Menschen essen Süßigkeiten. Es kommt auf die Menge an, die man konsumiert und ob man ansonsten gesund lebt.
    • Der Extremismus, der in diesem Artikel zur kompensatorischen Gesundheitsüberzeugung vertreten wird, führt dazu, dass Leute gar nichts mehr dafür tun. Wenn es nichts bringt, etwas Gesundes zu tun, nachdem man sich falsch verhalten hat, kann man es auch gleich bleiben lassen.
    • Es gibt daher viele Menschen, die meinen, dass sie sich nur Medikamente verschreiben lassen müssen, und so weiter ungesund leben können.
    • Die bisherigen Untersuchungen zur Kompensatorische Gesundheitsüberzeugung sind auch noch wissenschaftlich unbrauchbar. --AlternativesLebensglück (Diskussion) 13:37, 9. Jul. 2018 (CEST)

Vorschlag: Plette (15. Juni) (erl.)[Quelltext bearbeiten]

Ein interessanter Artikel zur euopäischen jüdischen Geschichte. Teaservorschläge:

  • Pletten dienten der Versorgung bedürftiger Juden.
  • Pletten waren Gutscheine von Juden für Juden.

Die Autorin Catrin ist einverstanden. --Redrobsche (Diskussion) 12:09, 22. Jun. 2018 (CEST)

@Redrobsche: Der erste Teaser ist schon ganz gut, der zweite verrät mMn zuviel. ;) LG;--Dr.Lantis (Diskussion) 12:58, 22. Jun. 2018 (CEST)
@Catrin, Redrobsche: Zur Info – ausgewählt für morgen, Dienstag, 17. Juli, an zweiter Stelle. Interessantes Thema, m. E. gut passend zum ausgewählten Personenartikel. --Roland Rattfink (Diskussion) 23:22, 16. Jul. 2018 (CEST)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --Für morgen, Dienstag, 17. Juli, --Roland Rattfink (Diskussion) 23:22, 16. Jul. 2018 (CEST)

Eigenvorschlag: Rumija (Schiff) (20. Juni)[Quelltext bearbeiten]

Montenegrinische Königsyacht Rumija, 1910

An der königlichen Yacht Rumija hing die Versorgung Montenegros.

--Mehlauge (Diskussion) 15:53, 22. Jun. 2018 (CEST)

Mit Bild? --AxelHH (Diskussion) 11:40, 23. Jun. 2018 (CEST)
Der Artikel ist sehr ausführlich und detailreich. Für meinen Geschmack verliert sich das Wesentliche in den Details. Ich habe einen entsprechenden Kommentar auf der Diskussionsseite des Artikels hinterlassen. Vielleicht bin ich aber auch zu kritisch? D.h. für mich nicht, dass der Artikel nicht SG-fähig ist. --Leserättin (Diskussion) 21:35, 12. Jul. 2018 (CEST)
Ohne Details gäbe es nicht viel zu erzählen, dann wäre der Artikel recht kurz. Die meisten Details finde ich notwendig um die Geschichte des Schiffs und seine Bedeutung darzustellen. Bei der Versenkung driftet es meine Meinung nach etwas in Abenteuergeschichte ab mit Zugleich kamen die Geschosseinschläge der Küstenbatterien näher. --AxelHH (Diskussion) 21:13, 13. Jul. 2018 (CEST)
Die Details soll man nicht weglassen (das meinte ich nicht), aber dem Text so gestalten, dass die Leserin nicht den Überblick verliert. Mir war bei der Beschreibung der Versenkung zum Beispiel nicht klar, wer der Angreifer war. Das musste ich mir zusammenreimen (die österreichische Marine?). --Leserättin (Diskussion) 20:05, 14. Jul. 2018 (CEST)

Eigenvorschlag: Coehoorn-Mörser (22.06)[Quelltext bearbeiten]

Coehoorn-Mörser

--Avron (Diskussion) 11:16, 23. Jun. 2018 (CEST)

Der Teaser klingt als stamme die Waffe aus der Antike. Etwas irreführend. Ansonsten Symbol support vote.svg Pro --Dk0704 (Diskussion) 11:56, 23. Jun. 2018 (CEST)

Andere Vorschläge:

  • Der technisch überholte Coehoorn-Mörser wurde noch im Ersten Weltkrieg verwendet.
  • Der Coehoorn-Mörser wurde im Ersten Weltkrieg verwendet, obwohl er damals schon technisch überholt war.

--Avron (Diskussion) 09:54, 24. Jun. 2018 (CEST)

Vorschlag: Didier Ahadsi (7. Juni)[Quelltext bearbeiten]

Mal ein zeitgenössischer afrikanischer Künstler. Teaservorschlag:

  • Didier Ahadsi wurde Künstler, weil seine Autowerkstatt schlecht lief.

Der Autor Africanway ist einverstanden. --Redrobsche (Diskussion) 17:18, 23. Jun. 2018 (CEST)

Symbol support vote.svg Pro Laut Artikel ist Ahadsi Kunsthandwerker, so sollte es auch im Teaser stehen. Gruß --Parvolus Icono Normativa.png 13:00, 12. Jul. 2018 (CEST)

Vorschlag: Margarethe Seybold (4. Juni) (erl.)[Quelltext bearbeiten]

Artikel über ein Opfer der Hexenverfolgung von Hans-Jürgen Hübner, der mit der Präsentation einverstanden ist. --Itti 18:56, 23. Jun. 2018 (CEST)

  • Zur Hexe erklärt wurde Margarethe Seybold ein Opfer im Wettlauf der Konfessionen um die bessere Bekämpfung des Teufels.

Hmmm... zwei Alternativ-Teaser von mir:

  • Margarethe Seybold wurde ein Opfer der Konfessionen um die „bessere Bekämpfung des Teufels“.
  • Margarethe Seybold wurde zur Hexe erklärt, nur um den Teufel „besser bekämpfen“ zu können.

LG;--Dr.Lantis (Diskussion) 20:11, 23. Jun. 2018 (CEST)

Symbol support vote.svg Pro Teaser 1 von Dr.Lantis gefällt mir sehr gut. Gruß --Parvolus Icono Normativa.png 13:45, 12. Jul. 2018 (CEST)

mit teaser 1 von dr. lantis für montag, danke an den autor.

Dieser Abschnitt kann archiviert werden. ----Antifa.svg Donna Gedenk 17:40, 14. Jul. 2018 (CEST)

Vorschlag: Schlacht am Berg Tabor (23. Juni)[Quelltext bearbeiten]

Gemälde „Schlacht am Berg Tabor“ von Louis-François Lejeune, 1808
Der Artikel ist kurz und bündig. Das Bild ist schön, in Miniatur ist allerdings nicht so viel zu erkennen. Ich würde vorschlagen, den Teaser ohne Bild zu bringen. Ein weiterer Teaservorschlag:
--Leserättin (Diskussion) 20:48, 14. Jul. 2018 (CEST)
Auf dem Bild erkennt man in der Tat nur den Berg Tabor gut. --AxelHH (Diskussion) 00:38, 15. Jul. 2018 (CEST)

Vorschlag: Mägdeturm (23. Juni)[Quelltext bearbeiten]

Mägdeturm
  • Im Mittelalter soll der Revaler Mägdeturm insbesondere als Gefängnis für Prostituierte gedient haben. --AxelHH (Diskussion) 20:30, 23. Jun. 2018 (CEST)
Unfair, der stand auch schon auf meiner Liste... zwinker . Alternativer Teaservorschlag:
  • Im Mittelalter sollen im Revaler Mägdeturm unwillige/widerspenstige Bräute inhaftiert worden sein.
--Redrobsche (Diskussion) 23:06, 23. Jun. 2018 (CEST)
Symbol support vote.svg Pro, beide Teaserideen sind gut, finde ich.--Siesta (Diskussion) 14:02, 2. Jul. 2018 (CEST)
Sicher ein passender Artikel, nur thematisieren die Teaser die am wenigsten nachweisbare Behauptung des Artikels. --Enzian44 (Diskussion) 01:49, 17. Jul. 2018 (CEST)

Vorschlag: Geschichte des Bogens (Waffe) (11. Juni)[Quelltext bearbeiten]

Steinzeitliche Jagdszene mit Pfeil und Bogen

Ein bisschen lang mit 40 kb, aber als Auslagerung aus Bogen lesenswert. --AxelHH (Diskussion) 20:54, 23. Jun. 2018 (CEST)

Hm, der Artikel besteht zu 50% aus dem Text, der bereits im Artikel Bogen (Waffe) vorlag. Darüber hinaus ist die Artikelauslagerung gemäss Hilfe:Artikelinhalte auslagern eine URV. --Andibrunt 10:41, 24. Jun. 2018 (CEST)

Der Autor ist natürlich verpflichtet für den Versionsnachimport zu sorgen. --AxelHH (Diskussion) 11:12, 24. Jun. 2018 (CEST)
Steinzeitliche Jagdszene mit Pfeil und Bogen
Der Autor wurde darauf noch nicht angesprochen, und ich bin persönlich der Meinung, dass der Import vor dem Vorschlag hier geschehen müsste. Davon ab, da bleibt ja noch die Redundanz erheblich Teie im Ur- wie im neuen Artikel. Damit sollte scih SG? eigentlich nicht beschäftigen. Schrteibe den Autor doch an ;-) Gruß -jkb- 23:19, 24. Jun. 2018 (CEST)
Der Autor wurde auf der Art. Disk per Ping benachrichtigt. Ich habe den fehlenden Import erst nach der Vorstellung hier und eines dann erfolgten Hinweises bemerkt. In der Tat sind beide Artikel bei der Geschichte redundant und bei Bogen könnte ein großer Teil gekürzt werden. Ich habe das alles nicht vorher kontrolliert, weil ich davon ausgehe, dass ein Autor das von sich aus macht. --AxelHH (Diskussion) 23:56, 24. Jun. 2018 (CEST)
Na dann lass ujns am besten abwarten, was da geschieht. Den Ping auf der Artikel-DS habe ich natürlich nicht sehen können :-), oben gestrichen -jkb- 00:03, 25. Jun. 2018 (CEST)

Bisschen kürzerer Teaser:

Das „laut“ in obigem zweiten Vorschlag passt nicht, da die Fundstücke selbst nichts sagen oder schreiben. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 22:51, 25. Jun. 2018 (CEST)

Stimme ich zu, mir fiel kein anderes Wort ein. --AxelHH (Diskussion) 23:13, 25. Jun. 2018 (CEST)
Der Artikel ist noch lange nicht so weit, dass er hier gezeigt werden sollte. Die Auslagerung stellte auch einen Weg dar, für eine Verbesserung zu sorgen. Wenn ich nicht krank wäre, hätte ich da schon Hinweisschilder eingebaut. Eine Auslagerung scheint ja komplizierter zu sein, als ich dachte. Mal schauen, ob ich durchsteige, wie das mit der Versionsgeschichte geht. Kriege ich das morgen nicht hin, lösche ich den Inhalt und beantrage Löschung und beginne von Vorne. Momentan zeigt das Tool mir nur an: "there were no results for this query". Gruß --Namensknappheit (Diskussion) 03:52, 1. Jul. 2018 (CEST)
Zum Versionsimport einfach eintragen bei Wikipedia:Importwünsche. --AxelHH (Diskussion) 09:28, 1. Jul. 2018 (CEST)
Danke für den Hinweis. Gruß --Namensknappheit (Diskussion) 17:05, 1. Jul. 2018 (CEST)

Ein Artikel, der sicher auf großes Interesse stößt. Aus meiner Sicht eher ein Kandidat für ein Lesenswert-Review, denn ein "kleiner" Artikel für diese Rubrik.Fiona (Diskussion) 15:40, 7. Jul. 2018 (CEST)

Vorschlag: Stephanuskirche (Kastron Mefa’a) (17. Juni)[Quelltext bearbeiten]

  • Bei der Mosaikenzerstörungen in der Stephanuskirche in Kastron Mefa’a gingen die Bilderstürmer selektiv vor. --AxelHH (Diskussion) 21:38, 23. Jun. 2018 (CEST)
Symbol support vote.svg Pro
  • In der Stephanuskirche zerstörten Bilderstürmer vermutlich mit Absicht nur Teile der Mosaiken.

--Siesta (Diskussion) 13:38, 12. Jul. 2018 (CEST)

Eigenvorschlag: Wasserkraftwerk Spichra (25. Juni)[Quelltext bearbeiten]

Wasserkraftwerk Spichra
Wasserkraftwerk Spichra

(nicht signierter Beitrag von Dk0704 (Diskussion | Beiträge) 11:15, 25. Jun. 2018)

schöner Artikel, schönes Foto. Nur in der Sachaussage des Teasers hakt es: das Ende dauerte dreizehn Jahre.
Das Foto c:File:Spichra Kraftwerk.jpg hat vielleicht etwas mehr "Spannung", weil man da erahnen kann, auf welcher Höhe das Wasser weiterläuft.
--Goesseln (Diskussion) 16:01, 25. Jun. 2018 (CEST)
Beim Bild bin ich flexibel, ich habe es mit ergänzt. Ein besserer Teaser ist natürlich gern willkommen, das recht nüchterne Thema gibt aber nicht viel mehr her. --Dk0704 (Diskussion) 16:42, 25. Jun. 2018 (CEST)
Äh. Ich lese den Artikeltext so, dass es von 1984 bis 1998 eine Betriebsunterbrechung / zeitweise Stillegung gab, aber nach Sanierung Spichra wieder als Wasserkraftwerk (mit allen ökologischen Schikanen der Moderne) genutzt wird. Interpretier ich das falsch? Gruß, --Leserättin (Diskussion) 08:43, 28. Jun. 2018 (CEST)
Genau so war es. 1984 bis 1998 war das Werk stillgelegt. Ab 1984 war es ungenutzt dem Verfall preisgegeben, der letztlich nur durch das Ende des DDR-Regimes verhindert wurde. --Dk0704 (Diskussion) 09:40, 28. Jun. 2018 (CEST)
Mich hatte der Kommentar oben verwirrt ("das Ende dauerte dreizehn Jahre"), daraufhin hatte ich angenommen, dass es ein schleichender Niedergang über 13 Jahre war. Ein Teaser-Versuch:
Betonung auf "geht", wobei ich nicht weiß, ob kursiv in einem Teaser zulässig ist. --Leserättin (Diskussion) 11:03, 28. Jun. 2018 (CEST)
Nein, das "geht" nicht. Aber auch ohne Kursivität bleibt der Satz verständlich. Für mich ein sehr guter Teaservorschlag. ※Lantus 11:19, 28. Jun. 2018 (CEST)
Die beiden Dörfchen sind ja nun nicht gerade der Nabel der Welt. Und nur einen Kilometer weiter ist eine Straßenbrücke... Aber wie ihr meint. --Dk0704 (Diskussion) 14:03, 28. Jun. 2018 (CEST)

Eigenvorschlag: Rita Strohl (9. Juni) (erl.)[Quelltext bearbeiten]

Schon etwas älter, aber noch im Limit:

Trotz Anerkennung mehrerer berühmter Kollegen geriet Rita Strohl in Vergessenheit. ※Lantus 17:54, 25. Jun. 2018 (CEST)

Symbol support vote.svg Pro, solider und interessanter Artikel. --Dk0704 (Diskussion) 19:06, 25. Jun. 2018 (CEST)

Symbol support vote.svg Pro Diese Künstlerin sollte tatsächlich bekannter sein, als sie es ist. Von daher passt der Artikel gut unter die Überschrift „Schon gewusst?“. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 22:43, 25. Jun. 2018 (CEST)

Einen Satz in dem Artikel verstehe ich allerdings nicht: „Diese Einflüsse wirkten indirekt auch in den meisten anderen Kompositionen wie l in ihren Opern …“ Was heißt „wie l in ihren Opern“? Ich fragte es schon in der Artikeldiskussion, weil möglicherweise auch andere Leser Schwierigkeiten damit haben, ohne aber eine Antwort zu erhalten. Vermutlich ist es ein Tippfehler; ich bin mir aber nicht sicher. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 16:26, 26. Jun. 2018 (CEST)

Oh sorry, das hatte ich nicht gesehen. Fehler entfernt. ※Lantus 17:05, 26. Jun. 2018 (CEST)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --Für Mittwoch. Nächstgeeigneter Vorschlag ohne Bild. --Dk0704 (Diskussion) 15:47, 17. Jul. 2018 (CEST)

Vorschlag: Automatensprengung (25. Juni)[Quelltext bearbeiten]

Mal ein originelles Thema, noch ausbaufähig. In Niedersachsen an der niederländischen Grenze gab es viel davon. --AxelHH (Diskussion) 23:56, 25. Jun. 2018 (CEST)

geknachter Bankomat

Symbol neutral vote.svg Neutral hmm? Da muß man aber erst noch Einiges daran arbeiten. Der Artikel ist bisher viel zu sehr NRW-zentriert; Automatensprengungen geschehen schließlich weltweit. Ein paar passende Bilder habe ich freilich aufgetrieben und mit eingebaut. Gruß, --LexICon (Diskussion) 04:42, 26. Jun. 2018 (CEST)

Der Beispielabschnitt ist problematisch, das Phänomen tritt nicht erst seit 2016 auf. Insgesamt zu Deutschlandlastig und die historische Entwicklung kommt zu kurz. --Dk0704 (Diskussion) 08:04, 26. Jun. 2018 (CEST)
Am Artikel wurde und wird noch gearbeitet. Den Anspruch, über die Geschichte der Automatensprengungen auf der ganzen Welt zu schreiben, ist zu hoch gegriffen. Bei Geldautomaten ist es ein Phänomen aus den Niederlanden, dass ca. 2013 auf Deutschland rübergeschwappt ist. --AxelHH (Diskussion) 01:56, 28. Jun. 2018 (CEST)
Wenn noch Infos gebraucht werden, hier die Richtlinien zur Sicherung von Geldautomaten – entwickelt von Polizei und Versicherern. Ansonsten wenn man mich fragt "Schon gewusst dass Automaten gesprengt werden"? Meine Antwort ist : ja. Also leider ein NEIN für SG? --Wagner67 (Diskussion) 20:23, 28. Jun. 2018 (CEST)
Aber bestimmt nicht gewusst, dass sie mit einem einem Gas-Luft-Gemisch gesprengt werden. --AxelHH (Diskussion) 21:50, 28. Jun. 2018 (CEST)
Symbol support vote.svg Pro wurde längst so in einigen Lokalnachrichten berichtet. Dass die noch keinen Gassensor an die Alarmanlage geklemmt haben, ist alles. --Hans Haase (有问题吗) 19:04, 29. Jun. 2018 (CEST)
Vielleicht haben sie es schon, aber noch nicht verraten. --AxelHH (Diskussion) 13:49, 30. Jun. 2018 (CEST)
Das Bild von einem aufgebrochenen Bankautomaten geht nicht. --AxelHH (Diskussion) 22:11, 10. Jul. 2018 (CEST)
Symbol support vote.svg Pro — „Automatensprengung – da fliegt einem das Geld um die Ohren“. Alternativvorschlag: „Automatensprengung – wenn Geld in die Luft geht“.  ;^) — frank behnsen (Diskussion) 06:48, 13. Jul. 2018 (CEST)
Nicht ganz richtig der Teaser, denn es können einem auch Fahrkarten, Zigaretten oder Kondome um die Ohren fliegen. --AxelHH (Diskussion) 00:42, 15. Jul. 2018 (CEST)

Vorschlag: Viadukt von Chaumont (24. Juni) (erl.)[Quelltext bearbeiten]

Das Viadukt von Chaumont

Beeindruckendes Viadukt. Bild und Teaser kommen noch. --AxelHH (Diskussion) 00:29, 26. Jun. 2018 (CEST)

Artikel, Bild im Artikel und das Bauwerk selbst sind toll. Symbol support vote.svg Pro --Dk0704 (Diskussion) 08:07, 26. Jun. 2018 (CEST)

Weitere Bilder. --AxelHH (Diskussion) 01:44, 28. Jun. 2018 (CEST)
Teaser etwas umgetellt:
Viadukt von Chaumont, 1908

Symbol support vote.svg Pro! Evtl. lässt sich auf die Doppelung von Viadukt im Teaser verzichten (z. B. Eisenbahnbrücke od. Steinbogenbrücke). MfG--Krib (Diskussion) 06:24, 29. Jun. 2018 (CEST)

Viadukt von Chaumont
--Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 11:33, 29. Jun. 2018 (CEST)
Fühle mich geehrt von der Nominierung. Für die SG-Seite finde ich das nächtliche LED-Bild am geheimnisvollsten. Als Teaser vielleicht einfach so:
--AHert (Diskussion) 11:40, 9. Jul. 2018 (CEST)
Symbol support vote.svg Pro. Teaser-Vorschlag: „Seit dem 19. Jhdt. gehen Eisenbahnzüge auf dem Viadukt von Chaumont hoch hinaus.“ — frank behnsen (Diskussion) 06:55, 13. Jul. 2018 (CEST)
Mit gefällt das nächtliche LED-Bild auch am besten, deswegen habe ich es ja bearbeitet. Ob es genommen wird, hängt auch davon ab, ob es zum ausgewählten Teaser passt. --AxelHH (Diskussion) 20:16, 13. Jul. 2018 (CEST)

mit nachtbild und teaser von AHert für montag und danke an den autor.

Dieser Abschnitt kann archiviert werden. ----Antifa.svg Donna Gedenk 17:36, 14. Jul. 2018 (CEST)

Vorschlag: Schlossberg (Werder) (24. Juni)[Quelltext bearbeiten]

Reste des Schlossberges

Interessante Wallanlage. Bild und Teaser kommen noch. --AxelHH (Diskussion) 00:29, 26. Jun. 2018 (CEST)

Rügen geht immer zur Urlaubszeit. Auch sonst gibt es am Artikel nichts zu bemängeln. Symbol support vote.svg Pro --Dk0704 (Diskussion) 08:17, 26. Jun. 2018 (CEST)
Symbol support vote.svg Pro Ja, ist okay. --Siesta (Diskussion) 11:05, 12. Jul. 2018 (CEST)
Schlossberg (Werder) sollte man als Doppelteaser bringen mit dem Hengst (Wallanlage) vom 10. Juli. --AxelHH (Diskussion) 20:43, 13. Jul. 2018 (CEST)

Eigenvorschlag: Hallburger Schlossberg (26. Juni)[Quelltext bearbeiten]

  • Der „Hallburger“ ist großlagenfrei.

--Monandowitsch (Diskussion) 14:20, 26. Jun. 2018 (CEST)

Das Lemma sollte verlinkt sein. Was ist denn großlagenfrei? Ist nicht im Artikel erklärt. --AxelHH (Diskussion) 01:38, 28. Jun. 2018 (CEST)
Lemmafix. Großlage erklärt. --Delta456 (Diskussion) 03:19, 29. Jun. 2018 (CEST)
Symbol oppose vote.svg Contra Zwei Teaservorschläge, die darauf abzielen, was der Artikelgegenstand nicht ist. Eigentlich müsste es ja heißen: "... ist eine Einzellage" oder "Die Einzellage Hallburger Schlossberg ist großlagenfrei." Und dann fehlt noch der Beleg für den Teaserinhalt (und für "eine der bekanntesten Weinlagen im Anbaugebiet Franken"). --jergen ? 10:39, 11. Jul. 2018 (CEST)
Das Artikelthema finde ich schon interesant. Die Aussage könnte man ändern, z.B. Dumont Reiseführer, wenn das nicht Werbung ist, in : Hallburger Schlossberg (auch Schloßberg) ist eine bekannte Weinlage im Anbaugebiet Franken, die preisgekrönte Spitzenweine hervorbringt. --AxelHH (Diskussion) 20:27, 13. Jul. 2018 (CEST)


Eigenvorschlag: Mekap (25. Juni)[Quelltext bearbeiten]

  • Der Mekap gilt in der Türkei als Terroristenschuh.

--Koenraad 15:00, 27. Jun. 2018 (CEST)

Gibt es kein Bild vom Schuh? --AxelHH (Diskussion) 01:36, 28. Jun. 2018 (CEST)
Ich habe gesucht und keins gefunden. Koenraad 06:07, 28. Jun. 2018 (CEST)
"Terroristenschuh" sollte in Anführungszeichen stehen. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 06:09, 28. Jun. 2018 (CEST)

Symbol support vote.svg Pro interessanter Artikel, gut geeignet. Ich habe noch per Flickr nach einem Bild gesucht, leider nichts gefunden. Viele Grüße --Itti 07:18, 28. Jun. 2018 (CEST)

Keine gute Publicity für den Schuhhersteller, aber ein hochinteressanter Artikel. Symbol support vote.svg Pro --Dk0704 (Diskussion) 07:36, 28. Jun. 2018 (CEST)
Ja, und sehr gut recherchiert. Eine Kuriosität mit politischem Tiefgang. Ich würde einen Satz aus dem Artikel als Teaser den Vorzug geben:
  • Der Mekap ist der einzige Schuh, der in der Türkei zeitweilig verboten war. Fiona (Diskussion) 15:49, 7. Jul. 2018 (CEST)

Guter Ansatz, vielleicht noch griffiger:

  Abwartend Mal wieder unglücklich mit einem Artikel. Der Beleg für das zeitweilige Verbot ist nicht gerade gut und noch dazu ist Mekap eine Schuhmarke mit diversen Modellen [3]. Welches Modell war denn nun wann verboten? Bei den Details zu den Teaservorschlägen bleibt der Artikel ausgesprochen vage.
Dass fast ausschließlich türkische Zeitungen bzw. Nachrichtenwebsites ausgewertet wurden, ist ein weiterer Minuspunkt. Zum Unternehmen und zu der Verbotsgeschichte sollte es doch ein bißchen mehr geben. So ist das mE hart an der Relevanzgrenze. --jergen ? 11:00, 11. Jul. 2018 (CEST)
Die Unternehmensgeschichte ist für einen "kleinen" Artikel (keine KALP-Kandidatur) aus meiner Sicht als Leserin hinreichend dargestellt. An den Quellen - seriöse Tageszeitungen - ist imo nichts zu beanstanden, da sie von einem die türkische Sprache verstehenden User ausgewertet wurden. Die Frage, wann der Mekap verboten war und weitere inhaltliche Unklarheiten, bitte ich in der Artikeldiskussion zu klären. Fiona (Diskussion) 17:41, 17. Jul. 2018 (CEST)

Eigenvorschlag: Augsburgs historische Wasserwirtschaft (28. Juni)[Quelltext bearbeiten]

Der älteste Wasserturm Deutschlands beim Wasserwerk am Roten Tor

--Neitram  13:21, 29. Jun. 2018 (CEST)

Welterbeartikel führen üblicherweise das Lemma der offiziellen Liste. Wir sind hier zwar noch bei einem Vorschlag - aber warum heißt der Artikel nicht Augsburger Wassermanagement-System (momentan WL zum Artikel)? Das Lemma wurde wohl von einem Buchtitel im Bewerbungsprozess übernommen, erscheint mir aber inzwischen überholt. --jergen ? 11:08, 11. Jul. 2018 (CEST)
Das hatten wir im Vorfeld diskutiert. "Das Augsburger Wassermanagement-System" ist nur ein vorläufiger interner Arbeitstitel und kein offizieller Titel. Die offizielle Antragsschrift bei der UNESCO hat den englischen Titel "Hydraulic Engineering and Hydropower, Drinking Water and Decorative Fountains in Augsburg". Das könnten wir ins Deutsche (rück-)übersetzen (was dann der alte Buchtitel "Wasserbau und Wasserkraft, Trinkwasser und Brunnenkunst in Augsburg" wäre), aber "Augsburgs historische Wasserwirtschaft" erschien uns als Lemma für den Moment besser. Der Begriff "Augsburger Wassermanagement-System" klingt für unser Gefühl auf eine dem Thema unangemessene Weise modern, es fehlt ihm, dass es um altes historisches Erbe geht. 2019 wird sich die Lemmafrage dann aber neu stellen. --Neitram  11:10, 13. Jul. 2018 (CEST)

Eigenvorschlag: BRST-Symmetrie (2. Juni 2018)[Quelltext bearbeiten]

Parapsychologische Gespensterkunde geht immer:

Na gut, statt Spuk gibt es dann doch nur Quantenfeldtheorie, wenn man draufklickt. Aber die Formeln sind sogar einfacher als bei der Strahlungsrückwirkung ;) --Blaues-Monsterle (Diskussion) 23:22, 29. Jun. 2018 (CEST)

Für Quantenphysiker bestimmt ganz leicht zu verstehen, bei mir hapert es schon in der Einleitung bei antikommutierenden Zahlen. --AxelHH (Diskussion) 00:09, 30. Jun. 2018 (CEST)
Graßmann-Zahlen sind Objekte, für die gilt (daher "antikommutierend", jetzt schon ein Pleonasmus), aber wenn eine komplexe Zahl ist, dann ist . Damit sind sie offensichtlich nichts, was man sich als vorstellen kann. Aber ganz bestimmt gibt es eine Darstellung im (vgl. en:Grassmann_number#Matrix_representations), doch ich hätte sie noch nie gebraucht. --Blaues-Monsterle (Diskussion) 02:23, 30. Jun. 2018 (CEST)
Versteht das auch OMA? --AxelHH (Diskussion) 14:05, 30. Jun. 2018 (CEST)
Sobald OMA einmal hingenommen hat, dass das Kommutativgesetz, das wir von Körpern wie den reellen Zahlen kennen () nicht zwangsläufig für Ringe gefordert ist. --Blaues-Monsterle (Diskussion) 14:36, 30. Jun. 2018 (CEST)

Vorschlag: Calypso Rose (28. Juni)[Quelltext bearbeiten]

Calypso Rose (2011)
  • Calypso Rose löste mit ihrem Song No Madame eine Gesetzesänderung aus.
  • Calypso Rose wurde von kirchlichen und frauenrechtlichen Kreisen angefeindet.

Andere Aspekte der Biografie sind sicher auch interessant für den Teaser. Der Autor wäre mit einer Präsentation einverstanden, ich habe ihn gefragt. --Siesta (Diskussion) 08:59, 30. Jun. 2018 (CEST)

Diese Teaser hat der Autor Grueslayer auf seiner Seite vorgeschlagen (rüber kopiert):

  • Die „Königin des Schmutzes“ regiert seit über 60 Jahren.
  • Calypso Rose brauchte 60 Jahre, um die erste Goldene Schallplatte für ein Album aus ihrem Heimatland zu gewinnen.
  • Calypso Rose kombinierte feministische Texte mit lasziven Bühnenshows und brachte so Kirche und Frauenorganisationen gegen sich auf.
Calypso Rose (2011)

--Siesta (Diskussion) 09:23, 30. Jun. 2018 (CEST)

Symbol support vote.svg Pro interessante Bio. Ich würde Teaser 1 nehmen. Viele Grüße --Itti 19:21, 3. Jul. 2018 (CEST)

Das zweite Bild illustriert das Thema imo besser.Fiona (Diskussion) 16:01, 7. Jul. 2018 (CEST)

Symbol support vote.svg Pro – mit dem ersten Teaser. Dass ein Lied eine Gesetzesänderung auslöst, ist wahrscheinlich ein Alleinstellungsmerkmal und hier das Einzige, was mich neugierig macht. Dass eine Künstlerin oder ein Künstler von irgendwelchen Gruppen angefeindet wurde, ist hingegen nichts Ungewöhnliches. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 23:13, 7. Jul. 2018 (CEST)
"Schon gewusst?" Nein, mir noch nicht bekannt. Symbol support vote.svg Pro, Teaser 1. Nebenbei: es gab kürzlich einen Beitrag über sie bei Arte, online verfügbar bis 2038: [4]; ebenfalls bei Arte: Rose konzertiert vor großem Publikum, noch bis 11/2018 [5]. --Felistoria (Diskussion) 23:47, 7. Jul. 2018 (CEST)

Schwierig. Eigentlich ein klares Symbol support vote.svg Pro, weil es ein gut geschriebener Artikel über eine vielfach preisgekrönte Sängerin ist und mit dem Artikel eine wichtige Lücke in der de:WP geschlossen wurde. Andererseits hat die Frau, die jahrzehntelang im Musikgeschäft international erfolgreich ist, etliche Alben veröffentlicht, etliche Ausdzeichnungen erhalten, über sie wurde eine Filmdokumentation gedreht und sogar ein Flugzeug nach ihr benannt. Kurzum: "kaum wahrgenommen" sieht anders aus. Nach der Logik, die derzeit bei einem anderen Vorschlag vorgetragen wurde und in Folge dessen hier hier diskutiert wird, wäre der Vorschlag abzulehnen. Deshalb   Abwartend, bis diese Grundsatzfrage geklärt ist. --Dk0704 (Diskussion) 07:22, 17. Jul. 2018 (CEST)

Vorschlag: Sommerpelz (Mode) (29. Juni)[Quelltext bearbeiten]

Sommerpelz

Etwas wirklich Skurriles vom Kürschner:

  • Sommerpelze kommen immer wieder in Mode.
  • Sommerpelze aus Antilopenfell oder Maulwurf sollten eher luftig als kuschelig sein.

Oder so ähnlich, es gibt auch ganz viele interessante Bilder im Artikel, ich habe mal exemplarisch eins aus unserer Zeit ausgesucht, andere gehen aber auch. --Siesta (Diskussion) 09:37, 30. Jun. 2018 (CEST)

Symbol support vote.svg Pro Wie so oft, ein guter Artikel von Kürschner. Auch wenn mir Angesicht der momentanen Temperaturen alleine die Vorstellung schon den Schweiß treibt, sehr schön für SG? geeignet. Teser zwei, doch kürzer:
  • Sommerpelze wurden in den 1920ger Jahren zum treuen Begleiter der eleganten Frau.

Viele Grüße und Danke für diesen Artikel --Itti 19:16, 3. Jul. 2018 (CEST)

Symbol support vote.svg Pro Interessanter und sehr gut geschriebener Artikel. Was allerdings fehlt, ist ein Abschnitt über das Tierleid, das mit der Pelzmode verbunden ist. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 20:41, 4. Jul. 2018 (CEST)
Ich ziehe mein Pro zurück, nachdem es überwiegend unnötig oder uninteressant erscheint, in dem Artikel das Tierleid und die Tierquälerei zu nennen, auf dem diese Mode aufbaut. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 13:29, 9. Jul. 2018 (CEST)
Das ist Thema in anderen Artikeln, wie etwa Pelztierfarm oder People for the Ethical Treatment of Animals. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 20:43, 4. Jul. 2018 (CEST)
Aber hier gibt es nicht den kleinsten Hinweis, zum Beispiel auf Pelztierfarmen. Man liest nur von der heilen Welt der Reichen und Schönen. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 20:57, 4. Jul. 2018 (CEST)
Wenn es in der WP Artikel über leckere Backwaren gibt, dann steht da auch nicht in jedem einzelnen Artikel dabei, dass Zucker ungesund ist und der Genuss dick macht. Oder bei anderen Modeartikeln, dass es möglich ist, dass die Produktion in Billigländern erfolgt. Ich jedenfalls brauche das in einem reinen Artikel über Mode nicht zwingend und finde den Artikel sehr schön Symbol support vote.svg Pro. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 21:04, 4. Jul. 2018 (CEST)
Ich glaube, dass eins mit dem anderen nichts zu tun hat. Gegen den Artikel habe ich übrigens grundsätzlich nichts einzuwenden; siehe weiter oben. Ich rege lediglich an, ihn um einen Abschnitt zu erweitern. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 21:29, 4. Jul. 2018 (CEST)
Ich muss da Nicola beipflichten. Bei Utopenec wurden ja auch nicht die Haltungsbedingungen der Rinder und Schweine erwähnt, aus denen die Wurst hergestellt wird, ebenso wenig wie bei Pannfisch die Überfischung der Meere genannt wurde. Die Kritiker von Pelzen, zu denen ich mich durchaus auch selbst zähle, werden im Artikel Pelz gewürdigt und da gehören sie auch hin. Etwas anderes wäre es natürlich, wenn es explizite Kritik an Sommerpelzen gäbe. --Redrobsche (Diskussion) 21:40, 4. Jul. 2018 (CEST)

Off topic: Ich habe auch noch nie von Maulwurfpelz-Tierfarmen gehört.... ich versuche die ganze Zeit, mir das vorzustellen... :-)  --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 22:23, 4. Jul. 2018 (CEST)

Unabhängig von der Frage, ob man in jedem Artikel den erhobenen Zeigefinger erheben muss, frage ich mich doch, ob es nicht eine allzu gewagte Behauptung ist, dass Pelze immer wieder in Mode kommen. Von einigen reichen und pseudoreichen Leuten abgesehen, die sich freiwillig tote Tiere um den Hals legen lassen, halte ich das Thema Pelzmode nicht unbedingt für den Trend 2018 (oder einen anderen Jahr dieses Jahrtausends). Es ist eher ein Modetrend der letzten Jahre auf Nachhaltigkeit zu setzen und auf tierische Produkte zu verzichten... Daher halte ich den ersten Teaservorschlag für etwas schief. --Andibrunt 22:42, 4. Jul. 2018 (CEST)

Ich wage keine Modeprognosen, daher habe ich den Vorschlag ins Präteritum gesetzt:

Übrigens ist Pelz auf klammeheimlichem Wege doch wieder zurück gekommen, bei diesen seit einigen Jahren viel getragenen Parkas mit Fellbesatzkapuze wird ganz oft echtes Fell (oft Katze!) verwendet, ohne dass die Leute es überhaupt wissen. Habe ich mal im Fernsehen gesehen. Einen Hinweis auf das Leid der Tiere fände ich wie meine Vorredner nicht passend beim Lemma Sommerpelz. --Siesta (Diskussion) 09:37, 5. Jul. 2018 (CEST) --Siesta (Diskussion) 09:37, 5. Jul. 2018 (CEST)

  • Symbol oppose vote.svg Contra. Keine Werbung für eine Pelzindustrie, die sich auf Tierquälerei aufbaut. Wenn die Modeindustrie so etwas verkaufen will, soll sie anderswo Werbung dafür machen. Kritik an Pelzen allgemein gibt es übrigens ständig von PETA und andere Organsationen. („Ein Käfig, kaum größer als das Tier selbst: Mit einem Stromschlag werden die Tiere später gelähmt, um ihnen das Fell abzuziehen - sie leben dann noch.“ Undercover-Einsatz in China: So quält die Pelzmafia Hunde und Katzen, stern.de, 15. Oktober 2014 So leben und sterben Peltziere, 7. November 2014) Außerdem ist das bisher ein reines Accessoire für Bonzen. Da sollte nicht auch noch ein Nachahmungseffekt durch eine Hauptseitenpräsentation gefördert werden. --AlternativesLebensglück (Diskussion) 13:18, 9. Jul. 2018 (CEST)
Dann bitte auch keine Artikel mehr über Diktatoren und Nationalsozialisten, dafür wollen wir ja nicht werben. Oder über Autos und Motorräder, wegen der Luftverschmutzung. Oder Lebensmittel, die Zucker enthalten, das ist ja schließlich ungesund. Spaß beiseite, ich traue es den Hauptseitenlesenden ohne Weiteres zu, ihre eigenen Entscheidungen zu treffen. Und das angebliche Werbe-Argument muss besser begründet werden, damit es nicht ein reines Totschlag-Argument ist. Wenn man etwas darstellt, heißt es noch lange nicht, dass man sich damit gemein macht. Wenn du im Artikel werbende Formulierungen entdeckst, kannst du sie selbstverständlich ändern. --Siesta (Diskussion) 13:32, 9. Jul. 2018 (CEST)
@Siesta: Du vergleichst hier Dinge, die man nicht miteinander vergleichen kann. Was haben zum Beispiel zuckerhaltige Lebensmittel wie Schokolade mit Pelztierfarmen zu tun, in denen Tiere in engsten Käfigen gehalten und auf scheußliche Art umgebracht werden, nur damit eine feine Dame sich ein schickes Schälchen um den Hals hängen kann? Und wenn ich Schokolade esse, mache ich es freiwillig. Das Tier aber wird einer Mode wegen gezwungen, auf erbärmlichste Art zu leben und umzukommen. Wie ich oben schon bemerkte: Der Artikel ist sehr gut geschrieben – ich erkenne auch keine Werbung –, aber ein Abschnitt über das Tierleid fehlt. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 13:41, 9. Jul. 2018 (CEST)
Ich vergleiche nicht Schokolade mit Pelzen. Ich möchte nur nicht, dass diese Argumentation hier angewandt wird: “Das Lemma beschreibt etwas, das potenziell schädlich ist, daher darf es nicht präsentiert werden, denn sonst machen wir ja Werbung für etwas Schlechtes.” --Siesta (Diskussion) 13:47, 9. Jul. 2018 (CEST)
Doch, Du vergleichst oben Schokolade mit Pelzen, auch wenn es nicht ganz ernst gemeint ist. Im Übrigen legst Du die Kritik am Artikel falsch aus. Ich schrieb lediglich, dass der Abschnitt über das Tierleid fehlt. Ansonsten ist der Artikel sehr gut und besser als manches, was schon unter „Schon gewusst?“ vorgestellt wurde. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 13:56, 9. Jul. 2018 (CEST)
Bei Zigarette steht auch etwas über die Gefahren des Rauchens. In dem Artikel Sommerpelz gibt es viele schöne Bilder, aber keinerlei Informationen über das Leid der Pelztiere. Das hat dann schon einen werbenden Effekt wie in einer Illustrierten.
Schädlich ist die Pelzmode nur für die Tiere, die in den Pelzfarmen leiden müssen. Den Menschen macht das nichts aus. --AlternativesLebensglück (Diskussion) 14:19, 9. Jul. 2018 (CEST)
Ich möchte nur kurz darauf hinweisen, dass ich gar nichts über Schokolade geschrieben habe. Und nun zeigt mir bitte mal die Autoartikel mit Extra-Abschnitten zu Umweltschäden und Verkehrsunfällen. Nach eurer Argumentation müsste man die nun nämlich alle schreiben. --Siesta (Diskussion) 15:15, 9. Jul. 2018 (CEST)
Oder die Artikel zu konkreten Fleisch und Wurstwaren mit einem Hinweis auf die Haltungsbedingungen der Fleischlieferanten. Die sind oft auch nicht besser als bei Pelztieren, aber trotzdem sind mir keine Aufstände bei Fleisch-Eier-Fisch-Produkt-Artikeln bekannt. Im Übrigen ist der Vergleich zwischen Pelzen und Schokolade nicht so abwegig, wie manche hier denken, siehe zum Beispiel hier. --Redrobsche (Diskussion) 15:32, 9. Jul. 2018 (CEST)
Dass der Mensch und die meisten (anderen) Tiere als Fleischfresser geschaffen sind, ist traurig. Menschen müssen sich aber nicht von Natur aus mit Pelzen von geschundenen Lebewesen verzieren oder zu verschönern versuchen. Und was „Fleisch-Eier-Fisch-Produkt-Artikel“ betrifft, könnten (nicht müssen) die beschriebenen Erzeugnisse durchaus aus Tieren hergestellt sein, die nicht gequält werden. Es ist ohne Weiteres denkbar, dass Eier eines Eierpfannkuchen von frei laufenden Hühnern stammen. Eine Nerzstola kommt aber wahrscheinlich nicht von Nerzen, die in freier Wildbahn geschossen werden. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 15:53, 9. Jul. 2018 (CEST)
Der Mensch ist kein Fleischfresser, sondern ein Allesfresser, hat also in unserer westlichen Welt bei der Ernährung dieselbe freie Wahl wie beim Tragen von Pelzen. Davon abgesehen ist hier auch nicht der Ort, um über die moralische Verwerflichkeit des Pelztragens oder des Fleischkonsums zu diskutieren. Die Kritik an Pelzen wird in der Wikipedia am richtigen Ort, nämlich dem Artikel Pelz, dargestellt. In den hier vorliegenden Artikel gehört sie aus meiner Sicht nicht. Und damit ist für mich hier jetzt auch EOD. --Redrobsche (Diskussion) 16:16, 9. Jul. 2018 (CEST)
Symbol neutral vote.svg Neutral Einerseits kommt mir die Kröppelschrot-Propaganda von Öko-Gesundheitsaposteln ebenso zu den Ohren raus wie mich die arbeitsrechtlich m. M. n. hochbedenklichen Drückerkolonnen von PETA und anderen NGOs in den diversen Fußgängerzonen nerven. Andererseits ist das Argument nicht von der Hand zu weisen, dass es dem Artikeltext an neutralem Abstand zu seinem Sujet fehlt. Einerseits täte dem Beitrag eine Wikifizierung gut. Andererseits möchte ich nicht in der Haut des Artikelautors stecken, dem möglicherweise eine Kaperung seines Beitrags im Sinn der Anti-Pelz-Gruppen ins Haus steht. Was tun? Am besten mit „neutral“ voten und sich in Erinnerung rufen, dass man nicht in jedem Krieg mitmischen muss. --Richard Zietz 17:07, 9. Jul. 2018 (CEST)

Symbol support vote.svg Pro Mir hat der Artikel von Anfang an gut gefallen. --Parvolus Icono Normativa.png 12:39, 10. Jul. 2018 (CEST)

Vorschlag: Flick-Input (24. Juni)[Quelltext bearbeiten]

Ein kleiner Artikel über Eingabemethoden in Japan. Teaservorschlag:

  • Der Flick-Input erleichtert Japanern die Benutzung von Smartphones.

Der Autor IllDepence ist einverstanden. --Redrobsche (Diskussion) 10:43, 30. Jun. 2018 (CEST)

  • Symbol support vote.svg Pro Schon gewusst hat das garantiert noch keiner hier... ;) Definitiv Pro Artikel. Viele Grüße --Maddl79orschwerbleede! 15:44, 3. Jul. 2018 (CEST)

Eigene Übersetzung: Claus Wisser (30. Juni)[Quelltext bearbeiten]

Zum Geburtstag:

  • Claus Wisser gründete den Dienstleistungskonzern WISAG, war Mitbegründer des Rheingau Musik Festival, und wählte Bundespräsidenten.

Als er 60 wurde, spielte das hr-Sinfonieorchester Carmina Burana, heute wird er 76, und es ist Sommerfest ;) --Gerda Arendt (Diskussion) 12:02, 30. Jun. 2018 (CEST)

Teaser ist ein wie Lebenslauf. Etwas orignelles rausgesucht:
  • Claus Wisser nahm an der beginnenden Studentenrevolte in Frankfurt teil und wählte später Bundespräsidenten.--AxelHH (Diskussion) 13:59, 30. Jun. 2018 (CEST)
Findest du, dass man von den Dingen, für die er bekannt ist, nichts erwähnen sollte, aber etwas, was Tausende andere auch gemacht haben, und etwas, das vielleicht vier Tage seines Lebens bestimmte?
Verstehe nicht, dass er, obwohl Mitbegründer, im Artikel Rheingau Musik Festival nicht erwähnt wird. Carmina Burana wurde nicht nur zu seinem Geburtstag, sondern auch wegen 15 Jahre Rheingau Musik Festival gespielt. --AxelHH (Diskussion) 15:58, 30. Jun. 2018 (CEST)
Im englischen wird er erwähnt, den deutschen habe ich nicht geschrieben. Das kann jeder da hineinsetzen. --Gerda Arendt (Diskussion) 11:23, 5. Jul. 2018 (CEST)
Nix gegen den Artikel auf der SG?-Seite, ein ungutes Gefühl habe ich aber doch. "Er hörte Carlo Schmid in öffentlichen Vorlesungen der Universität." Nein wirklich? Das ist doch nichts Besonderes, das gilt für viele. Vielleicht war er auch beim Beatles-Konzert? "Nahm an der beginnenden Studentenrevolte teil, um sich gegen die Notstandsgesetze einzusetzen." Ist er mal bei ner Demo mitgelaufen oder was bedeutet das? "Er führte das Unternehmen von kleinen Anfängen zu einem Dienstleistungskonzern." Ja, er war ja der Inhaber und Chef. Aber hatte er nicht wenigstens einen Koch bei sich?
Gegenüber dieser Lyrik fehlt jedoch, dass der Mann zeitlebens überzeugter Sozialdemokrat geblieben ist. Kürzer ausgedrückt: Der Artikel hat Schlagseite zum Biografiekitsch. Er ist nicht schlecht oder schlimm, widersteht aber der Klischeeversuchung zu wenig.--Mautpreller (Diskussion) 20:25, 4. Jul. 2018 (CEST)
Du bist bestimmt begabter für Erweiterungen als ich. Der Artikel über den Konzern ist sehr ausführlich, ich glaube nicht, dass wir viel verdoppeln sollten. --Gerda Arendt (Diskussion) 11:23, 5. Jul. 2018 (CEST)
Darum gings mir nicht. Ich würde die Geschichte mit Carlo Schmid streichen, die Studentenrevolte auch. Beim Unternehmen würde ich so etwas schreiben wie: Das Unternehmen expandierte bald stark und entwickelte sich zu einem internationalen Dienstleistungskonzern. Weiter hinten: Er leitete das Unternehmen bis 2011 und übergab ... Anfügen würde ich: Wisser blieb als Unternehmer SPD-Mitglied und wurde daher in den Medien gern als „roter Kapitalist“ bezeichnet. Als weiteren Beleg neben dem FR-Artikel den in der ZEIT: Dietmar Lamparter: Der rote Kapitalist. In: Die ZEIT, 10. April 1992. Das passt auch gut zur Teilnahme an der Bundesversammlung für die SPD.--Mautpreller (Diskussion) 11:47, 5. Jul. 2018 (CEST)
Nur zu ;) --Gerda Arendt (Diskussion) 09:34, 16. Jul. 2018 (CEST)

Eigenvorschlag: Wandelhalle (Eisenach) (01. Juli)[Quelltext bearbeiten]

14 Kilo­meter floss das Heil­wasser durch eine Extra-Rohr­leitung zur Wandelhalle in Eisenach - und machte den Ort 1906 zur Kur­stadt.

Wandelhalle Eisenach

--Ghostwriter123 (Diskussion) 21:24, 1. Jul. 2018 (CEST)

Sorry, die richtige Bildgröße gelingt mir leider nicht ... Bitte Hilfe! Danke! --Ghostwriter123 (Diskussion) 21:42, 1. Jul. 2018 (CEST)
(Bildgröße angepasst, da waren zwei Klammern zuviel, --Roland Rattfink (Diskussion) 21:55, 1. Jul. 2018 (CEST))
(nach BK) Der Artikel stand schon lange auf meiner geheimen Wunsch- und To-Do-Liste. Schön dass ihn jemand geschrieben und hier vorsgeschlagen hat. Natürlich Symbol support vote.svg Pro. --Dk0704 (Diskussion) 21:58, 1. Jul. 2018 (CEST)
Teaser enthält meiner Meinung nach zu viel Infos. 1906 könnte man weglassen, evt. auch die Extra-Rohr­leitung. --AxelHH (Diskussion) 22:05, 1. Jul. 2018 (CEST)
Gibts nicht noch ein bißchen Klatsch und Tratsch, wer gewandelt ist und wer wen bekurbeschattet hat? :) --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 22:07, 1. Jul. 2018 (CEST)
Der Kurbetrieb war leider nicht von langer Dauer, das hatte sich nach dem I. WK weitgehend erledigt. --Dk0704 (Diskussion) 08:20, 2. Jul. 2018 (CEST)
Ich habe schon geguckt - also keine "Eisenacher Depesche" oder sowas :)
Symbol support vote.svg Pro zum Artikel. Teaser unentschieden bzw. der ist natürlich etwas zu lang und informativ. Habe gerade keine bessere Idee. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 08:31, 2. Jul. 2018 (CEST)
Zumindest gibt es ein Eisenacher Regulativ, das hat aber nix mit dem Kurbetrieb zu tun. --Dk0704 (Diskussion) 13:06, 2. Jul. 2018 (CEST)
oder etwas platt:

Oder:

Da das auch im Text erwähnt wird, wäre es sinnvoll, in der Bildbeschreibung des unteren Fotos darauf hinzuweisen, welches Detail damit gemeint ist - ich gehe davon aus, es sind diese "Zapfen" an der Säule. ----Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 13:13, 2. Jul. 2018 (CEST)

Danke für das positive Echo, für die rege Diskussion, für die zahlreichen Anregungen! Möchte den Vorschlag für die Schon-gewusst?-Schlagzeile ändern in: „Die Wandel­halle ermög­lichte 1906 Eisenachs Auf­stieg zur Kur­stadt.“. --Ghostwriter123 (Diskussion) 20:22, 2. Jul. 2018 (CEST)
„Die Wandel­halle machte Eisenach kurzzeitig zur Kur­stadt.“. --AlternativesLebensglück (Diskussion) 13:04, 9. Jul. 2018 (CEST)

Eigenvorschlag: Fiona (Flusspferd) (25.6., in ANR nach Import)[Quelltext bearbeiten]

Flusspferd Fiona
  • Seinen Ohren verdankt das Flusspferd Fiona seinen Namen.
  • Videos im Internet entfachten weltweit die Fionamania.

--Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 08:48, 3. Jul. 2018 (CEST)

Katzen und Flusspferde gehen immer. Ist mir schon bei den neuen Artikeln aufgefallen, perfekt für SG? Dieser Medienhype muss einem zwar nicht gefallen, aber wenn die Aufmerksamkeit und das Geld besseren Haltungsbedingungen zugute kommen, hat's ja auch was Gutes. Jedenfalls gewährleistet diese umfangreiche Medienpräsenz das unstreitige Überwinden der Relevanzhürde à la Knut. Symbol support vote.svg Pro zum Artikel und für den ersten Teaser. --Roland Rattfink (Diskussion) 09:30, 3. Jul. 2018 (CEST)
Leider kann man auf dem Foto diese Büschelohren nicht gut erkennen. Der Zoo wollte mir zunächst ein Foto schicken, aber als sie das Lizenzformular gelesen hatten, haben sie leider abgesagt. Ich habe dann ein paar User aus C. angeschrieben, und einer hatte tatsächlich zufällig vom WE zuvor dieses Foto auf seinem Handy :)
Ich hatte noch nach kritischen Stimmen geschaut (da ich diese Vermenschlichung auch kritisch sehe), aber bisher nix wirklich Verwertbares gefunden. 2011 war ich (wie üblich) beim Sechstagerennen in Berlin und an meinem "freien" Tag, montags, wie üblich, eine Ausflug gemacht, um mich auszulüften, da fuhr ich mal zu Knut. Die Fotos, die ich machte, entstanden zwei Monate vor seinem Tod. Da habe ich lange vor dem Gehege gestanden, weniger wegen Knut als wegen der "Rentnerinnen-Band", die dort wohl täglich erschien. Deren Gespräche ("hatte er heute schon Stuhlgang?") fand ich wirklich skurril und unterhaltsam. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 09:43, 3. Jul. 2018 (CEST)
Sympathischer Artikel, weniger wegen dem Tier, sondern vor allem weil er aufzeigt, wie sich immer wieder Banalitäten in den USA (mit Merchandising und allem Sch...) und viral darüber hinaus zum Hype entwickeln. Passend also zum Sommerloch, wo die Medien gerne mal niedliche Zootiere und ähnlichen Allerweltskram groß rausbringen. Der Artikel stellt diese Wirkung in geeigneter Form dar. In diesem Sinne Symbol support vote.svg Pro --Dk0704 (Diskussion) 09:50, 3. Jul. 2018 (CEST)
Ich würde das nicht auf die USA beschränken, wenn man dabei allerdings auch bedenken muss, dass solche Institutionen in den USA in der Regel rein privat finanziert werden. Da ist so ein Geldregen schon angesagt - und ich gönns ihnen :) --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 09:57, 3. Jul. 2018 (CEST)
Symbol support vote.svg Pro, sehr witzig, hebt das Niveau. --Siesta (Diskussion) 10:17, 3. Jul. 2018 (CEST)
Das nun nicht gerade, aber für die Rubrik passt es. --Dk0704 (Diskussion) 11:18, 3. Jul. 2018 (CEST)
Symbol support vote.svg Pro +1. Na klar. --JosFritz (Diskussion) 11:32, 3. Jul. 2018 (CEST)
Besonders niedlich ist ja auch das ganze Drumherum dieses Artikels, total süß. --Siesta (Diskussion) 12:06, 3. Jul. 2018 (CEST)
Stimmt. Schönes Bild, passender Teaser. --Dk0704 (Diskussion) 13:29, 3. Jul. 2018 (CEST)
Ja, und ich finde es ganz toll, dass sich die Verfasserin auch Gedanken zur Rezeption macht. Das Flusspferd ist so herzig. Ein rundum gelungener Coup. --JosFritz (Diskussion) 13:39, 3. Jul. 2018 (CEST)
Ja, der Abschnitt zu Vermarktung und Medien ist echt gut. Nicola, lass doch Komplimente bitte stehen, es gibt keinen Grund für derartige Bescheidenheit, es ist ein super Artikel! --Siesta (Diskussion) 13:52, 3. Jul. 2018 (CEST)
Symbol support vote.svg Pro Einspruch @JosFritz: Ich fand den Abschnitt auf Nicolas Disk autentisch, und kann diese Schere im Kopf aus einem anderen Zusammenhang gut nachvollziehen. Klar lässt sich die Realität eines Benutzernamens, mit dem man im Konflikt liegt, nicht wegdiskutieren und nicht wirklich vom Interesse an dem Lemma trennen. Genau dies ist aber die Schere im Kopf.--Belladonna Elixierschmiede 13:58, 3. Jul. 2018 (CEST)
Schere? Ich verstehe immer nur Flusspferd. Mit lockerer Feder geschrieben und doch mit Tiefgang, also ich brauche da keine Schere. --JosFritz (Diskussion) 14:06, 3. Jul. 2018 (CEST)
Das kann man von mir aus alles diskutieren - aber eben nicht HIER auf dieser Seite. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 14:03, 3. Jul. 2018 (CEST)
Wo wenn nicht hier sollte denn das Making of gewürdigt werden? --JosFritz (Diskussion) 14:11, 3. Jul. 2018 (CEST)


Symbol oppose vote.svg Contra An dem Artikel als solchem gibt es sicherlich nichts auszusetzen. Nichtsdestotrotz kann und will ich die offensichtliche – und kaum zufällig zustande gekommene – Namensgleichheit des Lemma mit dem Nick einer Kollegin, mit dem die Verfasserin bekanntermaßen in Dauerstreit liegt, und den dadurch zwangsläufig in der Luft liegenden Vergleich nicht ignorieren. In gewissen Wikipedia-Kreisen mag man diese Form von Aktivität – ähnlich wie Wurstpaket-Preise für einen Artikel im Bereich Veganismus – als Humor ansehen. Ich meinerseits bin nicht verpflichtet, meine Vorstellungen von Kollegialität und ethischem Verhalten an der Wikipedia-„Garderobe“ abzugeben und votiere daher mit „Contra“. Nicht alles, was man kann oder darf, muß man auch. --Richard Zietz 14:10, 3. Jul. 2018 (CEST)

Beiträge entfernt, Begründung siehe [6]. --Wdd. (Diskussion) 17:38, 3. Jul. 2018 (CEST)

Pssssst, wir haben es geschafft, dieses Disk. von zeitweilig 550 kB wieder auf halbwegs übersichtliche 185 kB zu drücken. Und das ist gut so. Es wäre schön, wenn wir dieses Niveau durch Beschränkung auf das Wesentliche halten könnten, die Eignung von Artikeln und Teasern. Für alles andere gibt's Benutzerdisks und das WP:Café, danke. --Roland Rattfink (Diskussion) 14:16, 3. Jul. 2018 (CEST)

  • Symbol support vote.svg Pro Ich finde den Artikel gut und geeignet für „Schon gewusst?“. – Im Übrigen würde ich mich freuen, wenn die Unterstellungen und Sticheleien hier und auch auf anderen Diskussionsseiten endlich mal aufhörten; irgendwann müsste es doch genug sein. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 15:33, 3. Jul. 2018 (CEST)
  • Symbol support vote.svg Pro Passt perfekt hier her. Viele Grüße --Maddl79orschwerbleede! 15:40, 3. Jul. 2018 (CEST)
  • Symbol support vote.svg Pro Schöner Artikel und interessante Darstellung der Vermarktung. Passt gut. --Beyond Remedy (Diskussion) 17:55, 3. Jul. 2018 (CEST)
  • Symbol support vote.svg Pro gibt sogar schon Literatur zu dem Möpschen (z.B.: Thane Maynard: Saving Fiona: The Story of the World's Most Famous Baby Hippo. Houghton Mifflin Harcourt, Boston 2018, ISBN 1328544192). --Dr.Lantis (Diskussion) 20:25, 3. Jul. 2018 (CEST)
  • Symbol support vote.svg Pro Viele möchten Fiona bestimmt gerne von hinten sehen. Ich persönlich sähe sie lieber von vorne. Das kann noch werden. Gruß --Parvolus Icono Normativa.png 20:29, 3. Jul. 2018 (CEST)
  • Symbol oppose vote.svg Contra. Wie heißt es so schön im Intro dieser SG-Seite: Die Rubrik dient hauptsächlich als Plattform für kleinere, sonst kaum wahrgenommene Artikel. Das ist dieses Thema mitnichten bei all der Medienhype zum Flusspferd Fiona. Oder wie es die Einleitung dieses charmanten Artikels selbst formuliert, das Thema erfuhr bereits weltweite Aufmerksamkeit. Auf diesen Zug muss Wikipedia nicht aufspringen. Vom Geschmäckle, ausgerechnet diesen Namen ans vorläufige Ende einer überlangen dreistelligen Liste eigener Artikelvorschläge zu setzen, mal ganz abgesehen. -- Miraki (Diskussion) 07:06, 4. Jul. 2018 (CEST)
@Miraki: Den letzten Satz verstehe ich nicht. Könntest Du mir den bitte erläutern, vorzugsweise auf meiner Benutzer-Disk.? Danke, --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 09:32, 4. Jul. 2018 (CEST)
Erläuterung wie gewünscht. -- Miraki (Diskussion) 07:28, 5. Jul. 2018 (CEST)
  • Symbol support vote.svg Pro. Ein interessanter Artikel über ein Zootier. Das ein Zoo versucht einen Hype durch den Nachwuchs auszulösen ist normal und gehört zur Überlebensstrategie von Zoos. Durch diesen Hype haben sie die Chance Einnahmen zu generieren. Viele Zootiere werden nur für den Baby-Faktor gezüchtet. Da finde ich es gut, wenn das dann auch mal dargestellt wird. Davon ab spricht der Artikel natürlich an und ist kurzweilig und informativ. Für Schon gewusst? somit perfekt geeignet. Die Namensgeschichte hat doch überhaupt keine Bedeutung, der Zoo hat das Tier so genannt, der Name spielt auf eine bekannte und beliebte Zeichentrickfigur an und ein "Geschmäckle" hat das sicher nicht. Es ist einfach nur ein Name. Danke für den schönen, kleinen Artikel --Itti 07:30, 4. Jul. 2018 (CEST)
  • Symbol support vote.svg Pro. Also, mir war Fiona zuvor unbekannt. --JPF just another user 07:38, 4. Jul. 2018 (CEST)
  • Also ich wusste auch nicht, dass es Fiona auch in süß gibt. Deshalb auch von mir ein Symbol support vote.svg Pro. --Redrobsche (Diskussion) 09:13, 4. Jul. 2018 (CEST)
im sinne des freundlicheren umganges miteinander, bitte ich dich diesen kommentar auszubessern. danke für dein verständnis. --Antifa.svg Donna Gedenk 16:58, 5. Jul. 2018 (CEST)
Du kannst dich gar nicht für mein Verständnis bedanken, da ich kein Verständnis für deinen Kommentar habe. Mein Kommentar bezog sich selbstverständlich auf Shreks Frau. Sollten sich andere Personen gleichen Namens angesprochen fühlen, ist das ihr Problem und nicht meins. --Redrobsche (Diskussion) 17:07, 5. Jul. 2018 (CEST)
Ich finde Shreks Frau süßer als dieses hässliche Flusspferd. Flusspferde sind gefährliche Mistviecher. [7] [8] [9] [10][11][12] --AlternativesLebensglück (Diskussion) 17:15, 5. Jul. 2018 (CEST)
Ich hatte auch nicht den Anspruch, dass meine Vorstellung von "Süßigkeit" allgemeingültig ist. Und das gefährlichste Mistviech ist immer noch der hier und trotzdem landen ständig Vertreter seiner Spezies auf der Hauptseite. So eine Sauerei aber auch. Um aber nochmal zum Thema zurückzukommen: Wir bewerten hier nicht, ob ein Tier süß ist oder zu einer sympathischen Art gehört, sondern wir stellen nur fest, ob der Artikel für SG? geeignet ist, also unter anderem, ob der Artikel "kaum wahrgenommen" ist. Mir war dieses Tier bis jetzt unbekannt und dies habe ich durch meinen Kommentar zum Ausdruck bringen wollen. --Redrobsche (Diskussion) 17:22, 5. Jul. 2018 (CEST)
  • Symbol support vote.svg Pro Tier-Themen sind auf der Hauptseite immer beliebt. Wo ist denn hier das Problem? --Voyager (Diskussion) 11:51, 4. Jul. 2018 (CEST)
@AlternativesLebensglück: In unserer Tageszeitung gab es tatsächlich am 27. Mai 2017 einspaltig einen sieben Zeilen langen Hinweis auf das Tier und ein Video, das man sich irgendwo sollte anschauen können. Ich muss diese Notiz übersehen haben, sodass aus meiner und wahrscheinlich vieler anderer Sicht die Frage „Schon gewusst?“ gerechtfertigt ist. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 23:27, 4. Jul. 2018 (CEST)
@AlternativesLebensglück: Ich glaube, du verwechselst kaum wahrgenommene Wikipedia-Artikel mit weltweit wahrgenommenen Themen, muss nicht immer das gleiche sein. Der Artikel ist mit rund 600 Seitenaufrufen bei 60 Bearbeitungen als kaum wahrgenommen zu bezeichnen. --AxelHH (Diskussion) 23:30, 4. Jul. 2018 (CEST)
Der Artikel wurde ja auch erst am 25. Juni 2018 angelegt. Das ist 8 Tage her. --AlternativesLebensglück (Diskussion) 23:35, 4. Jul. 2018 (CEST)
Der Artikel über das Flusspferd hatte 763 Abrufe vom 25.06.2018 bis 03.07.2018 [13].
Wenig besuchte Artikel haben 100 Abrufe pro Monat. Parson’s Cause hatte 1 bis 2 Abrufe pro Tag. [14] --AlternativesLebensglück (Diskussion) 00:00, 5. Jul. 2018 (CEST) korrigiert --AlternativesLebensglück (Diskussion) 00:16, 5. Jul. 2018 (CEST)
@AlternativesLebensglück: "von 24.07.2018 bis 03.07.2018"...? Geht Dein Kalender rückwärts? --Dr.Lantis (Diskussion) 00:11, 5. Jul. 2018 (CEST)

Komisch: Miraki hat doch recht. Das Argument, ein Thema sei schon ausreichend durch Medien gegangen und deshalb passe die "Nische" nicht, wird von euch in anderen Fällen relativ streng angewandt. War das nicht noch neulich der Fall? Entweder es gilt - oder es gilt nicht. Und in diesem Artikel ist der Medienhype sogar noch Thema! Insofern - gegen 2erlei Maß: Symbol oppose vote.svg Contra --AnnaS.aus I. (Diskussion) 23:53, 4. Jul. 2018 (CEST)

Ausschlussgrund als Schon gewusst ist auf jeden Fall wenn es schon unter Nachrichten auf der Hauptsetie stand. --AxelHH (Diskussion) 00:11, 5. Jul. 2018 (CEST)
Der Artikel hat doch nur so viele Aufrufe wegen Reizthema hier, behaupte ich mal. --AxelHH (Diskussion) 00:09, 5. Jul. 2018 (CEST)
Es ist normal, dass ein Artikel, sobald er hier vorgestellt wurde, in der Folge etwas höhere Abrufzahlen hat, allein schon deshalb, weil sich die hier enagierten Benutzer den Artikel anschauen oder vielleicht auch überarbeiten etc. Das hält sich jedoch in einem kleinen Rahmen.
Da auf einen anderen Fall hier angespielt wurde: Allein der Bio-Artikel von Deniz Yücel hatte im Februar 2018 über 200.000 (!!) Aufrufe, und nur wenige Wochen später stand der Artikel über sein Buch bei SG? auf der Hauptseite (wo ja auch schon Yücel in den Nachrichten erwähnt worden war, und das Buch wiederum in dem Bio-Artikel), so dass man nun wirklich nicht von "kaum wahrgenommen" sprechen kann. Gut, es ist jetzt nicht exakt dasselbe Thema, aber ein zusammenhängender Themenkomplex, und daher nicht nur doppelt sondern gleich dreifach gemoppelt. Zudem gab es den Werbeaspekt für ein neu erschienes Buch, über das ohnehin schon bundesweit berichtet wurde. Solche Zahlen sind ganz andere Hausnummern als ein paar hundert Aufrufe, die sicherlich hauptsächlich auf den Vorschlag hier zurückzuführen sind, und ich bin von daher der Meinung, dass man die Fälle nicht vergleichen kann. Ich selbst hatte jedenfalls noch nie von dem Hippo gehört, bis mir jemand vor ca. 8 Wochen ein Video auf meine Facebook-Seite postete. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 01:19, 5. Jul. 2018 (CEST)

Dem Contra zu einigen Kommentaren, oben von Andi angesprochen, schließe ich mich an. Das gilt für "beide Seiten" hier sollten mal gründlich die eigenen Sensoren justiert werden. Wenn wir hier mühsam versuchen, nach den Zerwürfnissen, die es leider gegeben hat, eine Form einer sachlichen Zusammenarbeit zu finden, halte ich es für fatal, dies zugunsten kleiner, billiger Spitzen, die sich natürlich leicht abschießen lassen, zu opfern. Denkt bitte darüber nach und ich würde es begrüßen, wenn einige Kommentare überdacht werden. --Itti 07:31, 5. Jul. 2018 (CEST)

Was Bild.de bringt, ist natürlich völlig unbekannt und verdient Aufmerksamkeit. Nilpferd Baby darf ins Erwachsenen-Pool. LOL. --AlternativesLebensglück (Diskussion) 07:39, 5. Jul. 2018 (CEST)
Ich lese die Bild-Zeitung nicht. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 07:49, 5. Jul. 2018 (CEST)
Bild.de ist nicht die Bild-Zeitung, sondern deren Online-Angebot. --AlternativesLebensglück (Diskussion) 09:12, 5. Jul. 2018 (CEST)
Das lese ich auch nicht, sondern Bildblog.de. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 09:17, 5. Jul. 2018 (CEST)
AlternativesLebensglück, es ist an dieser Stelle wenig hilfreich, wenn du weiter insistierst. Der Punkt mediale Aufmerksamkeit wurde von mehreren bereits entsprechend gewürdigt. Siehe auch unten. Danke dir. --Itti 09:16, 5. Jul. 2018 (CEST)
Nun wird der Weg bestritten, den Artikel zu verhunzen, und weiter gehts [15]. Wenn man sich hier mit seinen Ansichten nicht durchsetzen kann, probiert man es halt eben anders. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 09:21, 5. Jul. 2018 (CEST)

Wir hatten die Diskussion beim Yücel-Buch und zuletzt auch beim Trierer Marx-Denkmal. Beides mal wurde trotz gewisser Medienpräsenz und entsprechender hiesiger Abrufzahlen zugunsten des Artikels entschieden. Beim Buch wurden BenutzerInnen, die in die Richtung "nicht kaum beachtet" argumentiert haben, recht hart angegangen. Wäre das Flusspferd nicht medial beachtet worden, hätte es auch keinen Wikipedia-Artikel bekommen. Weiteres Beispiel ist Fatou (Gorilla) - durch Medienberichterstattung relevant geworden und der Artikel dann hier ohne Widerstand vorgestellt. Es wäre nur fair, hier gleich zu verfahren, wie bei Buch, Denkmal und Gorilla. Es ist kein Grund ersichtlich für eine Ungleichbehandlung, außer Fiona schafft es noch in die Rubrik "In den Nachrichten". Wie meint AnnaS.aus I. so treffend: "- gegen 2erlei Maß".

Vergesst nicht: Die Rubrik dient hauptsächlich als Plattform für kleinere, sonst kaum wahrgenommene Artikel. - es geht also um die Wahrnehmung des Artikels, nicht der Sache die er beschreibt. Und hauptsächlich lässt immer Spielraum für Ausnahmen aller Art und wurde zuletzt (siehe Beispiele oben) immer zu Gunsten der Artikel und AutorInnen ausgelegt. --Dk0704 (Diskussion) 08:35, 5. Jul. 2018 (CEST)

+ 1 zu Dk0704: Entscheidend ist nach unseren Regeln hier die Wahrnehmung dieses Artikels in der WP, sprich seine Abrufzahlen vor der Präsentation oder die Berücksichtigung in einer anderen HS-Rubrik. Ersteres wird man abschließend erst später bewerten können. --Roland Rattfink (Diskussion) 09:24, 5. Jul. 2018 (CEST)
nach unseren Regeln ist schon wieder missverständlich. Die im Intro genannten Regeln, gerade auch die zu "kleinere, sonst kaum wahrgenommene Artikel", stammen aus Zeiten, als hier noch ganz andere Akteure am Werk waren. Es sind die Regeln der Community und in diesem Sinne unser aller Regeln. --Dk0704 (Diskussion) 09:59, 5. Jul. 2018 (CEST)
Intro zum Artikel: >>Videos des Tieres im Internet zu sehen, die weltweite Aufmerksamkeit bekamen und eine „Fionamania“ auslösten<<.
Also kaum beachtet.Fiona (Diskussion) 10:13, 5. Jul. 2018 (CEST)
Ja, aber nur einmal in Nicolas persönlicher Facebook-Timeline, und das sollte doch hier entscheidend sein, nicht wahr? --Siesta (Diskussion) 10:17, 5. Jul. 2018 (CEST)
Ironie: Stimmt auch wieder. „the world's cutest hippopotamus“ hat bei Google auch nur über 2,6 Millionen Einträge.Fiona (Diskussion) 10:20, 5. Jul. 2018 (CEST) Ich fand den Heiratsantrag vor Fionas Becken voll süß. Darum auch von mir ein Symbol support vote.svg Pro. Fiona (Diskussion) 10:30, 5. Jul. 2018 (CEST) Fiona (Diskussion) 19:24, 6. Jul. 2018 (CEST)
Schön, dass du erkennst, dass es hier einzig und allein um die Niedlichkeit geht. Wo kämen wir denn dahin, wenn wir hier Regeln anwenden würden wie bei anderen Artikeln? Bei dem Ausmaß an Niedlichkeit verbietet sich das von selbst. Fiona ist ein reiner Flusspferd-Cuteness-Overload, das ist bitte von allen zu akzeptieren. --Siesta (Diskussion) 10:34, 5. Jul. 2018 (CEST)
Unzählige Artikel über Katzen wurden in zahlreichen Löschdiskussionen nur wegen "voll süüüüß" behalten. Unter anderem Buurtpoes Bledder hat es als Sommerlochtier nicht nur durch die LD, sonder 2015 auch in SG? geschafft. --Dk0704 (Diskussion) 10:48, 5. Jul. 2018 (CEST)
Eben. „Voll süß“ sollte endlich ins Intro aufgenommen werden.Fiona (Diskussion) 11:32, 5. Jul. 2018 (CEST)
Flecki war wahrscheinlich nicht süß genug. [16] --AlternativesLebensglück (Diskussion) 11:33, 5. Jul. 2018 (CEST)
auch voll süß. Elegant wäre es, wenn Nicola die beiden adoptieren würde, dann wäre das alternative Liebesglück perfekt, falls Itti keinen Einspruch erhebt... aber da sie noch eine überaus ernste Angelegenheit wg. Mautprellerei zu klären hat, unwahrscheinlich. Weitere kritische Stimmen sind der Siesta an diesen heißen Tagen erlegen. Na denn...--Belladonna Elixierschmiede 11:48, 5. Jul. 2018 (CEST)
>Ironie< Wir wollen Fiona JETZT auf der Hauptseite. Denn spätestens in einem Jahr hat es sich ausgesüßt. Fiona (Diskussion) 11:51, 5. Jul. 2018 (CEST)
Dann empfehle ich den 24.07. als Wunschtermin, das ist der 1,5e Geburtstag des Tierchens und wir liegen noch mitten im Sommerloch. Herzlichst --Dk0704 (Diskussion) 12:18, 5. Jul. 2018 (CEST)
Oh my god - das wäre supi. Herzchen, herzchenFiona (Diskussion) 13:51, 5. Jul. 2018 (CEST) Das würde dem Internet-Medien-Hype einen weiteren Schub geben. :))))
Ganz bestimmt... --Dk0704 (Diskussion) 13:59, 5. Jul. 2018 (CEST)

Leute, darf ich zwei kurze Bitten äußern?

  • Können wir uns darauf verständigen, uns hier auf die Eignung dieses Artikels und der Teaservorschläge zu konzentrieren? – ehe es später heißt, in diesem Textwust sei seine/ihre konstruktive Textspende übersehen worden. Inhaltlich dürfte alles gesagt sein, wenn auch vielleicht noch nicht von jedem.
  • Eine gezielte Bitte an Benutzerin:Fiona B.: Könntest Du bitte die in diesem Wikiprojekt vorhandene Vorschaufunktion nutzen? 11 Bearbeitungen, teils im Minutentakt, für gerade mal 900 kB blähen die Versionsgeschichte unnötig auf und verursachen immer wieder ärgerliche Bearbeitungskonflikte.

Danke, --Roland Rattfink (Diskussion) 12:01, 5. Jul. 2018 (CEST)

Sorry, richtig: 900 Byte (vielleicht eine unbewusste Divergenz von tatsächlich und gefühlt (bezogen auf den ganzen Abschnitt)), --Roland Rattfink (Diskussion) 12:16, 5. Jul. 2018 (CEST)
Ah, Roland Rattfnínk, die Begeisterung ist einfach mit mir durchgegangen.Fiona (Diskussion) 13:51, 5. Jul. 2018 (CEST)
So, ihr versammelten Tierfreude vom Kanal YouTube – Zeit, mal wieder etwas Realitätsluft zu schnuppern. Die „süßen“, „niedlichen“ Viecher, auf die ihr euch da einen abmacht, sind im echten Leben absolute Killer. Der Focus zum Thema Nilpferde in südafrikanischen Parks: „(…) Entgegen der weitverbreiteten Meinung sind Nilpferde keine Tiere, die possierlich Seerosen kauen, sondern sie verteidigen ihr Revier bis aufs Blut, erläutert Ranger Craig Marshall gerade einer Reisegruppe aus Deutschland. Schwimmer oder Kanufahrer, die dennoch in ihre Nähe geraten, beißen sie gnadenlos zu Tode.“. tz, München: Flusspferd-Attacken auf Fischer im Senegal. Und auch Die Presse: Platz 8 unter den zehn gefährlichsten Killern der Natur. Befund: 100 Tote im Jahr. Ende der Durchsage; es kann weitergemacht werden mit „biep“, „lieb“ und so weiter. --Richard Zietz 18:07, 5. Jul. 2018 (CEST)
@Zietz: Schrecklich! Wie harmlos sind dagegen zum Beispel Löwen sowohl im Zoo als auch in freier Wildbahn. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 18:42, 5. Jul. 2018 (CEST)

(@Zietz) Und Dein altkluger "Beitrag" hat jetzt konkret... WAS mit dieser SG?-Kandidatur zu tun? Und nebenbei: Dein Anti-Nilpferd-Sermon spricht von wilden Tieren irgendwo in offenen Parks, nicht von sorgsam gepflegten und überwachten Gehegetieren. Und überhaupt übertreibt der Dödel im Focus-Bericht ja maßlos. Er lässt Nilpferde so dastehen, als ob sie gezielt Jagd auf Menschen machten. Und wo er seine Zahlen herhat, verrät er natürlich auch nicht (dabei gibt es nicht mal Statistiken über Todesfälle durch Nilpferde).

  • "Entgegen der weitverbreiteten Meinung sind Nilpferde keine Tiere, die possierlich Seerosen kauen"... Das glaubt heute wirklich Niemand mehr. Woher hat er den Mumpitz?
  • "sondern sie verteidigen ihr Revier bis aufs Blut"... ja, UNTEREINANDER.
  • "Schwimmer oder Kanufahrer, die dennoch in ihre Nähe geraten, beißen sie gnadenlos zu Tode"... Ach, du Scheiße! Reißerischer geht's ja kaum!

Unfälle mit Nilpferden sind ziemlich selten, zumal die meisten Parkbesucher schon vorher wissen, dass (halb-)wilde Hippos böse werden können. Klar gibt es gewiss den ein- oder anderen Dödel, der meint, Mutprobe spielen zu müssen und gaaanz nahe rangeht. Aber das kommt gewiss nicht oft genug vor, um daraus so einen Horrorbericht basteln zu können. Und dann auch noch Focus... lol... Haste auch noch 'nen BILD-Bericht auf Tasche? --Dr.Lantis (Diskussion) 19:08, 5. Jul. 2018 (CEST)

Nachtrag: Was regen sich alle über die "Hippomanie" auf? Die erste Hippohysterie gab's schon um 1850 in London. Star der Show: "Oybasch". Und in Berlin fand man um 1950 den dicken "Knautschke" ganz allerliebst. Also, SO "neu" ist der Trend gar nicht.--Dr.Lantis (Diskussion) 19:16, 5. Jul. 2018 (CEST)
(BK) Okay, verstehe – die Mehrheit hat sich auf „lieb“, „poussierlich“, „niedlich“ und so weiter geeinigt, da sind realitätsgerechte Charakterisierungen strengstens verboten. Was das mit einer Hauptseiten-Empfehlung zu tun hat, die tausendfach aufgerufen wird? Ich persönlich mag mir die abgetrennten Gliedmaßen gar nicht ausmalen, weil das kleine Kind das kleine Hippo im Zoo unbedingt streicheln wollte. „War doch lieb, stand in Wikipedia.“ Und auch der Whataboutism von User Spurzem wird das Kind wenig trösten, wenn es aus der Narkose erwacht und der Doktor nach dem Armstumpf schauen kommt. Löwen fasst man (gemeinhin) nicht an. Nilpferde hingegen dürfen nach diesem famosen Artikel als exotische Form von Kauskätzlein gelten. – Gut gemacht; weitermachen. --Richard Zietz 19:29, 5. Jul. 2018 (CEST)
Es sind auch schon Leute in Gorilla- und Tigergehege gehüpft (oder gefallen). Komisch, ich habe noch nie jemanden sagen hören (und es auch nirgends je gelesen): „War doch lieb, stand in Wikipedia.“. Und noch nie wurde Wikipedia für irgendwelche Tierunfälle in Zoos und/oder Wildparks verantwortlich gemacht. Sondern allerhöchstens betrunkene oder hirntote Proleten, die einen auf "mutig" machen wollten. Oder es waren tragische Unfälle mit Kleinkindern (siehe "Harambe") und/oder Tierpflegern in zu kleinen Gehegen. Aber hey, ich beneide Deine Fantasie und Hingabe bei Deiner Anti-Hippo-Kampagne. --Dr.Lantis (Diskussion) 19:44, 5. Jul. 2018 (CEST)
Sei mir nicht böse. Aber ich habe keine Lust, mich weiter mit dir zu beschäftigen. --Richard Zietz 19:51, 5. Jul. 2018 (CEST)
Danke, Richard Zietz, für den kleinen Exkurs. Gut also, dass der hier vorgeschlagene und auch von Dir als Artikel, an dem "es sicherlich nichts auszusetzen" gibt bezeichnete Vorschlag sein Lemma nicht verniedlicht, sondern das Tier und den irrsinnigen Hype darum in angemessener Weise darstellt. --Dk0704 (Diskussion) 20:07, 5. Jul. 2018 (CEST)
Zumal die Mehrheit der Abstimmenden das Pro eben nicht mit "süß" oder "niedlich" begründet, sondern sich zur Eignung des Artikels für die Rubrik äußert. --Alraunenstern۞ 20:38, 5. Jul. 2018 (CEST)
"süßes Flusspferd" war doch die Begründung der Verfasserin für den Artikel. Schließ dich doch der Cuteness-Offensive im Namen von Fiona auch an, Alraunenstern. Die Kritik von Zietz an der anthropomorphen Verniedlichung von Zootieren ist doch intellektuelles Bedenkentragen. Wir wollen nichts als Wikilove.Fiona (Diskussion) 11:21, 6. Jul. 2018 (CEST)

Ach, das Geschriebse von Zietz ist "Kritik ... an der anthropomorphen Verniedlichung von Zootieren" ??? Merkt man nichts von. Ich sehe hier nur Bashing und Ranting gegen den Artikel und gegen die Kandidatur-Teilnehmer. Das ist doch genau das, was ich immer wieder zu Bedenken gegeben habe und regelmäßig kritisiere: dass persönliche Fehden immer öfter über die Artikel ausgetragen werden. Und Kritiken zur Verniedlichung von Zootieren gehören nicht in individuelle Kandidaturen. Da könnte man viel eher einen Artikel drüber anlegen, das Thema wird ja in den Medien und Wissenschaften behandelt.--Dr.Lantis (Diskussion) 11:29, 6. Jul. 2018 (CEST)

Dr. Lantis, das Thema könnte anders dargestellt werden als den Putzigkeit-Hype (s. Artikel in der Welt), der hier verspottetet wurde, zu reproduzieren. Das vernünftige Contra-Argument lautet: Von "kaum wahrgenommen" ist der Vorschlag sehr weit entfernt.Fiona (Diskussion) 12:28, 6. Jul. 2018 (CEST)

Da stimme ich Dir im Grunde ja zu. Mir geht es aber um den Tonfall hier, der bei manchen Beiträgen nur noch von Gehässigkeit und Hohn trieft. Mit echter, sachlicher Kritik hat das wirklich NICHTS mehr zu tun.

  • Kritiken zur Verniedlichung von Zootieren gehören nicht in individuelle Kandidaturen.
  • Spekulationen über mögliche persönliche Motivationen hinter Artikeleinstellungen auch nicht.
  • Über mögliche Motive hinter SG?-Kandidaturen auch nicht.
  • Gehässige und zuhöchst überflüssige Seitenhiebe gegen unliebsame User noch weniger.

Dann schauen wir uns mal an, was bislang an echten Argumenten gegen eine SG?-Kandidatur spricht:

  • Das Artikelthema findet weltweit Beachtung.

Hmmmm... bissl dürftig! Weil: Die Regelung laut ja: "Die Rubrik dient hauptsächlich als Plattform für kleinere, sonst kaum wahrgenommene Artikel." Ja, aber eben nur Artikel. WIKIPEDIA-ARTIKEL, um genau zu sein. Von einer übermäßigen Wahrnehmung des Artikels kann schwerlich die Rede sein. Sowas folgt meistens ja erst in Kandidaturen jeglicher Art. Und wie bekannt das Thema des Artikels selbst ist, spielt dabei null Rolle. Man könnte in diesem Falle sogar sagen: "Ach, hat WP den Hype endlich auch mal mitbekommen?" ;) LG;--Dr.Lantis (Diskussion) 13:10, 6. Jul. 2018 (CEST)

Wikipedia ist nicht dazu da, Social-Media-Hypes um ein "süßes" Zootier zu bedienen. Fiona (Diskussion) 13:42, 6. Jul. 2018 (CEST)
(Einschub) ...aber dessen weltweite Bekanntheit. Weltweit bekannt = eindeutig relevant. --Dr.Lantis (Diskussion) 13:54, 6. Jul. 2018 (CEST)
du schreibst es selbst: weltweit bekannt. Schon längst gewusst. Eben. Zu bedienen hat Wikipedia allerdings gar nichts.Fiona (Diskussion) 14:48, 6. Jul. 2018 (CEST)

Was für ein Abschnitt. Wikipedia ist eine Enzyklopädie und bildet ab, was abzubilden ist, egal ob ein enzyklopädisch relevantes Buch, eine enzyklopädisch relevante Oper oder ein enzyklopädisch relevantes Zootier. Den Stand der Diskussion hat Dr. Lantis präzise zusammengefasst und wenn ich mir Zwischenstände in der Versionsgeschichte so ansehe, dann ist Stirnrunzeln noch das harmloseste, was mir so einfällt. Es wäre nun hilfreich, wenn entweder sachlich fundiertes käme, oder eben nix weiter und wir mal in aller Gemütlichkeit die nächsten Wochen und die Entwicklung abwarten, wie bei so vielen anderen Artikeln halt auch. --Itti 13:48, 6. Jul. 2018 (CEST)

Was für ein Umbiegen der Regeln für einen gesteuerten Social-Media-Hype („Hippo Timothy schreibt zuckersüßen Liebesbrief an Nilpferd-Dame Fiona“)? Fiona (Diskussion) 14:16, 6. Jul. 2018 (CEST)
Das hat, liebe Itti, einfach damit zu tun, dass bei diesen werten Kandidaturen in zwei Richtungen gestimmt werden darf – also nicht nur ausschließlich Symbol support vote.svg Pro oder ausschließlich Symbol oppose vote.svg Contra. Darüber hinaus solltest du speziell als Admina wissen, das kontroverse Sichtweisen kein Regelverstoß sind. Ich habe oben Bedenken bezüglich der – auf dieser Seite zur Genüge dokumentierten – Putzigkeits-Klassifizierung geäußert – mein gutes Recht. Dass du die geäußerten Symbol oppose vote.svg Contra-Argumente als „unsachlich“ abqualifizierst, bei dir „Stirnrunzeln“ verursachend und Lantis’ hart an der VM vorbeischrammendes Gesenfe als „präzise“ Zusammenfassung der Diskussion, mag zwar als persönliche Meinungsäußerung durchgehen. Im Endeffekt ist es jedoch – mindestens – ebenso eskalativ, unsachlich und unproduktiv wie die Statements, die du mit deinem Statement meinst, ansgehen zu müssen. Mit anderen Worten: Öl ins Konfliktfeuer – verkappt als Wasser. --Richard Zietz 14:13, 6. Jul. 2018 (CEST)
Wenn solche Beiträge für dich sachlich sind, werden wir damit leben müssen halt unterschiedlicher Meinung zu sein. Kein Thema. --Itti 14:15, 6. Jul. 2018 (CEST)
Wikipedia sollte sachlich über Themen informieren und nicht Boulevardberichterstattung betreiben. Der englischsprachige Artikel über das Flusspferd, en:Fiona (hippopotamus) ist weniger emotional und nicht mit Belanglosigkeiten wie den erhältlichen Merchandising-Produkten wie dem Fiona-Bier der örtlichen Listermann-Brauerei, Stofftieren und Kühlschrankmagneten aufgebläht. Wer sich die Merchandising-Produkte ansehen möchte, kann das auf der verlinkten Internetseite tun. Das Merchandising gehört in den Artikel zum Zoo. Dabei sollten allerdings nicht die einzelnen Produkte erwähnt werden, sondern der damit erzielte Umsatz. Ganz so süß ist die am 24. Januar 2018 297 Kilogramm wiegende Fiona auch nicht mehr.Jenna Amatulli: Nothing Else Matters Today Because It’s Fiona The Hippo’s Birthday. 24. Januar 2018. --AlternativesLebensglück (Diskussion) 16:07, 6. Jul. 2018 (CEST)
Fällt dir als "Argument" nichts besseres ein, als auf eine entfernte Version zu verlinken, während eine fies am Sexismus schrammende Stichelei nichts als "sachlich" ist? Zu den Bildchen, die die Putzigkeit illustrieren, gibt es ein Wikimedia-Projekt. Cuteness allover. Ihr seid im Trend. Fiona (Diskussion) 14:27, 6. Jul. 2018 (CEST)
+1. Übrigens, @Zietz: Zu: Lantis’ hart an der VM vorbeischrammendes Gesenfe... wenigstens schreibe ich die Namen der Anderen stets richtig. Hat was mit Respekt zu tun. Upps, schon wieder ein Fremdwort.--Dr.Lantis (Diskussion) 14:25, 6. Jul. 2018 (CEST)
Ich habe hier meine – mir im Rahmen dieser Kandidatur zustehende – Contra-Position begründet. Hier habe ich ein paar Fakten beigesteuert zu der „Cuteness“-Richtung, in die diese Diskussion abgedriftet ist. Weitergehende Kreuzzugsgedanken hege ich nicht. Anders als bei einigen Mitdiskutanten ist das diskutierte Flusspferd nicht sehr hoch in meinem Gefühlshaushalt angesiedelt. Wenn einige meinen, das Feuer der anderen Meinung hier mit dem Flammenschwert tilgen zu müssen, ist das – allein – deren Sache. Ich habe Sinnvolleres zu tun. Vielen Dank für euer Verständnis --Richard Zietz 14:54, 6. Jul. 2018 (CEST)

Symbol support vote.svg Pro Gut geeignet vor dem Hintergrund einer angestrebten Themenvielfalt bei SG?, der Artikel ist über die Bekanntheit des Lemmagegegenstandes relevant, inhaltlich sachlich formuliert, nicht in der Tagespresse deutlich präsent und erfüllt mit 93 Aufrufen pro Tag seit Verschub in den ANR das Kriterium "kleiner wenig wahrgenommener Artikel". Daher schließe ich mich der Mehrheit der Abstimmenden an, die das Pro nicht mit "süß" oder "niedlich" begründeten, sondern sich zur Eignung des Artikels für die Rubrik geäußert haben. --Alraunenstern۞ 16:14, 6. Jul. 2018 (CEST)

Symbol oppose vote.svg Contra Die Argumentation von Alraunenstern halte ich für ein Verbiegen der Vorgabe, nach der die Rubrik als Plattform für "kaum wahrgenommene" Artikel dienen soll. Bei fast 3 Millionen Einträgen in der Suchmaschine Google und Bericherstattung weltweit und quer durch alle Medien seit einem Jahr ist von breiter Wahrnehmung auszugehen. Sucht man bei Google nach 'Fiona Hippo 2018', so erscheint der de.Wikipedia-Artikel schon an 6. Stelle. Das ist perfektes SEO. Das zweite Argumente: Der Artikel selbst bedient distanzlos den gesteuerten Social-Medien-Hype um die Verniedlichung eines Zootiers zum Zweck der Vermarktung. Er stellt ihn nicht dar, er folgt ihm. Insofern ist er nicht "sachlich". Fiona (Diskussion) 16:54, 6. Jul. 2018 (CEST)

Also Fiona, das ist nun wirklich kleinkariert. Ihr solltet nicht vergessen, wie problematisch die Entstehungsgeschichte dieses Kleinods von einem Artikel war. Man munkelt, die Autorin hätte eine Schere im Kopf gehabt. Eine Schere! Stellt euch mal vor, wie weh das tun muss! Also ich bleibe bei meinem Symbol support vote.svg Pro, cuteness rules! --Siesta (Diskussion) 17:11, 6. Jul. 2018 (CEST)
Fiona, Google listet alle WikipediaArtikel bevorzugt weit vorn, so etwa Wandelhalle (Eisenach) auf Platz 2, Kokadorus auf Platz 1, "Fiona Hippo" auf Platz 4, Freedom. Die Schmahamas-Verschwörung auf Platz 9. Nach dem Kriterium dürfte kein einziger Artikel hier stehen.
Er erfüllt mit 93 Aufrufen pro Tag seit Verschub in den ANR das Kriterium "kleiner wenig wahrgenommener Artikel".
Der Artikel selbst beschreibt die Social-Medien-Entwicklung und Vermarktung, ohne sich die propagierte Niedlichkeit zu eigen zu machen, informiert sachlich und nüchtern. --Alraunenstern۞ 18:08, 6. Jul. 2018 (CEST)
Zeig mir einen Artikel, dessen Lemma einen solchen weltweiten gesteuerten Medien-Hype hatte, der dennoch auf die HP kam. Wenn ein Thema bereits eine so breite Wahrnehmung hat, muss man es nicht mehr auf die HP bringen, um Wahrnehmung zu bekommen. Denn das ist doch das Ziel dieser Rubrik. Auch die Autoren-Förderung, die ebenfalls als ein Zweck der Rubrik diskutiert wird, kann hier nicht greifen. Die Verfasserin reizt die Dreier-Regel seit geraumer Zeit regelmäßig aus. Wenn man eine seriösen enzyklopädischen Artikel über das Thema auf die HP bringen möchte, dann sollte man warten, bis der Hype verflogen ist, vielleicht sogar Literatur und/oder journalistische Analysen erschienen sind.Fiona (Diskussion) 18:51, 6. Jul. 2018 (CEST)
@Fiona B.: ich glaub ja, dass Deinen Standpunkt jetzt jeder verstanden hat; magst Du Dich deshalb gelegentlich entscheiden, ob Du für oder gegen die Verlinkung des Artikels auf der Hauptseite bist? Denn gestern, 5. Juli, hast Du um 10:30 Uhr noch - siehe weiter oben - ein "Pro" gesetzt. Danke für Deine Mühe, --Felistoria (Diskussion) 19:06, 6. Jul. 2018 (CEST)
Auch für Dich Felistoria: wenn ich ernsthaft für oder gegen eine Präsentation argumentiere und ein Votum abgebe, dann sicher nicht mit einer albernen Begründung im Kleingedruckten.Fiona (Diskussion) 19:24, 6. Jul. 2018 (CEST)
Dann lass' es doch einfach sein. --Felistoria (Diskussion) 19:55, 6. Jul. 2018 (CEST)
Ach, Felistoria, bei einem nicht so ernsten Thema sei es mir gestattet etwas lustig zu sein. Leider ist der Vorschlag doch ernst gemeint.Fiona (Diskussion) 20:04, 6. Jul. 2018 (CEST)
Langsam störst du hier mächtig, Fiona, obwohl dich das Lemma offenbar an sich nicht betrifft. -jkb- 20:06, 6. Jul. 2018 (CEST)
Dito.Fiona (Diskussion) 20:09, 6. Jul. 2018 (CEST)

Wichtiger Hinweis: Ich bitte einen mitlesenden Admin, Fiona B.'s Stimme umgehend zu entfernen: sie hatte bereits abgestimmt: "pro". Es widerspricht allen Grundprinzipien der WP, dass einzelne Abstimmungsteilnehmer mehrere Stimmen abgeben dürfen.--Dr.Lantis (Diskussion) 17:43, 6. Jul. 2018 (CEST)

<quetsch>Stimmänderungen sind auch bei WP:KALP zulässig, und hier ist ja letztlich keine Abstimmung. Dennoch bin ich über den derart radikalen Sinneswandel irritiert. Benutzerin:Fiona B. hat sich bis gestern am vehementesten für den Artikel ausgesprochen, hat auch am maßgeblichsten auf dem Aspekt "süß" argumentiert und sogar eine bevorzugte Auswahl für die Hauptseite gefordert. Heute nun eine Contrastimme und, wenigstens halbwegs sachlich vorgetragene, Kritik am Lemma. Wurde das Konto gehackt oder hat sich die Kollegin gestern oder heute einen bösen Scherz erlaubt, um die hiesige, sachlich verlaufende Diskussion unnötig anzuheizen? Das ist doch sonst eigentlich nicht die Art der hiesigen Fiona, die sich hier auch augenscheinlich erstmals mit dem Themenbereich Zootiere auseinandersetzt. --Dk0704 (Diskussion) 19:27, 6. Jul. 2018 (CEST)
(Einschub) @Dk0704: eine Stimmänderung beinhaltet, dass man seine alte Stimme sichtbar durchstreicht und DANN eine neue setzt. --Dr.Lantis (Diskussion) 19:33, 6. Jul. 2018 (CEST)
Fürwahr, dann wäre das wohl deutlich übersichtlicher. --Dk0704 (Diskussion) 19:35, 6. Jul. 2018 (CEST)
Meintest Du diese "sachliche Diskussion"? Fiona (Diskussion) 19:42, 6. Jul. 2018 (CEST)
Da drohte sie zu kippen, was durch rechtzeitiges Eingreifen dankenswerterweise verhindert wurde. Ohnehin ein Phänomen, dass so ein harmloses Thema solch ein Konfiktpotential in sich birgt. --Dk0704 (Diskussion) 19:47, 6. Jul. 2018 (CEST)
Ich halte es für problematisch, wenn kontroverse Meinungen von euch als drohendes "Kippen" der Diskussion auf der VM landen, während Herbwürdigungen und Sticheleien gegen User, die nicht in eurer Konzept passen, hier regelmäßig gebilligt werden. Fiona (Diskussion) 19:58, 6. Jul. 2018 (CEST) Doch zurück zum Ernst der Argumente.Fiona (Diskussion) 20:07, 6. Jul. 2018 (CEST)
Soweit ich die VM verstehe ging es da um genau eine Benutzerin, die sich angegriffen fühlte. Das hat nichts mit mehreren Personen im Sinne eines "euch" zu tun und auch nichts mit kontroversen Meinungen. Aber nun von meiner Seite EOD. --Dk0704 (Diskussion) 20:15, 6. Jul. 2018 (CEST)
Soweit ich dich verstanden habe, wäre deiner Meinung nach die Stimmung gekippt sei, wenn nicht "eingegriffen" worden wäre.Fiona (Diskussion) 20:30, 6. Jul. 2018 (CEST)
Hinweis: Mögt Ihr das bitte auf Eueren Benutzerdisks klären? Denn mit der Frage einer Verlinkung des Artikels auf der Hauptseite bzw. eines diesbezüglichen Teasers hat das rein gar nichts zu tun. Danke. --Felistoria (Diskussion) 20:40, 6. Jul. 2018 (CEST)
Ich denke nicht, Felistoria, dass es Dir zusteht Diskutierenden etwas zu verordnen. Die Diskussion hat genau mit dem zu tun, worum es hier geht, s. auch unten die Beiträge von AnnaS. Doch keine Sorge: für mich ist an dieser Stelle mit Dir und Dk EOD.Fiona (Diskussion) 21:08, 6. Jul. 2018 (CEST)
  • ... ich wollte mich hier raushalten, da ich ein Honeypott erwartete, was dann durch kleinkariete, realitätsferne Edit- und Stimmabgaben ja auch zustande kam; in diesem Sinne dann auch ausdrücklich d'accord mit Andibrunts Contra Stimme hierzu oben. Damit die verhältnisse klarer werden: zustimmend zu vielen Vorrednern wie JPF, Redrobsche, Alraunenstern u.a. + passt perfekt ins SG? - eben Symbol support vote.svg Pro. -jkb- 18:19, 6. Jul. 2018 (CEST)

Symbol support vote.svg Pro Eindeutiges Pro. Schöner Artikel, der genau in die "Schon gewusst"-Kategorie fällt. --Traeumer (Diskussion) 20:12, 6. Jul. 2018 (CEST)

Ich verstehe nicht, wieso hier auf einmal Eure Meinungen von "gestern" nicht mehr gelten. Vor nicht allzu langer Zeit war hier groß das Thema, dass "bekannte Themen" nicht nach SG? gehören (der Abschnitt behandelt nicht nur Filme, Serien...). Das wird man beim "World Most Famous..." ja nicht abstreiten können. Einige Stimmen: „Es ermüdet, die von der Community aufgestellten Grundsätze und Regeln für diese Rubrik fast täglich aufs neue verteidigen zu müssen.“ - „ Diese Rubrik dient, dazu, neue Artikel vorzustellen, ob es nun heißen soll "kaum wahrgenommene Artikel" oder "Artikel zu kaum wahrgenommenen Themen" ist Interpretationssache, ich ziehe letzteres vor. “ - „Nach Lesen auch älterer Diskussionen ist mein Eindruck, dass die Bedenken in Diskussionen sich zumeist um die Frage drehen, ob ein Artikel das Kriterium "Die Rubrik dient hauptsächlich als Plattform für kleinere, sonst kaum wahrgenommene Artikel" erfüllt, oder nicht. Wenn ein Artikelthema breiter in der Presse besprochen wurde oder eine Neuveröffentlichung (Buch, Film, musikalisches Werk) war, sahen viele diesen Punkt nicht mehr als erfüllt an.“ (Ich habe die Autoren absichtlich nicht dazu geschrieben; es handelt sich aber ausnahmslos um jetzige Befürworter. Und zur fast gleichen Zeit hieß es auch, dass die Vorschlagsthreads keine Abstimmungen seien. "Das Sechsaugenprinzip" (3x Contra = erle) - die sind hier lange erfüllt. Last but not least (auch die Meinung aus der damaligen Diskussion): es geht hier nicht darum, dass der Artikel schlecht ist oder gar gelöscht werden soll. Es geht darum, ob er hier die Regeln für SG? erfüllt. Ansonsten muss er unter "In den Nachrichten" präsentiert werden. --AnnaS.aus I. (Diskussion) 20:43, 6. Jul. 2018 (CEST)

Bitte Vorschlag Statue Karl Marx lesen, da gings um das gleiche und es kam durch. -jkb- 20:49, 6. Jul. 2018 (CEST)
Nein, darum geht es mir nämlich nicht: in LD, LP usw. argumentieren wir immer: "wenn einer darf, heißt das noch nicht, dass alle". Ich werde für beide Fälle Beispiele im Archiv finden. Mir geht es darum, dass jetzige Befürworter noch vor einigen Wochen vehement (!) ihre Meinung verteidigt haben, dass ein viel beachtetes Thema (dazu sollte das berühmteste Nilflusspferd der Welt gehören) nicht in SG gehört - und ihre Meinung jetzt eine andere ist. So kann die Rubrik nicht konfliktfrei laufen: entweder ihr ändert die Regeln - oder ihr haltet euch dran (sh. auch oben ein Beitrag: ..."es ermüdet, die von der Community aufgestellten Grundsätze...". Alternative wäre, dass hier jeden Tag Artikel für die Hauptseite ausgewürfelt werden. Das ist irgendwie der gleiche Effekt. --AnnaS.aus I. (Diskussion) 20:57, 6. Jul. 2018 (CEST)
@AnnaS.aus I.: feel free, it's a wiki - beende gern diese Diskussion, Du kennst das Regelwerk, und koordiniere die allgemeine Problematik gern weiter oben auf der Seite unter dem entsprechenden Titel. --Felistoria (Diskussion) 21:11, 6. Jul. 2018 (CEST)

@AnnaS.aus I.: Dazu habe ich oben etwas geschrieben und mit Zahlen belegt. Bisher ist noch keiner der Benutzer, die auf das Kriterium "kaum wahrgenommen" zu sprechen kommen, auf meinen Beitrag eingegangen. Fakten können ja so ärgerlich, da ignoriert man diese doch einfach. Und eine Diskussion besteht in der Regel darauf, dass pro und contrag dargestellt werden, es also letztlich um einen "Konflikt" geht - die Frage ist, wie man damit umgeht. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 22:24, 6. Jul. 2018 (CEST)

Welche Fakten? Dass Du von dem gerade weltbekanntesten Flusspferd erst vor acht Wochen auf deiner Facebook Timeline erfahren?Fiona (Diskussion) 22:29, 6. Jul. 2018 (CEST) Der "Bio-Artikel von Deniz Yücel" war kein Vorschlag hier. Was soll der Vergleich?
Den Vergleich hat auch niemand gebracht. *seufz* --Itti 22:38, 6. Jul. 2018 (CEST)
Das Flusspferd wurde im Januar 2017 geboren, der Hype hatte Mitte 2017 eingesetzt, allerdings nicht derartig überbordernd im deutschsprachigen Raum. So halten sich die deutschsprachigen Meldungen auch in Grenzen [17] und stammen hauptsächlich aus 2017. Weder wird der Lemmagegenstand prominent in den Leitmedien besprochen, noch steht beispielsweise ein Buch zu dem Thema in der Spiegel-Bestsellerliste. Ende Okt. 2017 wurde der Artikel bereits in der en:wp angelegt, aber erst Ende Juni 2018 in die de:wp importiert. Das scheint mir eine hinreichende Zeit, um jeseits des Aufgreifens eines momentanen Hypes einen nüchternen Artikel zum Tier, der öffentlichen Wahrnehmung und Vermarktung zu schreiben, wie es hier auch geschehen ist. --Alraunenstern۞ 23:29, 6. Jul. 2018 (CEST)
Noch im März 2018 brachte Die Welt zwei Artikel. Im Juni wurde das Buch Saving Fiona gelauncht, vor 5 Tage das Youtube-Video dazu. Im Unterschied zu einem literarischen Werk, einem Kunstwerk, einem historischen Gebäude, die enzyklopädische Bedeutung an sich haben, hat das Zootier erst durch den Hype Relevanz, der nach meiner Ansicht auf der HP verlängert würde. Die Vorgabe "Plattform für kleinere, sonst kaum wahrgenommene Artikel" bedarf einer Präzisierung bzw. einer konsistenten Anwendung. Fiona (Diskussion) 04:58, 7. Jul. 2018 (CEST)
Die Abrufzahlen bewegen sich auf dem gleichen Niveau wie die des Schimpansen Bubbles, der einst Michael Jackson gehörte. [18]
Die Zahl der Facebook-Followers https://www.facebook.com/thefionashow/ liegt bei über 1 Mio.
Wenig bekannt ist das Flusspferd also nicht. Der Artikel gehört zur in den Medien beliebten Kategorie "Unnützes Wissen". [19] --AlternativesLebensglück (Diskussion) 08:25, 7. Jul. 2018 (CEST)
Danke, Fiona B. dass Du so konstruktiv an der Verbesserung des Artikels mitwirkst, indem du fleißig Informationen zum Flusspferd zusammenträgst. Der Übersichtlichkeit halber sollte dies aber bitte auf der Artikeldisk. geschehen. Dein hiesiges Contra kannst du dann mit einem Verweis auf die dortigen Meldungen begründen. Wäre das ok für dich? --Dk0704 (Diskussion) 15:54, 7. Jul. 2018 (CEST)
Done.Fiona (Diskussion) 16:11, 7. Jul. 2018 (CEST)
Besten Dank! --Dk0704 (Diskussion) 16:14, 7. Jul. 2018 (CEST)
Nachdem hier wiederholt die vermeintliche "Niedlichkeit" zur Sprache gebracht wurde - ich als Artikelanlegerin habe diesen Aspekt nicht eingebracht. Wer kam eigentlich drauf, nachdem jetzt hier so darauf herumgeritten wurde?
Danke für die tollen Ergänzungen! --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 06:34, 8. Jul. 2018 (CEST)
In der Tat, bei aller Kontroverse hier ist der Artikel noch wesentlich besser geworden. Respekt und Dank allen Beteiligten. --Dk0704 (Diskussion) 18:15, 8. Jul. 2018 (CEST)
Symbol oppose vote.svg Contra Ich lese mir gerne die Artikel, die es auf die Hauptseite schaffen und hin und wieder auch die Diskussionen zu den Vorschlägen anderer Kandidaten durch. Sosehr Tierbabys immer die Zahlen nach oben treiben, und das für die Tiergärten durchaus gut ist, so sind wir meiner Meinung nach innerhalb der Wikipedia nicht darauf angewiesen, dass erfolgreiche Artikel noch erfolgreicher werden. Wir müssen mit den Klickzahlen vom Flusspferdbaby keine anderen Artikel querfinanzieren. Daher fände ich es begrüßenswert, wenn tatsächlich sehr nischige Artikel oder zumindest äußerst skurrile Artikel (das ist für mich ein Flusspferd nicht) auf die Hauptseite kämen, damit die Thematik überhaupt von den anderen Lesern mal zur Kenntnis genommen wird. Dass andere sowieso schon beachtete Themen auf "Schon gewusst?" liefen, ist unglücklich, aber letztlich muss irgendwann mal unterbrochen werden. --Delta456 (Diskussion) 23:37, 8. Jul. 2018 (CEST)
Hallo Delta456, hast du eigentlich oben die Diskussion genau zu diesem Punkt und die dort verlinkten anderen Diskussionen gelesen? Gruß -jkb- 23:43, 8. Jul. 2018 (CEST)
Ich gehe gerade die Diskussion zum fünften Mal durch. Meinst du die Marx-Statue und dergleichen? Ansonsten übersehe ich es gerade völlig. Wenn du der Ansicht bist, weil wir sowas mal zugelassen haben, dass ich nun mein Contra zurückziehen möge, muss ich dich enttäuschen. Ich möchte mich nicht in die Fehden einzelner Wikipedianer einmischen und da auch nicht reingezogen werden. Ich habe nur für die Sache, kleineren, "unbedeutenderen" Artikeln die Chance zu lassen, argumentiert. Ich hoffe, das ist noch erlaubt. --Delta456 (Diskussion) 23:52, 8. Jul. 2018 (CEST)
Völlig korrekt. Jeder soll seine eigene Meinung äußern dürfen. Es gibt genug interessante Nischenartikel. --AlternativesLebensglück (Diskussion) 23:58, 8. Jul. 2018 (CEST)
@Delta456: und AlternativesLebensglück. Sind mit den „unbedeutenderen“ oder Nischenartikeln zum Beispiel die Drei- bis Fünfzeiler über Ortsteile gemeint, von denen zurzeit ein Autor mehrere am Tag liefert? Oder sind es solche wie der Artikel über einen Rapper, der seinen Award nicht persönlich in Empfang nehmen konnte, weil er im Gefängnis saß? Wenn es darum geht, habe ich „Schon gewusst?“ bislang falsch verstanden. Ich dachte, hier solle etwas vorgestellt werden, was allgemein interessant erscheinen kann oder könnte, informativ und obendrein vielleicht sogar unterhaltsam ist. Gruß -- Lothar Spurzem (Diskussion) 00:10, 9. Jul. 2018 (CEST)
Ich bleibe bei meinem Contra. --Delta456 (Diskussion) 00:12, 9. Jul. 2018 (CEST)
Mit "unbedeutend" meine ich Artikel wie Gemünden-Zeitlofser Wald oder Hauenstein Bergrennen. Ich gebe es zu: Diese Artikel stammen aus meiner Feder. Diese Artikel aber bringen es, wenn er mal nicht bei WP:SG? auftaucht gerade mal auf zusammen fünf (!) Aufrufe pro Tag im Schnitt. Der Eisbär Knut, auch mal ein gehyptes Tierbaby gewesen, auf immerhin noch ca. 200 Aufrufe am Tag. Ich würde es begrüßen, wenn hier Artikel auftauchten, bei denen Abzusehen ist, dass sie auf lange Sicht ein Mauerblümchen-Dasein fristen müssen, damit sie zumindest einmal etwas größere Bekanntheit erlangt haben. --Delta456 (Diskussion) 00:26, 9. Jul. 2018 (CEST)
Ich bleibe immer noch bei meinem Contra. Interessant hängt vom Betrachter ab. Wenn es nur aus der Popkultur stammen darf, ist was schief gelaufen. Interessant mit Medieninteresse gleichzusetzen, halte ich für den falschen Weg. Vielmehr sollte es sollte es "bemerkenswert" heißen. Das Lemma sollte vielmehr unterm Radar laufen und diese zwei Tage tatsächlich mal auf der allgemeinen Bildfläche erscheinen. Und das ist bei diesem Flusspferd nun wirklich nicht der Fall. Das Tier ist jetzt schon auf der Bildfläche. Vielmehr würde ich solche außergewöhnlichen Lemmata wie Stadt Krefeld-Uerdingen am Rhein, Ponte das Barcas, Kubische Primzahl (die sind mal tatsächlich mathematisch) oder gerne mal auch was aus den Geowissenschaften, wenn es mehr als nur die Bezeichnung "Berg in der Antarktis nahe dort und dort" ist. Von den Lemmata werden die meisten wahrscheinlich unter dem Radar von durchschnittlich 10 Aufrufen am Tag fallen und trotzdem kann man die boulevardesk vorstellen. Muss es ein schon existenter Sommerlochfüller der Medien sein? --Delta456 (Diskussion) 01:18, 9. Jul. 2018 (CEST)
Der Artikel ist aus Lust am Fiona-Bashing entstanden und soll jetzt mit aller Gewallt auf die Hauptseite verfrachtet werden, darum gibt es auch so eine gereizte Atmosphäre, wenn Benutzer mit Kontra stimmen. --AlternativesLebensglück (Diskussion) 01:25, 9. Jul. 2018 (CEST)
Wenn ich mich einklinke in diese Art der Diskussion, gerate ich noch unter die Räder. Meine Argumente habe ich vorgebracht. Bei dem Bashing, ich kenne die wahrscheinlich weitaus längere Vorgeschichte nicht, sollen bitte die Admins ein Auge drauf haben. --Delta456 (Diskussion) 01:39, 9. Jul. 2018 (CEST)
AlternativesLebensglück: Sicherlich will niemand hier Fiona in irgendeiner Form "bashen", die Aussage wäre zu belegen. Delta456' Argumente kann ich gut nachvollziehen, die Grenze, ab wann ein Artikel nicht "wenig beachtet" ist, ist umstritten. Dies war u.a. Teil der Kontroverse um das Denis-Yücel-Buch, das vergleichbare Aufrufzahlen im Vorfeld hatte. Damals wurden die Kontra-Stimmer überaus hart angegangen, teilweise von den BenutzerInnen, die das gleiche Argument jetzt hier vorbringen. Dies erklärt möglicherweise die gereizte Atmosphäre. --Dk0704 (Diskussion) 07:16, 9. Jul. 2018 (CEST)
Dk, dass nicht Bashing gegen das Flusspferd gemeint ist, weißt du. Was soll also die falsche Verlinkung? Warum eigentlich kannst Du nicht selbst beherzigen, was doch von euch selbst gefordert wird und lässt die Argumente des bisher nicht involvierten neutralen Users einfach stehen? In der damaligen Diskussion lautete der Vorwurf gegen den Artikel Promotion eines neuen literarischen Werks. Diese hat der Medienstar Fiona, das Flusspferd sicher nicht nötig.Fiona (Diskussion) 07:31, 9. Jul. 2018 (CEST) Durch eure gereizten Reaktionen gerät ein hier neuer Benutzer, der sich qualifiziert einbringt, in der Tat zwischen die Mühlsteine. Wer nicht eure Meinung vertritt, wird auf diese Weise von euch vergrault.
Ich respektiere Delta456' Meinung und lasse sie durchaus stehen, unterstelle bitte nichts gegenteiliges. Dennoch sehe ich Parallelen zur Yücel-Diskussion. Ich freue mich, dass Delta456 sich hier mit Meinungsäußerungen und Vorschlägen einbringt, wie ich mich über jeden freue, der dies tut. Im Gegensatz zu manch anderer/anderem kann ich auch mit Meinungen leben, die nicht meiner entsprechen, das solltest Du, Fiona, wissen - wir haben lange genug miteinander zu tun. Die Verlinkung habe ich entfernt, die Zahl möglicher Fionas, die gemeint sein könnten ist in der Tat groß (siehe Fiona (Begriffsklärung) und Fiona). Herzlichst --Dk0704 (Diskussion) 07:58, 9. Jul. 2018 (CEST)
Hier geht es nicht um den Vergleich zur Diskussion um das Buch. In dieser war ein sachlicher Kern die grundsätzliche Frage, ob neue literarische Werke überhaupt auf die HP gebracht werden sollen.
Wie so oft hat -jkb- wieder eskaliert. Jeder, der sich eurem Mainstream nicht anschließt, wird gereizt angegriffen. Fiona (Diskussion) 08:08, 9. Jul. 2018 (CEST)
...und ob ein in den Bestsellerlisten vertretenes Buch unter "kaum beachtet" fällt. Genau. Ob Delta sich durch JKBs Frage angegriffen fühlt, sollte Delta selbst entscheiden. Die beiden kommen schon miteinander klar denke ich. --Dk0704 (Diskussion) 08:12, 9. Jul. 2018 (CEST)
Lasst bitte einfach meine Meinung stehen. Entweder verfestigt sie sich durch sachliche Kommentare innerhalb der allgemeinen Diskussion oder die Gegenseite gewinnt meine Stimme durch sachliche Kommentare innerhalb einer allgemeinen Diskussion. Vielen Dank für euer Verständnis. --Delta456 (Diskussion) 10:15, 9. Jul. 2018 (CEST)

@Fiona B.: "Neuer Benutzer"? Ich mag Dich missverstanden haben, aber "Delta456" ist seit 2012 in Wikipedia fleißig. LG;--Dr.Lantis (Diskussion) 11:29, 9. Jul. 2018 (CEST)

Neu bei Schon gewusst? @Dk, wie ich das Verhalten von -jkb- und den Umgang mit hier neuen Benutzern beurteile, lass mich bitte selbst entscheiden.Fiona (Diskussion) 08:54, 10. Jul. 2018 (CEST)
Symbol support vote.svg Pro Ich bin wohl ein Fionamaniac. --NearEMPTiness (Diskussion) 13:10, 12. Jul. 2018 (CEST)

Eigenvorschlag: Freedom. Die Schmahamas-Verschwörung (3. Juli) (erl.)[Quelltext bearbeiten]

Frisch vom Büchertisch – und garantiert keine Buchwerbung. Bei Bedarf mit Foto aus dem Artikel:

Viel Spaß beim Lesen. Gruß --Parvolus Icono Normativa.png 19:36, 3. Jul. 2018 (CEST)

Symbol support vote.svg Pro Sicherlich interessantes Buch – und sei’s auch nur wegen des Spagats von Kritik und Lesermeinungen. Nur vom Genre her kann ich das Ganze nicht so recht verorten. Spontan wäre meine Meinung „Jugendbuch“. Manga, Fantasy oder eine freie Form von Net Fiction wäre jedoch – zumindest nach meinem Dafürhalten als Angehöriger der Gußeisengeneration ;-) – ebenso drin. Lässt sich das vielleicht noch konkretisieren? --Richard Zietz 20:16, 3. Jul. 2018 (CEST)
Jugendbuch steht im Artikel. So ordnet es die Nationalbibliothek ein. Bei der Stadtbibliothek habe ich es in der Jugendbuchabteilung ausgeliehen. Mehr zu sagen wäre Eigenbeurteilung, fürchte ich. Gruß --Parvolus Icono Normativa.png 20:22, 3. Jul. 2018 (CEST)
Symbol support vote.svg Pro auch von mir. Der Artikel ist hervorragend geschrieben und ein Muster dafür, wie ein schlecht rezensiertes aber dennoch populäres Werk enzyklopädisch angemessen dazustellen ist. Bauchschmerzen habe ich, wie damals beim Yücel-Buch, bezüglich möglicher unfreiwilliger Publicity für ein aktuelles im Handel erhältliches Werk/Produkt. Aus der damaligen Diskussion konnte man jedoch lernen, dass eine angemessene enzyklopädische Aufbereitung des Lemmas in Verbindung mit den hier üblichen Wartezeiten diese Bedenken zerstreut. --Dk0704 (Diskussion) 08:36, 4. Jul. 2018 (CEST)
Ich glaube, in diesem Fall kann man getrost davon ausgehen, dass die Präsentation keinen Einfluss auf die Verkaufszahlen hat. Die Paluten-Fans werden es schon haben und alle anderen werden sich wohl kaum sagen: „Oh, dieses Buch ist so schlecht, das muss ich einfach haben…“. Am besten gefällt mir übrigens der Hinweis an die Paluten-Fans auf der Disk. Ein alternativer Teaservorschlag:
--Redrobsche (Diskussion) 09:22, 4. Jul. 2018 (CEST)

Gab es nicht gerade erst den Verlag, der das Buch herausgibt, bei "Schon gewusst"? Das ist dann für meinen Geschmack doch ein bisschen viel Werbung. There is no such thing as bad Publicity... --Andibrunt 22:49, 4. Jul. 2018 (CEST)

Der Verlag und seine Autoren brauchen keine herkömmliche Werbung, und Wikipedia dafür bestimmt nicht – traditionelles Denken. Die Autoren benutzen ihre eigenen Kanäle, um auf eigene Veröffentlichungen und die ihrer Freunde aufmerksam zu machen, wie es im Artikel über den Verlag auch steht. Paluten natürlich in seinen Let's Plays, sein „Freedom Quad“ trommelt wahrscheinlich auch. Paluten hat noch seinen Vlog. Das läuft etwa so ab, zufällig gesehen: Er ist nach München umgezogen, berichtet ausführlich, was er vorhat, trifft sich mit einem Freund zum Essen. Unterwegs zum Restaurant biegt er plötzlich in eine Buchhandlung ab. „Habt ihr die Schmahamas-Verschwörung da?“ Haben sie. Wenn nicht, wär's wahrscheinlich auch gut gewesen. Weil es so abläuft, erkläre ich mir die anhaltende Präsenz in der Bestsellerliste. Nach acht Wochen ist gute Literatur meist raus, deren potentielle Leserschaft ist viel kleiner. Paluten ist ein Massenphänomen bei Jugendlichen, das an der älteren Generation völlig vorbeiläuft, außer vielleicht durch einen Verriss seines Buchs in den Feuilletons. Das ist für mich das Spannende. Ich wusste weder vom Verlag noch von Paluten, bis ich einen Bericht über ihn und den Verlag im Spiegel (Print) las. Mediengeschehen außerhalb meiner Filterblase. :-)  --Parvolus Icono Normativa.png 06:29, 5. Jul. 2018 (CEST)
Die Entscheidung trägt ohnehin die geneigte Community. Wenn der Artikel ein Sommerloch füllt, ist es gut – wenn nicht, auch kein Problem. Gruß --Parvolus Icono Normativa.png 08:29, 8. Jul. 2018 (CEST)
Dann bin ich so frei und stimme gegen eine Präsentation. Zu viel Paluten.Fiona (Diskussion) 10:05, 8. Jul. 2018 (CEST)
Symbol oppose vote.svg Contra Ehrlich gesagt kenne ich das Buch schon über Druckfrisch und andere Berichterstattungen in diese Richtung. Der Artikel ist gut. Die Teaser wären passend. Allerdings ist das Lemma sehr Mainstream. Wie wäre es mit Artikeln, die sonst nur maximal zehn Personen am Tag vesuchen? Ich würde es zudem begrüßen, wenn WP:SG? bereichsmäßig breiter aufgestellt ist, also Naturwissenschaften, Geowissenschaften, Mathematik, Historie,... (nicht signierter Beitrag von Delta456 (Diskussion | Beiträge) 02:42, 9. Jul. 2018‎)
Symbol oppose vote.svg Contra YouTuber können den Hals nicht vollkriegen und werfen allerhand literarisch Fragwürdiges auf den Markt, das in den Medien schon ausreichend gewürdigt wird. Hier braucht dafür nicht auch noch Werbung gemacht zu werden. Dafür sollte besser eine wirklich interessanter Artikel präsentiert werden. --AlternativesLebensglück (Diskussion) 13:01, 9. Jul. 2018 (CEST)
Wie bereits bei Wir sind ja nicht zum Spaß hier festgestellt wurde, ist das keine gültige Kontra-Begründung. Oder irre ich mich da jetzt? --Redrobsche (Diskussion) 16:27, 9. Jul. 2018 (CEST)
Ja. Es gibt keine ungültigen Kontra-Begründungen.Fiona (Diskussion) 09:00, 10. Jul. 2018 (CEST)
*prust* --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 09:06, 10. Jul. 2018 (CEST)
Möchtest Du uns etwas zu dem Vorschlag sagen? Fiona (Diskussion) 09:17, 10. Jul. 2018 (CEST)
@Delta456: Obwohl der Artikel mit Nennung auf dieser Seite stärker wahrgenommen werden könnte – wie ich erwartet hatte – sind es bis heute im Durchschnitt 13 Seitenaufrufe am Tag.
@AlternativesLebensglück: Nach deiner Logik dürfte morgen der NSU-Prozess zur Urteilsverkündung nicht auf der Hauptseite stehen, wenn man eine rechtsextreme Terrorgruppe nicht propagieren wollte.
Aber wie gesagt: Ihr entscheidet. Gruß --Parvolus Icono Normativa.png 12:26, 10. Jul. 2018 (CEST)
Ich bin nicht gegen den Artikel an sich. Ich finde es vielmehr schade, wenn ein der Inhalt eines Artikels, hier zu einem Buch, das dieses Jahr noch in der Spiegel-Bestsellerliste auf Platz 1 war, weitere Öffentlichkeit bekommt. Ich würde lieber Themen bei SG? sehen, die entweder noch nie, seit längerer Zeit nicht mehr oder zumindest nicht so offensichtlich öffentlichkeitswirksam ( wie etwa über Bestsellerlisten,...) größere Erwähnung gefunden haben. Es gibt Themen (und hier dazugehörige Artikel), die laufen in voller Gänze unterm Radar. Dafür würde ich SG? nutzen, damit die Themen wenigstens einmal einer größeren Öffentlichkeit bekannt werden. --Delta456 (Diskussion) 15:35, 10. Jul. 2018 (CEST)
Die Urteilsverkündigung im NSU-Prozess wäre in mehrerer Hinsicht kein Artikel für diese Rubrik, sondern für die Nachrichten.Fiona (Diskussion) 15:50, 10. Jul. 2018 (CEST)
@Delta456: Deine Argumentation ist fehlerhaft, da durch die Ablehnung dieses Artikels keinem anderen Artikel geholfen wird. Wir treffen hier ja keine Entweder-Oder-Entscheidungen. Um die von dir erwähnten Artikel auf die Hauptseite zu bekommen, musst du sie hier vorschlagen. --Redrobsche (Diskussion) 16:45, 10. Jul. 2018 (CEST)
Hört mal bitte auf, die ganze Zeit zu pingen, wenn es nicht eilt. Ich habe diese Seite in meiner Beo (und auch sogut wie alle anderen, wo ich in der Diskussion beteiligt bin) und bekomme Antworten mit. Die Argumentation macht insofern Sinn, dass, wenn dieser Artikel nicht ausgewählt wird, dessen Platz ein anderer Artikel mit hoffentlich unscheinbarerem Thema einnehmen kann. Und es ist ja nicht so, als ob ich nicht Artikel vorschlage, wo ich der Meinung bin, dass sie in dieses Raster passen könnten. --Delta456 (Diskussion) 17:23, 10. Jul. 2018 (CEST)
Und wenn der Artikel ausgewählt wird, dann kommt der andere am nächsten Tag dran. Er nimmt also niemandem seinen Platz weg. --Redrobsche (Diskussion) 18:54, 10. Jul. 2018 (CEST)

i Info: Die berechtigte Frage, ob ein Artikel aus den Bestseller-Charts als "kaum wahrgenommen" bei SG? erscheinen sollte wurde mit recht markanten Worten von einer knappen Mehrheit vor einigen Monaten bejaht, siehe die Kontroverse um das Denis-Yücel-Buch. --Dk0704 (Diskussion) 19:29, 10. Jul. 2018 (CEST)

Langsam werden die Diskussionen ermüdend. Darf man keinen eigenen Standpunkt besitzen? Ich halte wegen der Präsenz des Themas den Artikel schlichtweg nicht für SG? geeignet. Das drücke ich damit aus. Dem Artikel selbst spreche ich die Qualität doch gar nicht ab? Was mir allerdings gerade gegen den Strich geht, ist, dass man das Gefühl hat, dass die Personen anderer Ansicht, wenn es nur ein wenig konträrer wird, stets missionieren wollen. --Delta456 (Diskussion) 19:43, 10. Jul. 2018 (CEST)
Also ich will dich nicht missionieren, sondern dir nur die Fehler in deiner Argumentationskette aufzeigen. Und Dk0704 wollte vermutlich nur nochmal darauf aufmerksam machen, dass wir diese Diskussion schonmal (bis auf's Blut) geführt haben. --Redrobsche (Diskussion) 19:52, 10. Jul. 2018 (CEST)
+1, es war ein Hinweis, mehr nicht. --Dk0704 (Diskussion) 20:23, 10. Jul. 2018 (CEST)
Schwierig, natürlich hat jeder seine Meinung, doch genauso natürlich ist es, dass andere versuchen Logikfehler, die sie vermeintlich finden, aufzuklären. Das ist dann natürlich auch ermüdend. Die Wartezeit bei SG ist produktiv, hier werden neue Artikel vorgestellt, denen es oft nicht schadet, nicht sofort auf die Hauptseite zu kommen, damit Fehler noch ausgebügelt werden können. Deshalb ist auch eine Warteliste produktiv und deshalb stehen die Meisten hier auch den meisten Artikeln grundsätzlich positiv gegenüber. Ja, Themen-Streuung ist wichtig, OMA-Tauglichkeit, solide Artikelarbeit, die aber nicht den Anspruch von Perfektion hat. SG geeignet war bisher, was interessant ist, neu, gut geschrieben, ordentlich belegt. Die Bandbreite solcher neuer Artikel ist nicht soooo groß. Ich schreibe meist Ortsartikel. Die zeichnen sich in der Regel durch Langweiligkeit aus, würde ich nie vorschlagen. Deshalb sollte man insgesamt diese Rubrik lockerer sehen. Qualität und auch ein wenig die Orginalität im Auge haben, denn Schon gewusst? Soll auch irgendwie den Appetit anregen. Ja, wir hatten hier konkret den Verlag und ja, finde ich auch ein wenig ungut, aber ich kann damit leben, im Sinne der Vielfalt. Gruß --Itti 19:52, 10. Jul. 2018 (CEST)
Mir gefällt die Werbung für literarischen Schrott nicht, der ohnehin schon überall in den Medien präsent gewesen ist. --AlternativesLebensglück (Diskussion) 19:59, 10. Jul. 2018 (CEST)
Ich denke, du springst zu kurz. Wikipedia ist sicher ein guter Werbeträger, aber wir werben nicht. Unsere Artikel sollen sachlich und neutral über ein Thema berichten und das ist unsere Prämisse. Sehe ich hier eindeutig eingehalten. Wenn wir alles, bei dem wir den Verdacht "Werbung" haben, nicht mehr als Artikel beschreiben, dann müssen wir viel, viel löschen. Nein. Die Wikipedia hat sehr gute Regeln, damit umzugehen. Wir müssen diese nur sauber anwenden. Gruß --Itti 20:02, 10. Jul. 2018 (CEST)
"Diese" Diskussion haben "wir" nicht geführt. Präzedenzfälle gibt es nicht. Jeder Vorschlag wird neu besprochen und die Gründe dafür und dagegen abgewogen. Es ist schon erschreckend, wie Mitarbeiter aus der Kerntruppe dieser Rubrik über einen User, der sich sachlich und qualifiziert äußert bzw. über User, die ihre Meinung nicht vertreten, geradezu herfallen.

Symbol oppose vote.svg Contra Paluten war mit seinem Verlag erst am 3. Juni in der Rubrik SG? auf der Hauptseite. Sogar das Foto, offensichtlich ein PR-Foto, ist in allen 3 Artikeln, die er in Wikipedia hat, dasselbe. Das hat nichts mit Vielfalt zu tun, sondern dem Gegenteil davon.Fiona (Diskussion) 20:14, 10. Jul. 2018 (CEST) Das Foto von Paluten hat Dk erst heute entfernt.[20]Fiona (Diskussion) 08:16, 12. Jul. 2018 (CEST)

Du hast vergessen, bei deinem Argument zu erwähnen, dass Paluten die Frechheit besitzt, nicht über ein Jahr im türkischen Knast gesessen zu haben. Das ist nämlich der wesentliche Unterschied zwischen ihm und einem anderen Autoren, bei dem das von dir hier vorgebrachte Argument als rechtspopulistische Stimmungsmache interpretiert wurde. Davon abgesehen, ist die Tatsache, dass es von ihm nur ein gemeinfreies Bild gibt, wohl kein gültiges Kontra-Argument. --Redrobsche (Diskussion) 22:32, 10. Jul. 2018 (CEST)
Du hast vergessen zu erwähnen, dass das Argument gegen die Präsentation die Tatsache ist, dass der Autor mit seinem Verlag bereits bei SG? vorgestellt wurde. Dass Yücel ebenfalls einen Kleinverlag betreibt und dieser bei SG? präsentiert worden war, ist mir allerdings neu. Kannst Du das bitte mit Difflink belegen. Und was hat der Knast damit zu tun hat?
Danke für deine Einlassung, mit der du deine Motive und wes' Geistes sie sind, offenlegst.Fiona (Diskussion) 08:12, 11. Jul. 2018 (CEST)
Yücels Buch wurde hier vorgeschlagen, nachdem Yücel 4 Tage auf der Hauptseite unter In den Nachrichten zu finden war. Über diese wikipedianische Aufmerksamkeit verfügte Paluten bei weitem nicht (und auch nicht über Yücels Aufmerksamkeit außerhalb der Wikipedia). Im Übrigen betreibt auch Paluten keinen Kleinverlag. Ich erwarte aber von dir auch nicht, dass du deine Pros und Contras neutral und nach einem vernünftigen Prinzip verteilst. Die Hoffnung habe ich bei dir schon lange aufgegeben. --Redrobsche (Diskussion) 09:18, 11. Jul. 2018 (CEST)
Tatsache ist: Yücel war nicht bei Schon gewusst? auf der HP und stand auch nicht zur Diskussion. Zur Diskussion stand sein literarisches Werk, das zu präsentieren sich viele User eingesetzt haben. Paluten war mit seinem Verlag erst am 6. Juni 2018 bei Schon gewusst? auf der HP. Noch einmal Paluten bei SG? halte ich für zu viel. Darüber kann man anderer Meinung sein. Ich erwarte von dir keinen unvoreingenommenen Zugang zu Argumenten noch Verstehenwollen von Tatsachen. Darum EOD.Fiona (Diskussion) 19:12, 11. Jul. 2018 (CEST)
Anmerkung: Nicht der Autor Paluten war am 06.06.2018 auf der Hauptseite, sondern der Verlag, der das hier vorgeschlagene Buch verlegt. --Dk0704 (Diskussion) 07:16, 12. Jul. 2018 (CEST)
Stimmt. Und in dem im Juni präsentierten Artikel über den Verlag stand in der Version vom 3. Juni: Im April 2018 erreichte Freedom. Die Schmahamas-Verschwörung von Paluten, Webvideoproduzent und Vlogger, und seinem Mitautor Klaas Kern auf Anhieb Platz 1 der Spiegel-Bestsellerliste in der Kategorie Belletristik der Hardcoverausgaben, ebenso in der Focus-Bestsellerliste.Fiona (Diskussion) 07:41, 12. Jul. 2018 (CEST) ergänzt Fiona (Diskussion) 08:16, 12. Jul. 2018 (CEST)
@Fiona B.: Das ist nun wirklich Unsinn, das solltest du auch wissen, wenn nicht der Furor mit dir durchgegangen sein sollte. Community Editions ist der Verlag, der Palutens Buch herausgegeben hat. Er hat ihn nicht gegründet. Gruß --Parvolus Icono Normativa.png 07:40, 12. Jul. 2018 (CEST)
@Parvolus, Du antwortet auf eine verworfene Version.Fiona (Diskussion) 07:48, 12. Jul. 2018 (CEST)
Stichwort Zeitstempel: Deinen Beitrag hast du um 7:32 Uhr gespeichert, meine Antwort kam um 7:40 Uhr, um 7:41 hast du die Änderung gespeichert. Es ist also nicht richtig, dass ich auf eine verworfene Version geantwortet habe. Du hast anschließend geändert. --Parvolus Icono Normativa.png 08:05, 12. Jul. 2018 (CEST)
Parvolus, wir hatten einen BK.Fiona (Diskussion) 08:16, 12. Jul. 2018 (CEST)
Ergänzung: Der Artikel über den Verlag lässt uns auch wissen: Damit erreichte zum ersten Mal ein YouTuber einen ersten Platz einer Buch-Bestsellerliste im deutschsprachigen Raum. Und nun wird das Buch zur Präsentation nachgeschoben.Fiona (Diskussion) 08:02, 12. Jul. 2018 (CEST)
(Zur BK-Vermeidung mit zeitlichem Abstand): Nachgeschoben klingt hier wie untergeschoben. Tatsächlich arbeite ich häufig so und finde es nicht verwerflich. Dem Ausbau von Karl-Marx-Statue (Trier) habe ich den inzwischen eingestellten Ausbau von Bildhauer Wu Weishan nachgeschoben. Dem Ausbau von Thomas-Mann-Haus (Pacific Palisades) habe ich den Ausbau des Artikels über die Gönnerin des Bauherrn, Agnes E. Meyer, nachgeschoben; beide Ausbauten werden fortgesetzt, wenn neu erscheinende Literatur vorliegt und andere besorgt ist; zu dem Themenkreis habe ich einen kleinen Biografieartikel über deren Großvater Karl Ernst (Geistlicher) nachgeschoben. So wächst zusammen, was zusammen gehört. Zum Verlag Community Editions und Paluten (den Artikel gab es schon) gehört das Buch als Bestseller. Den Artikel hätte ich ohne ausreichende Rezeption selbstverständlich nicht nachgeschoben, für den Artikel und den Vorschlag brauche ich mich nicht zu rechtfertigen, auch wenn nachgeschoben üble Absicht unterstellt. Wäre es nicht ein Beispiel für schräge Jugendkultur, hätte ich ihn hier nicht vorgeschlagen. Der Artikel über Frau Meyers Großvater ist Pflichtprogramm, nicht Kür. Gruß --Parvolus Icono Normativa.png 09:35, 12. Jul. 2018 (CEST)
Ich arbeite mitunter ähnlich. Ein Artikel führt mich zur nächsten Lücke. Doch hier geht es um das Nachschieben für eine Präsentation in einer Hauptseitenrubrik. Ob Paluten ein Beispiel für Jugendkultur ist? Wenn man Jugendkultur als Generation der Influencer von Youtube, Facebook & Co. versteht - vielleicht. Doch das stellt der Artikel nicht dar. (kann er auch nicht, das wäre OR).Fiona (Diskussion) 15:16, 12. Jul. 2018 (CEST)
Leute, wenn ihr den Artikel zum SG? machen wollt, halte ich euch doch nicht weiter auf! Es nervt nur langsam, wenn ich hier meinen Standpunkt ständig erklären muss, obwohl ich auch nicht auf die anderen einrede. Ich hätte lieber andere kleinere, aber dafür genauso leuchtende Perlen. Darum werde ich hier dem Artikel aber nicht sämtliche Existenz absprechen. Ich kann mit Meinungsvielfalt durchaus leben. Im Übrigen können Orte durchaus interessant sein. --Delta456 (Diskussion) 20:15, 10. Jul. 2018 (CEST)
Ich denke, wir sind nicht weit auseinander :). Ich würde es sogar begrüßen, wenn eine Trennung eingeführt würde, ähnlich wie bei der Abstimmung zu Exzellenten Bildern. Oben Abstimmung mit Begründung und wenn Diskussionsbedarf besteht, dann im dafür vorgesehenen Abschnitt Diskussion. Macht es übersichtlicher und die Diskussionen sind weg von den Begründungen und laufen zumindest dort, meist zielgerichteter. --Itti 20:23, 10. Jul. 2018 (CEST)
Es gibt wirklich verschiedene Welten: ich lese zwar den Spiegel regelmäßig, aber dieses Werk ist mir vollständig entgangen, von selbigem und dem Verfasser höre ich zum ersten Mal - und bin immer wieder erstaunt, was es doch für crazy stuff gibt in der Welt. "Schon gewusst?" Nee, nicht vor dem Link auf diesen seltsamen Titel. Meinetwegen kann auch jemand das Werk der diesjährirgen Bachmann-Preisträgerin als Artikel fassen und einstellen - kennt garantiert von Euch allen (noch) niemand. Oder darf das dann auch nicht sein, weil Verfasserin bereits auf der HS in den Nachrichten war und obwohl das Sujet als "hohe" be-preiste Kunst eher eine "Perle" sein muss als ein Publikumsrenner der Pubertiers? Also setzt dieses krause Stück hier man in die SG?-Ecke, pro.--Felistoria (Diskussion) 20:35, 10. Jul. 2018 (CEST)
Nur zur Erklärung: Mit "Perle" meinte ich allgemein einen gut geschriebenen und interessanten Artikel am besten über ein bemerkenswertes oder außergewöhnliches Thema. "Kleine Perle" ein solcher aufgrund des Themas weit unterm Radar. "Große Perle" das Gegenteil. Bei Büchern: Hohe Verkaufszahlen, viele Preise oder dergleichen. Das der Artikel bei SG? ein gewisses Niveau aufweisen sollte, sollte hoffentlich allgemeiner Konsens sein (ansonsten kann man getrost drüber reden). --Delta456 (Diskussion) 20:57, 10. Jul. 2018 (CEST)

Eigentlich stehe ich der Präsentation dieses Buches neutral gegenüber, genau wie ich eigenlich auch der Präsentation von Wir sind ja nicht zum Spaß hier neutral gegenüberstand. Im Sinne von Neutralität und Gerechtigkeit vote ich hier aber mit Symbol support vote.svg Pro, denn wer „A“ sagt muss auch „B“ sagen (es sei denn, er gibt zu, dass er damals beim „A“-Sagen einen Fehler gemacht hat). --Redrobsche (Diskussion) 09:25, 11. Jul. 2018 (CEST)

Symbol oppose vote.svg Contra Der Verlag wurde gerade erst Anfang Juni auf SG? präsentiert. Abgesehen von anderen zu diskutierenden Punkten disqualifiziert allein diese Tatsache den Artikel über dieses Buch. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 09:29, 11. Jul. 2018 (CEST)
Symbol oppose vote.svg Contra wie Nicola, siehe oben.--Belladonna Elixierschmiede 09:40, 11. Jul. 2018 (CEST)

Symbol oppose vote.svg Contra. Abgesehen davon, dass gerade der Verlag präsentiert wurde: Die Inhaltsangabe erscheint mir auf dem Niveau des Buchs formuliert. Und auch wenn das Buch schlecht ist, muss es unser Artikel dazu nicht sein. --jergen ? 10:00, 11. Jul. 2018 (CEST)

Kannst du aus Stroh Gold spinnen? ätsch  Gruß --Parvolus Icono Normativa.png 11:52, 11. Jul. 2018 (CEST)
YouTuber beherrschen die Kunst, aus Scheiße Gold zu machen. Der alte Traum der Alchemisten ist in Erfüllung gegangen. --AlternativesLebensglück (Diskussion) 10:56, 15. Jul. 2018 (CEST)
Zitat: Community Editions ist ein deutscher Buchverlag mit Sitz in Köln. Gegründet wurde der Verlag 2016 von der Verlagsgruppe Bastei Lübbe, dem Nebenmarktverlag Vemag und Christoph Krachten, Geschäftsführer des YouTuber-Festivals VideoDays. Das heißt für mich: 1. Dort geht es um einen jungen Verlag. Hier aber geht es jetzt um ein konkretes einzelnes literarisches Werk. 2. Das war am 3. Juni. Bis zur (evtl.) Präsentation dieses literarischen Werks vergehen noch ein paar Tage und der zeitliche Abstand ist damit für mich ausreichend lang. Ferner:Ja, die Inhaltbeschreibung ist etwas "schnodderig", aber dass passt m. E. durchaus zum Inhalt des Buchs, dessen Lesern, aber auch unserem Anspruch und den (potentiellen) Lesern hier. Alles andere wäre abgehoben-manieriert. Ich bleibe dabei: Mein endgültiges Votum steht und fällt mit den konkreten Abrufzahlen des Artikels kurz vor der Präsentation, wobei durchaus der spezielle, erhöhte Traffic durch diese SG?-Disk. mit berücksichtigt werden sollte. Inhaltlich bleibe ich dabei: Die Beschreibung des Buchinhalts und detailliert der Rezensionen hat m. E.einen deutlichen Mehrwert gegenüber den oft nur kursorischen, schlagwortartigen Berichten im Internet und den Printmedien, erst recht für die Leserschaft hier, die sich deutlich von den YouTube-Konsumenten abhebt. --Roland Rattfink (Diskussion) 22:19, 11. Jul. 2018 (CEST)
Mir ist unverständlich, warum hier eine lebhafte Diskussion zum Teil im Minutentakt geführt wird, in der sich die Argumente wieder und wieder wiederholen, während es weiter oben eine ganze Reihe von Artikeln gibt, die in der Chronologie früher anstehen und bei denen sich zum Teil erst ein oder zwei Benutzer geäußert haben. Der Effektivität halber fände ich es angelegen, doch erst die Artikel weiter oben abzuarbeiten. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 08:10, 12. Jul. 2018 (CEST)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. ----Parvolus Icono Normativa.png 12:09, 14. Jul. 2018 (CEST)

Vorschlag: Karl-Peters-Denkmal (Hannover) (3. Juli)[Quelltext bearbeiten]

Das Karl-Peters-Denkmal mit der Mahntafel gegen Kolonialismus

Interessante Geschichte eines Denkmals, an der man die politische Entwicklung Deutschlands im letzten Jahrhundert nachvollziehen kann. Teaservorschlag:

  • Das Denkmal zu Ehren des Kolonialisten Carl Peters ist heute ein Mahnmal gegen den Kolonialismus.

Der Autor Bernd Schwabe in Hannover ist einverstanden. --Redrobsche (Diskussion) 21:01, 3. Jul. 2018 (CEST)

Zweimal einen ähnlichen Begriff mit Kolonialisten und Kolonialismus klingt nicht so gut. --AxelHH (Diskussion) 20:01, 4. Jul. 2018 (CEST)
Dieser "Herr" war eine selten widerliche Type - in Köln gab es eine Carl-Peters-Straße, die wurde gottseidank umbenannt. Mein Vorschlag:
Mit dem Denkmal für Karl Peters wurde früher gleichzeitig dem Kolonialismus gehuldigt.
--Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 20:24, 4. Jul. 2018 (CEST)
Da ist, mit Verlaub, Redrobsches Teaser interessanter - es stellt den Gegensatz Kolonialistendenkmal als Mahnmal gegen K. besser heraus. --Dk0704 (Diskussion) 21:13, 4. Jul. 2018 (CEST)
pöööh.... --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 21:26, 4. Jul. 2018 (CEST)
Symbol support vote.svg Pro, erster Teaser. Carl oder Karl? --Siesta (Diskussion) 09:23, 5. Jul. 2018 (CEST)
Danke Siesta, dass Du darauf hinweist. Der Mann heißt "Carl", und so steht es auch auf dem Denkmal. In den Quellen steht indes "Karl". --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 09:27, 5. Jul. 2018 (CEST)
Bei "c" und "k" können sich zeitgenössische und postume Schreibweise durchaus unterscheiden, vgl. Nicolaus Dürkopp → Nikolaus Dürkopp. Das sollte klärbar sein und geklärt werden, --Roland Rattfink (Diskussion) 09:39, 5. Jul. 2018 (CEST)

Vorschlag: Charles Machon (3. Juli)[Quelltext bearbeiten]

  • Der Schriftsetzer Charles Machon versorgte die Bewohner des besetzten Guernsey mit Radionachrichten der BBC. --AxelHH (Diskussion) 20:11, 4. Jul. 2018 (CEST)
Symbol support vote.svg Pro, das ist eine sehr interessante Geschichte. Aber es fehlen Einzelnachweise. --Siesta (Diskussion) 09:31, 5. Jul. 2018 (CEST)
Steht eigentlich alles in den Links und der Literatur, aber ich kann Einzelnachweise hinzufügen, auch wenn es bei einer Referenz Nr. von A-Z geht. --AxelHH (Diskussion) 19:58, 5. Jul. 2018 (CEST)
Einzelnachweise kommen noch. --AxelHH (Diskussion) 00:44, 15. Jul. 2018 (CEST)

Eigenvorschlag: Die Schattenlinie (Roman) (04. Juli)[Quelltext bearbeiten]

  • Bei Joseph Conrad muss ein junger Kapitän die Schattenlinie überqueren, um wirklich erwachsen zu werden.

--Φ (Diskussion) 22:14, 4. Jul. 2018 (CEST)

Symbol support vote.svg Pro immer für einen Literaturartikel. Interessant finde ich auch den Hintergrund zur Geschichte. Vielleicht ließe sich daraus auch ein Teaser machen? (Wobei ich den Vorschlag oben auch gut finde. Mein Vorschlag ist nur für den Fall gedacht, dass weitere Teaser zur Auswahl gesucht werden. Mir fällt Teaser-Ausdenken gerade nicht leicht, weil es mir nicht gut geht). Danke für den Artikel! --AnnaS.aus I. (Diskussion) 00:10, 5. Jul. 2018 (CEST)
Symbol support vote.svg Pro Guter Literaturartikel! Beim Teaser eventuell das "wirklich" weglassen? --Felistoria (Diskussion) 12:20, 7. Jul. 2018 (CEST)
Danke und ja, könnte man, aber wenn man Conrads Leben als Folie ernst nimmt, ist der Ich-Erzähler 30 Jahr alt. Erwachsen isser also, nur vielleicht nicht wirklich erwachsen. LG --Φ (Diskussion) 16:29, 7. Jul. 2018 (CEST)
So habe ich den Teaser auch verstanden. Alternative Formulierung mit einem Halbsatz aus dem Artikel:
  • Bei Joseph Conrad muss ein Kapitän die Schattenlinie überqueren, um vom jungen Mann zum Erwachsenen zu reifen.
Fiona (Diskussion) 09:47, 8. Jul. 2018 (CEST)
OK! --Φ (Diskussion) 18:46, 8. Jul. 2018 (CEST)

Vorschlag: Quidditch-Weltmeisterschaft (2. Juli)[Quelltext bearbeiten]

Ich glaube, es ist vielen nicht bewusst, dass dieser Sport aus dem Harry-Potter-Universum mittlerweile in der Muggel-Welt angekommen ist. Teaservorschläge:

Der Autor Prismaingwer94 ist einverstanden. --Redrobsche (Diskussion) 16:52, 5. Jul. 2018 (CEST)

Harry-Potter sollte man im Teaer erwähnen, denn viele Menschen, die die Romane oder Filme nicht kennen, werden mit Quidditch nichts anfangen können. --AxelHH (Diskussion) 20:02, 5. Jul. 2018 (CEST)

Vorschlag:

Gruß;--Dr.Lantis (Diskussion) 20:05, 5. Jul. 2018 (CEST)

Könnte man nicht auch „im wirklichen Leben“ sagen, obwohl es bisschen länger ist als „Reallife“? Eventuell könnte es auch heißen: „… gibt es tatsächlich.“ -- Lothar Spurzem (Diskussion) 20:42, 5. Jul. 2018 (CEST)

--Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 20:50, 5. Jul. 2018 (CEST)

@AxelHH, ich fürchte, wer Quidditsch nicht kennt, an dem ist auch der Begriff Harry Potter vorbeigegangen. Daher mein Vorschlag:
--Alraunenstern۞ 20:55, 5. Jul. 2018 (CEST)
So ist es bei mir. --AxelHH (Diskussion) 00:56, 6. Jul. 2018 (CEST)

Ich habe nach Fotos gesucht. Quidditsch gibt es als Kat, leider keine Fotos von der Weltmeisterschaft. Dennoch denke ich, das hier ein Foto hilfreich sein könnte: Kat. Evt. findet noch jemand etwas. Viele Grüße --Itti 21:03, 5. Jul. 2018 (CEST)

Anmerkung: Bevor es auf die Hauptseite geht, sollte an dem Artikel noch gründlich gearbeitet werden. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 21:04, 5. Jul. 2018 (CEST)

Im Bezug auf die aktuelle Fußball-WM:

Bin ich blind, oder steht das nicht im Artikel. --Dk0704 (Diskussion) 10:13, 6. Jul. 2018 (CEST)
Du bist nicht blind, aber im Artikel Quidditch stehen einige Informationen über die WM(s), die im WM-Artikel nicht enthalten sind. --ObersterGenosse (Diskussion) 13:36, 7. Jul. 2018 (CEST)
Genau da liegt der Schwachpunkt des hier vorgeschlagenen Artikels. --Dk0704 (Diskussion) 07:27, 9. Jul. 2018 (CEST)
Die einzige Information aus dem Quidditch-Artikel, die aus meiner Sicht im WM-Artikel fehlt, ist wohl dieser Satz: „Am Wochenende 23./24. Juli 2016 fand in Frankfurt am Main die Quidditch-Weltmeisterschaft der IQA statt, bei der die Mannschaft von Deutschland nur im Vorrundenspiel gegen Südkorea und in der Runde um Platz 9-16 das Spiel gegen Slowenien sowie das Spiel um Platz 11 gegen Katalonien gewann.“ Ob das Abschneiden der deutschen Mannschaft jetzt eine so entscheidende Information ist, wage ich zu bezweifeln. Darüber hinaus müsste dann auch das Abschneiden der Österreicher erwähnt werden. --Redrobsche (Diskussion) 09:30, 9. Jul. 2018 (CEST)
Symbol oppose vote.svg Contra. Harry-Potter-Fankram, den keiner braucht. Die meisten Harry-Potter-Fans wissene dass, es sie gibt. Und sie war ausch schon in den Mainstream -Medien Die WM in der Harry-Potter-Sportart "Quidditch", Sportschau, 3. Juli 2018. Quidditch-WM: Athleten auf Besen, Euronews, 28. Juni 2018. Sieben Bonner bei Quidditch-WM in Florenz, wdr.de, 28. Juni 2018. Darüber braucht nun wirklich keiner mehr informiert werden. --AlternativesLebensglück (Diskussion) 12:57, 9. Jul. 2018 (CEST)
Na und? Was spricht dagegen, auch noch das Abschneiden Österreichs zu erwähnen? Ich bin jedenfalls hier Symbol support vote.svg Pro! --ObersterGenosse (Diskussion) 13:13, 9. Jul. 2018 (CEST)

Eigenvorschlag: Adler M 100 (2. Juli)[Quelltext bearbeiten]

Adler M 100 von 1951

Gegenüber den meisten anderen Kleinkrafträdern ihrer Zeit wirkte die Adler M 100 modern und hübsch.

Symbol support vote.svg Pro, weil Motorräder hier selten ist, wenn ich mich richtig erinnere. Schöner kleiner Artikel, ist zwar nicht mein Interessengebiet, aber ich finde den Vorschlag trotzdem gut. --Siesta (Diskussion) 17:01, 6. Jul. 2018 (CEST)
Oh, Baujahr 1951 - Glückwunsch, Lothar Spurzem - gepflegtes Stück! Richtig für "Schon gewusst?", denn sooo viele wird's davon nicht mehr geben, als dass alle wissen, was die "Adler M 100" war. Symbol support vote.svg Pro, auch mit dem lakonischen Teaser! --Felistoria (Diskussion) 17:14, 6. Jul. 2018 (CEST)

Ich würde das Subjekt im Teaser voranstellen, also:

@Sir Gawain: In meinem Vorschlag ist „Das … Motorradmodell“ Subjekt und „die Adler M 100“ Prädikativ, was sich freilich auch umkehren lässt. Geschmacksache, was besser ist. Gruß -- Lothar Spurzem (Diskussion) 09:04, 11. Jul. 2018 (CEST)
  • Symbol support vote.svg Pro. Findet viele Interessenten. Das Motorrad ist technisch wie optisch der RT 125 ähnlich, mit dem ich meine Fahrerlaubnis gemacht habe und das sich sofort superleicht führen ließ. --Weners (Diskussion) 09:54, 11. Jul. 2018 (CEST)

Eigenvorschlag: Edward James O'Donoghue (06. Juli)[Quelltext bearbeiten]

Nach der Snookerweltmeisterschaft 1971 wieder ein Snookerartikel, diesmal einer über eine Persönlichkeit. Ich weiß, dass der Artikel sehr kurz ist, da es so gut wie keine Informationen über ihn gibt (und ich habe schon alle Belege ausgeschlachtet!). Trotzdem denke ich, dass der Artikel eine kliene Besonderheit ist. Grüße, --Snookerado (Diskussion) 19:03, 6. Jul. 2018 (CEST)

Inwiefern ist der Artikel eine Besonderheit bzw. etwas, was man vielleicht wissen möchte? -- Lothar Spurzem (Diskussion) 23:31, 6. Jul. 2018 (CEST)
Was mich interessieren würde: Was heißt es, dass der Rekord "nie offiziell anerkannt wurde"? Weil es damals vielleicht noch gar kein Gremium gab, das so etwas hätte "offiziell anerkennen" hätte können, oder wieso sonst? Ansonsten: Ein Maximum Break scheint so etwas zu sein wie in der Schachkomposition der Babson-Task, also etwas sehr Schwieriges. Das Interessante daran liegt allein bei dieser Leistung, gewiss nicht in der sonstigen Biografie des Mannes. Gibt es denn nicht ein bisschen mehr zu diesem Punkt? Ansonsten ist das Leben von Mr. O'Donoghue offenbar ausgesprochen durchschnittlich und uninteressant.--Mautpreller (Diskussion) 12:13, 7. Jul. 2018 (CEST)
O'Donoghue spielte 1934 das erste Maximum Break (das heißt, dass er 147 Punkte von 147 möglichen Punkten erspielt hat), außerdem 5 Jahre zuvor die wohl erste Clearance, was für die damalige Zeit nicht schlecht war. O'Donoghue war eher ein Amateurspieler, denn er nahm nicht an den in England stattfindenden Weltmeisterschaften (als Beispiel) teil, weshalb seine Erfolge schon beachtlich waren und sind. Grüße, --Snookerado (Diskussion) 12:16, 7. Jul. 2018 (CEST)
Nachtrag:Erstens liegt die nicht stattgefundene Anerkennung am oben genannten, der zweite Hauptgrund (steht zwar in keiner Quelle, ist dennoch sehr wahrscheinlich) dürfte die Taschengröße gewesen sein. Die Taschen waren wahrscheinlich zu groß, weshalb das Maximum Break nicht anerkannt wurde. Das Gleiche wiederfuhr John Spencer. Die meisten potenziellen Quellen listen ihn nicht auf, da er kein Profispieler war und nie an einer derartigen Veranstaltung teilgenommen hat. Die anderen Quellen haben so gut wie immer die gleichen Informationen, wenige mal eine andere. Ich kann gerne noch mal ein bisschen recherchieren, denke aber nicht, dass ich noch größeres finde. Grüße, --Snookerado (Diskussion) 12:22, 7. Jul. 2018 (CEST)
Wie zum Beispiel wurde denn diese Information überhaupt überliefert? Ist sie aus seinem Buch? Stand sie in einer Zeitschrift? Irgendwoher muss man doch wissen, dass er das geschafft hat und wie viele Leute dabei waren.--Mautpreller (Diskussion) 12:47, 7. Jul. 2018 (CEST)
Nach einer kleinen Recherche habe ich eine PDF-Datei gefunden, welche sein Buch als Inhalt hat. In seinem Buch steht es auf jeden Fall drin, dass er es geschafft hat. Die Zuschauerzahl war nicht vorhanden. Der nach meinem Kenntnisstand einzige, der das behauptet, war selbst mehrere Jahre lang Snookerspieler, weshalb ich denke, dass die Zuschauerzahl mündlich zu Everton gelang. Jedenfalls habe ich noch ein paar Sachen aus seinem Buch übernommen. Grüße, --Snookerado (Diskussion) 14:11, 7. Jul. 2018 (CEST)
Das heißt, Deine Quelle ist Everton. Richtig? Der hat es vermutlich mündlich erfahren. Das zum Beispiel ist etwas, was unbedingt im Artikel stehen sollte.--Mautpreller (Diskussion) 21:17, 8. Jul. 2018 (CEST)
Ich verweise mal auf die Einzelnachweise im Artikel... Ich würde daraus drei Hauptquellen benennen: Clive Everton, sein Buch und Chris Turner bzw. Eurosport. Die ersten beiden habe ich im Artikel vermerkt, das mit dem mündlich vorerst nicht, fällt das nicht unter WP:TF? Grüße, --Snookerado (Diskussion) 21:52, 8. Jul. 2018 (CEST)
Wenn man es nicht weiß, soll es nicht in den Artikel. Aber die neue Angabe finde ich gut.--Mautpreller (Diskussion) 22:09, 8. Jul. 2018 (CEST)

Vorschlag: Krefeld-Uerdingen am Rhein (8. Juli)[Quelltext bearbeiten]

Artikel einer IP über eine bemerkenswerte Kommunalform.

--Delta456 (Diskussion) 03:49, 9. Jul. 2018 (CEST)

Interessanter Artikel, an einigen Stellen scheint jedoch durch, dass ihn wohl ein Uerdinger geschrieben hat, das muss noch neutraler werden.   Abwartend --Dk0704 (Diskussion) 07:25, 9. Jul. 2018 (CEST)

Ein Artikel ohne Literaturhinweise und mit zwei einsam herumstehenden Einzelnachweisen ist mMn leider nicht vorzeigbar. Eher ein Fall für die QS als für die Hauptseite. --Andibrunt 08:11, 9. Jul. 2018 (CEST)

Lemmafix durchgeführt, stehe mit dem Hauptautor in Verbindung, gestaltet sich naturgemäß eher schwierig, als wenn er einen Account hätte. Aber ist durchaus daran interessiert, den Artikel zu verbessern. Das "Wie" versuche ich zu managen. --Delta456 (Diskussion) 17:15, 11. Jul. 2018 (CEST)

Vorschlag: Ponte das Barcas (8. Juli)[Quelltext bearbeiten]

Porto mit der Ponte das Barcas, 1833

Artikel von Ahert über ein abgegangenes, damals bedeutendes Bauwerk in Portugal. --Delta456 (Diskussion) 03:59, 9. Jul. 2018 (CEST)

Respekt, wie schnell ihr seid! Dauerhafte Schwimmbrücken konnten fast immer geteilt werden, um den Verkehr (und großes Treibgut) durchzulassen. Vielleicht so:
  • Auf der Flucht vor Bajonetten stürzten sich auf der Ponte das Barcas rund 4000 Menschen ins Verderben.
--AHert (Diskussion) 12:00, 9. Jul. 2018 (CEST) (muss jetzt weg)

Vorschlag: Hôtel Arbez Franco-Suisse (28. Juni)[Quelltext bearbeiten]

Hôtel Arbez Franco-Suisse

Mal was zur schweizerisch-französischen Freundschaft. Teaservorschlag:

  • Das Hôtel Arbez wurde von einem Schmuggler auf der Grenze zwischen Frankreich und der Schweiz erbaut.

Der Autor Wikilux ist einverstanden. --Redrobsche (Diskussion) 09:14, 9. Jul. 2018 (CEST)

Symbol support vote.svg Pro, aber: Wieso ist OSM genauer als Google Maps? Dort läuft die Grenze deutlich östlich am Haus vorbei. — Der Teaser gefällt mir noch nicht. ※Lantus 20:55, 9. Jul. 2018 (CEST)
Google Maps ist hier erstaunlich ungenau, Präzision liefert dagegen Swisstopo, OSM stimmt auch. Die Adressen Route de France 57 und 61 liegen nahe der Zollstation. Wikilux (Diskussion) 03:02, 10. Jul. 2018 (CEST)

Noch ein paar Teaser-Vorschläge:

  • Gäste im Hôtel Arbez erleben Grenzerfahrungen.
  • Zwischen Bett und Bad im Zimmer 12 des Hôtels Arbez kontrolliert niemand die Ein- und Ausreise .
  • Wer im Zimmer 12 des Hôtels Arbez das Bett Richtung Bad verlässt, geht mal schnell über die Grenze.
  • Das Hôtel Arbez ist in der EU, oder vielleicht doch nicht?

Wikilux (Diskussion) 05:13, 10. Jul. 2018 (CEST)

@Wikilux: Ich habe mir nochmal den Einzelnachweis Nummer 10 angeschaut. Er liefert, so weit ich das sehen konnte, keinen Nachweis zu Zimmer Nr. 12 und auch nicht für die Aussage zum Kopfteil der Betten in Zimmer 6 und 9. Das sollte nochmal korrigiert werden. --Redrobsche (Diskussion) 22:46, 16. Jul. 2018 (CEST)
Lustig, aber nicht besonders selten. In München/Pullach steht ein Altenheim auf der Gemeindegrenze. Leider nimmt die Bürokratie es ziemlich genau mit den Meldepflichten und die wollen wirklich wissen, auf welchem Gebiet das Bett steht. Der Haupteingang auf Pullacher Seite reicht ihnen nicht: Süddeutsche Zeitung 2014. --h-stt !? 23:26, 16. Jul. 2018 (CEST)

Eigenvorschlag: Lichttaler (6. Juli)[Quelltext bearbeiten]

Lichttaler

Bitte mit Bild verwenden, ggf. warten bis es passt.

Die Lichttaler sind eigenartige Gepräge eines Münzherrn, der es selbst nicht für möglich gehalten hätte zur Regierung zu gelangen.

Teaservorschläge:

  • Wahlspruch und Sinnbild auf den Lichttalern wurden zur Wahrheit.
  • Die Schrägstellung des Baumstammes auf Lichttalern hat eine spezielle Bewandtnis.

--Weners (Diskussion) 09:58, 10. Jul. 2018 (CEST)

Noch eine Variante:

Oder:

Ich habe jetzt die Münzgeschichte ausgebaut. --Weners (Diskussion) 20:02, 15. Jul. 2018 (CEST)

Vorschlag: Aemilian Angermayr (4. Juli)[Quelltext bearbeiten]

Titelblatt von Angermayrs Buch Positiones (Augsburg 1772)

Benediktiner, Theologe, Komponist und mit Mozart bekannt.

Kleiner, interessanter Artikel von Maimaid, die mit dem Vorschlag einverstanden ist. --Itti 23:37, 10. Jul. 2018 (CEST)

Vorschlag: River-Barrier-Hypothese (3. Juli)[Quelltext bearbeiten]

Das Amazonasgebiet

These über die Entwicklung biologischer Vielfalt. Der Autor Shi Annan ist einverstanden.

--Itti 23:46, 10. Jul. 2018 (CEST)

  • Symbol support vote.svg Pro - aschön; irgendwo habe ich es schon aufgeschnappt, hier so gut nachzulesen machte Spaß. -jkb- 18:40, 12. Jul. 2018 (CEST)

Eigenvorschlag: Papier-Wagenräder (11. Juli 2018)[Quelltext bearbeiten]

Allen Paper Car Wheel Company
  • Symbol support vote.svg Pro Wer hätte das auch nur geahnt: Eisenbahnwagenräder aus Papier?! Oder hättet Ihr es gewusst? Das Wort „Papierwagenräder“ würde ich allerdings zusammenschreiben. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 23:07, 11. Jul. 2018 (CEST)
Bei der Schreibweise des Lemmas bin ich flexibel. Es handelte sich aber nicht um Papierwagen-Räder. --NearEMPTiness (Diskussion) 09:33, 12. Jul. 2018 (CEST)
Symbol support vote.svg Pro, guter Vorschlag, danke! --Siesta (Diskussion) 09:35, 12. Jul. 2018 (CEST)

Vorschlag: Nördliche Todesotter (1. Juli)[Quelltext bearbeiten]

Kopf der Nördlichen Todesotter
Nördliche Todesotter

--Siesta (Diskussion) 17:31, 11. Jul. 2018 (CEST)

Symbol support vote.svg Pro – Subjektiv: Sehr gerne mehr Artikel zu den Themen Zoologie und Botanik! Ebenso subjektiv: Den zweiten Teaser-Vorschlag finde ich bestens gelungen. In der Rubrik SG bitte mit der Abbildung des Schlangenkopfes aus dem Artikel. — frank behnsen (Diskussion) 07:07, 13. Jul. 2018 (CEST)
Symbol support vote.svg Pro ... für Artikel und Teaser No 2. Ein schöner und interessanter Artikel, vielen Dank dafür @Danny S.:. Bild: ja, aber ich bin mir unsicher, ob man nicht lieber das erste nehmen sollte. Auf der HS wird es noch kleiner gezeigt und ich habe im Artikel kaum erkannt, was ich sehe (und ich bestreite nicht, dass das an mir liegen könnte). --AnnaS.aus I. (Diskussion) 07:22, 13. Jul. 2018 (CEST)

Symbol support vote.svg Pro +1 zu beiden (nicht signierter Beitrag von Fiona B. (Diskussion | Beiträge) 08:29, 13. Jul. 2018‎)

Ich habe mal beide Bilder oben eingefügt. Ich plädiere eher für den Kopf. --Redrobsche (Diskussion) 09:19, 13. Jul. 2018 (CEST)

Vorschlag: Jerrie Cobb (8. Juli)[Quelltext bearbeiten]

Jerrie Cobb

Biografie über eine Frau, die das Trainingsprogramm Mercury 13 durchlief, um zu beweisen, das Frauen physisch und psychisch dazu in der Lage sind, die Strapazen eines Aufenthalts im Weltall zu überstehen. Die Autorin Emmy Sophie ist einverstanden. --Itti 17:54, 11. Jul. 2018 (CEST)

  • Als Mitglied der Mercury 13 bewies Jerrie Cobb die Weltraumtauglichkeit von Frauen.

Ooch, ich wollte doch auch mal :-) . Ich finde den Artikel sehr interessant. Der Teaser ist schon sehr gut. Zwei Teaservariationen:

  • Als Mitglied der Mercury 13 bewies Jerrie Cobb schon 1960 die Weltraumtauglichkeit von Frauen.
  • Jerrie Cobb und 12 andere Pilotinnen (die "Mercury 13") bewiesen schon 1960 die Weltraumtauglichkeit von Frauen.

--Leserättin (Diskussion) 19:07, 11. Jul. 2018 (CEST)

Symbol support vote.svg Pro Ja, gut, schöne Biografie! Liest sich aber stellenweise noch etwas "übersetzt", da könnte man noch dran feilen. --Siesta (Diskussion) 09:47, 12. Jul. 20 (CEST)
+1 Ich würde evtl auch "Mercury 13-Projekt" schreiben. --AnnaS.aus I. (Diskussion) 13:50, 12. Jul. 2018 (CEST)
Ich habe noch einmal im Artikel und in den deutschen und englischen Artikeln zu Mercury 13 nachgelesen: Es gab kein Mercury-13-Programm oder -Projekt. Es gab das offizielle Mercury-Programm, mit dem 7 Männer (Mercury 7) als Astronauten ausgewählt wurden. Dann gab es eine privat finanzierte Initiative, bei der 19 Frauen den gleichen medizinischen Tests unterworfen wurden. Diese Tests bestanden 13 Frauen (darunter Jerrie Cobb), die dann als Mercury 13 bezeichnet wurden. Insofern sind alle Teaser, die ein Mercury-13-Programm erwähnen, nicht verwendbar oder müssten angepasst werden (der Cobb-Artikel ist in dieser Hinsicht übrigens korrekt). Sicherheitshalber habe ich die oben durchgestrichen. Deswegen muss es aber nicht der verbleibende Teaser werden. Gibt es weitere Teaser-Ideen? --Leserättin (Diskussion) 08:57, 13. Jul. 2018 (CEST)
Mercury 13: eine Gruppe von Pilotinnen, die sich Tests unterzog. "Dieses Projekt diente dazu...". Ich finde die Nutzung des Wortes Projekt zumindest hier völlig i.O. - niemand behauptet, es handele sich um ein offizielles NASA-Programm. Ein "Projekt" kann alles mögliche sein. Ansonsten könnte man ja auch anstelle des Wortes Programm einfach "Gruppe" schreiben: "In der Mercury 13-Gruppe..." Ich empfinde das Durchstreichen als etwas verfrüht. --AnnaS. (Diskussion) 09:10, 13. Jul. 2018 (CEST)
OK, ich habe die Strikes rausgenommen. Der Rest findet sich. --Leserättin (Diskussion) 16:13, 13. Jul. 2018 (CEST)

In den Teaservorschlägen könnte "Programm" durch "als Mitglied der Gruppe" ersetzt werden. Dann sollte es passen. Viele Grüße --Itti 15:40, 13. Jul. 2018 (CEST)

Sprachlich bin ich noch mal durchgegangen, eine Kleinigkeit habe ich angepasst, doch ich denke, sprachlich ist der Artikel auf sehr hohem Niveau. Viele Grüße --Itti 15:49, 13. Jul. 2018 (CEST)

Danke für die netten Vorschläge und die Verbesserungen am Artikel, und ja, Mercury 13 war kein Programm, sondern die Bezeichnung für die Gruppe der 13 Pilotinnen, die die (inoffiziellen) Tests aus dem Mercury-Programm bestanden haben. Ich hätte auch noch ein paar Vorschläge für Teaser:

  • Die Pilotin Jerrie Cobb wurde 1960 beinahe Astronautin.
  • Jerrie Cobb schaffte 1959 mehrere Flugrekorde, und beinahe hätte sie es ins Weltall geschafft.

--Emmy Sophie (Diskussion) 17:21, 14. Jul. 2018 (CEST)

Eigenvorschlag: Singapore Hokkien Huay Kuan (11. Juni 2018)[Quelltext bearbeiten]

Keng Teck Huay Pagoda.jpg

Heute aus fernen Ländern:

(Zum Bildvorschlag: die Tempelanlage Thian Hock Keng war das religiöse wie geistige Zentrum sowie zeitweilig Sitz der Sippe, s. Artikel.) Gruß -jkb- (Diskussion) 22:31, 11. Jul. 2018 (CEST)

An sich ok, mich stören nur zwei Nickeligkeiten:
  • Der erste Satz der Einleitung ist a) etwas langatmig und b) liest sich iwie seltsam.
  • Die Liste unter Umfangreiche Aktivitäten werden im Bereich Kultur und soziales Engagement abgewickelt sollte nicht unbedingt mit einem flappsig wirkenden usw. abgeschlossen werden.
Gruß;--Dr.Lantis (Diskussion) 00:42, 12. Jul. 2018 (CEST)
Ich versuchte es anders zu formulieren, danke. -jkb- 10:52, 12. Jul. 2018 (CEST)
  Abwartend Ich finde, dass der Artikel sehr holprig formuliert ist, --Siesta (Diskussion) 11:00, 12. Jul. 2018 (CEST)
Symbol support vote.svg Pro Ich habe den meines Erachtens sehr interessanten Artikel etwas gekürzt und sprachlich etwas überarbeitet. --NearEMPTiness (Diskussion) 12:40, 12. Jul. 2018 (CEST)
@ NearEMPTiness: vielen Dank für deine Korrekturen. Und ebenfalls für das Logo! Die Idee hatte ich natürlich auch, nur haben mich die Lizenzeinschränkungen auf der enWP irritiert, also habe ich die Finger weg gelassen. Hoffen wir, dass es klappt. Gruß -jkb- 17:50, 12. Jul. 2018 (CEST)

Kritiken wurden angenommen und umgesetzt, dank Benutzer NearEMPTiness und -jkb- hat der Artikel qualitativ zugelegt. Symbol support vote.svg Pro. Gruß;--Dr.Lantis (Diskussion) 19:39, 12. Jul. 2018 (CEST)

Eigenvorschlag: Ledavsko jezero (7. Juli)[Quelltext bearbeiten]

Ledavsko jezero
Ledavsko jezero
Ledavsko jezero

--Clemens Stockner (Diskussion) 16:12, 12. Jul. 2018 (CEST)

Ehrlich gesagt, beim Lesen hatte ich zuerst ein Problem, da die Erwartung, die der Teaser vermittelt, nicht so einfach eintrat: ich merkte mir die Überschrift über Hoschwasser, und suchte dann etwas gegenteiliges :-) ... Man muss schon sehr genau lesen, um es im Abschnitt Geomorphologie zu finden. Vielleicht könntest du die Vesandungsproblematik kurz in der Einleitung prominenter herausstellen? Ansonsten Symbol support vote.svg Pro -jkb- 19:30, 12. Jul. 2018 (CEST)
OK, ist erledigt. --Clemens Stockner (Diskussion) 21:40, 12. Jul. 2018 (CEST)
Das ist Bild ist sehr eindrucksvoll und auch ausgezeichnet worden. Beim näheren Hinsehen meine ich zu erkennen, dass die Farben so nicht natürlich sind. --AxelHH (Diskussion) 23:26, 12. Jul. 2018 (CEST)
Ack, ich würde da ein Bild aus dem Artikel nehmen, dieses (ja, sehr eindrucksvoll...) vermittelt nicht den Eindruck, den man aus dem Teaser hat. -jkb- 23:35, 12. Jul. 2018 (CEST)
Nichts dagegen, hier noch zwei andere Vorschläge. --Clemens Stockner (Diskussion) 10:22, 13. Jul. 2018 (CEST)

Eigenvorschlag (Übersetzung): Mustafa Tamimi (12. Juli 2018) (erl.)[Quelltext bearbeiten]

Mustafa Tamimi kurz bevor er von einem israelischen Tränengaskanister getroffen wurde
  • Ein Foto des durch einen Tränengaskanister zu Tode gekommenen Mustafa Tamimi erweckt den Eindruck, dass ein israelischer Soldat direkt auf ihn gezielt habe.
  • Mustafa Tamimis Tod erregte Bedenken über den Einsatz von Gewalt durch das israelische Militär beim Einsatz gegen palästinensische Demonstranten.

--NearEMPTiness (Diskussion) 18:20, 12. Jul. 2018 (CEST)

  • prinzipiell Symbol support vote.svg Pro. Ein Problem sehe ich: wer hat geschossen? Ein Siedler (im Text) oder ein IDF-Soldat? In der bei dem Siedler angegebenen Quelle (nur die Archiv-Version heute abrufbar) steht "soldier". -jkb- 19:42, 12. Jul. 2018 (CEST)
Quetsch @-jkb-: Geschossen hat wohl ein Soldat. Den missverständlichen Satz habe ich inzwischen umformuliert: Bei einer der wöchentlich veranstalteten Demonstationen gegen die Besetzung des Gebiets von Nabi Saleh durch die israelischen Siedler[5] wurde Tamini aus den hinteren Türen eines gepanzerten Miltärfahrzeugs beschossen. --NearEMPTiness (Diskussion) 20:41, 12. Jul. 2018 (CEST)
Symbol oppose vote.svg Contra, erscheint mir etwas wirr. Mich stören auch die Bezahl-Links als Quellen. --Siesta (Diskussion) 20:04, 12. Jul. 2018 (CEST)
  Abwartend Die Geschichte ist äußerst traurig und zeigt an einem Einzelschicksal die Grausamkeit solcher von Hass geprägten Auseinandersetzungen. Der Artikel sollte aber in seiner jetzigen Form nicht auf der Hauptseite präsentiert werden. Er ist genau wie die Teaservorschläge zu verwirrend und sprachlich schlecht. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 20:45, 12. Jul. 2018 (CEST)
Yup, das geht schon bei „Tränengaskanister“ los. „Kanister“ für engl. „canister“ ist ein falscher Freund. Im Deutschen sagt man eher Tränengasgranate... --Gretarsson (Diskussion) 02:58, 13. Jul. 2018 (CEST)
Danke, ich habe das mal bis auf Weiteres in den Text eingepflegt, wobei diese Tränengasgranate wohl etwas kleiner als die von Hand geworfenen war, also eher ein Projektil. --NearEMPTiness (Diskussion) 04:27, 13. Jul. 2018 (CEST)
Ziemlich einseitiges Israel-Bashing. Sprachlich auf jeden Fall noch zu überarbeiten.   Abwartend --Dk0704 (Diskussion) 12:18, 13. Jul. 2018 (CEST)

Ich habe sehr entschieden (und das hat nichts mit "und wer denkt an die Kinder" zu tun) etwas dagegen, in Artikeln und auf der HS Bilder von Getöteten auf der Straße etc und von Menschen zu zeigen kurz bevor sie getötet werden. --AnnaS. (Diskussion) 13:55, 13. Jul. 2018 (CEST)

Ich auch. Aber hier zu diesem Lemma ein Hochzeitfoto von dem Getöteten zu zeigen wäre auch daneben. -jkb- 15:02, 13. Jul. 2018 (CEST)
@ Dk0704: nicht in diesem Fall. Es ist bekannt, dass da häufig alternative Fakten aus der unteren Schublade gezogen werden, hier bewerte ich es aber nach etwas mehr Überlegen als Kritik nicht an Israel per se sondern an der unsäglichen Siedlungspolitik des derzeitigen Premiers. Und das ist ein Riesenunterschied (schließlich tun das sehr sehr viele Israelis auch). -jkb- 15:02, 13. Jul. 2018 (CEST)
Ich bin auch kein Befürworter der israelischen Siedlungspolitik, aber man muss da seeehr vorsichtig sein und das entsprechend sauber darstellen, um mit dem Artikel keine Spielwiese für Antisemiten zu schaffen. Die unausgegorenen Formulierungen bieten diese Angriffsfläche noch. Potential besteht, deshalb abwartend, aber kein contra. Auch der Teaser ist hier mit Bedacht zu wählen. --Dk0704 (Diskussion) 16:41, 13. Jul. 2018 (CEST)
Ich muss mir das noch einmal gründlicher anschauen, ich denke ich weiß was du meinst. Mal schau'n, die Warteschlange ist noch lang :-) -jkb- 21:18, 13. Jul. 2018 (CEST)
@jkb: Ah ok, das ist natürlich voll das überzeugende Argument: entweder diese Fotos (eines ist übrigens falsch beschriftet) oder ein Hochzeitsfoto... Man sollte dabei auch nicht vergessen, dass diese Fotos teils auch als Propaganda genutzt werden. Im Allgemeinen unterscheidet sie das auch von Hochzeitsfotos iirc. --AnnaS. (Diskussion) 09:49, 14. Jul. 2018 (CEST)
Symbol oppose vote.svg Contra Auch mir erscheint der Artikel etwas wirr - zudem beschreibt er ja hauptsächlich den Vorfall und erzählt uns nix über die Person. Ich finde, diese kontextlose Darstellung ist dem Thema nicht sachgerecht, sondern lediglich eine aufgebauschte Zeitungsmeldung. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 10:26, 14. Jul. 2018 (CEST)
Symbol oppose vote.svg Contra überdimensionierter, POV-lastiger Propagandartikel. Wir können auch zu allen jüdischen Opfern des Nahostkonfliktes Artikel auf die Hauptseite pflastern, nur dass die weit weniger dazu beigetragen haben, als sich bei Ausschreitungen mit dem Militär anzulegen - z.B. Teilnahme an einer Olympiade oder Besuch einer Diskothek. --Feliks (Diskussion) 20:18, 16. Jul. 2018 (CEST)
@Feliks. Ein sachlich begründetes Votum hätte es auch getan. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 20:23, 16. Jul. 2018 (CEST)
@Nicola lass doch bitte andere (sachbezogen) begründen wie sie es für richtig halten. Dein dir nicht zustehender Ordnungsruf hat zudem ein Geschmäckl.
Symbol oppose vote.svg Contra als ich den Vorschlag sah, hatte ich ähnliche Geanken wie Feliks, die sich leider nach Lektüre bestätigten. Entschuldige, NearEMPTiness, ich schätze Dich und Deine Arbeit, doch dieser Artikel ist für die HP nicht geeignet.Fiona (Diskussion) 14:23, 17. Jul. 2018 (CEST) Und die beiden Fotos gehen gar nicht, auch nicht im Artikel, aus Gründen, die Anna schon nannte.
(nach BK) @Fiona. Feliks' Einwand war nicht sachbezogen, sondern hetzerisch - aber in diese Richtung ist es ja offenbar in Ordnung. Und Dir steht es wiederum nicht zu, ""mir" einen "Ordnungsruf" zu verpassen in einer Angelegenheit, die Dich gar nicht betrifft, und zudem von "Geschmäckle" zu raunen (Ich habe übrigens gegen den Artikel gestimmt - wo ist jetzt das "Geschmäckle"?). Das "Geschmäckle" hat doch eher die Tatsache, dass Du dankbar die Gelegenheit nutzt, um mich herunterzuputzen. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 14:36, 17. Jul. 2018 (CEST)

Klärt das doch bitte auf einer Eurer Diskussionsseiten. Danke. --Dk0704 (Diskussion) 15:38, 17. Jul. 2018 (CEST)

Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --Eindeutiger Diskussionsverlauf. --Dk0704 (Diskussion) 14:29, 17. Jul. 2018 (CEST)

Vorschlag: Praskowja Sergejewna Uwarowa (28. Juni)[Quelltext bearbeiten]

Praskowja Sergejewna Uwarowa

Russische Gräfin, Archäologin, Lehrerin, die die Kulturen des Kaukasus erforschte. Die Autorin Hedwig Storch ist einverstanden. --Itti 19:33, 12. Jul. 2018 (CEST)

Eigenvorschlag: Ölhafenbrücke Raunheim (12. Juli)[Quelltext bearbeiten]

Auf der Ölhafen­brücke Raunheim gilt Barrierefreiheit und Rauchverbot.
— alternativ dazu, je nach verfügbarem Platz: —
Auf der Ölhafen­brücke Raunheim, einer Fußgänger­brücke, ist das Rauchen verboten.
frank behnsen (Diskussion) 04:32, 13. Jul. 2018 (CEST)

Symbol support vote.svg Pro - bitte mit Bild (ich finde ja das mit dem Fahrrad-Konvoi gut :)). Ich würde im Teaser nicht extra erwähnen, dass es sich um eine Fußgängerbrücke handelt. --AnnaS. (Diskussion) 13:51, 13. Jul. 2018 (CEST)
Vielen Dank, der Tipp mit dem Weglassen ist gut – und es freut mich, dass endlich mal jemand dieses selbstgebastelte Schild zu schätzen weiß.  ;^) — frank behnsen (Diskussion) 19:21, 14. Jul. 2018 (CEST)
Hatte ich auch schon auf meiner Liste mit ähnlichem Teaser im Hinterkopf. Als Problem sehe ich aber, dass die Aussage des Teasers (Rauchverbot), nur durch „Ich war da und hab's gesehen“ belegt ist. Es wäre sehr vorteilhaft, ein Bild des Schildes hochzuladen und in den Artikel einzubauen. --Redrobsche (Diskussion) 20:08, 13. Jul. 2018 (CEST)
Aber ja, meine volle Zustimmung! Doch als ich an der Brücke war und fotografierte, hatte ich ärgerlicherweise nicht gleich den Gedanken im Hinterkopf „aha, sehr interessant; Wikipedia-Artikel?“ … also werde ich in den kommenden Tagen wohl nochmals hinfahren „müssen“, wenn mir niemand zuvorkommt. Naja, es ist ‘ne sehr schöne Strecke, der Radweg am Mainufer entlang.  ;^) Gruß, — frank behnsen (Diskussion) 19:17, 14. Jul. 2018 (CEST)

Vorschlag: Australischer Schlangenhalsvogel (12. Juli)[Quelltext bearbeiten]

Schlangenhalsvogel
Schlangenhalsvogel

Schönes Tier, schöner Artikel von CWitte (bist du mit dieser Nominierung einverstanden?). --Siesta (Diskussion) 13:06, 13. Jul. 2018 (CEST)

+1 zu allem: schönes Tier und interessanter Artikel. Ich bevorzuge unteres Bild und keinen Teaser, denn ich finde beide gut. --AnnaS. (Diskussion) 13:41, 13. Jul. 2018 (CEST)
@Siesta: klar, wenn es gefällt!--CWitte (Diskussion) 13:57, 13. Jul. 2018 (CEST)
Schlangenhalsvogel
Hatte ich auch schon auf meiner Liste. Mich hat dieses Bild eigentlich am meisten beeindruckt und das passt vielleicht auch gut zum zweiten Teaser. --Redrobsche (Diskussion) 15:10, 13. Jul. 2018 (CEST)
Ja, das ist auch sehr gut. --Siesta (Diskussion) 11:19, 14. Jul. 2018 (CEST)
Symbol support vote.svg Pro — Ja bitte, mit dem beeindruckenden „Knickhalsfoto“ im Querformat! Wie wär’s mit dem Teaser „Der australische Schlangenhalsvogel trägt seinen Namen zu Recht“? — frank behnsen (Diskussion) 19:25, 14. Jul. 2018 (CEST)
für die Rubrik SG? würde ich jedoch das Hochkantfoto (das rechte dann) für geeigneter halten, sonst PRO -jkb- 11:09, 17. Jul. 2018 (CEST)

Vorschlag: Wendy Reves (12. Juli )[Quelltext bearbeiten]

  • Das ehemalige Fotomodell Wendy Reves wurde eine bedeutende Kunstsammlerin.
  • In Wendy Reves' Villa ging Churchill ein und aus.

Irgendwie so? Der Autor ist einverstanden, --Siesta (Diskussion) 14:49, 13. Jul. 2018 (CEST)

Die lange Liste der illustren Gäste im Hause Reves erscheint mir in einem enzyklopädischen Artikel langweilig. Trotzdem noch ein Teaservorschlag, der die beiden ersten gewissermaßen zusammenfasst:

Der dicke alte Mann wird wohl die meiste Zeit gesessen haben :-)  --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 11:16, 14. Jul. 2018 (CEST)

Symbol support vote.svg Pro Interessanter Bio-Artikel. --Richard Zietz 11:07, 14. Jul. 2018 (CEST)

Eigenvorschlag: St. Mariä Himmelfahrt (Wittichenau) (3. Juli)[Quelltext bearbeiten]

St. Mariä Himmelfahrt (Wittichenau)

--Heiner Martin (Diskussion) 16:34, 13. Jul. 2018 (CEST)

Es ist ein bisschen spärlich, dass nur im kurzen Schlusssatz des Artikels etwas über den im Teaser genannten „Zauberer“ steht, und zwar wird lediglich auf eine Gedenktafel hingewiesen, die an seine Beisetzung in der Kirche im Jahr 1704 erinnert. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 21:35, 13. Jul. 2018 (CEST)
Danke für die sprachliche Überarbeitung. Vielleicht kann J budissin, von dem der Zusatz stammt, hier noch etwas beitragen. VG --Heiner Martin (Diskussion) 05:44, 14. Jul. 2018 (CEST)
Inzwischen habe ich selbst noch etwas hinzugefügt und hoffe, dass dies als kurze Einführung ausreicht. VG --Heiner Martin (Diskussion) 18:55, 16. Jul. 2018 (CEST)

Eigenvorschlag: Höhe 80 (9. Juli)[Quelltext bearbeiten]

  • Bei Ausgrabungen auf Höhe 80 fanden sich über 130 Gefallene (aus dem Ersten Weltkrieg). --AxelHH (Diskussion) 01:16, 15. Jul. 2018 (CEST)
Symbol support vote.svg Pro Gut geschrieben und informativ. Das mit dem Crowdfunding fand ich besonders interessant.
Ich habe mir erlaubt, bei den oben vorgeschlagenen Teasern die Einrückungen rauszunehmen, dann sind sie besser im Vergleich lesbar. An anderer Stelle wurde mir mal gesagt, dass Kursivsetzungen in Teasern nicht zulässig wären. Müsste es außerdem bei Teaser 3 nicht "fanden" heißen? Und warum dort klammern? Eigener Teaserversuch:
  • Die archäologischen Ausgrabungen von Höhe 80 wurden mit Crowdfunding finanziert.
--Leserättin (Diskussion) 10:13, 15. Jul. 2018 (CEST)
Flüchtigkeitsfehler "fanden".--AxelHH (Diskussion) 10:23, 15. Jul. 2018 (CEST)

Vorschlag: Poes Gesetz (7. Juli)[Quelltext bearbeiten]

Mal was über dieses Internet, von dem man in letzter Zeit so viel gehört hat. Teaservorschlag:

  • Gemäß Poes Gesetz sollte man mit Ironie im Internet vorsichtig umgehen.

Die Autorin Muffensausen ist einverstanden. --Redrobsche (Diskussion) 11:18, 14. Jul. 2018 (CEST)

Symbol support vote.svg Pro Interessanter Artikel. Weiterer Teaservorschlag:

  • Wer Poes Gesetz im Internet nicht beachtet, dessen ironische Bemerkungen können missverstanden werden.

--Leserättin (Diskussion) 08:18, 15. Jul. 2018 (CEST)

Ich finde diesen Teaser am besten (die Variante "riskiert, missverstanden zu werden"), weil er am Allgemeinsten gehalten ist, im Artikel wird schließlich näher erläutert, worauf sich das Gesetz bezieht (und im Bereich Diskussion auch diskutiert) ~Muffensausen(Diskussion) 21:54, 16. Jul. 2018 (EDT)

Dieser Artikel war längst überfällig. Ich war selbst schon einige Male drauf und dran, ihn anzulegen, bin dann aber immer wieder davon abgekommen, und bin sehr dafür, ihn unter SG? vorzustellen. Da Poes Gesetz sich aber, anders als ursprünglich im Artikel dargestellt, gar nicht auf Ironie allgemein bezieht, sondern nur im Zusammenhang mit fundamentalistischen oder politisch sehr randständigen Weltanschauungen, bin ich von den oben genannten Teasern nicht so wirklich überzeugt. Ich hab aber auch grad keinen besseren, außer viellecht

Vielleicht ist der folgende Teaser ganz gut geeignet, weil er die Definition nicht unmittelbar tangiert, sondern ein anderes Netzphänomen thematisiert, in dem Poes Gesetz (neuerdings) eine Rolle spielt (was natürlich im Artikel auch zur Sprache kommt):

Wohl eher, von Rechtsextremisten. --Stefan-Q (Diskussion) 05:33, 17. Jul. 2018 (CEST)
Gerne auch so. Dachte nur, dass „rassistische Ausfälle“ eigentlich schon impliziert, dass es sich um ganz besonders Rechte handeln muss... --Gretarsson (Diskussion) 12:24, 17. Jul. 2018 (CEST)
Ok. Gerade Poes Gesetz weist auf die Notwendigkeit hin, im Zweifelsfall explizit zu sein. --Stefan-Q (Diskussion) 13:54, 17. Jul. 2018 (CEST)
Da es sich bei meinem Teaservorschlag nicht um eine Parodie handelt, gilt Poes Gesetz hier gar nicht... :-P --Gretarsson (Diskussion) 14:08, 17. Jul. 2018 (CEST)

Vorschlag: Jérôme Leroy (Schriftsteller) (12. Juli) (zurückgezogen)[Quelltext bearbeiten]

Jérôme Leroy (2018)

Guter Artikel von Magiers (Wärst du mit einer Präsentation einverstanden?) über einen französischen Schriftsteller, der Krimis, aber auch Romane über aktuelle politische Themen schreibt.

  • Jérôme Leroy schrieb einen Jugendroman über die Breivik-Attentate.
  • Jérôme Leroy schrieb einen Schlüsselroman über den Front National.

--Siesta (Diskussion) 11:55, 14. Jul. 2018 (CEST)

Danke für den Vorschlag, aber sorry, nein, hab zurzeit keine Lust auf die Diskussionen in der Rubrik. --Magiers (Diskussion) 12:28, 14. Jul. 2018 (CEST)
Ach, schade. --Siesta (Diskussion) 12:32, 14. Jul. 2018 (CEST)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --Auf Wunsch des Autors. --AxelHH (Diskussion) 19:23, 14. Jul. 2018 (CEST)

Eigenvorschlag Skinwalker (14. Juli 2018)[Quelltext bearbeiten]

Teaser-Vorschläge von mir:

Grüße; --Dr.Lantis (Diskussion) 12:03, 14. Jul. 2018 (CEST)

Lässt sich die schaurige Geschichte nicht ein bisschen straffen? – Für „Schon gewusst?“ scheint mir der zweite Teaser gut geeignet, der erste nicht. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 16:06, 14. Jul. 2018 (CEST)
"Straffen"? :D Nichts für ungut, aber das IST bereits die kürzestmögliche Version. :D LG;--Dr.Lantis (Diskussion) 17:28, 14. Jul. 2018 (CEST)

Symbol support vote.svg Pro zum Artikel. Gut geschrieben und informativ. Ich sehe keinen Straffungsbedarf (warum?). Mir ist der "Skinwalker" bereits in (mindestens) 2 Romanen "begegnet" (darunter Tony Hillerman), es ist also gut, den Artikel zum Nachschlagen zu haben. Tatsächlich vermisse ich einen Abschnitt zur modernen Rezeption, aber ob es dafür eine gute Quelle gibt? Den ersten Teaser finde ich nicht so gut (und auch inhaltlich weniger zutreffend). Beim 2. Teaser finde ich "selbst" deplatziert. Eigene Teaserversuche:

  • Skinwalker sind die Werwölfe der Indianer. [Ok, nicht ganz ernst gemeint.]
  • Indianer fürchten Skinwalker.

--Leserättin (Diskussion) 09:12, 15. Jul. 2018 (CEST)

@Leserättin: danke für die Blumen. Ja, bei einem Abschnitt zu modernen Rezeptionen wird es schwierig. Die gute Fachliteratur streift sie nur kurz an und ansonsten ist jegliche Literatur -um es durch die Blume zu sagen- nicht wirklich enzyklopädietauglich. LG;--Dr.Lantis (Diskussion) 11:02, 15. Jul. 2018 (CEST)

Contra zu allen Teasern. Es stehen mir die Haare zu Berge, wenn hier das eurozentrische die Indianer lese und das noch in etwas reißerischen Teasern.Fiona (Diskussion) 14:21, 15. Jul. 2018 (CEST)

Ist Indianer genau wie Neger inzwischen zum Schimpfwort geworden, das man nicht mehr sagen darf? -- Lothar Spurzem (Diskussion) 14:26, 15. Jul. 2018 (CEST)
Die Navajo sind nicht "die Indianer". Fiona (Diskussion) 14:35, 15. Jul. 2018 (CEST)
Ach so. Das Problem ist nur, dass der Teaser nur einen Link enthalten darf und ich wahrscheinlich nicht der einzige Leser bin, der sich unter Indianer etwas vorstellen kann, unter Navajo aber nicht. Doch egal: Wikipedia ist ein höchst wissenschaftliches Werk, und da muss es schon mal unverständlich sein. ;-) -- Lothar Spurzem (Diskussion) 14:40, 15. Jul. 2018 (CEST)

Ok, ein Alternativvorschlag von mir:

  • Vor Skinwalkern fürchten sich besonders die Navajo-Indianer

Die Navajo SIND Indianer, bzw., ein Indianervolk (von vielen). Weiß halt nur nicht jeder. Wird im Artikel aber erwähnt... --Dr.Lantis (Diskussion) 15:28, 15. Jul. 2018 (CEST)

„Indianer“ ist dabei eine Fremdbezeichnung durch die Kolonialisten, eine entsprechende Selbstbetitelung der weit über zweitausend Gruppen besteht nicht. Wenn Du über eine mytische Figur der Navajo schreibst, solltest du zumindest das wissen.
Interessant zu wissen wäre es, wie das mythische Wesen Yeenaldlooshii zu dem Namen Skinwalker kam und ob es der bei den Navajov verbreitete Name ist. Fiona (Diskussion) 19:03, 15. Jul. 2018 (CEST)

@Fiona B.: zu Ersterem: schreib mir bitte nicht vor, was ich zu wissen habe, und was nicht. Klar weiß ich sowas, nur hat Dein Exkurs null mit dem Artikel und dem SG?-Vorschlag zu tun. Zu Zweiterem: ja, die Navajo sagen zu dem Wesen auch "Skinwalker". Der Begriff ist natürlich westlichen Ursprungs, ist aber schon sehr lange in Gebrauch.--Dr.Lantis (Diskussion) 19:28, 15. Jul. 2018 (CEST)

Doch, das ist zu erwarten, wenn jemand über ein ethnologisches Thema schreibt. Du behauptest doch, dass es Indianer gibt. Ich vermisse die Genese des Lemma-Namens. Fiona (Diskussion) 20:40, 15. Jul. 2018 (CEST)
Wer bitte weiß denn nicht, wer die "Navajo" sind? Ich behaupte, dass diesen Begriff nahezu jeder kennt. Wer nicht, kann ja den Artikel anklicken. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 20:46, 15. Jul. 2018 (CEST)

Eigenvorschlag Martyrium des Hl. Matthäus (14. Juli)[Quelltext bearbeiten]

--Φ (Diskussion) 18:07, 14. Jul. 2018 (CEST)

Symbol support vote.svg Pro zu Artikel und Teaser. Aber beim Bild in Miniatur habe ich leichte Zweifel. Andere Meinungen dazu? Alternativer Teaservorschlag:

--Leserättin (Diskussion) 09:42, 15. Jul. 2018 (CEST)

Der Begriff "scheinbar" im 2. Teaser ist falsch. Gemeint ist wohl: "anscheinend". Überdies positionierte der Maler nicht sich (auch nicht anscheinend), sondern sein Porträt auf einer Figur, die... --Felistoria (Diskussion) 11:58, 15. Jul. 2018 (CEST)

Das sehe ich ein. Ich möchte von dem Aspekt noch nicht lassen, weil ich das persönlich interessanter finde, als allgemein offene Fragen. Also noch ein Versuch:
Das ist jetzt etwas länglich, schade.
--Leserättin (Diskussion) 12:29, 15. Jul. 2018 (CEST)
Bitte entschuldige, Leserättin, aber das geht leider auch nicht. Richtig ist nur, dass sich ein Selbstporträt des Malers auf einer Figur befindet, die als "Mitläufer" interpretiert wird. Wenn das zu lang ist, sollte ein anderer Teaser, z. B. der des Hauptautors oben, genommen werden. Ich persönlich halte Interpretationen von Kunstwerken (zumal Einzelansichten wie hier), als Teaser im Indikativ formuliert, ohnehin für fragwürdig. Die hier geteaserte Interpretation wird in der genannten Quelle übrigens in einer Fußnote zitiert, das ist auch deutlich gesagt im WP-Einzelnachweis. --Felistoria (Diskussion) 13:22, 15. Jul. 2018 (CEST)
OK. Akzeptiert. --Leserättin (Diskussion) 21:15, 15. Jul. 2018 (CEST)
21. September wegen des Heiligengedenktages? Gruß Michael Hoefler50 Diskussion Beiträge 19:30, 15. Jul. 2018 (CEST)Ì

Eigenvorschlag: Nicht ohne meine Leiche (15. Juli)[Quelltext bearbeiten]

--Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 14:47, 15. Jul. 2018 (CEST)

@Nicola: vielleicht eher:
Gruß;--Dr.Lantis (Diskussion) 17:59, 15. Jul. 2018 (CEST)
Das wollte ich gerade genau so ändern, da gabs nen BK :) --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 18:00, 15. Jul. 2018 (CEST)
Ooooch, Du hast meine Pointe nicht bemerkt... (*traurig guck*).^^ LG;--Dr.Lantis (Diskussion) 18:02, 15. Jul. 2018 (CEST)
Stimmt - wegen des BK hatte ich nur auf die "Hunderte" geschaut. Ich weiß nicht, ob das mit der Umformulierung zulässig ist. Das mögen andere entscheiden. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 18:08, 15. Jul. 2018 (CEST)
Ich dachte halt, es liest sich "deutscher" und sinngemäßer. ;) LG;--Dr.Lantis (Diskussion) 18:11, 15. Jul. 2018 (CEST)
Bis der Vorschlag "drankommt", wird noch viel Wasser den Rhein herunterfließen und es wird sicherlich noch weitere Meinungen geben. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 18:21, 15. Jul. 2018 (CEST)
Zum Thema "Umformulierung von Titeln": Bei „meinem“ Lotsen wurde auch die Zeitform geändert, ohne dass sich jemand beschwert hätte. --Redrobsche (Diskussion) 20:32, 15. Jul. 2018 (CEST)

Vorschlag: Yitzhak Melamed (14. Juli) (erl.)[Quelltext bearbeiten]

Jüdischer Professor wird in Bonn antisemitisch bedroht. Polizei schlägt das Opfer – trotz vorhandener Kippa.

Artikel über Antisemitismus in der deutschen Polizei, kam jetzt gerade in den medien.--Floppie556 (Diskussion) 18:20, 15. Jul. 2018 (CEST)

Und weil es gerade bundesweit in den Medien ist, ist der Artikel imo nicht für Sg? geeignet. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 18:23, 15. Jul. 2018 (CEST)
Symbol oppose vote.svg Contra Ein dürres Artikelchen mit an den Haaren herbeigehexter Relevanz. Eher ein Gähner. Die Biografieartikel sind hier ohnehin überproportional vertreten. --SpockLebt (Diskussion) 20:03, 15. Jul. 2018 (CEST)
Symbol oppose vote.svg Contra Trauriger Vorfall, aber kein Artikel, der so interessant ist, dass er auf der Hauptseite präsentiert werden sollte. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 20:17, 15. Jul. 2018 (CEST)

Laut der Abstimmung oben soll die Wahrnehmung eines Artikels innerhalb der Wikipedia, sprich der Seitenabruf, ausschlaggebend sein. Dafür hat sich Nicola auusgesprochen. Der Artikel hat nur 232 Seitenaufrufe, ist also "kaum wahrgenommen" innerhalb der Wikipedia. Ich halte ihn aber dennoch nicht für geeignet, da er nicht die Qualität aufweist, die ein Artikel für die HP haben sollte. Er ist nur ein kurzer Eintrag, kaum mehr als eine Meldung.Fiona (Diskussion) 20:49, 15. Jul. 2018 (CEST)

Symbol oppose vote.svg Contra So etwas ist nur für die Rubrik In den Nachrichten geeignet. --AlternativesLebensglück (Diskussion) 21:26, 15. Jul. 2018 (CEST)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 06:41, 16. Jul. 2018 (CEST)

Vorschlag: Louise Hartung (6.Juli)[Quelltext bearbeiten]

Die fast vergessene Sängerin und Pädagogin Louise Hartung rückte durch ihre Freundschaft mit Astrid Lindgren in die Öffentlichkeit.

--h-stt !? 19:18, 16. Jul. 2018 (CEST)

Eigenvorschlag: Gassed (14. Juli)[Quelltext bearbeiten]

Gassed von John Singer Sargent

Gassed gilt im englischsprachigen Raum als eine der bedeutendsten Kriegsdarstellungen der Neuzeit. -- waterborough 22:29, 16. Jul. 2018 (CEST)

Ich habe mal das Bild ergänzt. Grundsätzlich ein dickes Pro zum Thema. Beim Artikel fehlen mir aber nach kurzem Überfliegen ein paar Einzelnachweise. --Redrobsche (Diskussion) 22:41, 16. Jul. 2018 (CEST)
Einer der Artikel, die einen in seinen Bann zu ziehen vermögen. Hochinvormativ, bewegend, gut geschrieben. Eigentlich ein dickes Symbol support vote.svg Pro, wobei allerdings offenbar breite Wahrnehmung in UK und USA besteht. Nach der Logik, die derzeit bei einem anderen Vorschlag vorgetragen wurde und in Folge dessen hier hier diskutiert wird, wäre der Vorschlag abzulehnen. Deshalb   Abwartend, bis diese Grundsatzfrage geklärt ist. --Dk0704 (Diskussion) 14:11, 17. Jul. 2018 (CEST)
Dieser hervorragende Artikel über ein Kunstwerk und seine historischen Hintergründe würde die Rubrik bereichern. Ich sehe ihn auch als KALP-Kandiadten (was ich nicht ausschließen muss). Das Medieninteresse, Dk, ist begrenzt auf einen Kreis von Kunstinteressierten in den USA und in GB und unterliegt nicht der Logik, die ich bei einem Artikel über einen weltweiten Hype sehe, der erst künstlich per Social Media erzeugt wurde und inzwischen über 4 Millionen Einträge bei Google hat. Fiona (Diskussion) 20:07, 17. Jul. 2018 (CEST)
Leute, macht es doch nicht kompliziert und vermeidet vor allem Seitenhiebe. Der Artikel gehört zu den Glanzlichtern unter den hier vorgeschlagenen, und der beschriebene Gegenstand ist es wert, vielen Lesern der deutschsprachigen Wikipedia bekannt zu werden. Ob die Wahrnehmung in den USA oder in Großbritannien bereits groß ist, sollte dabei keine Rolle spielen. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 20:36, 17. Jul. 2018 (CEST)

Eigenvorschlag: Robert Ballin (22. Juni)[Quelltext bearbeiten]

  • Der deutsch-jüdische Unternehmer Robert Ballin leistete dem verletzten Nationalsozialisten Hermann Göring Erste Hilfe.

--Stefan-Q (Diskussion) 04:33, 17. Jul. 2018 (CEST)

Ist er als Unternehmer relevant? Oder als Kollaborateur der Hitlerputschisten? Grenzwertig. --Dk0704 (Diskussion) 07:26, 17. Jul. 2018 (CEST)

Gilt es Kollaboration, einem Verletzten Erste Hilfe zu leisten? Kann dies nicht auch Ausdruck von Menschlichkeit sein? (Zumal Ballin zu keinem Zeitpunkt als politischer Mensch beschrieben wird). Zur Relevanz, immerhin war er mit seinem Unternehmen für die genannte, im Auftrag der Stadt München herausgegebene Publikation eines eigenen 16-seitigen Kapitels wert (Die Inhaltsangabe ist einsehbar unter https://books.google.com.py/books?id=M2DrHU2gRMIC&printsec=frontcover&source=gbs_ge_summary_r&cad=0#v=onepage&q&f=false). --Stefan-Q (Diskussion) 13:33, 17. Jul. 2018 (CEST)
Die bibliographischen Angaben des zitierten Kapitels habe ich mal ergänzt und eine weitere Frage auf der Disk. des Artikels gestellt.
Wenn jemand Zweifel an der WP:Relevanz hat, dann sollte er diese auf der entsprechenden Seite äußern, da gibt es ein Verfahren, das man vielleicht auch mal ohne Aufgeregtheit durchführen kann. dann sieht man weiter. --Goesseln (Diskussion) 15:52, 17. Jul. 2018 (CEST)

Eigenvorschlag: Salzmumien von Zanjan (26. Juni)[Quelltext bearbeiten]

Wollte schon immer was über Mumien schreiben! Aber die bekannten waren alle vergeben. --Ktiv (Diskussion) 20:56, 17. Jul. 2018 (CEST)

Teaser
Argumente zum Vorschlag
  • Symbol support vote.svg Pro wieder was gelernt. Interessanter Artikel, gut geeignet für SG? --Itti 21:53, 17. Jul. 2018 (CEST)
Diskussion

Hallo @Ktiv:, oben unter Struktur habe ich einen Vorschlag für eine übersichtlichere Struktur gemacht. Ob das gut ist, oder nicht, wird vermutlich zeigen, wenn man es ausprobiert. Dürfte ich es hier mal probieren? Viele Grüße --Itti 21:26, 17. Jul. 2018 (CEST)

Ja klar.--Ktiv (Diskussion) 21:28, 17. Jul. 2018 (CEST)
Danke dir, dann werde ich zunächst einbauen und dann deinen Artikel lesen. Freue mich schon, denn deine Artikel sind immer sehr gut. Danke auch dafür. Beste Grüße --Itti 21:30, 17. Jul. 2018 (CEST)
Wenn ich einen Vorschlag machen darf, solltest du anders Strukturieren. Die anderen Funde stören den Lesefluss und der Zusammenhang geht verloren. Die würde ich ans Ende des Artikels setzen. Die Geschichte des Bergbaus nach oben, dann die Entdeckung, dann die Mumien, dann andere Funde. Ansonsten finde ich alle Abschnitte interessant und informativ. Viele Grüße --Itti 21:39, 17. Jul. 2018 (CEST)
Mumien können doch nicht mehr essen.--AxelHH (Diskussion) 21:40, 17. Jul. 2018 (CEST)
Die Geschichte des Bergbaus von Zanjan ist ja der Erkenntnisgewinn, der durch Mumien und Beifunde erzielt wurde (oder das, was die Forscher heute schon von ihren Erkenntnissen mitteilen möchten), insofern gehört das nach hinten.--Ktiv (Diskussion) 21:52, 17. Jul. 2018 (CEST)
@Itti: Allgemeine Frage: In KEB, das hier als Vorbild dienen soll, braucht ein Bild mindestens fünf Pro und doppelt so viele Pro wie Kontra, um ausgezeichnet zu werden. Soll das hier entsprechend gehandhabt werden? Wenn ja, wäre zum Beispiel „mein“ Artikelchen über die Adler M 100 weg vom Fenster, wie man so sagt. Gruß -- Lothar Spurzem (Diskussion) 22:03, 17. Jul. 2018 (CEST)
Hallo Lothar, nein, ich möchte keine "Abstimmung", sondern eine Trennung von allgemeinder Diskussion, Voting zum Artikel und Teaser. Es soll nur übersichtlicher werden. Mehr nicht. Viele Grüße --Itti 22:06, 17. Jul. 2018 (CEST)